erledigt Optima Baron zu verkaufen

Beiträge
1.003
Ort
45468 Mülheim
Liegerad
HP GrassHopper
Trike
HP Scorpion fs
AW: Optima Baron zu verkaufen

Das Problem ist nur das der Markt von Baronen relativ gesättigt ist. Und auch bei 2000km entstehen, wenn man Pech hat, schon Risse im Rahmen, gebraucht ist gebraucht.

Mein Optima Rhino ist, abgesehen vom Unfall, 500km gelaufen, ist eigentlich ne Rarität da Unikat und hat laut Liste irgendwas mit 3500 EUR (nur die Standardversion ohne Sonderlackierung) gekostet, ich kann froh sein 1500 EUR zu bekommen, und das sind nicht 400 EUR weniger sondern 2000 EUR. Ich kaufe daher Räder nur gebraucht.

Du willst eigentlich nicht verkaufen, stimmts ;)
 
Beiträge
1.050
Ort
88046 Friedrichshafen
Liegerad
Flevo Racer
AW: Optima Baron zu verkaufen

Du Wirst mich dafür nicht mögen, aber.
Des Rad ist einfach viel zu teuer.
Ich weiß es schmerzt, aber ich behaupte mal ich habe ein Gleichwertiges für bedeutend weniger bekommen.
Vieleicht sind es Einzelheiten wie irgenwelche Naben, die ich nicht hab, aber das wesentliche ist eigentlich gleich.
Was voll abschreckend ist, ist das erste Bild mit diese Bastellösung an der Bremse, da bin ich mit meinen Scheiben doch ganz froh auch wenns billige mechanische sind.

Also, da wird das Herz noch sehr bluten, aber so geht es jedem, in allen Bereichen.
Mir auch, wenn ich mein geliebtes Mofa verkaufen will.
 
Beiträge
112
Liegerad
Optima Baron
AW: Optima Baron zu verkaufen

@Gasi,

wenn Du meinen letzten Eintrag gelesen hast, weisst Du wie sich der Preis zusammensetzt.
Es wäre heute möglich dieses Rad für Euro 2359,- zu kaufen und nicht billiger. Ich bezweifle, das Deines auch nur annähernd gleichwertig ist, wenn Du hier keine Details nennst. Die Naben haben mich nichts extra gekostet.
Bestimmt hast Du noch zusätzliche Ausstattung die Du in Deinen Preis nicht mit eingerechnet hast...

Ausserdem bin ich nicht gezwungen, das Rad zu verkaufen. Wenn jemand es haben will, dann zu einem für mich akzeptablen Preis.

Gruß Olaf
 
Beiträge
958
Ort
37199 Wulften, Niedersachsen
Liegerad
Troytec Revolution
AW: Optima Baron zu verkaufen

Du willst eigentlich nicht verkaufen, stimmts ;)
Dein Argument kann ich nicht Nachvollziehen, da er es hier doch anbietet!?!

Ausserdem bin ich nicht gezwungen, das Rad zu verkaufen. Wenn jemand es haben will, dann zu einem für mich akzeptablen Preis.
Dein Argument verstehe ich dagegen voll und ganz.
Ein Rad hat einen Gewissen Wert an Einzelteilen, klar ist es nie mit einem Neuen zu Vergleichen, bei gleicher Ausstattung wohl bemerkt.
Aber auf dem VM Markt Wundert sich keiner, wenn jemand für ein 10 Jahre Altes ..... aus XX Händen soviel haben will, wie andere für ein ..... was fast neu ist bei Gleichwertiger oder teilweise besserer Ausstattung!!!
Also lass dich nicht beirren.
Wenn ich nicht gerade auf der Suche nach einem VM wäre, hätte ich dich bereits Kontaktiert, mal schauen was noch kommt...

LG Pierre
 
Beiträge
375
Ort
47229 Duisburg-Rheinhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
M5 Carbon Low Racer
AW: Optima Baron zu verkaufen

.....auch bei 2000km entstehen, wenn man Pech hat, schon Risse im Rahmen, gebraucht ist gebraucht.......

Hi Joachim123, bei 2000Km Risse im Rahmen? Kann ich persönlich nicht bestätigen. Alle meine Barone haben schon +2000Km auf dem Tacho und sind aus den unterschiedlichsten Baujahren. Der Baron ist meiner Meinung nach immer noch einer der besten und flexibelsten Tieflieger was Preis Leistung angeht. Übrigens kursiert ja irgendwo auch ein Bild von einem gebrochenen Baron Rahmen, welches immer wieder gerne rausgeholt wird. Anyway, vielleicht sollten auch mal die positiven Aspekte dargestellt werden. Ich denke wir haben hier im Forum jede Menge Baronfahrer/inen am Start die mehr als 2000Km ohne Risse im Rahmen gefahren sind. Aber das hat hier nichts mit dem Verkauf zu tun.

In diesem Sinne........


HannsST
Q228
 
Beiträge
1.050
Ort
88046 Friedrichshafen
Liegerad
Flevo Racer
AW: Optima Baron zu verkaufen

OK,
hab den letzten Beitrag nicht gelesen, weiß aber nicht warum.
In dem Fall muss ich mich natürlich entschuldigen und korregieren.
1. Das Rad ist fast neu, das hatte ich in dem Fall mehrmals überlesen, weil ich habs schon oft angeschaut
2. Sind die Komponenten echt gut
3. Hab ich mich durch das erste Bild mit dem "ranzigen" Reifen zu sehr in eine Richtung beeinflussen lassen
und
4. den absoluten Scheiß rausgeschwätzt
das soll mir
5. Eine Lehre sein

Sorry man, ist mir peinlich.
Aber warum kauft das keiner?
Die Preis-Leistung ist topp
Und was die Bruchdiskusion angeht, konnte ich nach viel suchen im Netz nicht wirklich bestätigte Angaben oder Bilder finden.
 
Beiträge
1.003
Ort
45468 Mülheim
Liegerad
HP GrassHopper
Trike
HP Scorpion fs
AW: Optima Baron zu verkaufen

Hi Joachim123, bei 2000Km Risse im Rahmen? Kann ich persönlich nicht bestätigen. Alle meine Barone haben schon +2000Km auf dem Tacho und sind aus den unterschiedlichsten Baujahren. Der Baron ist meiner Meinung nach immer noch einer der besten und flexibelsten Tieflieger was Preis Leistung angeht. Übrigens kursiert ja irgendwo auch ein Bild von einem gebrochenen Baron Rahmen, welches immer wieder gerne rausgeholt wird. Anyway, vielleicht sollten auch mal die positiven Aspekte dargestellt werden. Ich denke wir haben hier im Forum jede Menge Baronfahrer/inen am Start die mehr als 2000Km ohne Risse im Rahmen gefahren sind. Aber das hat hier nichts mit dem Verkauf zu tun.

In diesem Sinne........


HannsST
Q228
Hallo HannsST :)

das ist auch nur so ein "Gerücht" aber es wird weder bestätigt, noch dementiert. Ich habe selber schon sehr viel Korrespondenz mit der Optima Schadensabteilungsregulierungsreklamationsdingsabteilung gehabt und auch über den Baron gesprochen, und Fakt ist, ein Bruchteil der Räder ist gebrochen. Problem ist nur, kaum einer hat so weit recherchiert das er weiß, welche Modelle schon eine Verbesserung bekommen haben, es gibt Modelle die haben am Steuerrohr noch ein Blech angeschweisst. Da gibt es, soweit ich das beobachtet habe aber auch 2 verschiedene Varianten. Alles in allem sehr undurchsichtig. Für mich als 95KG Mensch stellt sich einfach die Frage, hält das nun? Mein Optima Rhino hat auch ein kleines Manko weswegen es sich am Markt nicht durchsetzen konnte und hier die wildesten Gerüchte kursieren (die ich aber nicht bestätigen kann, man sollte das Rhino wirklich kennen) Eine 70KG Person kann auch einen "alten" Baron bedenkenlos kaufen, möchte ich mal vermuten, aber bei 100KG siehts vor allem ungefedert schon anders aus.

Bei Olafs Version handelt es sich aber definitiv um einen "neuen" baron der nicht mehr brechen soll! Optima schweisst verdammt gut, ein Teil meines Trikes wurde schon geschweißt, wie ich finde sehr gut. Ich hab da Vertrauen. Dennoch wiege ich 100Kg und ein Baron ist ungefedert :D

@smileface, nur weil ich was verkaufe, heisst das noch lange nicht das ich das wirklich will, zuviele verkaufen hier "schweren herzens" und erhoffen sich den wehmutstropen durch einen relativ hohen Verkaufspreis.

so mein letztes wort, weiteres bei interesse per pn.
 
Beiträge
1.602
Ort
52428 Jülich
AW: Optima Baron zu verkaufen

... Optima schweisst verdammt gut, ein Teil meines Trikes wurde schon geschweißt, wie ich finde sehr gut. Ich hab da Vertrauen. ...
Hallo,
ich will Dir keinesfalls dein Vertrauen nehmen. Es ist auch schön, dass Optima dein Trike-Teil gut geschweißt hat. Nur läßt Optima seine Rahmen in Taiwan schweißen (Auskunft von Arend-Jan während meines Besuchs dort) und dein Reparaturteil ist mit Sicherheit nicht dorthin verschifft worden... Das Eine hat also mit dem Anderen nichts zu tun.

Ich sehe aber auch keinen Grund, warum der Baron von Olaf nicht bei Dir halten sollte. Du bist schließlich leichter als das von Optima gegebene Maximalgewicht. Wenn Du also nicht noch Tourengepäck mitnimmst, sollte das passen.

Ansonsten finde ich die Diskussion um den Preis seltsam. Olaf hat geäußert, dass das sein Preis ist und er nicht drunter geht. Sollte er irgendwann seine Meinung ändern, wird er das vermutlich äußern.

Schöne Grüße,
Chris
 
Beiträge
112
Liegerad
Optima Baron
AW: Optima Baron zu verkaufen

Hi,

mein Baron hat definitiv die eingeschweissten Verstärkungen am Lenkkopf. Der hat auch mein Gewicht bisher klaglos getragen !

Gruß Olaf
P.S.: HP-Velotechnik lässt auch in Taiwan schweißen...

@Chris: ich bin ja schon runter gegangen ;-)
 
Beiträge
1.602
Ort
52428 Jülich
AW: Optima Baron zu verkaufen

Hi,
...P.S.: HP-Velotechnik lässt auch in Taiwan schweißen...

@Chris: ich bin ja schon runter gegangen ;-)
Mit Taiwan wollte ich auch nichts schlechtes verbunden haben. Es gibt wahrscheinlich wenige Produzenten in Europa, die soviel Erfahrung im Schweißen und Nachbehandeln von Alu haben wie die von HP-V, Optima, Raptobike und sicherlich noch vielen anderen Liegeradfirmen beauftragte taiwanesische Firmen. Da geht es längst nicht mehr nur um Stückkosten. Das ist mittlerweile sicherlich auch eine Frage des Know-Hows geworden.

Bezüglich Runtergehen des Preises: ich weiß, ist mir aber auch gleichgültig. Es geht letztenendes ausschließlich Dich an, zu welchem Preis du bereit bist zu verkaufen. Und es geht ausschließlich den Käufer an, zu welchem Preis er kaufen möchte...

Schöne Grüße und viel Erfolg beim Radverkauf!
Chris
 
Beiträge
1.003
Ort
45468 Mülheim
Liegerad
HP GrassHopper
Trike
HP Scorpion fs
AW: Optima Baron zu verkaufen

Hallo,
ich will Dir keinesfalls dein Vertrauen nehmen. Es ist auch schön, dass Optima dein Trike-Teil gut geschweißt hat. Nur läßt Optima seine Rahmen in Taiwan schweißen (Auskunft von Arend-Jan während meines Besuchs dort) und dein Reparaturteil ist mit Sicherheit nicht dorthin verschifft worden... Das Eine hat also mit dem Anderen nichts zu tun.
............Schöne Grüße,
Chris
den Taiwanesen traue ich mehr zu als den Deutschen, die arbeiten meist mit Deutscher Technik, aber sind routinierter. "Taiwan" ist in punkto Rahmenbau für mich ehr ein Qualitätsmerkmal. Wie der Metzger nebenan der mit "30 Jahre Wurst Egon" wirbt ;-)
 
N

nullzZzleep

AW: Optima Baron zu verkaufen

Hallo Olaf!


Ich hoffe Dein Knie macht sich langsam wieder. Habe nach einem Unfall im Sommer auch Probleme mit dem linken Knie, nur kaum vergleichbar schlimm. Hoffentlich klappts bei Dir zukünftig mit höheren Racern.

Achso, erstmal ein "Hallo", hier ins Forum nicht sonstwo :)

Obwohl ich schon Jahre mit der Anschaffung eines Liegerades hardere und Sommer 2009 endlich mal eines übers Wochenende testfahren konnte, habe ich noch kein eigenes.
Bis JETZT. Tatsache ist: sobald die Witterung es zulässt radele ich in und um Hannover auf einem eigenen Lieger!

Ich bin 2009 ein Fujin SL1 nach einer Stunde Einfahrens von Hannover nach Stadthagen und zurück gefahren (2 Tage, über 100km). Große Begeisterung, außer vorne am Berg :D.
Ich glaube vor lauter Spaß an der Sache gingen mir kaum klare Gedanken durch den Kopf und ich habe gar nicht drauf geachtet wie sinnvoll so ein Modell (oder eben verleichbare, wie dieser Baron hier) auch in der Stadt ist.
Da ich mich aber nicht erinnern kann große Probleme gehabt zu haben und darüber hinaus irgendwo hier im Forum gelesen habe, dass man mit Übung diese Tieflieger auch in der Stadt gut nutzen kann, bin ich wohl guter Dinge so ein Modell zu erwerben.

Würden die erfahrenen Radler unter Euch bestätigen, dass ich mir so ein Modell kaufen kann, um damit täglich 20km durch die Stadt zu radeln? Klar gibts dafür bessere Modelle, aber davon mal abgesehen...

Jetzt, da ich Dein Angebot gelesen habe, Olaf, bin ich ins Schwanken geraten. Ich könnte für 1500 ein Fujin SL1 bekommen, allerdings ist Deine Ausstattung besser. Und bei unter 1800 wird auch der arme Student, der ich bin, aufmerksamer.

Was würdest Du denn zu der Stadttauglichkeit Deines Barons sagen?
Könnte man an Deinem Modell später Schutzbleche ergänzen?
Mööööglicherweise auch vielleicht irgendwann mal Dämpfer oder Federn?
Braucht man für Deine Pedalen spezielle Schuhe?
Ich kenne mich noch kaum aus, hat Deine Schaltungsinstallation denn eine nützliche Übersetzung für "vorne am Berg" ?:D

Das Fujin käme auch von der Bahn, also ähnliche Problemstellungen, nur ist bei sehr gutem Zustand für 1500 ein Schnäppchen, glaub ich.
Ist Deine Ultegra-Schaltung eigentlich wesentlich besser als eine Shimano 105 27 Gang? (ich weiß, Anfängerfragen, peinlich =)


Helft mir mal bitte bei meiner Kaufentscheidung.



Schöne Grüße,
David
 
Beiträge
1.448
Ort
im Norden
Velomobil
Quest
Liegerad
Optima Baron
Trike
Catrike 700
AW: Optima Baron zu verkaufen

Moin,

Shimano 105 vs Shimano Ultegra: Kommt drauf an. Ultregra ist grundsätzlich eine Nummer hochwertiger. Es kommt aber auf das Alter an. Normalerweise erben die "niedrigen" Gruppen etwas später die Funktionalität der höherwertigen. Es kommt also drauf an. Ich habe beide Gruppen (aus verschiedenen Baujahren)an verschiedenen Rädern im Einsatz und keine Probleme - werder noch.

Ich habe mich für einen Baron entschieden weil er eine recht flexible Basis bietet. Schutzbleche sind möglich, auch verschiene Gepäcksysteme von der kleinen Radical bis zum normalen Träger sind denkbar. Ich fahr allerdings Scheibenbremse vorne.

20km DURCH die Stadt. Ich würde sagen "es geht", und viele hier machen es. Ich selbst fahre den Baron eher über Land und wenn ich wirklich mal in die Stadt muss- äh Upright.

Die vermeitlichen Rahmenbrüche würde ich nicht so dramatisch sehn. Die neueren Baujahre haben Verstärkungen. gebrochen ist bei mir bisher nur ein teuerer Koga Miyata Karbonrennrahmen..... Shit happens aber in den Baron hab ich vertrauen.

Gruss, rwd
 
Beiträge
112
Liegerad
Optima Baron
AW: Optima Baron zu verkaufen

Moin,

dem habe ich nicht mehr viel hinzuzufügen.
Die Cassette 12-23 ist eher für die Ebene bzw. Radrennbahn ausgelegt. Bei einer RTF sind mir schon mal die Gänge ausgegangen.
Das lässt sich aber leicht ändern.
In Hamburg sind die Radwege derart übel, das ich hier eher auf kürzestem Weg aus der Stadt raus und dann über Land gefahren bin ;-)
Däpfer und Federn machen aus meiner Sicht keinen Sinn.
Für die Pedale sind auf jeden Fall Klick-Adapter notwendig. (Schimano SPD)
 
N

nullzZzleep

AW: Optima Baron zu verkaufen

Heyho!

Hatte am Wochenende die Gelegenheit eine Speedmachine mit Untenlenkung zu fahren: wow! Auch fix aber die Untenlenkung hats mir total angetan.
Und soviel ich weiß, lässt sich an dem Baron ja keine und am Fujin ja doch eine Untenlenkung anbauen, oder?

Grüße
 
Oben