open source Velomobil oder die Jungs von der Veloscheune

Beiträge
7.282
-----es war einmal ;)
die Idee ein Velomobil zu bauen an dem sich ein paar Leute mit Ideen und ihrem Geschick beteiligen. So hat es ein paar Jahre gedauert und es gab den ein oder anderen Umweg aber nun haben sich ein paar Jungs zusammen gefunden die mit Spaß, Witz und dem nötigen Ernst bei der Sache sind.

Dabei ist @Best-Maffi aktuell an Spachtel und Schleiflatte verantwortlich für das Heck.
Weiter dabei @hogla mit Schleifpapier und Spachtelmasse verantwortlich für den Einstieg und einen ganzen Teil vom Top.
Und meiner einer verantwortlich für Nase, Radkasten und immer da wo es fehlt.

Nun nach etlichen Wochen des spachteln und schleifens ist der erste Lack drauf, dieser dient erstmal nur als Oberfläche um dem Trennlack eine gleichmäßige Schicht zu geben. Auf dieser soll ein Positivabzug gebaut werden um den als Testfahrzeug zu nutzen.

Fortsetzung folgt.
 

Anhänge

  • IMG_20200729_190742.jpg
    IMG_20200729_190742.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 519
  • IMG_20200729_204911 (1).jpg
    IMG_20200729_204911 (1).jpg
    91,3 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_20200729_190748_a.jpg
    IMG_20200729_190748_a.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 522
  • IMG_20200729_205557_a.jpg
    IMG_20200729_205557_a.jpg
    69 KB · Aufrufe: 508
Zuletzt bearbeitet:

Axel-H

gewerblich
Beiträge
2.856
Das Heck sieht aus wie ein Verschnitt aus DF und Quest! Vorne im oberen Bereich HILGO und unten Milan!

Sorry ! War das erste was mir durch den Kopf ging!

Bin Neugierig auf weiteres!
 
Beiträge
1.373
Detlef hatte heute auch noch kurz in der Scheune vorbeigeschaut, wäre alles nur eine Frage des Timings.
 
Beiträge
7.282
Das Heck sieht aus wie ein Verschnitt aus DF und Quest! Vorne im oberen Bereich HILGO und unten Milan!

Sorry ! War das erste was mir durch den Kopf ging!

Bin Neugierig auf weiteres!
Naja halt von allem das Beste ;)
So ein Bier muss da irgendwie immer mit drauf, oder? :ROFLMAO:(y)
Stimmt, Buttermilch trinke ich zwar lieber hatte aber gerade keine da.
und inwiefern ist das jetzt opensource?
naja wir wissen halt heute nicht was morgen bei raus kommt, alle dürfen was zu sagen.
Das kann viel fruchtbarer sein, als wenn die Ideen nur in einem Kopf herumwabern
Es macht ne menge Spaß das ist das wichtigste.

Um etwas zu den Grundideen zu sagen, es wird kein Renn VM davon gibts genug und vor allen Dingen Leute die diese besser bauen können.

Wir wollen etwas für unseren Alltag, klein, wendig mit der Option Hinterradnabenmotor, AHK usw.
Oder um es mit @flensboards Worten bei unserem letzen Treffen zu sagen na halt ein Nutz Velomobil.
 

Anhänge

  • Björn.jpg
    Björn.jpg
    203,8 KB · Aufrufe: 467
Beiträge
1.363
Gibt’s nen Kofferraum? ;) Find ich praktisch:)
Einen Kofferraumdeckel fände ich super, aber nur in Verbindung mit einem Schott hinter dem Sitz und beibehaltener schützender Funktionalität der Hutze.
Also Abtrennung zu technisch/funktionalen Teilen wie Kette, Schwinge, Federung; das ist im DF (verglichen mit dem Quest) ja schon sehr fein gelöst.
Hutze ist im vorderen Bereich fest und in einem verstärktem Ringürtel eingebunden. Optimaler Weise ist dann gleichzeitig der Bereich, in dem die Schwingen und Dämpferaufhängung liegt. Dahinter ist nur noch Laderaum, der von oben bei aufgeklapptem Deckel zugänglich ist. Dazu einen Luftdämpfer, der auch nach dem Einkauf auf x% Sag unkompliziert aufgeplustert werden kann.

Bis ich das alles am Quest dran habe, werde ich das Renteneintrittsalter erreicht haben.

Ich finde das Projekt ziemlichsehrklasse. Blöd, daß es so weit im Norden ist.
Ah, bzgl. Nordsüdgefälle: die Karosse muß steif sein und 2x12 ist geboten.

Gruß vom spargelix
 
Oben Unten