• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

olafg und sein QuattroVelo 125

Beiträge
584
Ort
bei Rostock
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Azub Max
Pannenfall bei einem Vorderrad üben
Das habe ich eh geplant. Und zwar an allen 4 Rädern. Die Shredda haben m.W. keinen Pannenschutz. Daher will ich jetzt im Winter wie @abu-t die Michelin Protek Max Schläuche fahren. Die Ventillöcher scheinen entgegen erstem Anschein doch für Autoventile zu passen.

Hatte heute endlich kurz Zeit um das Tretlager 5 cm nach vorn zu schieben. Die Kette scheint lang genug zu sein. So sieht es auf dem großen Ritzel aus:
20181227_122914.jpg

So auf dem kleinen:
20181227_122714.jpg
Zu einer ganz kurzen Testfahrt hat es gereicht - passt ungefähr. Ich muss nur noch das Anstoßen am rechten Fußloch wegbekommen. Vielleicht schaffe ich es heute Abend, die Pedale zu wechseln.
 
Beiträge
1.037
Ort
22941 Bargteheide
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Toxy-ZR
Trike
Windcheetah ClubSport
Ich muss nur noch das Anstoßen am rechten Fußloch wegbekommen.
Warum nur rechts? Deine Pedalen werden wohl kaum unterschiedlich sein. Eher Deine Cleats unter den Schuhen.
Welches Clicksystem fährst Du denn? Bei mir ist es das normale SPD-System und ich habe ziemlich breite Schuhe und trotzdem noch Luft zu den Fußlöchern. Allerdings sind meine Cleats auch bis zum seitlichen Anschlag verschoben und festgeschraubt.

Gruß Uwe
 
Beiträge
584
Ort
bei Rostock
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Azub Max
Ja, SPD. Die Five Ten sind auch sehr breit. Dort berührte ich beidseitig. Die XLC sind schmaler und ich bin vorhin nur rechts angestoßen. Hast aber recht - werde mir auch die Position der Cleats anschauen.
 
Beiträge
4.465
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Moin @olafg ,
ich empfehle dir übrigens, auch mal den Pannenfall bei einem Vorderrad zu üben (mit einem gemütlichen Warmgetränk deiner Wahl an der Seite)...
Das ist aber nicht praxisorientiert, ich würde sagen einfach in die Pampa rausfahren und dann den Schlauch wechseln ohne Heizstrahler und Gulaschkanone :D
 
Beiträge
915
Ort
Dörphof
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Sonstiges
Trike
ICE Sprint
Aber mal ernsthaft....für den PlattfußFall habe ich im "Kofferraum" ein ausgedientes Top Case vom Trike als Werkzeugkoffer in dem alles drin ist...Schlauch,Mantel und das andere...bei Plattfuß nehme ich die Sachen raus und schiebe das TopCase wie eine Art Wagenheber seitlich drunter...warum...dann brauche ich das QV nicht auf die Seite legen und vermeide Dellen,Kratzer und das schlimmste...alles im QV fliegt durch die Gegend...meins ist ziemlich vollgemüllt...
 

dendrocopos

gewerblich
Beiträge
1.024
Ort
Uppsala
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
HP Speedmachine
Kindersitz finde ich ja spannend. Kannst du mal sagen, für welches Alter das gedacht ist, und ob ihr es schon probieren konntet?
 
Beiträge
476
Ort
Beckenried / Schweiz
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Toxy-ZR
Im meinem (ex-) qv nr. 20 hatte ich auch den kindersitz. Wurde als krippentaxi gebraucht im alter 15 bis 28 monate. Ging gut, bei bergauffahrt (10 % zur krippe) aber immer die haube offen gehabt. Da kann man besser kommunizieren und dem kind wird es nicht so langweilig.
 
Beiträge
584
Ort
bei Rostock
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Azub Max
@dendrocopos Der Sitz soll wohl bis ca. 1,20m passen. Ich weiß aber gerade nicht, woher diese Zahl stammt. Ich habe aber genug Kinder in verschiedenen Größen für Tests. :ROFLMAO:

Ausprobieren konnte ich aber noch nichts. Feiertage, Geburtstage, Besuch und eilige Kundenaufträge verhindern momentan zuverlässig, dass ich überhaupt mal das Grundsetup hinbekomme. Vom Fahren ganz zu schweigen. (n)

Sobald ich Erfahrungen mit dem Kindersitz habe, werde ich berichten.

Olaf
 
Beiträge
584
Ort
bei Rostock
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
Azub Max
Anstoßen am Fußloch wegbekommen
Mit den Pedalen vom Mango gab es keine Besserung. Habe dann die Cleats an beiden Schuhen optimiert. Zum Testen konnte ich übrigens das QV hinten auf einem mit Kartonresten vollgestopften Karton aufbocken - Weihnachtsbestellungen im Internet sei Dank. Mit den breiteren Five Ten Schuhen geht es aktuell nicht. Mit den XLC geht es einigermaßen. Fersen noch weiter nach innen geht auch nicht - dann berühre ich die Kurbel bzw. den Schaltknopf der MD.

Die Fußlöcher sind nicht mittig zu den Pedalen. Vermutlich hat die MD einen breiteren Q-Faktor, der nicht zu den Fußlöchern passt. Da werde ich demnächst wohl die Fußlöcher vergrößern. @Elmi hatte dazu schon bei Übergabe die Stichsäge ins Spiel gebracht. Ich hätte auch noch so ein oszillierendes Multitool im Angebot - mit dem Segmentsägeblatt könnte das auch klappen. Falls jemand einen Tipp hat, freue ich mich.

Das von @UKiwi hier mal vorgestellte Minivisier hatte ich schon im Vorfeld gebastelt - muss ich demnächst noch befestigen.

Bei den Fotos von der OBT war übrigens eins mit dem anderen gelb-weißen QV dabei - anscheinend beim Beheben einer Reifenpanne. Ja ja ja - ich weiß, ich soll das noch üben. :p Aber morgen würde ich lieber endlich mal eine Runde drehen. Vielleicht bekomme ich ja nochmal 2 Stunden frei.
 

Elmi

gewerblich
Beiträge
2.362
Ort
78166 Donaueschingen
Mit den Pedalen ... Stichsäge ...
Wenns dich plagt, schraub die Verkleidung einfach weg (vorerst) und fahr "offen"
Wenn dran gehst zu sägen oder dremeln... je kleiner und feiner das StichsägeBlatt (Bsp Proxon) umso schonender.
Kannst auch ein (Metall)Sägeblatt in die Hand nehmen und von Hand sägen
Und du darfst auch den zu beschneidenden Bereich beidseitig abkleben.
 
Oben