olafg und sein QuattroVelo 125

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von olafg, 25.12.2018.

Schlagworte:
  1. thevelo

    thevelo

    Beiträge:
    330
    Ort:
    Niederrhein
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Vortex
    Papst Franziskus würd's gefallen: Erhalt de Schöpfung durch keine Abgase! :)
     
    Suedhesse und Karlsruhe gefällt das.
  2. olafg

    olafg

    Beiträge:
    449
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Azub Max
    Das habe ich eh geplant. Und zwar an allen 4 Rädern. Die Shredda haben m.W. keinen Pannenschutz. Daher will ich jetzt im Winter wie @abu-t die Michelin Protek Max Schläuche fahren. Die Ventillöcher scheinen entgegen erstem Anschein doch für Autoventile zu passen.

    Hatte heute endlich kurz Zeit um das Tretlager 5 cm nach vorn zu schieben. Die Kette scheint lang genug zu sein. So sieht es auf dem großen Ritzel aus:
    20181227_122914.jpg

    So auf dem kleinen:
    20181227_122714.jpg
    Zu einer ganz kurzen Testfahrt hat es gereicht - passt ungefähr. Ich muss nur noch das Anstoßen am rechten Fußloch wegbekommen. Vielleicht schaffe ich es heute Abend, die Pedale zu wechseln.
     
  3. mytoxy

    mytoxy

    Beiträge:
    955
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Trike:
    Windcheetah ClubSport
    Warum nur rechts? Deine Pedalen werden wohl kaum unterschiedlich sein. Eher Deine Cleats unter den Schuhen.
    Welches Clicksystem fährst Du denn? Bei mir ist es das normale SPD-System und ich habe ziemlich breite Schuhe und trotzdem noch Luft zu den Fußlöchern. Allerdings sind meine Cleats auch bis zum seitlichen Anschlag verschoben und festgeschraubt.

    Gruß Uwe
     
    andy-gerdes und olafg gefällt das.
  4. olafg

    olafg

    Beiträge:
    449
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Azub Max
    Ja, SPD. Die Five Ten sind auch sehr breit. Dort berührte ich beidseitig. Die XLC sind schmaler und ich bin vorhin nur rechts angestoßen. Hast aber recht - werde mir auch die Position der Cleats anschauen.
     
    andy-gerdes und mytoxy gefällt das.
  5. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.206
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Das ist aber nicht praxisorientiert, ich würde sagen einfach in die Pampa rausfahren und dann den Schlauch wechseln ohne Heizstrahler und Gulaschkanone :D
     
    Gwynfor gefällt das.
  6. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    753
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Dann noch im Dunkeln mit Stirnlampe....Könnte man auch als Workshop anbieten...:)
     
    Gwynfor und Karlsruhe gefällt das.
  7. Karlsruhe

    Karlsruhe

    Beiträge:
    4.206
    Ort:
    Karlsruhe
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Du hast recht, das hatte ich vergessen. Danach überlegt er bestimmt mit 4 Marathons zu fahren, damit dieser Fall fast nie eintritt.
     
  8. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.142
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Mit vier Marathon Plus darf ihm das auch nicht passieren.
    Die Dinger bekommt man ohne schweres Werkzeug doch nicht von der Felge. :ROFLMAO:
     
    Gwynfor und Pauli gefällt das.
  9. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    753
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Aber mal ernsthaft....für den PlattfußFall habe ich im "Kofferraum" ein ausgedientes Top Case vom Trike als Werkzeugkoffer in dem alles drin ist...Schlauch,Mantel und das andere...bei Plattfuß nehme ich die Sachen raus und schiebe das TopCase wie eine Art Wagenheber seitlich drunter...warum...dann brauche ich das QV nicht auf die Seite legen und vermeide Dellen,Kratzer und das schlimmste...alles im QV fliegt durch die Gegend...meins ist ziemlich vollgemüllt...
     
    pr0meteus und andy-gerdes gefällt das.
  10. olafg

    olafg

    Beiträge:
    449
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Azub Max
    Ist doch kein Auto:eek:

    Als ich testweise meine Pumpe ansetzte und mit wenig Platz und langen Ventilschäften kämpfte, schob Elmar den noch verpackten Ersatz-Shredda als Wagenheber drunter. Bleibt also vorerst in der Packung.
     
    Gwynfor, Pauli und andy-gerdes gefällt das.
  11. Gwynfor

    Gwynfor

    Beiträge:
    3.566
    Alben:
    2
    Ort:
    27711 Osterholz-Scharmbeck
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Effendi RLR 26
    Strandball...
     
    AxelK, andy-gerdes und olafg gefällt das.
  12. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    753
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Hatte ich auch überlegt...Wasserball reinlegen und bei Bedarf aufpusten und drunterlegen....ja,kommt vielleicht noch mal
     
    Gwynfor gefällt das.
  13. andy-gerdes

    andy-gerdes

    Beiträge:
    1.015
    Alben:
    3
    Ort:
    26935 wesermarsch
    Velomobil:
    Quest
    PKW-Windschutzscheiben-Abdeckung XXL ist meine Variante. Liegt gefaltet auf der Hinterachsabdeckung im Kofferraum (dämmt so noch etwas die Geräuschkulisse), wiegt kaum etwas und dient hauptsächlich als Schutz fürs Vm zum seitlich drauflegen bei Pannen etc...
     
    AxelK, Pauli, Gwynfor und 2 anderen gefällt das.
  14. Gwynfor

    Gwynfor

    Beiträge:
    3.566
    Alben:
    2
    Ort:
    27711 Osterholz-Scharmbeck
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Effendi RLR 26
    Moin,
    da liegt doch schon die Anti-Rutsch Kofferraummatte von Aldi... :D

    Ciao,
    Andreas

    PS: Wer nur einen Plan hat, der hat doch keinen Plan! ;)
     
    nerudus, andy-gerdes und olafg gefällt das.
  15. dendrocopos

    dendrocopos

    Beiträge:
    831
    Ort:
    Uppsala
    Velomobil:
    Quest XS Carbon
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Kindersitz finde ich ja spannend. Kannst du mal sagen, für welches Alter das gedacht ist, und ob ihr es schon probieren konntet?
     
  16. ursen

    ursen

    Beiträge:
    441
    Alben:
    1
    Ort:
    Beckenried / Schweiz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Toxy-ZR
    Im meinem (ex-) qv nr. 20 hatte ich auch den kindersitz. Wurde als krippentaxi gebraucht im alter 15 bis 28 monate. Ging gut, bei bergauffahrt (10 % zur krippe) aber immer die haube offen gehabt. Da kann man besser kommunizieren und dem kind wird es nicht so langweilig.
     
    dendrocopos und mytoxy gefällt das.
  17. olafg

    olafg

    Beiträge:
    449
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Azub Max
    @dendrocopos Der Sitz soll wohl bis ca. 1,20m passen. Ich weiß aber gerade nicht, woher diese Zahl stammt. Ich habe aber genug Kinder in verschiedenen Größen für Tests. :ROFLMAO:

    Ausprobieren konnte ich aber noch nichts. Feiertage, Geburtstage, Besuch und eilige Kundenaufträge verhindern momentan zuverlässig, dass ich überhaupt mal das Grundsetup hinbekomme. Vom Fahren ganz zu schweigen. (n)

    Sobald ich Erfahrungen mit dem Kindersitz habe, werde ich berichten.

    Olaf
     
    diggydoo, dendrocopos, operator und 4 anderen gefällt das.
  18. olafg

    olafg

    Beiträge:
    449
    Ort:
    bei Rostock
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Azub Max
    Mit den Pedalen vom Mango gab es keine Besserung. Habe dann die Cleats an beiden Schuhen optimiert. Zum Testen konnte ich übrigens das QV hinten auf einem mit Kartonresten vollgestopften Karton aufbocken - Weihnachtsbestellungen im Internet sei Dank. Mit den breiteren Five Ten Schuhen geht es aktuell nicht. Mit den XLC geht es einigermaßen. Fersen noch weiter nach innen geht auch nicht - dann berühre ich die Kurbel bzw. den Schaltknopf der MD.

    Die Fußlöcher sind nicht mittig zu den Pedalen. Vermutlich hat die MD einen breiteren Q-Faktor, der nicht zu den Fußlöchern passt. Da werde ich demnächst wohl die Fußlöcher vergrößern. @Elmi hatte dazu schon bei Übergabe die Stichsäge ins Spiel gebracht. Ich hätte auch noch so ein oszillierendes Multitool im Angebot - mit dem Segmentsägeblatt könnte das auch klappen. Falls jemand einen Tipp hat, freue ich mich.

    Das von @UKiwi hier mal vorgestellte Minivisier hatte ich schon im Vorfeld gebastelt - muss ich demnächst noch befestigen.

    Bei den Fotos von der OBT war übrigens eins mit dem anderen gelb-weißen QV dabei - anscheinend beim Beheben einer Reifenpanne. Ja ja ja - ich weiß, ich soll das noch üben. :p Aber morgen würde ich lieber endlich mal eine Runde drehen. Vielleicht bekomme ich ja nochmal 2 Stunden frei.
     
    andy-gerdes und mytoxy gefällt das.
  19. Elmi

    Elmi gewerblich

    Beiträge:
    2.247
    Alben:
    7
    Ort:
    78166 Donaueschingen
    Wenns dich plagt, schraub die Verkleidung einfach weg (vorerst) und fahr "offen"
    Wenn dran gehst zu sägen oder dremeln... je kleiner und feiner das StichsägeBlatt (Bsp Proxon) umso schonender.
    Kannst auch ein (Metall)Sägeblatt in die Hand nehmen und von Hand sägen
    Und du darfst auch den zu beschneidenden Bereich beidseitig abkleben.
     
    Sutrai, mytoxy und olafg gefällt das.
  20. Marc

    Marc

    Beiträge:
    2.142
    Ort:
    22043 Hamburg
    Velomobil:
    Milan
    Trike:
    ICE Vortex
    Gwynfor, berbr, heisseiliger und 3 anderen gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden