Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
Hallo,

in den achtziger Jahren, genauer ab 1986, habe ich an mehreren HPV Rennen teilgenommen.
Von den Papierfotos habe ich einige mit der Digitalkamera abgelichtet, die Qualität ist natürlich nicht berauschend.

Viele der HPVs sind Bastelkram, mein eigenes eingeschlossen, andere würden auch heute noch flott unterwegs sein. Zum staunen und schmunzeln lade ich Euch ein, für mich war es eine Reise in die Jugend ( na ja, sooo jung war ich da auch nicht mehr , 35 Lenze:eek: ).

Die erste Serie ist aus dem Jahr 1987 , das müsste, wenn mich nicht alles täuscht, in Bergisch Gladbach gewesen sein, ich lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.

Reinhard
 

Anhänge

Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Die zweite Serie beginnt mit dem Vector, 1986 in Traunstein, Christian Smolik hat damals an der Technik geschraubt. Fahrer war Gerhard Scheller, er hat die 200 m mit ungefähr 90 km/h durchfahren.

Die anderen vollverkleideten waren auch schnell, die Zeiten weiß ich aber nicht mehr. Gegen den Vector und vor allem gegen den Gerhard Scheller aber chancenlos.
 

Anhänge

Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Heute morgen habe ich einige Alben durchforstet und bin fündig geworden:).

Bild eins und zwei ist ein Sesselrad, das ich für meine Frau gebaut hatte.
Foto drei und vier zeigen das Rad mit dem ich bei der ersten deutschen Meisterschaft in Traunstein angetreten bin, seeeehr diffizil zu fahren , auf keinen Fall im Straßenverkehr! Ich habe es auch nur für dieses Rennen verwendet.
 

Anhänge

Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Diese Dreiräder waren nicht sehr praxisgerecht.
Bei den beiden ersten ließ die Lenkung zu wünschen übrig, die Erbauer waren damit nur in Schleichfahrt unterwegs.
Bild drei und vier hatte so gut wie keine Bodenfreiheit, der Umwerfer hatte allenfalls 2 cm Platz.
 

Anhänge

Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Die Urahnen unserer heutigen Velomobile:

ein Alewedder
zwei Leitras, damit ist C G Rasmussen zum Treffen aus Dänemark angereist,
beim dritten Bild weiß ich nicht mehr, wie der Typ hieß.
 

Anhänge

Beiträge
432
Liegerad
Flux C-500
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

ist das auf Bild 1 ein Pfadfinder? Graues Hemd, blaues Halstuch?
 
Beiträge
432
Liegerad
Flux C-500
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Von den Papierfotos habe ich einige mit der Digitalkamera abgelichtet, die Qualität ist natürlich nicht berauschend
Ich habe mir vor einiger Zeit einen Dokumentenscanner für zu Hasue gekauft. Der hat eine Stapelverarbeitung: man kann 50 Blatt Papier einlegen und er scannt die nacheinander beidseitig ein. Das geht auch mit dicken Stapeln Fotos in guter Qualität und relativ schnell. Wer also viele Abzüge zu Hause lose (im Schuhkarton oder so, eingeklebt geht natürlich nicht) hat, für den wäre das evtl. eine interessante Idee.
 
Beiträge
5.032
Ort
im Schwabenländle
Liegerad
Eigenbau
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Ist das eine Empfehlung sowas bei Bedarf zu kaufen oder ein Angebot von dir das Scannen zu übernehmen, wenn man dir die Bilder zuschickt?
 
Beiträge
432
Liegerad
Flux C-500
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Ist das eine Empfehlung sowas bei Bedarf zu kaufen oder ein Angebot von dir das Scannen zu übernehmen, wenn man dir die Bilder zuschickt?
ersteres... wobei ich sowas letztens auch bei DM gesehen habe; da kann ich zu Kosten und Qualität nichts sagen, aber es sah ebenfalls relativ schnell aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Foto eins und zwei ist der Vector, Foto drei ist ein HPV von Eggert Bülk, äußerst eng und der Fahrer musste auf dem Bauch liegen. Bild drei und vier sind Teams aus ..... Holland? Ich weiß es nicht mehr.
Die Velomobilisten, die heute einen Milan fahren, dürften beim Anblick Eggerts Vollverkleidung staunen. Wie schnell das Teil war, kann ich aber nicht mehr sagen.
 
Beiträge
6.423
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Foto eins und zwei ist der Vector, Foto drei ist ein HPV von Eggert Bülk, äußerst eng und der Fahrer musste auf dem Bauch liegen. Bild drei und vier sind Teams aus ..... Holland? Ich weiß es nicht mehr.
Die Velomobilisten, die heute einen Milan fahren, dürften beim Anblick Eggerts Vollverkleidung staunen. Wie schnell das Teil war, kann ich aber nicht mehr sagen.
Foto vier ist laut der Teilnehmerliste die ich noch habe, auf Grund der Startnummer 35 (auch dein Bild Nr. 5) Albert Renooy aus Amstelveen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.831
Ort
46509 Xanten
AW: Nostalgie, zum staunen und schmunzeln

Foto drei ist laut der Teilnehmerliste die ich noch habe, auf Grund der Startnummer 35 (auch dein Bild Nr. 5) Albert Renooy aus Amstelveen.
Die Startnummer 35 ist aber Dein viertes Foto, das dritte Foto ist hundertprozentig ein frühes Bülk, steht sogar auf dem HPV;).

Haaaach, beim Anblick der alten Schätzchen bin plötzlich jünger:rolleyes:, nur in das Bülk wäre ich damals schon nicht reingekrochen.:eek:
 
Oben