Nordkap-Tarifa Rennen

Beiträge
5.535
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Na hör mal, es ist 12 Uhr durch... :p
Da wollen einige gewinnen...
Gruß Krischan, der hier nix geladen bekommt, arrrgh
 
Beiträge
701
Ort
Berlin
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Er ist dort seit gut 4 Stunden.

Übrigens, Tania Hacker fährt auch mit, momentan auf Platz fünf. Die Gute hatte sich doch letztes Jahr ganz furchtbar in den Rockys verfranzt und brauchte dann irre lange zurück auf den Track. Am Ende war sie bei den Frauen trotzdem ganz vorne mit dabei. Allerdings weiß ich nicht, ob sie in die Wertung kam, weil sie halt nicht alles vom Track gefahren war.
 
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Noch knapp 8 km und Thomas Jacquelinet der zur Zeit 1te wird bereits Norwegen verlassen. Der Franzose hat in gut 18 Stunden 410 km geradelt!

Tania Hacker hat sich auf Platz 3 gehackt. PowerFrau!
Marcel liegt jetzt bereits 8 Stunden in Alta, nach 230 km gefahren. Er schrieb ja, dass er wegen der Entzündung/Verletzung das Ganze Unternehmen vorsichtig angehen wird. Bei TABR'18 hat er ja auch einen sehr rigorosen Rhythmus verfolgt. Lange Pausen und dafür dazwischen etwas schneller, anstatt konstant langsam durchfahren. Ich denke er kennt seinen Körper gut genug und hoffe seine Strategie aufgeht.

Wenn GuinnessWorldRecords.com korrekt ist, dann ist übrigens dies die Messlatte:
The fastest cycle across Europe from North Cape, Norway to Tarifa, Spain was achieved by Lee Fancourt (UK) in 21 days, 14 hours and 23 minutes from 13 June to 5 July 2015.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Die Grenze von Norwegen zu Finland. Die Wetterbedingungen können sich da sehr schnell ändern ... KLICK und nach Süden fahren :eek:
upload_2019-6-20_18-7-49.png
 
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Tania Hacker hat sich an die Spitze gesetzt zusammen mit einen Belgier. Sie scheinen jetzt im Hotel zu schlafen nach 448 km. (y)
Die fahren in einen Tag was ich in zwei Wochen Alltag zusammen bekomme o_O

EDIT: Steve Butcher, der Schlächter fährt immer noch und ist bei 466 km.
Marcel ist nach wie vor in Alta :unsure: Will er in der Nacht fahren aufholen? Von den Temperaturen wird es keinen Unterschied machen. Tagsüber 8°C, nachts 4°C ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Tania führt! Thomas folgt ihr mit 6 km Abstand. Beide haben sich von den übrigen bereits 50 km abgesetzt!
Bei den Tempo sind sie in 4 Tagen in Helsinki. Ich hoffte dort kommt ein Nadelöhr in Form einer Fähre, aber es gibt dort 12 Überfahrten pro Tag. In 9 Tagen, also etwa 1.7. sollten sie am Bodensee ankommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Krasse Frau! Tania ist zwar 14 km hinter den Führenden. Allerdings scheint sie täglich etwas länger zu fahren und außerdem noch kürzer zu schlafen. Beide haben den Vorsprung zum Dritten auf 100 km vergrößert.
 
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Die Tatsache, dass Marcel so früh das Rennen beendete ließ das Interesse hier sehr stark sinken. Schade, aber verständlich.
Inzwischen sind gut 5400 km von Tania gefahren und sie ist noch immer Führende! Ihr bisher ärgster männlicher Verfolger Steve der Schlächter aus England scheint in Nizza zu viel Wein getrunken zu haben. Der Italiener Michelangelo hat die Rolle des Tania-Treibers eingenommen und ist momentan 20 km hinter ihr. Ihn scheinen die Temperaturen und Terrain weniger zur Last zu fallen, je südlicher die Truppe kam und je bergiger das Rennen wurde desto näher kam er der Österreicherin.
 
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
So ein Mist! Auf FB steht, dass Tania keine Schläuche mehr hatte und wegen einer Panne 12 km zum nächsten Dorf wandern/schieben musste um anschließend darauf zu warten, dass der Laden aufmacht.
Sie nahm es gelassen und meinte, dass sie genug Zeit hatte um ihre Kleidung zum ersten Mal seit den Nordkap zu waschen und außerdem lange zu schlafen.
Der Abstand zum führenden Michaelangelo sind jetzt 100 km. Bis nach Tarifa noch 1800 km. Das wird spanend. Ich traue ihr zu, dass sie es schaft den Italiener noch zu überholen.
 
Beiträge
3.361
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Die letzten 1000 km sind angeläutet. Tanin und Michaelangelo sind jetzt beide in der spanischen Hochebene und nehmen Anlauf auf Pico del Veleta den höchsten Punkt der Strecke wo sie morgen bzw übermorgen ankommen werden. Bei meinen letzten Post war Tania nur 20 km vor Ed den 3ten. Jetzt ist sie 200 km vor ihm. Michaelangelo jedoch konnte sie nicht einholen. Der hat sich von Tania deutlich abgesetzt und ist jetzt etwa 220 km vor ihr. Er fuhr in den letzten 5 Tagen 1441 km Tania kam auf 1223 auch bedingt durch die Schlauchprobleme.

Für die die mitfiebern wollen: https://northcape-tarifa2019.maprogress.com/
 
Oben