NL: 30 km/h innerorts gefordert

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Morgenfrost, 25.03.2019.

  1. Morgenfrost

    Morgenfrost

    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    48157 Münster
    Liegerad:
    Optima Baron
    DePälzer, Landradler, OldMax und 11 anderen gefällt das.
  2. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.813
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Welche niederländischen Autohersteller gibt es denn?
    30 km/h Höchstgeschwindigkeit = schlecht für VMe.
     
  3. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    3.867
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Im Stadtverkehr ist 30km/h top.
     
    Beinarbeit, liegerast, OldMax und 9 anderen gefällt das.
  4. Waldschrat

    Waldschrat

    Beiträge:
    1.618
    Alben:
    4
    Ort:
    35410 Hungen
    Trike:
    ICE Adventure
    DAF... :)
    Viel schneller kann man in NL innerorts auch kaum. Alles mit Torkelradler verseucht....:D
    Macht aber Sinn, würde ich in D auch zustimmen
     
    OldMax und K0nsch gefällt das.
  5. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.716
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    DAF, da bin ich baff; sind das nicht nur LKW`s ? Autos (PKW) von DAF? In den stauverseuchten Städten geht es eh oft nicht schneller als 30 kmh...
     
    OldMax, K0nsch und Morgenfrost gefällt das.
  6. Waldschrat

    Waldschrat

    Beiträge:
    1.618
    Alben:
    4
    Ort:
    35410 Hungen
    Trike:
    ICE Adventure
    Morgenfrost gefällt das.
  7. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    3.635
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    In den Niederlanden gibt es etliche Firmen in der Automobilbranche, aber in der RAI sind insgesamt ca. 700 Unternehmen Mitglied, davon sind 60 Mitglieder der RAI-Sektion Automobilindustrie (1 von 10 Sektionen des RAI) mit zusammen 10 Milliarden € Umsatz und ca. 45.000 Mitarbeitern.
    Daneben sind im RAI auch Importeure von PKW und LKW, Produzenten und Importeure von Anhängern und Aufliegern, Karosseriebauer und „Spezialfahrzeugbauer“ aber auch Hersteller und Händler von Motorrädern, Rollern, Mofas und nicht zuletzt auch Fahrrädern vertreten.

    Hier mal die Logos der angeschlossenen Fahrradunternehmen:
    4D204029-216F-4BEF-988E-94D3C8BD91B8.png
    Der Verband wurde 1893 gegründet, RAI steht für „Rijwiel en Automobiel Industrie“ also Fahrrad und Automobil Industrie.
    Von daher ist der Focus der Lobbyarbeit vermutlich auch nicht so dermaßen verengt wie beim deutschen VDA...

    Neben dem RAI gibt es in den Niederlanden noch einen anderen Verband, AutomotiveNL, in dem nur die niederländische Automobilindustrie, der „Mobilitätssector“, Fahrschulen etc. mit ca. 170 Mitgliedern vertreten sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2019
    AntoineH, Archetyp, Gwynfor und 5 anderen gefällt das.
  8. Morgenfrost

    Morgenfrost

    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    48157 Münster
    Liegerad:
    Optima Baron
    Es geht nicht darum wie schnell es geht, sondern darum, wie schnell man darf auch außerhalb von verkehrsreichen Zeiten. Geschwindigkeitskontrollen in den NL ziehen ein hohes Lehrgeld nach sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2019
  9. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    7.889
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Daher führt eine Regelgeschwindigkeit von 30 km/h innerorts auch nicht zu nennenswerten Verzögerungen, reduziert die Unfallfolgen und den Straßenlärm deutlich, das die "Spitzen" wegfallen.
    Im RAI gelten Fakten, im Deutschen Verkehrsmysterium herrscht der Geist von Audi Scheuers "Menschenverstand(TM)"

    Gruß
    Christoph
     
  10. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    3.635
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Dem RAI entspricht in etwa der VDA (Verband der Automobilindustrie), dem deutschen Verkehrsmysterium das „Ministerie van Infrastructuur en Waterstaat“...
    (...was die davon halten, weiß ich nicht ;-)
     
  11. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    4.339
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    In Deutschland sind VDA und Verkehrsministerium verschiedene Institutionen!? Das habe ich noch nie gemerkt.:sneaky:

    viele Grüße

    Christoph
     
    Gear7Lover, fmraaynk, Klaus d.L. und 6 anderen gefällt das.
  12. thevelo

    thevelo

    Beiträge:
    292
    Ort:
    Kleve
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ausser auf wichtigen Durchfahrts- und Ausfallstraßen, wie hier genannt wird. Da soll 50-70km/h erlaubt sein. Dort sollen dann parallel Straßen für langsame Fahrzeuge und Fahrräder gebaut werden.
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.03.2019 ---
    Also, eigentlich ändert sich kaum etwas zur heutigen Situation in NL :sleep: Populismus :mad:
     
  13. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    3.635
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Der Anteil der von Kommunen eingerichteten Tempo 30 Zonen liegt deutlich höher als in Deutschland, aber sonst entspricht die heutige Situation in NL doch in etwa der in D, oder habe ich da etwas verpasst?
    Bisher war Tempo 30 flächendeckend im bebauten Bereich nur eine Forderung des „Fietsersbond“.
    Im Übrigen fordert der RAI das auf allen Straßen, in denen mehr als 30 km/h erlaubt sein soll getrennt parallel geführte Radspuren eingerichtet werden.

    Würdest Du auch „Populismus“ rufen, wenn so eine Aufforderung vom VDA käme weil er sich Sorgen um Verkehrsopfer und -lärm machen würde?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2019
    OldMax gefällt das.
  14. Morgenfrost

    Morgenfrost

    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    48157 Münster
    Liegerad:
    Optima Baron
    Bis auf DAF, ein paark Kleinstserienhersteller wie Spyker und Donkervoort sowie ein paar Zulieferern gibt es in den Niederlanden keine Autoindustrie. Die Verflechtungen mit der Politik entspricht daher keinesfalls der Situation, wie wir sie in D vorfinden.
     
    Racertje gefällt das.
  15. Langhals

    Langhals

    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Nordseeküste
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Wenn man den oben verlinkten Text mit der Begründung zur Forderung liest, finde ich schon, dass diese auf Fakten beruht.

    Gruß
    Geli
     
    Morgenfrost gefällt das.
  16. Lutz/Co

    Lutz/Co gewerblich

    Beiträge:
    1.146
    Alben:
    8
    Ort:
    96450 Coburg
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Manufactory 1.1
    Trike:
    ManufactoryTrike
    :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    berbr gefällt das.
  17. thevelo

    thevelo

    Beiträge:
    292
    Ort:
    Kleve
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ein Statement, das erst betont, überall Tempo 30 Innerorts einführen zu wollen (wofür ich auch zu 100% bin, bitte nicht missverstehen), dann aber ganz unauffällig einen Rückzieher auf bis auf Kleinigkeiten auf den Status Quo macht, glaube ich mit Fug und Recht als populistisch bezeichnen zu dürfen, oder wenigstens als Augenwischerei. Da spielt dann doch die Autofahrer Lobby auch in NL eine zu große Rolle (wenn auch glücklicherweise nicht so wie in D).
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.03.2019 ---
    Habe ich nie behauptet.
     
  18. tieflieger

    tieflieger

    Beiträge:
    1.266
    Alben:
    4
    Ort:
    s'Heerenberg/Niederlande
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Eigenbau
    Auch wenn heute in viele Hollandische statte eine schnittgeschwindigkeit von 30 km/h fur auto's utopisch hoch wahre wird es wahrscheinlich nicht so weit kommen. Die politische orientierung der masse stimmt damit nicht ein. Wir haben hier schilder fur die stellen auf dem autobahn wo mann zwischen 19.00 uhr und 7 uhr morgens 130 fahren darf, tagsuber 120 nur nicht wenn die "spitsstrook" auch geoffnet ist, dann darf mann nur 100. Zu dem zeitpunkt kann mann oft nur 70. Die wahn das auto's schnell sind bleibt…

    Mit dem Fietssnelwegen geht es auch mit einschrankungen voran, aber ganz langsam in die gute richtung.

    Ich glaub nicht das es so weit kommt das wir durchgehend 30 innerortlich kriegen. Aber mann weiss ja nie. In denn 60 wurde in Utrecht die kanale zu gemacht und sollte die autobahn quer durch die stad. Das wurde dan doch durch viele proteste und gerichtsgange verzogert bis es dort schliesslich doch 6-7 streifen breit aber mit ampel und 50 km/h durch die stad ging. Die letzte 10 jahre lauft ein miljonen project dieses zuruck zu drehen und ist dort wieder wasser.

    Grusse aus Holland, Jeroen
     
    dendrocopos, thevelo und emgaron gefällt das.
  19. Morgenfrost

    Morgenfrost

    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    48157 Münster
    Liegerad:
    Optima Baron
    @tieflieger

    Beste Jeroen,

    auch wenn die 30 km/h innerorts (bebouwde kom) nicht kommen sollten, ist allein die Forderung und die Diskussion darüber schon ein Schritt in die Richtung. Ich denke, dass das Meinungsbild, dass sich bei Facebook bei den Tageszeitungen (AD, VK, Telegraaf etc.) zeigt oder bei Twitter, nicht repräsentativ ist. Es wird eine große schweigende Menge an Menschen geben, die dafür sind. Auf diese Menschen zähle ich.

    Das diese Diskussion überhaupt aufkommt, damit hätte vor 10 Jahren niemand gerechnet. Ich vergleiche das mit der Diskussion um Tempolimit auf Autobahnen in Deutschland, mit der vor fünf Jahren auch niemand ernsthaft gerechnet hätte. Auch wenn sowas dann nicht kommt, ist der erste Schritt getan und die Entwicklung ist unumkehrbar.
     
    emgaron und Racertje gefällt das.
  20. Hellrich

    Hellrich

    Beiträge:
    185
    Ort:
    71729 Erdmannhausen
    Trike:
    HP Scorpion
    Ich erinnere mich, dass diese Idee vor mehreren Jahren auch schon einmal für Deutschland diskutiert wurde.

    Klingt vernünftig. Durchgangsstraßen bekommen 50 km/h-Schilder und keiner hat einen Nachteil.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden