Nie wieder grip shift!

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von neksöl, 16.05.2018 um 16:46 Uhr.

  1. neksöl

    neksöl

    Beiträge:
    314
    Ort:
    49328 Melle
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Grip shift habe ich nie gemocht. Den Drehimpuls fand ich immer unpassend bzgl. Lenkbewegung und im Sommer konnte ich mit schwitzigen Händen nur mit Mühe schalten.
    Ich habe jedesmal auf die Dinger geflucht.
    Meine Quest 781 wurde mit Gripshift für den vorderen Umwerfer ausgeliefert.
    Theo winkte ab, als ich nach einer Alternative fragte.
    Nachdem der Seilzug wiederholt gerissen war und ich die Seilzug-Olive unterwegs mit vorhandenem Werkzeug beim besten Willen nicht aus der Halterung bewegen konnte, habe ich mich zum endgültigen Bruch der Partnerschaft mit Gripshift entschlossen:

    SRAM X5 TRIGGER

    Funktioniert nach anfänglichen Gehakel gut.

    Hier ein paar Bilder für Grip Shift hater.
    Hochschalten geht mit dem Handballen oder Daumen. Herunterschalten funktioniert ganz leicht mit einem kleinen Daumenimpuls. Keine besondere Gefahr für Schlendern.

    Grip shift enthusiasts may forgive!

    Gustav

    PS: der Schalter kann bei dem Quest Tiller aus Platzmangel nur ganz weit außen montiert werden. Der SRAM X5 ist 3fach kompatibel.

    B06112B9-F49C-4F76-9822-DD118E1E775F.jpeg 8B74BDB0-F948-4C70-BF8C-7A11C4A978DD.jpeg C4583F7E-9E46-48A7-AD9E-26ACD2257DB0.jpeg DEC21B56-1287-4D85-9C41-CDC07B358A88.jpeg A2C0F1C6-10A5-4661-8C9A-A14735EC37A6.jpeg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2018 um 17:08 Uhr
    veloeler, Guzzi, GelberBlitz und 2 anderen gefällt das.
  2. henningt

    henningt gewerblich

    Beiträge:
    1.990
    Alben:
    3
    Ort:
    Große Straße, 28870 Ottersberg
    Velomobil:
    Milan
    Ich finde die gripshift auch nicht wirklich super aber deine Lösung erfordert wahrscheinlich auch ein gewisses Maß an Eingewöhnung, oder?
     
  3. Scooterfreak

    Scooterfreak

    Beiträge:
    900
    Ort:
    Schweiz
    Velomobil:
    DF
    +1

    mag ich allerdings auch nicht.....

    deshalb für mich bisher nur Lenkerend-Schalthebel.....dank MD habe ich mittlerweile nur noch einen verbaut (Bild)
     
  4. neksöl

    neksöl

    Beiträge:
    314
    Ort:
    49328 Melle
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Hätte ich gerne genommen.
    Allerdings : einzeln und nur für den vorderen Umwerfer und dann auch noch 3fach .... nicht “zu kriegen “.
     
  5. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    4.039
    Alben:
    1
    Ich mag die gerne und trenne mich eher von den Triggern, solltest du 9 fach Gripshift entsorgen müssen
    kannst du mir gerne ein Angebot per PN machen.
     
  6. berry

    berry

    Beiträge:
    519
    Ort:
    Lübeck
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    Falls der rechte 10fach mit nem x0 schaltwerk kompaktibel ist, wäre ich durchaus interessiert mir ein (auch gebrauchtes) set zu teilen.


    Ich versteh nicht warum die immer nach oben/unten beweglich eingebaut werden statt vorne/hinten. So hat man doch jedesmal ne Bewegung in der Lenkung.
     
  7. neksöl

    neksöl

    Beiträge:
    314
    Ort:
    49328 Melle
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Ja,stimmt.
    Ich habe mich allerdings schnell daran gewöhnt.
    Insbesondere, weil man wirklich mit einem Mini-Impuls kurz vor einer Kreuzung o.ä. auf das kleine Kettenblatt herunterschalten kann.
     
  8. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.050
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Mit Fahrradhandschuhen lassen sich die super benutzen. Egal wie verschwitzt die Finger sind.
    Allerdings finde ich es auch angenehm, dass ich jetzt keine Handschuhe mehr benötige.
    Wenn aber eine Steigung nach der Montaindrive verlangt, fange ich an zu fluchen.
    Nur mit Grip Shift war ich in der Lage mehrere Gänge zügig zu schalten, um den großen Unterschied der Mountaindrive-Gänge auszugleichen.
     
  9. Guzzi

    Guzzi

    Beiträge:
    2.775
    Alben:
    3
    Ort:
    38378 Warberg
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Bei mir sind letztes Jahr die (Gr)Slip-Shift Schalter auch rausgeflogen. Habe für vorne und hinten jeweils X7 Trigger drin, genauso eingebaut wie Gustav. Hoch und Runterschalten mache ich beides mit dem Handballen.
    Nachdem die richtige Position gefunden wurde (Drehung um Tillerstummel), war keine große Eingewöhnung nötig.

    Man kann sie auch anders montieren. Im Milan von @Bergschnecke sind die Trigger am zentralen Tillerrohr befestigt und werden mit dem Daumen(?) geschaltet.

    Auf kleinere Ritzel zu schalten (mit dem kleinen Hebel) geht für mich mit Trigger fast genauso schnell und vor allem präziser. Durch den kleinen Schaltweg ist der ganz schnell mehrmals hintereinander gedrückt. Bei Grip-Shift habe ich bein schnellen Schalten oft überschaltet. Auf größere Ritzel benötigt durch den größeren Hebelweg etwas länger, man kann aber auch in einem Zug 4 auf einmal Gänge schalten.
     
  10. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    13.897
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Hab schon seit 2011 für den Umwerfer ein Lenkerendschalthebel im SL.
    Den kann man auch ungerastert nehmen, dann tuns auch ganz billige aus der Grabbelkiste.

    Gripshift für hinten finde ich ok, da braucht man keine großen Kräfte.
    Im Quest hatte ich den Umwerfergripshift mit Gewebelenkerband umwickelt, dann fluppen die auch.

    Den Trigger kann man mit etwas basteln auch längs an der Tillerstange befestigen.
    Mache ich so am Raptobike.
     
    neksöl gefällt das.
  11. wolfflow

    wolfflow

    Beiträge:
    249
    Ort:
    A-2103 Langenzersdorf
    Liegerad:
    Metabikes MetaPhysic
    Der
    unterrohr-rahmenschalthebel-befestigung.jpg
    kommt auf die Tillerstange und die
    Rahmenschalthebel.jpg
    kommen dran und gut ist.
    Wenn man unter Grip-Shift die unseligen 10€ Dinger versteht die SRAM als Shimano kompatibel anbietet,
    dann ist klar, dass die Funktionalität eher Pooops ist.

    mfg Christian
     
  12. fan-dan

    fan-dan

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Zürich
    Velomobil:
    Sonstiges
    ... und Übung macht den Meister, bzw. Paul Component Thumbie's für die, welche gerastet bevorzugen, aber keine BarEnds wollen?
    Bild 2018-05-17 um 08.12.25.jpg
     
  13. Jedrik

    Jedrik

    Beiträge:
    1.495
    Alben:
    4
    Ort:
    Bonn
    Velomobil:
    Quest XS Carbon
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Ich habe seinerzeit (2010) das Fujin auf Trigger umgerüstet, weil auch mich der Drehimpuls gestört hat.
    Das Quest XS 23 kam dann 2012 wieder mit Gripschift, aber da störte mich das nicht. Gripschift war auch schon besser geworden.

    Über die Jahre macht sich bei mir aber mehr und mehr eine Arthrose im rechten Daumengrundgelenk bemerkbar und deswegen hat Quest XS 165 auch wieder Gripschift, obwohl man das jetzt ausdrücklich bestellen muss, weil nun Trigger die Norm sind. Greifen kann ich prima, aber das Daumendrücken am Trigger wird nach einiger Zeit schon etwas schmerzhaft.
     
  14. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.160
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Warum machst du das nicht so? Dann könntest du ganz normal mit Daumen und Zeigefinger schalten. Zusätzlich spartest du dir einen Bogen im Zug.
     
  15. emgaron

    emgaron

    Beiträge:
    1.418
    Alben:
    1
    Ort:
    Lansingerland, NL
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Optima Orca
    Ich glaube, ich habe da gerade ein Verständnisproblem - ich würde gerade dann, wenn die Hebel in vorne/hinten-Richtung bewegt werden müssen einen Lenkimpuls erwarten?! "vorne/hinten" bedeutet dabei für mich "Bewegungsrichtung senkrecht zur (senkrechten) Tillerstange" und "oben/unten" = "Bewegungsrichtung parallel zur Tillerstange".
     
  16. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    784
    Alben:
    2
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    Quest
    Ich kenne es gar nicht anders :D. Als ich mein Quest übernommen hatte, hatte es eine 3x9 Daumen/Zeigefinger Schaltung wie am MTB dran. Und ich fahr damit super und bin auch eher ein Gripshift Vermeider :).

    Gruß
    Hans
     
  17. berry

    berry

    Beiträge:
    519
    Ort:
    Lübeck
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Eigenbau
    ich denke wir meinen das gleiche. Ich hab den bildlink ja mitzetiert. So wie es da aussieht kommt es mir unlogisch vor.
     
  18. emgaron

    emgaron

    Beiträge:
    1.418
    Alben:
    1
    Ort:
    Lansingerland, NL
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Optima Orca
    Doh! Den Link zum Bild hatte ich glatt übersehen, danke! Wobei ich in meinem Mango die Hebel jetzt tatsächlich fast 90° zu denen im Bild montiert habe, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht, da sich das ungünstig greift (wodurch ich teilweise doch wieder Lenkimpulse habe). Ich werde also mit der anderen Orientierung auch noch experimentieren.

    ObThema: Interessante Variante - ich hatte die Lenkerendhebel v.a. genommen, weil die Auswahl insgesamt nicht so groß ist, wenn das Schaltwerk hinten nicht ohne weiteres geändert werden kann (das Mango hat ein modifiziertes Schaltwerk, bei mir ein 9fach MTB). Da bei Shimano 10fach MTB-Hebel nicht mit 9fach MTB-Schaltwerken zusammenarbeiten, blieben nur noch Racehebel. Aber vielleicht ändere ich das nochmal - hier kamen in letzter Zeit einige bedenkenswerte Vorschläge vorbei... (y) ...und Gripshift-Fan bin ich auch nicht wirklich.
     
    berry gefällt das.
  19. neksöl

    neksöl

    Beiträge:
    314
    Ort:
    49328 Melle
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Für das hintere Schaltwerk(Derailleur) ist der SRAM-Trigger bei der Quest genauso montiert.
    Es ging mir um den vorderen Umwerfer.
    Wenn ich den Daumenschalter links genauso positionieren wollte,müsste ich eine Aufnahme anlöten o.ä.
    Kann ich aber nicht.
    Aus diesem Grunde Montage so wie auf den Fotos.
     
  20. neksöl

    neksöl

    Beiträge:
    314
    Ort:
    49328 Melle
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Wo bei der Quest?