Neuling sucht Info Trike oder Liegerad?

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von Bikefee, 14.10.2019.

  1. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Hallo. Bin weibl. 50 j., durch einen Schlaganfall 2015 linke Seite Hemiparase. Vor 2015 Triathlon und Rennrad gefahren. Ist wegen der linken Seite und Gleichgewichts nicht mehr. Möglich. Hab nur ein sehr kleines Budget zur Verfügung. Gibt es bis max. 500€ überhaupt etwas? Für den Anfang muss es nur Alltagstauglich sein. Bin 1.66 gross wiege 59 Kilo.
     
  2. Wikinger

    Wikinger

    Beiträge:
    2.061
    Ort:
    18059 Huckstorf
    Velomobil:
    Orca
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Willkommen im Forum!
    Das wird seeehr sportlich:eek: Auf eBay-Kleinanzeigen wird zufällig gerade ein Anthrotech für 550 Euro angeboten. Das hat sogar einen Wetterschutz dabei. Ansonsten wirst Du unter 1000 Euro kaum etwas Vernünftiges finden.
     
    EvaKassel und Bikefee gefällt das.
  3. Disch

    Disch

    Beiträge:
    1.419
    Velomobil:
    DF
    Bikefee gefällt das.
  4. Hans ice vtx

    Hans ice vtx

    Beiträge:
    12
    Hallo,
    wenn du eine unbefristete Anstellung hast, würde ich mal deinen Arbeitgeber fragen ob er sich am jobrad beteiligen möchte.
    Und dir dann ein hochwertiges Trike empfehlen.
    LG hans
     
    EvaKassel, Bikefee und Little Willy gefällt das.
  5. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Danke. Leider nicht gefunden.
     
  6. Disch

    Disch

    Beiträge:
    1.419
    Velomobil:
    DF
  7. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Dankeschön
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.10.2019 ---
    Ja, wird nicht leicht die Suche. Muss auch in der Nähe von DüsselDorf sein. Hier wird ein Gtashopper angeboten. So was hätte ich gerne.
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.10.2019 ---
    Danke, aber leider nicht.
     
  8. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    6.264
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Du solltest dich nach Trikes umschauen. Grasshopper und gestörter Gleichgewichtssinn ist keine gute Kombination.
     
    EvaKassel, markob, Marc und 2 anderen gefällt das.
  9. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Ja wird sportlich, aber habe es aus dem Rollstuhl geschafft und seitdem ist für mich nichts mehr unmöglich.
     
    1Hz, Kraeuterbutter, Krischan und 3 anderen gefällt das.
  10. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.119
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hallo und herzlich willkommen hier!

    Du schreibst, Du kannst wegen Gleichgewichtsproblemen kein Rennrad fahren. Bist Du sicher, daß Du ein Liegerad fahren kannst?
    Da brauchst Du auch Gleichgewicht für. Das verstehe ich jetzt nicht so ganz.
    Aber da kam mir @Jupp jetzt schon zuvor.

    Bei Hemiparese wäre die Frage, wie tief Du Dich hinsetzen und Aufstehen kannst. Das solltest Du beim Kauf eines Liegerades/Trikes auch bedenken.
    Das Anthrotech hat diesbezüglich den Vorteil eines Sitzes in der Höhe eines Autositzes.

    Das ist in jedem Falle eine gute Einstellung!
     
  11. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Oki Dankeschön, hab wie gesagt null Ahnung.
    --- Beitrag zusammengeführt, 14.10.2019 ---
    Durch meinen Sport Klettern., bodybuilding, geht das ganz gut mit Aufstehen und tief setzen.
     
    tritonmole gefällt das.
  12. Bikefee

    Bikefee

    Beiträge:
    7
    Ich werde demnächst Probefahrt machen, danke für eure Antworten
     
    Fanfan gefällt das.
  13. Klausone

    Klausone

    Beiträge:
    1.518
    Ort:
    82256 FFB
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Ein Trike im 500€ Bereich . Viel Glück. Mein Tipp, Spendenaktion .... oder wende dich an einen örtlichen Radiosender
    Ich kenne einen MS Patienten , der fährt einen gesponserten Scorpion

    LG, Klaus
     
    Marc und Bikefee gefällt das.
  14. tritonmole

    tritonmole

    Beiträge:
    1.119
    Alben:
    1
    Ort:
    99817 Eisenach
    Also, wenn Du mal ein Anthrotech Probefahren willst, hier in Eisenach habe ich eins, das ich Dir auch ganz schnell mal auf Deine Größe einstellen kann.
    Nur verkaufen will ich nicht. Gehört der Tochter.

    Anthrotechs bekommt man hier und das zu sehr günstigen Preisen. Die fahren sich auch angenehm, auch bei 50 km/h noch. Sportlich sind sie allerdings weniger. Aber schön wendig.
     
    Bikefee gefällt das.
  15. christoph_d

    christoph_d

    Beiträge:
    4.422
    Alben:
    5
    Ort:
    09116 Chemnitz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    veloeler gefällt das.
  16. Recumbentbiker

    Recumbentbiker

    Beiträge:
    201
    Hallo

    Erstmal gute Besserung..und ich möchte dir gleich von vorn herein vom Einspurer dringend abraten .

    Zu den Trikes:
    In der Preisklasse um 500 Euro wirst du wenn überhaupt nur Bastelbuden finden die wiederum mehr Geld verschlingen als dir lieb ist.

    Mein Trike ein Performer JC70 hat wenig gebraucht 900 Euro gekostet, das ist schon recht flott zu bewegen und dürfte von den günstigsten Modellen eines der flottesten sein .

    Achte beim Trike auf möglichst flachen Sitzwinkel und gute Tretlagerüberhöhung wenn es schnell sein soll .

    Wenn du das Glück hast ein altes Jc70 oder JC20 zu bekommen dann bist du schon gut dabei . Noch mal spürbar schnellere Trikes sind deutlich teurer ...
     
    Bikefee gefällt das.
  17. dudeldi

    dudeldi

    Beiträge:
    1.195
    Alben:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Hase bietet mit dem Lepus ein Trike mit Krankenkassen-Hilfsmittelnummer an (glaube ich), damit kannst Du es Dir je nach Krankenkasse bezuschussen oder sogar ganz bezahlen lassen, wenn eine Klinik das bestätigt. Die haben auch ein tolles Zubehörprogramm für besondere Gebrechen, z.B. Pedalstützen für ein nicht mittretendes Bein oder Einhandbedienung für beide Bremsen und vieles mehr.

    Man kann da auch besser auf- und absteigen wenn man nicht mehr so ganz heile ist - deswegen war das vor 12 Jahren auch meine erste Gebraucht-Trike-Wahl (inzwischen fahre ich Hase Kettwiesel, ist niedriger und leichter, hat aber keine Hilfsmittelnummer). Das Lepus sieht halt nicht ganz so geil aus, ist aber absolut alltagstauglich.
    Der Gebrauchtmarkt für Lepusse ist gut bestückt, viel besser als der für Kettwiesel oder andere Hase-Bikes, weil Schnellfahrer und Technikfreaks die Dinger eher verpönen und wohl viele Reha-Käufer das Teil nur eine Zeit lang brauchen und dann wieder abstoßen. Die Preise liegen allerdings trotzdem noch recht hoch. Ob man auch gebrauchte Räder bezuschussen lassen kann, weiß ich nicht.

    Im Zweifelsfall mal bei Hase fragen, die sind in der Regel recht hilfsbereit wenn nicht gerade eine Fahrradmesse vor der Tür steht oder so.

    Viel Glück bei der Suche!

    Bernard
     
    Bikefee, EvaKassel und Little Willy gefällt das.
  18. j.p.

    j.p.

    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bergkirchen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hier habe ich wenig gute Vorschläge. Selbst mit Schlaganfall, vorher Masters Senior Lizenzfahrer. Über Gekko, da schweige ich jetzt, bei velomo GTI mit etap etc gelandet. Ist halt nicht in der 500€ Liga.
    Tipp: auch Reha Fahrzeuge ohne Hilfsmittelnummer Nummer lassen sich verschreiben, werden allerdings als nicht bezahlte Krankenkassenleistung nur steuerlich gewertet. Ohne entsprechendes Einkommen ist hier auch kein Vorteil zu erwarten.
    Lieber joggen als mit einem Hilfsmittelbike fahren. Das heist jetzt keine Ablehnung oder Ausgrenzung, ich wurde mir dem Gekko nicht froh, zu träge, überhaupt. Wollte ein Sportgerät, kein Fortbewegungsmittel.
    Geh bitte in dich, was es sein soll und wie die Seele wieder froh wird.
    Viel Erfolg jp

    Schwer zu verstehen, allerdings: fixie fahren fehlt schon
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2019
    EvaKassel gefällt das.
  19. thevelo

    thevelo

    Beiträge:
    371
    Ort:
    Niederrhein
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Vortex
    Hallo @Bikefee, ich verkaufe z.Zt. ein Hase Kettwiesel. Bei Hase Trikes ist Auf- und Absteigen sehr einfach, und die Bikes sind sehr wendig. Rennmaschienen sind es allerdings nicht.
    Auch wenn du kein konkretes Kaufinteresse hast kannst du gerne mal Probe fahren. Ist deine Region! Gerne Kontakt per PN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2019
    Bikefee gefällt das.
  20. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.982
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    Probefahren kann man das Haseprogramm und Rehafahrräder anderer Hersteller (aber nur Deltas) in Hilden:
    http://www.spezialrad-verkauf.de/portfolio/
    Man muss ja nicht gleich herausposaunen, dass Neuräder das Budget sprengen. Aber Ahnung bezüglich Zuschüssen etc. hat Herr Appelbaum auch.

    Gruß, Klaus
     
    Bikefee gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden