Neuigkeiten zum Milan MK7: Serviceklappe im Bug, mit Option auf Naca-Duct

henningt

gewerblich
Beiträge
2.679
Ort
Große Straße, 28870 Ottersberg
Velomobil
Milan
Unsere Befragungen von Händlern und Kunden haben ergeben, dass eine Serviceklappe im Bug gewünscht wird.

In der Vergangenheit war es sehr mühsam für Kunden und Händler, beispielsweise an der Lichtanlage im Bug Änderungen vorzunehmen. Auch der Austausch von Kettenblättern oder Umwerfern war für viele beschwerlich, obwohl diese Arbeiten auch verrichtet werden können, während man im Milan sitzt. Aber nicht jeder hat ausreichend lange Arme oder kann blind an der Technik arbeiten.

Wir haben uns deshalb die Arbeit gemacht, einen Service-Deckel in den Bug einzuarbeiten, um den Service für Händler und Endkunden zu erleichtern. Dieser Service-Zugang wird serienmäßig eingearbeitet.

Er wird einfach eingeklettet und ist damit sehr flexibel zu handhaben.



Hier die Position am Fahrzeug:
Deckel1.jpg

Der silberne Strich markiert die optionale Position des Nacaductes.


Optional kann der Servicedeckel als einklettbares Naca-Modul zur weiteren Belüftung bestellt werden. So kann man dann, ja nach Jahreszeit flexibel auf Belüftungsanforderungen reagieren.

Deckel2.jpg


Das Loch schafft ausreichend Zugänglichkeit, ohne unnötig zu groß zu sein.
 
Beiträge
2.776
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Tolle Neuigkeiten für die Milan-FreundInnen!

Außerdem denke mal an die Belüftung im Sommer
Der geschlossene Fußbeulenbereich versteift vor allem die Lastaufnahme von Tretkräften und Umlenkrollenhalter in stärkerem Maße als das Karossen-Oberteil es tut.
Die Öffnung auf der Oberseite tut da weniger weh, wenngleich auch sie verstärkt werden muss.
 
Beiträge
1.049
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
gibt es noch den optionalen Lufteinlass unter der Spitze? Mit dem und zwei Naca müsste man dann langsam auch den Luftauslass vergrößern, hmmh? :D

Warum nicht die nicht die Fußbeulen unten nutzen?
Die Fußbeulen setzen leicht auf. Wenn die dann nur ein Deckel sind, haut es den einfach weg.

...wie wäre es noch mit einem Lampendeckel?
Sowas ähnliches will ich mit meinem Alpha7 am liebsten auch machen. Der Mittelkanal ist aber auch für die Sicht von Bedeutung, oder? Würde den Scheinwerfer dann vielleicht eher auf Beinchen stellen (wie ein Stativ), dass er über der Sichtline sitzt. Dann ist auch die Ausleuchtung bestmöglich. ;)
Könnte dann auch die Lampe ein separates Teil sein, dass um den Lukendeckel geklipst wird, mit auf dem Klett sitzt.

Bald hat der Milan fast alles, was ich vermisst hatte. Falls/wenn ich irgendwann nochmal ein neues Velomobil brauche, wird es spannend!



Und als nächstes denkt man sich, dass jetzt der Einstieg nicht mehr als Wartungszugang doppelt und kleiner kann, wie bei allen anderen Modellen auch? :X3: (Würde ja das Verhältnis aus Gewicht und Steifheit verbessern, oder? - Welches unter einer Wartungsluke auch etwas leiden dürfte?)
 

henningt

gewerblich
Beiträge
2.679
Ort
Große Straße, 28870 Ottersberg
Velomobil
Milan
Ist es geplant, die Luke auch als Nachrüstung anzubieten?
Puh… Da muß ich vorerst passen… Dazu benötige ich für die Luke ja auch eine Schnittform und dann muß von Innen wieder was gegenlaminiert werden. Das ist nicht mal eben so gemacht. Eine Kalkulation für diese Option habe ich noch nicht gesehen.
Machbar ist immer alles… Aber was das wieder kostet :X3: Frag mich noch mal in einem halben Jahr ;)
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.832
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
tut da weniger weh
Schön formuliert. Wassereinbruch, klaffende Fugen, Schrauben in Kniescheiben, Festigkeitsverlust. Bitte die Option aerodynamisch glatt und unversehrt beibehalten. Der Milan hat eine ausreichend grosse Luke um überall dranzukommen. Kein Grund zur Verschandelung.
 
Oben