Neuigkeiten zum efneo-Kurbelgetriebe

Beiträge
503
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Gibt es mittlerweile Mit-Foristen, die Erfahrungen mit diesem Getriebe sammeln konnten? Wäre ggf. auch für mich interessant, als Ersatz für den Schlumpf SpeedDrive im Mango.
 
Beiträge
8.241
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Gewicht ist gegenüber einer Kettenschaltung schon recht hoch.. aber gut, das war zu erwarten.
Letzte Woche schaute ich jedoch aus eigenem Interesse auch erneut nach dem Efneo sowie Kaufmöglichkeiten.

Und fand dies hier:

Vielleicht mal anfragen..? Scheinen ohnehin zusammenzuhängen, die Anbieter.
 
Beiträge
707
Liegerad
Toxy-CL
Trike
HP Scorpion
Kurze Rückmeldung von meiner Seite: Da ich die efneo-Getriebekurbel nach vier Jahren noch nicht erhalten hatte, habe ich vor einigen Monaten um eine Rückzahlung gebeten und diese auch problemlos erhalten.

Ich kann somit leider keinen Erfahrungsbericht abgeben.

Gruß,

Christian
 
Beiträge
481
Ort
Dresden
Hm, das könnte eine interessante Masche sein, um an ein kostenloses Darlehen zu kommen (also wenn man eigentlich schon ein Produkt auf die Beine stellen und nicht gleich ganz mit dem Geld der Unterstützer abhauen will).
^^
 
Beiträge
707
Liegerad
Toxy-CL
Trike
HP Scorpion
Hm, das könnte eine interessante Masche sein, um an ein kostenloses Darlehen zu kommen (also wenn man eigentlich schon ein Produkt auf die Beine stellen und nicht gleich ganz mit dem Geld der Unterstützer abhauen will).
Glaube ich nicht. Ich denke, die Jungs hatten einfach mit ein paar unvorhergesehenen Problemen zu kämpfen.

Ein Kollege hat bei novosport so ein Getriebe bestellt und problemlos erhalten, inklusive guter Tipps.
Ich hatte auf der SPEZI 2018 eine efneo-Kurbel in Verkaufsverpackung am Stand von novosport gesehen. War als einer der ersten Unterstützer der indiegogo-Kampagne nicht gerade begeistert darüber.

Gruß,

Christian
 
Beiträge
1.998
Ort
Konstanz am Bodensee
Trike
Velomo HiTrike GT
Kaufmöglichkeiten
ö
...und Novosport...

Hallo Wolf,
die schreiben von 200 g mehr gegenüber einer Schaltung mit drei Kettenblättern.
Was mich grundsätzlich von einer näheren Überlegung abhält, ist der Hinweis, dass harte Geländeeinsätze mit MTB' s nicht angeraten seien. Wegen der Kraft oder dem Dreck?
Bei mir ist wohl beides ein klares Ausschlusskriterium...;)...
Gute Nacht
Martin
 
Beiträge
967
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
erneut nach dem Efneo sowie Kaufmöglichkeiten
Ich hatte auf der Spezi direkt zugeschlagen.

Meine
Erfahrungen mit diesem Getriebe
sind nicht allzu groß, aber hier beschrieben (das Eigenzitat ist ziemlich lang, aber der zitierte Beitrag ist noch viel länger, deswegen...):

Die Fahrradwerkstatt meines Vertrauens hatte das Werkzeug, um das Tretlager aus dem Tretlager-Halter gegen das etwas spezielle Tretlager der efneo GTRO zu tauschen, und so habe ich es heute auf die Schnelle in's Quest 238 eingebaut.
Es hat ein 28er Stahlblatt.

Gear Ratio Teeth equivalent
1st 1:1 28T
2st 1:1,43 40T equivalent
3st 1:1,79 50T equivalent

Die Probefahrt um's Haus brachte an den Tag (was ich mit etwas Rechnen sicher vorher herausbekommen hätte):

mit dem 3. Gang (50T equivalent) bin ich theoretisch etwas langsamer als mit meinem großen 53er Blatt, aber die Kette ist wegen der physischen Größe von 28Z nur zusammen mit dem 34er Ritzel gestreckt, alles andere geht nicht, schlackert ohne Ende. Ich komme also gar nicht erst auf Tempo.
Müßte testhalber die Kette kürzen, um zu sehen ob es dann besser wird, und/oder hinten noch größere Ritzel fahren.
Im mittleren Gang und auf der Direkt-Übersetzung könnte ich vielleicht sogar noch bis 25% Steigung fahren (wenn nicht das Schlackern wäre), aber solche Steigungen kenne ich hier nicht. Ein größeres Blatt kann an der efneo GTRO nicht montiert werden.
Anderer Nachteil sind die 175er Kurbeln; mit meinen 155ern komme ich im Quest 238 gerade so hin, wie früher beschrieben, und die Probefahrt ging nur weil ich i.M. immer noch ohne Deckel fahre und die Schuhe nicht eingerastet hatte, sonst wäre ich auf der Straße aufgesetzt.
Ich weiß auch nicht, ob ich die meiste Zeit auf den virtuellen Blättern fahren will. Soo oft fahre ich denn auch nicht solche Steigungen, daß das 28er ein Vorteil wäre.

Das Patterson Metropolis brauche ich dann gar nicht erst versuchen, es hat auch 28Z, sowie 45Z mit Übersetzung, und ebenfalls 175er Kurbeln.
Dazu noch ein Bild:

Grüße,
Christian
 
Beiträge
8.241
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hi Martin,
.. dass harte Geländeeinsätze mit MTB' s nicht angeraten seien. Wegen der Kraft oder dem Dreck?
aufgrund des Drehmoments bei Wiegetritt. Ist auf Liegefahrrädern nicht machbar. :)
Die 200g halte ich übrigens für untertrieben, sofern das angegebene Gewicht der Efneo stimmt..

Hi Christian,
Ein größeres Blatt kann an der efneo GTRO nicht montiert werden.
es existiert noch kein Adapter auf dem Markt?

Danke für Deinen Erfahrungsbericht! Das Kettenschlackern ist normal, sofern die Kettenlänge nicht exakt zugeschnitten wurde. Mit 1x11 Schaltwerk und Kassette klappt das gut.

Freundliche Grüße
Wolf
 
Beiträge
117
Ort
Land_shut
i genug Fleisch da, um die Pedalgewinde bei z.B. 160 mm zu setzen.
Die Breite der Vollmetallbrücke zwischen Pedalgewinde und Längsnut beträgt nur etwa 10mm.
... ob unter bestimmten Umständen auf die Verwendung des mitgelieferten Tretlagers verzichtet werden kann...
Das erwähnte Getriebe von Novosport kam 1. abweichend von der 'Produktansichten'-Seite mit eingeprägtem(?) Schriftzug ("efneo") auf der Kurbel, und 2.) ohne Tretlager; es läßt sich einfach auf eine Vierkantwelle aufsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
503
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Hm, danke für das schnelle Feedback... also noch nicht wirklich oft im Einsatz, das Getriebe.... da bleibe ich erst mal beim Schlumpf, der sich für mich bewährt hat.

Ich hatte auf der Spezi direkt zugeschlagen.

Meine
Erfahrungen mit diesem Getriebe
sind nicht allzu groß, aber hier beschrieben (das Eigenzitat ist ziemlich lang, aber der zitierte Beitrag ist noch viel länger, deswegen...):

[...]

Grüße,
Christian
Hallo Christian, Deinen Beitrag (y) hatte ich gelesen, der hatte ja mein Interesse geweckt, mehr darüber zu erfahren :)
 
Beiträge
2.329
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Die Breite der Vollmetallbrücke zwischen Pedalgewinde und Längsnut beträgt nur etwa 10mm.
Ja, das habe ich in der Herstellergrafik auch gesehen. Wenn das auch praktisch so gegossen wird, könnte man den polnischen Hersteller ja anfragen, ob man die Pedalgewinde statt bei 175 mm auch 165 mm oder kleiner bekommen kann. Oder ohne Löcher und dann selbst bohren und Gewindeschneiden.
Hab es ein Maß zum Q-Faktor?
 
Beiträge
8.241
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Die Efneo Tretlagerschaltung wird doch, wenn deren Umsetzung nicht massiv vom Plan abgewichen ist, über mechanischen Zug angesteuert - und nicht schlumpfmäßig über fußbedienbaren Schaltmechanismus.

Wieso sollen sich die simplen Vierkantkurbeln somit nicht gegen zwei linksseitige Vierkantkurbeln mit entweder geringerem Lochabstand oder ausreichend Fleisch für ein Zweitloch bei 150-165 mm tauschen lassen?

Der "Mitnehmer" auf rechter Seite ist garantiert modifizierbar.
 
Beiträge
967
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Bei meiner Efneo ist nur etwa 15 mm Material mit der vollen Stärke, zwischen dem Gewinde und der eingefrästen Nut auf der Rückseite der Kurbeln.
Der Rest des Materials an der Stelle der Nut ist noch gut 10 mm stark.

Eine Kurbel ist unlösbar Teil des Gehäuses, die beiden sind an den Enden auch sichtbar nicht ganz identisch.

Gewichte:

Kurbel: 225g
Lager: 384g
Getriebe:1235g
Schalter: 150g
Zug: kaum zu wiegen, da fest verbunden


Screenshot from 2019-11-24 20-28-01.png


Grüße,
Christian
 
Beiträge
8.241
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Linker Kurbelarm ist problemlos tauschbar, rechter Kurbelarm ist tatsächlich eine Eigenanfertigung.. der hat mit dem linken Kurbelarm nichts gemeinsam. Ich halte ihn für austauschbar. Nicht ganz einfach, technisch jedoch möglich.

Kannst Du @w_v5pl den Kurbelarm von außen (Getriebeseite) und von der Seite fotografieren? Dann wird schnell klar, welche Art von Modifikation zum Ziel führt.

Eventuell muss der rechte Kurbelarm abgetrennt / plangefräst und ein alternativer Vierkant-Kurbelarm als Ersatz abgelängt, modifiziert sowie verschraubt werden.

Bei den Aussparungen auf Deinem Bild ist es nicht ratsam, die Gewindebohrungen zu versetzen. Rund 17-18 mm Abstand der Lochmitten zueinander sind notwendig, um ausreichend Materialstärke zwischen den Gewinden aufzuweisen. Dann landen Zweitgewinde in den Vertiefungen..

Freundliche Grüße
Wolf
 
Beiträge
21.954
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Würde wohl Sinn machen aus Alu Kurbelblätter zu fertigen die innen so geformt sind das sie in die Zähne des originalen Blattes passen und das dann mittels einiger m3 Schrauben noch seitlich fixieren. So könnte man ein virtuelles 70er Blatt mit einem 42er Blatt realisieren.
 
Beiträge
117
Ort
Land_shut
Info zu efneo, weitergeleitet:

mail von novosport Sept 2018: "es gibt das Getriebe derzeit nur in der Kurbel-Länge von 170 mm.
wir können Ihnen aber für kleines Geld ein zusätzliches Pedal-Gewinde in der Höhe von 150 mm bohren. Dann können Sie zwischen beiden Größen wechseln oder das Stück "170 mm" abflexen, wenn sich die Höhe 150 mm bewährt hat. Unter Normalbedingungen garantieren wir für die Haltbarkeit.
"

Der technisch versierte Besteller (nicht mehr im Forum) wollte es ursprünglich modifizieren und in ein Vorderrad einbauen. Das war aber schon beim Öffnen viel zu kompliziert, deswegen 'Zwischenlager Bastelkiste'.
 
Beiträge
5.397
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
mail von novosport Sept 2018: "es gibt das Getriebe derzeit nur in der Kurbel-Länge von 170 mm.
wir können Ihnen aber für kleines Geld ein zusätzliches Pedal-Gewinde in der Höhe von 150 mm bohren. Dann können Sie zwischen beiden Größen wechseln oder das Stück "170 mm" abflexen, wenn sich die Höhe 150 mm bewährt hat. Unter Normalbedingungen garantieren wir für die Haltbarkeit.
"
So wie diese Kurbeln aussehen, wird die Aussage nicht halten.
Unbenannt.jpg

Ggf. nach dem Firmennamen LASCO suchen, um etwas zu finden, das sich einfach tauschen lässt?
 
Oben