Neue Schuhe - welches Pedalsystem?

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Ich, 23.10.2018.

  1. Stephan-M

    Stephan-M

    Beiträge:
    489
    Ort:
    München
    Liegerad:
    Flux S-800
    Gib dich mal keinen Illusionen hin, dass es ein Pedalbindungssystem gäbe, bei dem der Auslösevorgang nicht automatisiert werden muß. Ob der Auslösedrehwinkel bei einem System etwas geringer ist oder die Auslösekraft bei einem anderen System, spielt letztlich keine Rolle, denn in der Situation in der du das Bein schnell abstellen mußt/willst, hast du u. U. keine Zeit zu entscheiden, was zu tun ist. Nur durch regelmäßiges Benutzen eines Pedalbindungssystems deiner Wahl kannst du dich daran gewöhnen und den Auslösevorgang automatisieren.
    Viele, die sich Klickpedale angeschafft haben, sind in der Anfangsphase auch mal umgefallen. Aber deshalb darauf zu verzichten, weil so etwas passieren könnte? Dann darf man grundsätzlich kein Fahrrad fahren, weil man damit stürzen kann.
    Ich bin mehr als 10 Jahre mit Haken und Riemchen gefahren, da waren Klickpedale schon ein großer Fortschritt, weil ich mich so schnell davon lösen kann. Gerade auf dem Liegerad sind Klickpedale ideal, weshalb ich nicht darauf verzichten möchte. Also trau dich.

    Gruß, Stephan
     
  2. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    6.894
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Es gibt 2 Gruppen von Radfahrern:
    - die, die sich schon einmal nicht rechtzeitig ausklinken konnten
    - die, die nicht immer die Wahrheit sagen
    ;)
     
  3. Stephan-M

    Stephan-M

    Beiträge:
    489
    Ort:
    München
    Liegerad:
    Flux S-800
    Naja Christoph, ich kann doch nicht "Alle" schreiben, ohne sie zu kennen. Ich kenne jedoch Viele, die sich damit hingelegt haben. Ich bin...:eek: ok, lassen wir das.
    Was ich dir aber versichern kann, dass es auf einem Tieflieger folgenlos ist. Da nehm ich halt die Hand.

    Gruß, Stephan
     
    Christoph S gefällt das.
  4. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    Das ist mir bewusst.
    Grundsätzlich steht das auf meiner Agenda. Wenn aber bestimmte Systeme schneller auslösen, ist das für mich schon ein Riesenvorteil. Und es ist dann ja auch eine gewisse Investition: Klickpedale für die verschiedenen Velos plus Schuhe. Aber ich möchte hier auch nicht den thread kapern. Dem Verfasser ging es ja um eine Alternative zu einem schon vorhandenem Click-System.
     
  5. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.351
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Habe die ClickR hier, und naja die sind wirklich für Anfänger.
    Du must dich bei denen eher darauf konzentrieren nicht rauszufliegen.
    Ich denke die sind was für maximal die ersten 4 Wochen.

    Könnt dir die auch für kleines Geld überlassen.
    Aber ich glaube in die Schweiz ist das wieder aufwendig zu versenden
     
  6. schlawag

    schlawag

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kanton Solothurn
    Liegerad:
    Challenge Mistral
    mit Zoll bringt's das nicht, Details zum Überlassen dann via Unterhaltung.
     
  7. Ich

    Ich

    Beiträge:
    1.153
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Nazca Fuego
    Vielen Dank für Eure Erfahrungen! Mittlerweile habe ich mir neue Schuhe und Pedale gekauft und kann jetzt auch meine Erfahrungen dazuschreiben. Es sind das SPD-SL-System und Schuhe von Northwave geworden.

    Ich bin jetzt 200/ 300 km mit SPD-SL gefahren und kann auch keinen richtigen Vorteil gegenüber SPD erkennen. Vielleicht hatten meine SPD-Pedale (oder Schuhe) mit der Zeit minimal Spiel bekommen. Das haben die neuen Schuhe/Pedale natürlich nicht. Die Cleats hatte ich vorher sehr fußmittig; die SPD-SL-Cleats kann ich nur weiter vorne montieren. Drehfreiheit des Fußes scheint mir bei SPD-SL geringer, aber ausreichend. Aus meiner bisherigen Sicht scheint mir - mit einer harten Sohle - das Pedalsystem völlig egal zu sein. Die Schuhe sind natürlich ohne das ganze Gummizeug und mit Kunststoffcleats deutlich leichter. Ich vermute aber, dass die paar Gramm weniger kaum bedeutsam sind, auch wenn es rotierende Masse ist und ich gewöhnlich sehr schnell rotiere.

    Schuhe habe ich mir von einigen verschiedenen Herstellern schicken lassen. Beim Anprobieren auf der Couch gefiel mir Nothwave auf Anhieb, am Pedal jetzt nicht ganz so sehr mehr. Der Schuh ist vorne eher breit und mein Fuß hat mehr als genug Platz. Naja, besser als umgekehrt.

    Fazit: Beim nächsten Schuhkauf würde ich wahrscheinlich wieder zum SPD-System zurückkehren und schmalere Schuhe nehmen.
     
  8. marcel.g

    marcel.g

    Beiträge:
    55
    Ort:
    Einsiedeln, Schweiz
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Sonstiges
    Ich fahre die Crankbrother Eggbeater und die SPD-SL (mit den gelben Platten) Beide Systeme auf dem gleichen Typ Rennschuh (Gaerne Sincro / Stylo)
    Subjektiv bringe ich schon mehr Druck auf die Platte (SPD-SL) und die bessere Führung fühlt sich für mich auch angenehmer an. Die MTB Variante verwende ich bei Mehrtagesetappen, in denen ich aus Gewichtsgründen keine weiteren Schuhe dabei habe.
     
    labella-baron und Ich gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden