Neu hier und möchte gerne Zephyr kaufen

Beiträge
29
Ort
26892 Wippingen
Tag,

Ich möchte mich erst einmal vorstellen. Ich bin Christian, wohne in Emsland Nähe von Papenburg. Im Moment fahre ich meine Arbeitsstrecke mit ein Hase Kettwiesel. Nächstes Jahr läuft mein Leasing Vertrag zum Ende und bekunde mich jetzt was ich weiter fahren soll. Das Kettwiesel bleibt nicht. Das Rad hat als großes Vorteil ein schlecht Wetter Verdeck, aber ist nicht wirklich schnell.
Vor kurzem ist mir ein Zephyr angeboten worden. Der Preis liegt bei 250€, also erwarte ich ein Rad mit Arbeit. Aber technisch geschickt bin ich wohl, kann alles selber machen einschließlich Laufräder und Naben umspeichen.
Wenn ich mir das Rad zulege, möchte ich folgende Änderungen machen:

Forderrad umrüsten auf Nabendynamo mit hydraulischen Scheibenbremse.
Umwerfer vorne montieren.
Feder gabel einbauen.
Wenn da Platz genug ist in richtiges Federelement hinten einbauen.
Schutzbleche montieren
Gepäckträger montieren.
Und natürlich alle Verschleißteile wieder auf Null bringen und up to date.

Was hält ihr von so ein Vornehmen?

Gr Christian
 

spz

Beiträge
453
Ort
SHA
Liegerad
Bacchetta Corsa
Trike
Catrike Road
Hi Christian,
herzlich willkommen im Forum.

Ich habe einen Zephyr den ich auch teilweise herrichten musste und hier ein paar kurze Kommentare zu deinem Vohaben.

Das du bei diesem Preis bis auf Rahmen, Sitz und Lenker evtl. alles entsorgen kannst ist dir ja klar. Die Grundausstattung
des Zephyrs war sowieso recht günstig gehalten.

Bei meinem waren Zug- und Leertrum nebeneinander umgelenkt, d.h. die beiden Kettenteile liefen parallel am Rahmen
entlang unter den Sitz. Für mich ging das überhaupt nicht, da meine Beine mit den Umlengrollen und der Kette permanent
Kontakt hatten. Ich habe dann die beiden Rollen übereinander gesetzt, was zur Folge hatte, dass das Leertrum mit der Gabel
bzw. dem Reifen kollidierte. Da die verbaute Gabel recht breit war und fast keinen Nachlauf hatte (und dadurch das Fahren
sehr "interessant" war) habe ich sie dann gegen eine schmälere getauscht. Es war aber dann immer noch etwas gebastel bis Kette,
Reifen, Gabel und meine Beine einigermaßen aneinander vorbei gingen.
Des Weiteren hatte meiner eine 1 1/8" Gewindegabel/Steuersatz, ich glaube solche Gabeln sind recht dünn gesät. Also hier evtl.
noch ein Umbau des Lenkers auf Ahead be einem Gabeltausch.
Es kann also gut möglich sein, dass ein Umbau auf eine Federgabel noch andere Sachen nach sich zieht. Wobei man meiner
Ansicht nach bei dem Rad keine Federgabel braucht. Fährt man wirklich so schlechte Weg, dass man ene Federgabel benötigt,
ist ein vieleicht ein 406er Vorderrad auch gerade die beste Wahl.

Die originale Federung (wenn man das so nennen kann) besteht aus einem ca. 50mm hohen Gummipuffer aus dem Land-
maschinenbau (da habe ich jedenfalls meinen her :LOL:), wenn du da jetzt einen richtigen Dämpfer einbauen möchtest wird das
ohne größere Metallarbeiten nicht gehen. Für mich ist der Puffer völlig ausreichend, ich fahre aber ansonsten auch nur ungefederte
Räder und habe da bisher auch noch nix wirklich vermisst. Insofern sehe ich das hier so wie bei der Federgabel, ist die Weg-
beschaffenheit wirklich so schlecht, dass man so was braucht, ist's evtl. das falsche Rad. Anderseits gibt es ja auch Leute die sagen,
dass ein Einspurer ohne Federung nicht fahrbar ist, die Meinung laufen da also etwas auseinander.

Viele Grüße
Günter
 

spz

Beiträge
453
Ort
SHA
Liegerad
Bacchetta Corsa
Trike
Catrike Road
Bis auf den Lenker sieht meiner ganz anders aus. Ich schau gerade mal nach einem Bild.
 

Rvh

Beiträge
811
Ort
Rotterdam
Velomobil
Quest
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Ich habe ihr 'suche' gesehen. Falls sie es abholen konnen ist das prima. Sonst aufgepast. Auf marktplaats sind immer leute die genau haben was jemand sucht, aber betruger sind.
 
Beiträge
29
Ort
26892 Wippingen
Bei meinem waren Zug- und Leertrum nebeneinander umgelenkt, d.h. die beiden Kettenteile liefen parallel am Rahmen
entlang unter den Sitz. Für mich ging das überhaupt nicht, da meine Beine mit den Umlengrollen und der Kette permanent
Kontakt hatten. Ich habe dann die beiden Rollen übereinander gesetzt, was zur Folge hatte, dass das Leertrum mit der Gabel
Ich schätze so an die Bilder zu sehen, das wird wohl in Ordnung sein.
Des Weiteren hatte meiner eine 1 1/8" Gewindegabel/Steuersatz, ich glaube solche Gabeln sind recht dünn gesät
Aber gibt es wohl, habe ja noch 1 Jahr Zeit bis Kettwiesel weg ist.
Hat so gedacht, mit 20 Zoll Vorderrad fährt man was sanfter die Löcher rein. Beim Kettwiesel hatte ich da übrigens kein Problem mit, aber da ist auch fast kein Gewicht aufs Vorderrad.
Die originale Federung (wenn man das so nennen kann) besteht aus einem ca. 50mm hohen Gummipuffer
Genau wegen der Gummipuffer. Der hat kein Dämpfung, aber kann gut sein das es reicht, muß ja erst mal fahren.

Schutzblech hinten brauch ich wahrscheinlich nicht, weil der Sitz quasi Schutzblech ist, aber vorne wäre es bestimmt wohl sinnvoll denk ich.

Ich bin 179 Hoch. Klappt das Kurbelfrei?

Gr Christian
 

spz

Beiträge
453
Ort
SHA
Liegerad
Bacchetta Corsa
Trike
Catrike Road
Was hast du für eine Schrittlänge? Ich habe ca. 85 und mit der 175er Kurbel die verbaut ist ging das nicht. Jetzt hat sie noch ein Loch bei 153. Ich denke bei mir wäre 165 noch möglich. Das Rad auf deinem Bild hat aber eine andere Front, müsstes du vielleicht mal übereinander legen.
Wenn du bei jedem Wetter fährst würde ich hinten auch ein Schutzblech hin machen, sonst wirft dir das Rad den Dreck auf den Kopf.
 

Rvh

Beiträge
811
Ort
Rotterdam
Velomobil
Quest
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Mein erste liegerad war ein edelstahles zephyr lowracer. Genau so eins wie diese


kale rvs zephyr.jpg


So seht ein zephyr lowracer aus.

Ich hab das Rad noch nicht Live gesehen, aber Bilder ja wohl
Das ist kein zephyr. Seht mehr aus wie ein selbstbau, moglich basiert auf zephyr aber sicher kein original zephyr oder rahmen von zephyr. Sollte ich kein 250 euro fur zahlen.
 
Beiträge
16.293
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Ich hab das Rad noch nicht Live gesehen, aber Bilder ja wohl
Das Rad sieht mir ziemlich stark nach Eigenbau aus. Jedenfalls kein Zephyr.
dir Als Anfänger würde ich empfehlen die Finger von jedem(!) Eigenbau zu lassen.
Meist gibt es Probleme, da diese Fahrzeuge nicht erprobt sind. Häufig ist es die Kettenlinie.

Das Abfallende Tretlagerrohr in dem Bild ist schon so ein Beispiel.

Nimm mal 600€ in die Hand und such nach einem Optima Baron oder M5 Lowracer.
Also von einem größeren Hersteller.
 
Beiträge
262
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Hallo, unabhängig davon, welches Rad es nachher sein sollte (Markenhersteller haben immer was für sich), kann ich hier kurz aufführen, weshalb das Foto von RVH ein Zephyr ist, wie dieser zu Beginn gebaut worden ist. Nachher gab es diesen nur noch in normalem Stahl.
Man kann es am Hinterbaudämpfer erkennen, an den speziellen Hollland-Teilen, die verbaut worden sind (Trommelbremse vorne) und an dem kleinen Loch vor dem Steuerrohr. Meines sah genauso aus, bis ich das Frontrohr auf vernünftige Höhe gebracht habe.
Gruß
Wolli
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.661
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Häufig ist es die Kettenlinie.
So sieht meiner aus und auch alle anderen die ich gesehen habe.

Anhang anzeigen 230219
Jede Wette dass hier die Kettenführung Kraft kostet ... nein, Kraft frist und zwar nicht zu knapp.
Bei dem Preis vielleicht egal ... bei dem Ziel ein Rad zu bekommen, dass merkbar flotter als ein Kettwiesel ist aber dann wieder nicht.

Ich kann mich Rene nur anschließen. Für um die 600-800€ sollte was Besseres und wirklich auch flotteres aufzutreiben sein
 
Beiträge
16.293
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Erklärung bitte. Klar ich sehe Unterschiede in die Bilder, aber was von Nachteil ist damit verbunden?
bei dem Abfallenden Tretlagerrohr wandert die Kette weiter nach unten neben die Gabel.
das hat man hier durch Umlenkrollen verhindert.
und diese dürften in der Form Energie kosten.
Heutige Tieflieger haben ein nahezu horizontales Tretlagerohr, damit lässt sich eine bessere Kettenlinie realisieren.
 
Beiträge
29
Ort
26892 Wippingen
Viele Meinungen, der Verkäufer, ein längjähriges und durchaus gut angeschriebene Forummitglied, hat mir versichert es sei ein Original Zephyr. Nur gibt es auch bei Zephyr Unterschiede in Räder. Termin für Besichtigung und Probefahrt steht. Mal sehen.

Kettenführung kann ich immer noch ändern.
Unten langs geht auch, bin ich halt was mehr eingeschränkt in Kurven
 
Oben