Netzplanvorschlag für Berlin (adfc, cc, vcd, bund)

Dieses Thema im Forum "Streckennetz" wurde erstellt von stan, 30.10.2018.

  1. stan

    stan

    Beiträge:
    127
    Hallo zusammen,

    mich interessieren mal die Meinungen hier im Forum zum Netzplanvorschlag der großen Verbände in Berlin. Dieses soll prinzipiell den gesamten Radverkehr (von den schnellen VMs natürlich tendenziell abgesehen) aufnehmen können.

    Am Bereich Treptow-Köpenick/Südost bin ich selbst nicht ganz unbeteiligt, zu diesem Bereich kann ich demnach auch Detailfragen beantworten.

    https://adfc-berlin.de/radverkehr/i...das-berliner-radverkehrsnetz-der-zukunft.html

    Das Ganze ist relativ heterogen, erstmal nur auf die Berliner Landespolitik bezogen (wobei wir zB im Südosten bereits in der Abstimmung mit den Brandenburgern sind) und lediglich als Diskussionsgrundlage für die Senatsplanungen (die bis Juli 19 abgeschlossen sein sollen...) zu verstehen. Einige der Vorrangrouten werden in der kommenden, zweiten Phase evtl. zu Radschnellverbindungen aufgewertet. In dieser Phase wird auch das Superblockkonzept Thema sein.

    Beste Grüße
    stan
     
  2. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    914
    Alben:
    4
    Ort:
    48153 Münster
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Trike:
    HP Gekko
    Moin Stan!
    eben erst bin auf Deinen Threadstartbeitrag gestoßen und würde gern wissen, was der Stand der Dinge ist(?). Ein "inoffizielles Superblockkonzept" müsste doch eigentlich auch, wenn es genügend radelnde Mitmacher gibt, geeignet sein Autoverkehr von einer potentiellen Fahrradtrasse zu verdrängen....
    Bis denne,
    HeinzH.
     
  3. stan

    stan

    Beiträge:
    127
    Auf Landesebene wird der alternative Netzplanvorschlag meines Wissens aktuell nicht weiterentwickelt - einfach, da der Senat nicht aus den Puschen kommt und somit auch eine Diskussion darüber nicht wirklich stattfindet. Inzwischen soll wohl tatsächlich mal ein Büro mit den Planungen beauftragt worden sein und unseren Plan auch vorliegen haben.

    In Treptow-Köpenick sieht die Sache anders aus, da sind wir mit dem Bezirksamt in direkten Gesprächen, im kommenden Tiefbauausschuss eingeladen und der Plan wird weiterentwickelt. Im Landkreis Dahme-Spree wird sogar mit unseren Anschlusspunkten geplant und ein eigenes Radroutennetz entwickelt, weils vom Berliner Senat aus schlicht nichts gibt.

    Zuletzt gab es auch eine Demo vor dem Hintergrund:
    https://www.fahrradtk.de/danke/
    https://www.fahrradtk.de/bericht-des-rbb-zur-fahrradstrassendemo/


    Zum Superblockkonzept wird um den Ostkreuz herum sehr aktiv gearbeitet: https://www.radbezirk-lichtenberg.de/

    Die Mobilisierung der radelnden Mitfahrer geht voran (iirc 8% Steigerung 2017-2018 in B), aber von autovertreibenden Massen sind wir leider noch weit entfernt.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden