Nerv-Faden - alles rein was auf den Geist geht!

Beiträge
1.219
Mitten in der Stadt wird einer durch Aufblendscheinwerfer geblendet, auf Feldwegen (welche übrigens beleuchtet sind..), an Abfahrten..
Oft wird das Fernlicht ausgeschaltet, nachdem der Radfahrer bereits neben einem ist. Bissl spät.
Könnte an den tollen Fernlichtassistenten liegen. Die machen alles mögliche, nur leider meist zu spät. (n)
Ich blende inzwischen konsequent zurück, 250 lux Fernlicht auf dem Wartungsdeckel sei Dank...meistens hilfts!

Mein aktuelles Nervthema: die Inkompetenz des gemeinen Radfahrers, seine LED Beleuchtung richtig einzustellen. Auch 40-50 lux können nervtötend blenden... Ich muss wohl mal wieder meine "Radfahrer-Mutter-Theresa-Mentalität" auskramen und bei jeder Fahrt mit dem UP den passenden Inbus und Torx mitführen und dann mindestens einen Radfahrer pro Fahrt anhalten und das einstellen...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.900
Ja, auch eine einzelne 5mm 15 mA LED reicht, um zu blenden. Unterwegs auf Fahrbahnen besteht der Negativeindruck bei mir allerdings ausgehend von KFZ.
Liegt auch daran, dass kaum Winter-Radfahrer in dieser Region zu erkennen sind. Denen ist es jetzt bereits zu kalt. :D
 
Beiträge
1.219
einzelne 5mm 15 mA LED
5 mm? Die aktuellen (Dynamo)LED Leuchten haben doch eher 1 mm² LEDs...
Unterwegs auf Fahrbahnen besteht der Negativeindruck bei mir allerdings ausgehend von KFZ.
Liegt auch daran, dass kaum Winter-Radfahrer in dieser Region zu erkennen sind. Denen ist es jetzt bereits zu kalt.
In den vier Münchner Wahlbezirken haben die Grünen zwischen 24 und 27% geholt. Da gibts dann jede Menge Radfahrer ;) (aber natürlich auch ein paar "grüne" SUV Fahrer...). Mein Nerveindruck kommt auch eher von den paar Fahrten mit dem Up als von den Velomobilfahrten auf der Straße.
 
Beiträge
9.900
.. 1 mm² LEDs ..
1 mm² aktueller Die / bare chip bei Leuchtdioden kann dauerhaft ohne Pulsen 3-5A aufnehmen, je nach Kühlung und Wärmeweiterleitung, technisch genutzt wird dies selten.
(In jedem Fall effizienter, mehrere Dies zu kombinieren, denn das Effizienzmaximum liegt bei jeder single core / chip LED deutlich darunter.)
Bei den 5mm LEDs ist bei 0,5W (gute Kühlung 0,65W) dauerhaft Schluss und das sind keine Standard-LEDs. Meine Aussage bezog sich auf Standard 5mm "Ultrabright"-LEDs mit Klargehäuse, welche immer noch bei Rücklichtern und partiell sogar (zugelassenen!) Frontlichtern zum Einsatz kommen. Bauartbedingt sind es Punktstrahler, denn keiner der Hersteller schleift das Gehäuse runter. :D

Trotz der nur 0,03 bis 0,18W, bei welchen diese LEDs zumeist betrieben werden, blenden sie aus ungünstigem Winkel. Ist nicht selten, dass mir diese Billigfunzellichter (vor allem Rücklichter..) punktuell ins Auge strahlen, wenn dann doch einmal ein Uprightfahrer vor mir entlangfährt. Auf Liegerädern noch häufiger, als auf dem Up (aber dann sind auch KFZ-Abblendlichter keine Freude mehr, oft genug falsch justiert..).
 
Beiträge
1.394
jenseits von Schnelligkeit
war ich gestern auf dem Heimweg mit dem Tretroller zumindest in der ersten Hälfte unterwegs. (y) Am Anfang der zweiten Hälfte gibt es ein leichtes Gefälle nach einer Brücke, das mit dem Tretroller für locker 25-27 km/h ausreicht - wenn der Radfahrerpulk vor einem nicht durch so einen doofen 20 km/h E-Roller ausgebremst wird. Die Dinger scheinen bergab nicht frei rollen zu können sondern der Motor bremst oder rekuperiert. Da der Radweg an der Stelle nur 1 m breit, links von Bordsteinkante und rechts von Geländer begrenzt ist, war auch kein überholen möglich.

Ärgern tue ich mich aber eigentlich mehr darüber, dass ich die Beherrschung verloren und rechts auf dem Gehweg überholt habe, nachdem das Geländer endete. Der Gehweg war auf mehreren hundert Metern frei, es gab also keine Gefährdung von Fußgängern, aber ich habe meinen schönen lockeren Roller Flow Modus verlassen. :(

Ich glaube ich brauche Socken, auf denen "DU SOLLST NICHT RASEN" steht (aber es scheint nur sowas zu geben - vielleicht lässt sich mit knöchelhohen Schuhen das "nicht" verdecken). :LOL:
 
Beiträge
4.567
Ärgern tue ich mich aber eigentlich mehr darüber, dass ich die Beherrschung verloren und rechts auf dem Gehweg überholt habe
Ich dachte bisher, Tretroller gelten als "Spielzeug" und es gilt daher:
Mit deinem Tretroller unterliegst du nicht der Straßenverkehrsordnung und für dich gelten die gleichen Regeln wie für einen Fußgänger!
  • du darfst auf Gehwegen fahren
  • du darfst in Fußgängerzonen fahren
  • du darfst NICHT auf Radwegen fahren
  • du darfst NICHT auf Straßen fahren (außer es gibt keinen Gehweg)
 
Beiträge
1.394
Tretroller gelten als "Spielzeug"
Leider korrekt. Da ist Österreich schon etwas weiter - große Tretroller zählen dort als Fahrräder. Würde ich mir für D auch wünschen, um eine praktikablere Rechtslage zu haben. Praktisch bin ich genauso schnell wie 90% der Radfahrer/innen und habe noch nie eine Beschwerde von diesen erhalten, weil sie sich auf dem Radweg von mir gestört fühlten. Von Fußgänger/innen auf dem Gehweg hingegen schon oft, selbst bei angepasster Geschwindigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.789
Nur, weil Du einen vergrößerten Abstand nach einer Kursivschrift und vor einem Satzzeichen als 'Deppenleerzeichen' bezeichnest, ist er/es noch lange keins, Herr Lehrer!
Doch, es gibt keine Sonderregeln für Leerzeichen nach Kursivschrift. Und die Regeln dazu findet man eher im Schreibmaschinenkurs, im Lexikon sicher nicht - zumindest nicht in den acht, die ich besitze (einen Zweibänder habe ich erst am Dienstag gekauft).
Vielleicht solltet Du nicht die Rechtschreibung Dritter als nervig kritisieren, wenn Du selbst keine Kritik verträgst. Das nervt nämlich! ;)
 
Beiträge
3.056
Das Zeug rühre ich nicht an. Muss es aber hier auch niemandem madig machen.
Dir negativen Auswirkungen von übermäßigem Cola-Konsum für die trinkende Person und die Umgebung sind m. W. deutlich geringer als die von übermäßigem Bierkonsum ...
Und doch werden die letzteren von weiten Teilen der Bevölkerung permanent verharmlost, während im Gegenteil vielfach publiziert und geäußert wird,daß ein Leben ohne Alkohol nicht lebenswert sei - und das nervt mich einfach.
 
Beiträge
9.556
Weniger nervig als traurig:
Mein Stamm-Fahrradladen ist leider Geschichte. Über die Ursachen kann ich nur spekulieren, zumal ich ich den Besitzer als ebenso fachkundig wie menschlich qualifiziert wertschätzen gelernt hatte.
Einfach nur schade!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten