Nerv-Faden - alles rein was auf den Geist geht!

Beiträge
354
Gerade noch schnell zum Getränkemarkt, weil Bier fast alle. Auf dem Rückweg bricht die Federung am Anhänger. Ersatzteile scheinen nirgendwo verfügbar zu sein. Bin gespannt ob ich das noch irgendwie repariert bekomme.
 
Beiträge
21
Mich nerft der "Radweg" von Buchholz nach Harburg. Nach jeder Fahrt auf der Buckelpiste kann ich an meinem Trike Schrauben nachziehen, bzw. mein Trike macht selbständig "Gewichtstuning" -> es verliert Schrauben!:confused:
 
Beiträge
21
Ach watt.....:)! Mach ich schon, nur die Drehmomente weiss ich nicht, ist ein gebrauchtes Njunis-Trike. Zusätzlich kommt noch doppelseitiges Klebeband zum Einsatz, hält schon mal besser.

Grüße
 
Beiträge
2.758
PKW-Verkehr. An manchen Tagen ist der Begriff Mobilität in Paradoxon. Fast. Der Bordcomputer teilt mit: 212 km gefahren. Schnitt 46,3... Heute habe ich für 21 km 83 Minuten gebraucht.
Autobahn: 3 Baustellen, Umgehungsstrasse: 1 Unfall und 1 Baustelle gleichzeitig an einem Nadelöhr, dazu auf der weiterführenden Strasse 2 Baustellen. Mit dem ÖPNV müßte ich morgens gegen 3 Uhr losfahren, um um 06:30 an der Arbeit zu sein.

Und kommt mir nicht mit den Rad oder mit dem VM. Löchrige Radwege, zugewachsene unübersichtliche Wege, ungesicherte Strassenquerungen, morgens kaum Licht und dazu eine Infrastruktur, die der in der Nähe von Stuttgart oder Bergheim um nichts nachsteht. Die 2018 von der Politik großspurig angekündigte Radwegsplanungs-Kooperative ist in den Tiefen der Zeit verschollen und wird auch nicht wieder auftauchen. Fahrradstadt? Hier weiß die Fahrradbeauftragte ja nicht mal, ob bestimmte Radwege saniert werden.

Welch ein Sch--- und ein Verlust an Lebensqualität und -zeit. Freude am Fahren? Pah. Hier müßte man dafür lobotomisiert sein.

Ihr merkt: ich bin sauer.

Und mit dem Hintergrund sage ich hier und jetzt: die Klimawende kannste mal gepflegt vergessen. Dat gipt nix. Nie. Kauft schon mal Aktien von Unternehmen, die Sonnenmilch herstellen. Oder breitkrempige Hüte. :mad::mad::mad:
 
Beiträge
7.631
... weil das bestellte 10er-Pack Bremszüge nur in Form einer Benachrichtigung "Ihr Paket verzögert sich um 1-2 Tage" angekündigt hat. Aber halb so schlimm, dann fahre ich halt morgen und evtl. übermorgen auch noch mit dem Wolf zur Arbeit. Es gibt schlimmeres...
 
Beiträge
574
@UliB Ja, Wuppertal, da in der Nähe bin ich vor Jahren auch schon mal her gefahren, mit sportlich straffem Fahrwerk. Mach ich nicht noch mal. Warum muss ich gerade an die Schwebebahn denken? Hast dus übrigens mal mit ner Enduro probiert?

Wo ich grad das hier gesehen hab
ging mir grad bildlich durch den Kopf, wie unterschiedlich Frauen und Männer reagieren können, wenn sie auf Spliss bei ihnen aufmerksam gemacht werden. :giggle:
 
Beiträge
9.825
Was macht der Tierfreund? Ausweichen natürlich.
Der Reifenfreund auch:
Da erzählte mir ein Gast, dass er soviel Frust gehabt hätte über die vielen Schnecken, die morgens über den Radweg krochen, dass er kurzerhand auf seiner Tour jede Schnecke überfuhr, die er treffen konnte. Daraufhin war nach schon kurzer zeit das ganze Rad und der Reifen mit Schneckenschleim versaut. Nach etlichen Kilometern stellte sich eine Panne ein durch einen durchgedrückten Kiesel. Der Reifen war im Gummiganz weich geworden. Bei derReklamation wurde festgestellt, dass die Ursache der Schneckenschleim war, der chemisch dem Gummi sehr ähnlich ist und den Reifen weich gemacht hat.
 
Beiträge
13.599
Ich weiß ja nicht, welches Material er fuhr, aber bei meinen Trykern halten die Schnecken selten länger als eine Umdrehung und ihr Schleim auch nicht. Sie dürfen ja auch gar nicht haften bleiben, sonst stehen sie ihren Mitschnecken ja nicht als Nahrung zur Verfügung.
 
Oben