Nerv-Faden - alles rein was auf den Geist geht!

Beiträge
538
Nerv 1:
Ich fahr schleiche heute eine Brückenauffahrt hoch. Hinter mir taucht ein weißer Firmenwagen auf, der auf Höhe der schmalen Kanalbrücke aufschließt. Wegen der engen Straße und Kurven direkt voraus kann er aber nicht sofort überholen. Das nehm ich als Aufforderung, ihm zu zeigen, dass ich in der 50er-Zone auch so schnell sein kann wie er. Wozu ist das Gefälle nach einer Brücke sonst besser zu gebrauchen? Das Tempo zeigt Wirkung. Es dauert nicht lange, und er hält gebührend Abstand. Einen Kilometer später will ich an einer Kreuzung rechts ab, und möchte ihn wegen der Unübersichtlichkeit dieser vorlassen, damit ich in Ruhe abbiegen kann. Das war ein Fehler. Er hält direkt neben mir. Als ich die Haube ein wenig öffne, sehe ich, dass der begeisterte Typ nicht nur schwer von "Rakete" schwärmt, er filmt mich dabei auch noch. Neeeeeeiiiiiin!! Und er hört damit auch gar nicht auf, stellt immer mehr nervige Fragen. Boaaah... Einfach Haube zumachen wäre just in dem Moment auch grob unhöflich, geht also auch nicht so einfach. Das nächste Mal am besten einfach gar nicht vor einer Kreuzung stehenbleiben. Das sind die Momente im Straßenverkehr, die du nur durch Erleben vermeiden kannst.

Nerv 2:
Ich komme aus einer Seitenstraße raus, und sehe von links kommend zwei Rennradfahrer, die noch etwas weg sind. Also biege ich ganz normal nach rechts ab, und beschleunige ganz in Ruhe. Ein Fehler. Ich bin noch am Beschleunigen, da werd ich bei 30 von beiden überholt.
Im Nachhinein fragt man sich immer: wie konnte mir DAS nur passieren?
Die beiden waren wenigstens nicht lange vor mir. Bei der nächsten Gelegenheit zurücküberholt.
 
Beiträge
9.332
Leute, die erst ein Klingeln überhören und dann "Pass doch auf Du Depp!" brüllen, wenn sie selber nach links driften, während man überholt. Und wenn ihr Argument "Ein Radweg ist eine Einbahnstraße! Da wird geklingelt vor dem Überholen!!!1elf!" nicht verfängt, kommt "Und Sie haben ja nichtmal Helm oder Fahne!" :sleep: OK, vielleicht hab ich zu leise geklingelt, so dass es bei 30 km/h nicht in sein Hirn vorgedrungen ist. Vielleicht konnte er sich auch nur nicht vorstellen, dass es ihm gegolten hat, wie oft kommt es auf geraden, übersichtlichen Radwegen schon vor, dass jemand bei 30 noch überholt?

Auf dem Heimweg hab ich dann mal getestet, wie es aussieht, wenn ich jeden Überholvorgang mit einem Doppel-Pling maximaler Lautstärke ankündige. Große Überraschung: Auch nicht anders - zwei haben sich beschwert, dass ich klingle, einer hat sich beschwert, dass ich überhaupt überhole, und vom Rest hat sich ungefähr die Hälfte erkennbar etwas nach rechts bewegt und ungefähr ein Viertel offensichtlich angenommen, dass sie nicht gemeint waren.

Was du beschreibst, war eine Vorfahrtverletzung deinerseits, oder?
Wenn die Rennradler so einfach überholen konnten, hat er sie vermutlich "weder gefährdet noch wesentlich behindert", oder?
 
Beiträge
24.421
Die Typen die heute früh mit Sportwagen und "Sport-SUV" die Einfahrt für den Garagenkomplex zugeparkt haben, stehen natürlich immernoch da -_- Wenn die morgen immernoch stehen, muss wohl der Abschleppdienst übernehmen. Ich gurk nicht noch mal über die Wiese...

@Fanfan : deswegen rufe ich erst normal "Achtung links!", wenns nicht zu den wichtigen Hirndwindungen vordringt, brülle ich auch mal. Spätestens dann reagiert selbst die Person mit Autistenklemme auf dem Kopf :p Beschwert hat sich darüber, im Gegensatz zum einfach vorbeifahren oder klingeln, noch niemand.
 
Beiträge
1.312
deswegen rufe ich erst normal "Achtung links!",
Das hattest Du (oder jemand anderes hier) schonmal geschrieben. Das erschien mir sinnvoll, weswegen ich es ausprobiert habe:
- Manche sind tatsächlich weiter nach rechts an den Rand des Weges gegangen. Heureka! Gratulation! - leider die Minderheit :cautious:.
- Viele sind auf den Ruf hin nach links gewechselt :rolleyes:.

- Bei Päarchen ergaben sich alle möglichen Kombinationen des Seitenwechsels: "Nein Schatz, das andere links!"
- Bei Hundehaltern blieben die angeleinten Tiere meist dumm zu mir glotzend, hechelnd mit gespannter Leine und völlig tiefenentspannt mitten im Weg stehen. Herrchen / Frauchen gehen mal nach rechts, mal nach links. Hauptsache, die Leine ist quer vor mich gespannt.
Manche Hunde klemmen erschrocken den Schwanz ein und springen zur Seite - meist sogar zur richtigen (!).
Die frei laufenden Hunde sprinten gerne freudig hinter bzw. neben mir her. Sollen sie. Mir egal.

- Bei E-Rentnern und sonstigen Spazieren - Radlern ergab sich oft ein "Schreckmoment" mit "Schlangenlinien Fahren" gefolgt von "einbeinig vom Rad hüpfen" & nachfolgendem (!) Abbremsen und lautem Schimpfen. Da ich dann meist sowieso (nahezu) stehenbleiben muss, sage dann meist freundlich: "Danke, passt schon. Sie brauchen wegen mir nicht so dicht am Rand stehenzubleiben. Einfach nur rechts fahren, wie mit dem Auto, genügt völlig".
- Rennradler scheinen den Ruf grundsätzlich zu kennen und ziehen manchmal (Gedanke ist wohl: "hä? Wer will mich denn da überholen? Ich fahre doch schon 35km/h!) an den rechten Rand. Prima. Nur leider meist zu spät. Dann habe ich schon runterbremsen müssen. :cautious:
- Smombies, meist mit Kopfhörern, bekommen offenbar garnichts mit. ("Ntsch, ntsch, ntsch..."). Wenn sie weit genug am Rand gehen, fahre ich einfach vorbei.

Fazit: ich ergebe mich und werde trotz Klingeln halt massiv langsamer und schleiche lächelnd an den Hindernissen vorbei. Hupen vermeide ich - bis auf Notfälle, weil ich uns VM'ler nicht als "aggressive Huper" in die Erinnerung einbrennen möchte.

Irgendwie bringe ich jeweils die ersten bzw. auf dem Heimweg die letzten Kilometer Wirtschaftsweg zum / vom / durch den Wald hinter mich und fahre ansonsten auf der Strasse.
 
Beiträge
376
Weil Leute mit viel Geld nur müde lachen über 10-30€ Strafe für das zuparken von Ausfahrten... Mussten also heute schön über die Rasenfläche fahren um überhaupt raus zu kommen. Sah fast zu aus, als wurde versucht absichtlich die zufahrt zu den Garagen zu verstellen... Aber da falsch parken billiger ist als n Parkticket für die Innenstadt und nicht einkommensgekoppelt wird das die Besitzer der beiden Fahrzeuge garantiert nicht um umdenken bewegen...

zwischen schwarz u weiss sollte genug platz sein um da mit dem Honda raus zu kommen?!
wie breit ist der E-Honda?
ist da eine abgeschrägte Bordsteinkante? ( falls das in D nötig ist ? )
 
Beiträge
24.421
Entweder du nuschelst, oder die Leute bei dir sind schwer von Begriff. Kann mich nicht daran erinnern das bisher jemand auf die falsche Seite ausgewichen ist. Vielleicht Klinge ich aggressiv genug...
 
Beiträge
538
Wenn ich ehrlich sein soll: Es nervt mich schon, wenn "Autismus" in einem leicht abschätzig anmutenden Kontext verwendet wird... :(
Kann man so sehen. Muss man aber nicht unbedingt.
Wenn dem so wäre, müsste ich mich jedes Mal über meine Kollegen ärgern, wenn die aus Wut über dämliches Verhalten / eingeschränkte Sichtweisen Anderer "Das ist so behindert" sagen.
Genauso tangiert mich das nicht (mehr) sofort, wenn das Wort Autismus auf ähnliche Weise genutzt wird, zum Ausdruck der eigenen Gefühlslage oder Ansicht. Wobei die Ausdrucksweise da oben schon sehr kreativ ist. Hat was.
 
Beiträge
24.421
Tag 4. Die 95000€ bzw 175000€ Luxuskarossen stehen immernoch im absoluten Halteverbot und die Leute müssen ihre Garage und Garten über die Wiese erreichen. Da die freie Straßenbreite kaum 2m beträgt, kann man auch nicht zwischen denen raus, da ist zum abbiegen einfach kein Platz. Weder Polizei noch Ordnungsamt haben bisher irgendwas unternommen, nicht mal n Strafzettel gab's... Aber wehe man fährt mit nem Milan SL nicht auf nem 80cm Pflaster"radweg", dann kostet das fast 70€...ne Woche im Halte/Parkverbot kostet garnix, im schlimmsten Fall wahnsinnige 30€.das tut dem Besitzer eines Autos das 170t€ kostet sicher weh und er wird das nie wieder machen...
 

Anhänge

  • IMG_20210610_064452.jpg
    IMG_20210610_064452.jpg
    243,7 KB · Aufrufe: 56
Beiträge
24.421
Natürlich hab ich angerufen. Polizei meinte es ist nicht ihre Zuständigkeit, da man ja noch irgendwie an den Wagen vorbei kommt und das Ordnungsamt meinte bereits Dienstag das sie jemanden vorbei schicken.. Da nicht mal nen Strafzettel dort hängt, glaube ich da aber nicht dran...
 
Oben