Nerv-Faden - alles rein was auf den Geist geht!

Beiträge
4.525
Ort
22043 Hamburg
:eek:
Was soll das denn sein? Eine schlechte Copy von "Dune Der Wüstenplanet"?
:eek:
Dune ist ein anderes Thema...
Die Lynch-Version von 1984 war halt sehr David Lynch. Kann man mögen oder auch nicht.
Die beiden Dune Mini-Series von Frank Herbert (2000, 2003) hab ich vor ein paar Monaten mit reichlich verkniffenem Mund geschaut. Zum "Glück" hatte ich die Bücher seit mindestens 10 oder 15 Jahren nicht mehr in der Hand und die Erinnerung daran ist mittlerweile etwas... staubig.
 

JKL

Beiträge
4.211
Ort
53773 Hennef
Die Lynch-Version von 1984 war halt sehr David Lynch. Kann man mögen oder auch nicht.
Der Film ist ja auch nur ~100 Seiten aus den Büchern und die finde ich gut umgesetzt ... na ja ... fand ich vor 35 Jahren. :sneaky:
Aber was da aus der Scheibenwelt gemacht wurde ... meiner Meinung nach hat der Regisseur noch nie ein Buch von Pratechett gelesen.
 
Beiträge
4.525
Ort
22043 Hamburg
Tue ich mir definitiv nicht an, dafür liebe ich Terry Pratechett viel zu sehr. Mein persönlicher Favorit ist immer noch Thief of time, ich weiß nicht wie oft ich das schon gelesen habe....
Ich wurde damals von meiner Ex mit Night Watch im Original* "angefüttert" und hab ihr dann ein neues Exemplar zurückgegeben, weil ich in jeder freien Minute (Bahn, Bus, Pausen, Badewanne) ein paar Seiten lesen musste und es davon sehr unansehnlich wurde.

*die Übersetzungen deutschen Fassungen der Pratchett-Bücher find ich wenig gelungen :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
490
Ort
Kreis WAF
Bin momentan dabei am Rätseln, wie ich den Contact Speed, ohne den kaputtzumachen, von der Felge runterbekomme. Sitzt atombombenfest. Wahrscheinlich das Thema Tubeless oder Tubeless-ready-Felge.
Eine kleine Schraubzwinge hat bisher alle Reifen (inkl. den zähen M+) ohne Schäden von den Tubeless-ready-Felgen losbekommen. Man muss nur auf den Felgenrand beim Hebeln aufpassen- da ist sind die Kunststoffkappen der Zwinge hilfreich.

Habs schon heute nachmittag hinbekommen.

Ich hab dafür den Schlauch mit einem großen Zangenschlüssel eingeklemmt (eins meiner Lieblingswerkzeuge), und zur Flächenvergrößerung, damit ich mit den Schlüsselspitzen kein Loch in die Decke drücke, hab ich an jeder Seite noch einen Schraubenschlüssel "untergelegt". So konnte ich zusätzlich noch sicherstellen, dass ich trotz großer Kraft die Lauffläche selbst nicht zusammendrücke, und da keine Kante reindrücke.

Den Zangenschlüssel kann man ja ganz gut als Hebel verwenden, und um die Felge zu schonen, hab ich da noch einen Reifenheber zwischengelegt. So löste sich schon einmal die erste Seite, die innere. Nur die andere Seite wollte sich partout nicht auf die gleiche Weise mit Hebeln lösen lassen. Ich habs dann geschafft, die Seite zu lösen, indem ich mit einem Schonhammer auf den Kopf des wieder festhaltenden Zangenschlüssels geschlagen habe.

Das ging so einfach, dass ich das wahrscheinlich ab sofort immer so machen werde.
 
Beiträge
4.525
Ort
22043 Hamburg
bin ich der einzige, den das bei dem Namen nicht wundert?
Was hier in DE so produziert wird, ist leider überwiegend auch kein leuchtendes Beispiel guter Film/TV Unterhaltung. Einer der Gründe das ich schon seit nem guten Jahrzehnt keinen Fernseher mehr besitze. Den Mist schau ich mir nicht freiwillig an.

Viel schlimmer war, das mich schon erwähnte Ex (7-sprachig, mit sehr umfangreicher DVD-Sammlung) mehr oder weniger "zwang" Filme/TV-Serien im Original zu schauen. Seit dem verursacht bei mir die eher mittelmässige deutsche Synchronisation von importierter TV-Serien mit ihren gefühlt 17 ebenfalls nur mittelmässigen Synchronsprechern unangenehme körperliche Reaktionen. :sick:

Das ist mit Abstand die übelste Langzeitfolge, die je eine Beziehung bei mir hinterlassen hat. :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
315
Ort
32120 Hiddenhausen
Eine kleine Schraubzwinge hat bisher alle Reifen (inkl. den zähen M+) ohne Schäden von den Tubeless-ready-Felgen losbekommen. Man muss nur auf den Felgenrand beim Hebeln aufpassen- da ist sind die Kunststoffkappen der Zwinge hilfreich.

Ich hab dafür den Schlauch mit einem großen Zangenschlüssel eingeklemmt

Mein Mini-Zangenschlüssel für unterwegs war leider zu schwach.

Als ich das erste mal mit meinem Quest und den neuen TL-Felgen mit nem Platten liegen geblieben bin, habe ich geschlagene 2 Stunden gebraucht, um den Mantel von der Felge zu bekommen... schlußendlich habe ich den Mantel zerschnitten und selbst das hat nicht geholfen... Ich hatte mir sogar von meiner Frau ne Wasserpumpenzange bringen lassen, was auch nicht wirklich die ersehnte Erleichterung brachte...

Als ich dann endlich wieder zu Hause war, habe ich die allwissende YouTube-Müllhalde befragt, und bin dabei auf diese junge Frau im folgenden Beitrag gestoßen:


Ich muss zwar dafür das defekte Rad ausbauen, aber das geht bei mir mittlerweile in 10 Minuten und Fahrradschuhe habe ich immer dabei, wenn ich Velomobil fahre ;)
 
Beiträge
490
Ort
Kreis WAF
Ich sehe es, und glaube es nicht. Das muss ich das nächste Mal mal probieren. Wenns funktioniert, dann sicher auch hingekniet, mit dem Bein waagerecht ohne Radausbau, und nicht senkrecht wie bei ihr mit dem Rad auf dem Boden.
 
Beiträge
315
Ort
32120 Hiddenhausen
@Radler: ich habe es jetzt schon 3x so gemacht, wie sie es in dem Video gezeigt hat -> Alexrims TL mit CCU 20" hatte ich innerhalb von 2 Sekunden den Mantel von der Felge :giggle:

Ohne Gegendruck vom Boden stelle ich mir das schwierig vor, werde das aber auch beim nächsten mal ohne Ausbauen versuchen... Danke für den Tip!
 
Beiträge
1.465
Boaaa was ein Wedder heute! Bin gerade aus dem Wald geflüchtet. Gegen 9 Uhr sind wir rauf auf den Berg, wolkig, etwas Wind - perfekt. Also gab es eine kleine Wanderung nach der ich es mir unter dem Tarp ein wenig gemütlich gemacht hatte um Kaffee zu kochen und der ÖPi war am Mausenester ausheben. Aber nach 1,5 h wurde der Himmel schwarz, starke Sturmböen, Graupel + Regen von links nach schräg. Also habe ich schnell eingepackt, es begann Äste zu regnen. Jetzt ist es gerade wieder sonnig und ruhig. Warum verdammt gibt es eigentlich keine kuschelige Höhle da oben? Muss ja nicht groß sein, nur ausreichend das ein dicker Waldbär mit seinem Hund Unterschlupf finden kann.:(
 
Oben