Nerv-Faden - alles rein was auf den Geist geht!

Beiträge
936
Ort
33602 Bielefeld
Velomobil
Orca
Liegerad
Wolf & Wolf AT1
Heute den ersten Versuch wahrgenommen, meine Räder gründlich zu ruinieren. Wie? Ich sah da etwas Weißes, Körniges auf der Fahrbahn liegen, genannt Streusalz. Ich werde dann wohl den einen oder anderen Weg lieber zu Fuß zurücklegen, bevor mir das Malheur von 1996 noch mal passiert: Schaltwerk, Kette und zwei Naben hinüber, nur weil bei -9° C und einsetzendem Schneefall jemand meinte, mit einer Versalzung der Fahrbahn Schneeglätte zu verhindern und ich nach der versalzenen Fahrt das Peer Gynt 5 Tage in der Garage vor sich hinrosten ließ, ohne etwas davon zu ahnen.
Ich muss für heute aber zugestehen, dass stellenweise Rauhreif bei ca. 0° C unversalzen neben dem Rad oder einem anderen Fahrzeug auch dem jeweiligen Benutzer schaden kann.
 
Beiträge
1.602
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Mich nervt, dass jetzt der 4. Techniker Termin wg. meinem Internet Anschluss war, und ich heute erfahren habe, dass der Fehler weder bei mir noch im Strassenverteiler, sondern im Nachbarhaus liegt. Wo ist der Atompilz-Frowny?

--Rainaari
 
Beiträge
365
Mich nervt, dass jetzt der 4. Techniker Termin wg. meinem Internet Anschluss war, und ich heute erfahren habe, dass der Fehler weder bei mir noch im Strassenverteiler, sondern im Nachbarhaus liegt. Wo ist der Atompilz-Frowny?

--Rainaari
Du wohnst in Deutschland. Sei froh, dass Du überhaupt Internet haben könntest. Wenn Du es hättest. Na ja, so ein bißchen halt. Irgendwann.
 
Beiträge
2.000
Ort
Konstanz am Bodensee
Trike
Velomo HiTrike GT
das mit dem Atmen
...ist brutal - als müsste man die Luft regelrecht hineinpressen....vor allem im Liegen...und doch fehlt der Sauerstoff überall....dazu dieser blöde Husten ohne ausreichend starke Erkältungssymptome...

Dabei sind es nur wenige Wochen seit meiner Mini-OP in der Herzklinik. Check. Nichts gecheckt. Lief ja auch nicht unter Hobby. Wasser in den Beinen? An den Gefäßen liegt es nicht. Könnte das Herz sein, aber wir sind keine Ambulanz. Termin beim ambulanten Kardiologen? 3 Monate. Tipp: nicht zögern, den Notarzt rufen! Ist für das Gesundheitssystem ja auch viel günstiger als genau hinzuschauen, wenn man eh schon schaut. Dabei hatten sie mir den Recorder sicher nicht eingesetzt, weil man das bei jedem macht und es so lustig ist. Oder nimmt man sich selbst nicht ernst? Dann könnte man statt Arzt auch Pausenclown werden.....

Gute Nacht
Martin
 
Beiträge
365
Das, was Du da beschreibst (Atemnot, die im Liegen schlimmer wird + Beinödeme), klingt nach einer dekompensierten Herzinsuffizienz, der Husten dann nach zumindest beginnendem Lungenödem.
Also sind, wenn ich das richtig verstehe die Herzkranzgefäße laut Herzkatheter in Ordnung?
Fiese Rhythmusstörungen müsste der Eventrecorder aufzeichnen und Du solltest sie eigentlich merken oder tasten können. Mal abgesehen davon hättest Du die Beschwerden dann nur zeitweise, immer dann, wenn die Pumpe zu viel schnell/langsam läuft. Würde sie das beständig tun, hätte man das sicher festgestellt.
Bleiben nur noch der Herzmuskel selbst, die Klappen und eine Lungenembolie, wobei die letztere keine Beinödeme macht (oder erst sehr spät, wenn das rechte Herz kurz vorm Versagen ist, was ich ausschließen würde, weil Du bei einer so großen Embolie auch in Ruhe keine Luft bekommen würdest, also gar keine).
Kaputte Klappen hätte man eigentlich beim Herzkatheter sehen müssen bzw. bei einem Ultraschall - und mit dem Stethoskop kann man die auch hören.
Bleibt nur der Muskel. Der kann entzündet sein (Blutwerte?) oder hypertrophiert (sieht man im Ultraschall).
Das wäre jetzt meine Analyse. Sehr blöd auf jeden Fall. Wenn Dir da unsere Planwirtschaft in der Medizin nicht hilft (kein Termin usw.), rufe die 112 mit dem Stichwort Atemnot. Da kommt dann jemand und sollte Dich in einer Klinik vorstellen. Ich würde zumindest einen Patienten mit Deinen Beschwerden und Deiner Geschichte nicht zu Hause lassen.
An Deiner Stelle würde ich damit auch nicht mehr warten. Das klingt von Deiner Beschreibung her echt gefährlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.000
Ort
Konstanz am Bodensee
Trike
Velomo HiTrike GT
Guten Morgen @Nasenbaer76,

danke für Deine ausführliche Beschreibung möglicher Ursachen.
Katheter war bisher nicht im Spiel, Mitralklappe ist etwas undicht, Eventrecorder nahm zwar auf, übertrug die Daten aber nicht (aufgefallen bei einem Update).
Stolpern, Extraschläge und Rhythmusstörungen merke ich deutlich. In Extremfällen krümmt sich dann mein Oberkörper zusammen. Danach Benommenheitsgefühl. Überanstrengung führt zu Ausfällen, Ruhe zu unglaublicher Müdigkeit.

Diese epische Schilderungslänge soll nicht langweilen, sondern ist dem Respekt gegenüber Deiner Anteilnahme geschuldet. Ich selbst bin gestiefelt und gespornt bereit für eine Tour zum Arzt. Mal sehen....

Martin
 
Beiträge
1.033
Trike
ICE Adventure
gestiefelt und gespornt
Notfalltasche bereit? Ich habe diesen Weg auch schon ein paar mal gemacht. Seit dem steht eine fertig gepackte Tasche mit allen im Krankenhaus benötigten Dingen bereit. Wechselwäsche, Schlafanzug, Trainingsanzug, Waschzeug, Handtuch, Zahnputzzeug, Radio, Taschenlampe, ein Buch das ich schon immer mal lesen wollte, Gewürze um den Fraß dort aufzupeppen, Panzerplatten, etwas Geld, Medikamentenplan usw.
Das Pack fliegt, beschleunigt durch die Hand der besten von allen Ehefrauen, der Trage in das Transportfahrzeuch hinterher und ich bin für die näxten Tage versorgt. Macht irgendwie Sinn für mich.
Scheixe, mach bloß keinen Unfug alter Knabe. Meine besten Wünsche begleiten dich.
 
Oben