Navigation Stand der Dinge

Beiträge
16.884
Beiträge
12.506
Ich hoffe nur dass die SmartphoneKonkurrenz dazu führt, dass Garmin bei der Qualität der Firmware besser wird.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich fürchte aber, dass bei Garmin immer noch der Geist des Monopolisten herrscht...
Am Garmin stört mich, dass ich für die Planung einer Tour immer einen Computer brauche, auf Base Camp möchte ich dennoch nicht verzichten.
Ansonsten bleibe ich auch erstmal beim Garmin. Aus den von TFMFNAR (the forum menber, formally known as Rene) genannten Gründen.;)

Gruß
Christoph
 
Beiträge
2.378
Ich habe mir, angeregt durch @Reinhard 's Informationen, ein mittelprächtiges Smartphone zugelegt und arbeite recht zufrieden mit Brouter und Komoot mit Sprachsteuerung
Dann verrat doch bitte mal, welches Du Dir zugelegt hast. Ich benötige demnächst ein neues und in den meisten Reviews wird auf Brauchbarkeit zum navigieren kaum eingegangen.

Gruß
Geli
 
Beiträge
6.810
Am Garmin stört mich, dass ich für die Planung einer Tour immer einen Computer brauche
ein Smartphone mit USB-kabel und OTG-adapter geht auch. Ist aber fummelig.
Was ich schade finde ist, dass sie zwar Bluetooth und WLAN einbauen - über diese Schnittstellen aber offenbar kein Datenaustausch von Tracks über standartisierte Protokolle ermöglicht wird. Ich konnte jedenfalls bisher nix dazu finden. Mein eTrax30 kann Wireless nur irgendwas proprietäres und was neueres mag ich mir nicht kaufen, wenn ich nicht sicher weiß, dass ich unterwegs neue Tracks auch ohne Kabel draufbekomme.
 
Beiträge
1.087
ein Smartphone mit USB-kabel und OTG-adapter geht auch. Ist aber fummelig.
Was ich schade finde ist, dass sie zwar Bluetooth und WLAN einbauen - über diese Schnittstellen aber offenbar kein Datenaustausch von Tracks über standartisierte Protokolle ermöglicht wird. Ich konnte jedenfalls bisher nix dazu finden. Mein eTrax30 kann Wireless nur irgendwas proprietäres und was neueres mag ich mir nicht kaufen, wenn ich nicht sicher weiß, dass ich unterwegs neue Tracks auch ohne Kabel draufbekomme.
Mit dem Edge 1000 geht das...irgendwie. Man braucht ein Mobiltelefon und verbindet via BT den Garmin. Lustigerweise muss man dann allerdings auf die Webseite Garmin Connect gehen (nicht die App nutzen), den gewünschten Track manuell hochladen, dann als Route klassifizieren und zum Schluss beide Geräte synchronisieren. Hört sich kompliziert an...ist es auch. Ich habe das nur zweimal gemacht...das Erste und das letzte Mal
:(. Das Problem war, dass der Workflow nicht hunderprozentig reproduzierbar ist. Frei nach dem Motto "mal geht's; mal geht's nicht" GARMIN eben.
Diese Alternative wäre mal zu prüfen https://blog.hammerhead.io/. Wäre zu schön wenn nicht Alles nur Marketing-Geplärre wäre.

Mit besten Grüßen

Klaus
 
Beiträge
6.810
Lustigerweise muss man dann allerdings auf die Webseite Garmin Connect gehen (nicht die App nutzen), den gewünschten Track manuell hochladen, dann als Route klassifizieren und zum Schluss beide Geräte synchronisieren
genau das will ich nicht - alle meine Tracks auf der Garmin-website ablegen. Ich will die direkt aufs Gerät spielen können, auch wenn ich mal keine Internetverbindung habe.
 
Beiträge
7.474
Mit dem Edge 1000 geht das...irgendwie. Man braucht ein Mobiltelefon und verbindet via BT den Garmin. Lustigerweise muss man dann allerdings auf die Webseite Garmin Connect gehen (nicht die App nutzen), den gewünschten Track manuell hochladen, dann als Route klassifizieren und zum Schluss beide Geräte synchronisieren. Hört sich kompliziert an...ist es auch. Ich habe das nur zweimal gemacht...das Erste und das letzte Mal

Eigentlich ist es ganz einfach:
1. Du steckst den Edge 1000 per USB an Deinen Rechner, so dass er dort als USB-Laufwerk eingebunden wird.
2. Du suchst Dir den Track unterhalb von Laufwerksbuchstabe:\Garmin\Activities\ heraus, alternativ wählst Du die Datei, die Dir jemand zugeschickt hat.
3. Du kopierst die Datei nach Laufwerksbuchstabe:\Garmin\New Files\

Beim Neustart des Garmin findet er die Datei unterhalb von "New Files", konvertiert sie zu FIT, falls es ein GPX war, und micht "das richtige" damit. Dann liegt sie unterhalb von "Strecken" und kann auf der Karte zum Nachfahren eingeblendet werden. Alles ohne Garmin Connect.

Was anderes...

Ich hatte letztes Wochenende einen seltsamen Effekt bei meinem Edge 1000. Abgesehen davon, dass nach Pausen, in denen ich das Gerät ausschalte, immer erst den Pulsbrustgurt neu verbinden muss, weil er "verloren" geht, ist das hier passiert:

gpsglitch.png

Der rot markierte Bereich ist die Fahrt zwischen zwei längeren Pausen. Unten sieht man, dass sehrwohl Höhe und Geschwindigkeit aufgezeichnet wurde, aber keine Koordinaten! Wenn ich die betreffende Zeit unten mit der Maus abfahre, zeigt mir die Positionsanzeige oben in der Karte die ganze Zeit an, dass ich noch in dem Café in Warendorf gesessen hätte.
 
Beiträge
6.810
Beiträge
1.895
Kann man bei neueren Garmin-Geräten nicht einfach die microSD Karte vom Garmin ins Telefon reinstecken und den auf dem Telefon erzeugten gpx-Track draufkopieren und dann die Karte wieder zurück ins Garmin stecken? Bei meinem 705er geht das problemlos und ich brauch weder irgendein Kabel noch irgendeine ominöse Funkverbindung.
 
Beiträge
1.087
@crummel: Hatte ich so noch nie. Es kann schon mal vorkommen, dass der Garmin etwas länger bei der Satellitensuche benötigt. Das kann dann zu recht wirren Aufzeichnungen führen. Das scheint hier aber nicht der Fall zu sein. Hast Du dir den GPX File mal in einem Viewer angeschaut. Manchmal sieht man da mehr.
Ich habe auch immer mal wieder Verbindungsprobleme mit den ANT+Sensoren. Meist ist es bei mir der Trittfrequenzsensor, den ich dann eine Aufforderung zum verbinden geben muss.

Beste Grüße

Klaus
 
Beiträge
1.087
Kann man bei neueren Garmin-Geräten nicht einfach die microSD Karte vom Garmin ins Telefon reinstecken und den auf dem Telefon erzeugten gpx-Track draufkopieren und dann die Karte wieder zurück ins Garmin stecken? Bei meinem 705er geht das problemlos und ich brauch weder irgendein Kabel noch irgendeine ominöse Funkverbindung.
Beim Iphone scheidet diese Möglichkeit schon ein Mal aus. Wie @Nobbi schon schrieb...alles eine Gefriggelei...das macht kein Spass. Die neuen GARMINs sind mit schönen Schnittstellen ausgestattet warum es nicht möglich ist über BT oder WLAN eine Datei in ein Verzeichnis des GARMINs zu kopieren, verstehe ich auch nicht.

Beste Grüße

Klaus
[DOUBLEPOST=1505300804][/DOUBLEPOST]
ich hab zum 'Wireless'-thema bei Garmin noch was gefunden: einige der neueren Geräte sind durch Apps erweiterbar, damit läßt sich das von mir gewünschte Feature Tracks wireless vom Phone aufs Garmin zu kopieren wohl nachrüsten. Leider abgesehen vom Rino 700 alles reine Touchscreen-devices.
Jetzt brauch ich nur noch einen Androiden :confused:
 
Beiträge
11.157
Was sagen denn die Handynavigatoren zu so einem billigen Handy mit großem Akku?
Für nen Hunni aus China könnte ich mich für einen Testballon erwärmen.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
608
Moin Tim

Ordentlich dicht verpackt sollte das schon klappen. Speicherplatz ist ja erweiterbar. Ich nutze mein s8+ das geht natürlich fix beim berechnen aber für osmand breiter sollte das hinhauen.
Grüße Marcel
 
Oben