n+1

Beiträge
2.061
Ort
SUMTKLM
Velomobil
Go-One 3
Trike
HP Scorpion fs 26
Der "gelöcherte" Sitz hat übrigens nie geschwächelt.
Du solltest allerdings auch die Höhe der Seitenwangen prüfen. Die wirkt sich in der dritten Potenz auf die Steifigkeit aus. Wenn die Wangen beim ungelochten Exemplar (zufällig?) irgendwo niedriger sein sollten, kann es sein, dass er zu weich wird.

Eine Alternative zum Glasfaserstaub könnte aber auch ein Holzsitz sein. Nicht bevor die Baumärkte wieder geöffnet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.848
Ort
am Taunus
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
bibber…

im Sommer ohne Ventisit
Mit einem passenden Sitz ist das kein Problem, übrigens auch im hiesigen Winter nicht. Nass wird's am Rücken sowieso, da hilft (mir) auch keine Ventisit. Eine Sitzmatte dient höchstens zum angleichen eines suboptimal passenden Sitzes. Und zur Vernichtung von Leistung, die ich lieber in Vortrieb umsetze.
 
Beiträge
2.117
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Ja 10° mehr wären schon klasse,
aber wegen der 2- und 3-Räder 'n Heizkörper in die Garage zu hängen würde hier gewisse Akzeptanz-Probleme verschärfen ;)

Ist bei mir genauso
Nass wird's am Rücken sowieso, da hilft (mir) auch keine Ventisit
Sommer wie Winter.
Bin auch schon ohne gefahren, aber mit Ventisit find' ich's angenehmer, die 3cm schlucken schon einen Teil der Stöße weg.

Höhe der Seitenwangen
sieht bei beiden Sitzen gleich aus; ich werde aber voraussichtlich weniger und kleinere Löcher setzen.

Ach ja, die "Ochsenaugen" waren gekommen.
Größe der Leuchtflächen ist super, aber die Masse der Teile steht irgendwie im Mißverhältnis zu den Geräteträgern und ihrer Befestigungsschraube.
Ist nicht schlimm, die gehen dann an die 25/3, wenn sie aus der Reparatur kommt, und ich such mal weiter.

Screenshot from 2021-01-24 14-56-45.png


Grüße,
Christian
 
Beiträge
412
Ort
85521 Ottobrunn
Velomobil
Quattrovelo
Vielleicht passen die m-blaze Pins mit 16mm Durchmesser besser?
Ich habe sie nur deshalb noch nicht selbst ausprobiert weil ich vermute dass sie mich im Dunkeln blenden. Aber die Ochsenaugen hätten vermutlich das gleiche Problem...
 
Beiträge
2.117
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
@Manfred Agne ,

danke, genau die waren mir a.A.O. auch aufgefallen, und wären eigentlich meine erste Wahl gewesen, wenn nicht explizit drinstünde daß sie nicht als Lenkerend-Blinker geeignet sind.
Wohl, weil die Bauart so ist, daß sie mit dem rel. kurzen Bolzen nur für die Befestigung an Blechen etc. geeignet sind.
Die bei Louis für Lenkerend-Befestigung zu findenden Blinker haben, genau wie die "mo.blaze", wenn ich's genau gesehen hatte, nur Abstrahlung in eine Richtung.

Der Vorteil der "Winglights" (will sie auch nur zusätzlich einsetzen)
oder der Ochsenaugen wäre ja, daß sie an den Enden der Geräteträger sowohl nach hinten als auch vorn sichtbar sind. Eine Blendwirkung durch Abstrahlung nach hinten konnte ich für mich nicht feststellen, allerdings fahre ich nur im Hellen, bei Nacht sieht das bestimmt anders aus.

Die WingLights wären eigentlich super, aber der Schalter ist auf der Spitze, und nur bei Fahrten ohne Schaumdeckel erreichbar. Der Umbau auf Versorgung durch den Schaft wäre die eine Aufgabe, passende Leds zu finden eine Weitere.
...sie je 2x 2032er Batterien brauchen...
.....(lassen sich gut öffnen), aber an die kleine Elektronik gehe ich nicht ran. Mit 12V wäre sie möglicherweise auch eher überlastet ...
Mal sehen was schneller kommt, passende Blinker oder der Umbau...

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.561
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Keine Ahnung wie die hier genau passen und wie die Leuchtstärke ist.
All zu groß dürften sie nicht sein (Griff vom Tretroller) und ich denke auch an einem Roller sollten sie so leuchtstark sein, dass man sie tagsüber erkennen kann.
 
Beiträge
2.040
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
genau die waren mir a.A.O. auch aufgefallen, und wären eigentlich meine erste Wahl gewesen, wenn nicht explizit drinstünde daß sie nicht als Lenkerend-Blinker geeignet sind.
Ich habe die Mo-Blaze Pin und finde sie klasse, sowohl von Design wie Funktion und Verarbeitung.
Von Motogadget gibt es ja auch noch die Mo-Blaze Disc und Mo-Blaze Cone für Lenkerendmontage.
Allerdings sind die Preise Einzelteilpreise :eek: ... und auf der Disc-Version steht 7 W, das ist auch heftig... die 3 W von der Cone-Version geben sie auch für die Pin-Version an... dass die schon etwas Strom ziehen wusste ich.
Live kenne ich die Lenkerendblinker leider nicht.

Grüsse
Oliver
 
Beiträge
3.654
Velomobil
Alpha 7
Nicht bevor die Baumärkte wieder geöffnet sind.
OT. Aber unser Baumarkt nimmt Bestellungen per Internet an. Man bekommt nen Abholtermin, stellt sich mim Radl auf einen Abholparkplatz, ruft an und gibt die Stellplatznummer durch und 3 min später wird die Bestellung gebracht. 3-mal schneller, als das Zeug selber suchen. Ich bin begeistert. (y)
 
Beiträge
2.117
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Die Mo-Blaze Cone haben laut Hersteller einen sehr großen Abstrahlwinkel, das ist interessant. Ein Cone ist auch ~100g leichter als ein Ochsenauge, und wirkt durch die Form weniger wuchtig.

Nochmal zur Mo-Blaze Pin gefragt, @Suedhesse, weil die Hersteller-Beschreibung es leider nicht genau wiedergibt:
wie ist da die Abstrahlung?
Nur in eine Richtung, oder mehr oder weniger "rundum"? Die Bilder der Mo-Blaze Pin deuten es an, sind aber nicht ganz eindeutig.

Umrüstung der Mo-Blaze Pin auf Lenkerende wäre vielleicht gerade noch möglich, allerdings würde der Lampen-Körper mit seinen 16mm Durchmesser keinen natürlichen Anschlag mehr zum Lenkerende/Gerätetrager bilden.

Grüße,
Christian

Edit, zur Mo-Blaze Pin, gerade gesehen: "...Licht wird in einem Winkel von nahezu 180° abgestrahlt..."

Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.040
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
Nochmal zur Mo-Blaze Pin gefragt, @Suedhesse, weil die Hersteller-Beschreibung es leider nicht genau wiedergibt:
wie ist da die Abstrahlung?
Nur in eine Richtung, oder mehr oder weniger "rundum"? Die Bilder der Mo-Blaze Pin deuten es an, sind aber nicht ganz eindeutig.
Hallo Christian, die strahlen tatsächlich praktisch radial rundum ab, also nach vorn, hinten, oben, unten... haben aber im inneren eine Optik die dafür sorgt dass ein relativ schmaler "Keil" deutlich heller abstrahlt als der Rest.
Den habe ich waagrecht bzw. leicht ansteigend (die meisten Leute haben im Strassenverkehr die Augen ja höher als der Blinker montiert ist) montiert, ich denke das ist auch der Plan, damit Gegenverkehr - auch an Kreuzungen - mehr davon hat ;) .
Umrüstung der Mo-Blaze Pin auf Lenkerende wäre vielleicht gerade noch möglich, allerdings würde der Lampen-Körper mit seinen 16mm Durchmesser keinen natürlichen Anschlag mehr zum Lenkerende/Gerätetrager bilden.
Ja, da müsstest Du dann etwas basteln...
Eigentlich könnte man da etwas aus Kunststoff drehen und schlitzen, so dass es sich aufspreizt wenn man den Blinker einschraubt, Du kannst natürlich auch einen Stopfen mit Gewinde einkleben und den Blinker mit einer Kontermutter (flache M8 Mutter) kontern um ihn ausrichten zu können.
Du musst nur das Kabel beim einschrauben mitdrehen können...

Das mit der Blendung müsste man ausprobieren, ich könnte bei mir mal "simulieren" ob ich denke dass das funktionieren könnte.
Sind halt nicht ganz billig (Stückpreis!).
Man bekommt ein neues Pärchen ab ca. 70 Euro.
OK, BILLIG ist anders, aber die Teile sind kompakt, sehen gut aus (IMHO), funktionieren richtig gut, und da steckt Entwicklung dahinter, der Blinker ist einfach gut gemacht nicht so ein Chinakracher a la "wir bauen halt mal irgendwas irgendwie nach".
Deshalb bin ich gerne bereit das zu zahlen...
Gegen die anderen Motogadget Blinker ist er ein Schnäppchen... und ein Leichtgewicht dazu.
Und so viel billiger ist z.B. ein Highsider Mono auch nicht - und der ist weniger High Tech.
Alles was eine Strassenzulassung hat und ordentlich verarbeitet ist kostet da wohl einfach ein paar Euro.
 
Beiträge
16.452
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Konnte die Details nicht finden, sehen aber irgendwie leichter aus als die Ochsenaugen, was mir entgegekäme.
wenn die dich interessieren frag einfach mal freundlich in einem Simson-Forum nach.
Die Leute scheinen echt hilfsbereit zu sein.

Ich sehe gerade paar Folgen von Männertours auf YT, die eine Simsontour machen wollen,
und die werden mit Ersatzteilen von den SimsonFans erschlagen....
 
Beiträge
2.117
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Die Flausch-Teile halten an den üppigen Kleber-Resten des abgelösten schwarzen Kletts
...dann doch nicht so gut. Nach einer Woche in der kalten Garage hatten sich die Flauschstreifen vom Minivizier gelöst, ließen sich aber nochmal andrücken. Auf Dauer muß der alte Kleber ab, und neuer Kleber her.
Die Powerstrips zwischen Gelcoat und Klett haben bisher gut gehalten.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.117
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Auch die Powerstrips hatten Nebenwirkungen; die eigentlich aus Flausch und Klett bestehenden Streifen haben sich zerlegt.
Hab' dann jetzt nur den Klett-Teil angeklebt, und, nach den Vorversuchen mit dem alten Vizier vom Q238, das Neue aus der Ersatzteilbestellung bei VM.nl von 2018 rausgekramt und montiert:

Screenshot from 2021-02-04 16-12-41.png


Grüße,
Christian
 
Oben