erledigt Motorisiertes Mango+ mit vielen Modifikationen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beiträge
1.243
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Nachdem ich schon eine Weile mit dem neuen DF XL unterwegs bin und Dauerhaft keinen Platz für ein Zweit-VM habe, stelle ich mein Mango+ zum Verkauf!


Ein Umfaller des Vorbesitzers und einmal “Feindkontakt” mit einem Aufrechtradler durch mich gleich nach dem Kauf lässte es optisch etwas "boruttisiert" wirken, technisch ist es aber gut in Schuss, strukturelle Schäden an der Schnauze hat @Patrick von Velomobilize nachlaminiert.


Im Zwischengetriebe habe ich mit @Patrick einen 48V-Nabenmotor eingebaut, der derzeit mit einem einfachen Controller nur über Daumengas angesteuert wird, was in Ö legal ist. Pedelecsensor ist zwar vorhanden aber nicht angeschlossen. (Ob @Patrick noch einen in D legalen Controller reinmachen soll oder der Käufer selbst = Verhandlungssache)


Vom 48V-Akku zweigt ein Spannungswandler auf 12V ab, der die gesamte Bordelektrik (Lichter, Blinker, Hupe, 2USB-Buchsen) versorgt. Der Akku stammt von Enerpower (Softpack Akku Li-Ion 48V (13S) mit Sony US18650NC1, 11,40 Ah) lädt noch immer voll bis 54,6V und wäre samt Ladegerät für einen Aufpreis von € 250,- zu haben, falls jemand gleich mit dem Mango vom Hof fahren möchte.


Ich habe es mit 90er Bremsen nachgerüstet, da ich (95kg) mit den originalen 70er bergab doch eher das Muffensausen kriegte. Die weichen Bremszughüllen haben wir außerdem zwischen Bremstrommel dem nachgerüsteten Anschlag am unteren Ende des Tillers durch Nokon-Perlen ersetzt. Jetzt laufen die Bremszüge entlang des Tillers offen, was die Bremse schön knackig macht.


@Patrick hat mir auch eine Versteifung für die Anhängerkupplung rein laminiert und in die Schnauze einen Wartungsdeckel geschnitten.


Die neuen Tryker auf den Vorderrädern haben das Mango noch etwas spritziger gemacht, hinten ist ein ebenfalls recht neuer Marathon Racer drauf.


Der Original-Mango Sitz musste einem wesentlich ergonomischeren Carbon-Sitz weichen den ich ohne Kissen gefahren bin.


Statt dem Original-Tretlager werkelt vorne ein Schlumpf-MD mit 70/52Kettenblättern, hinten am Motor im Zwischengetriebe sitzt eine Kassette mit 11-34 Z.

Damit die Kette bei dieser enormen Spreizung nicht am Boden schleift, hat @Patrick einen Kettenspanner auf Basis eines Igus-Gleitlagers verwirklicht. Die Entfaltung reicht somit von knapp über 1m bis über 11m!


Auf der Hutze hinter dem Kopf sitzt eine 3d-gedruckte Finne, die ein Positionslicht beherbergt. Ich wollte im Stadtverkehr auch im Rückspiegel der Vorausfahrenden wahrgenommen werden!


Die minimalistischen original Blink-LEDs habe ich durch etwas Sichtbareres ersetzt, am Heck sind zusätzlich 2 LED-Streifen angebracht: 1x Rück-&Bremslicht senkrecht, 1x Rück-,Bremslicht & Blinker waagrecht.


Damit hab ich im Stadtverkehr definitiv kein Problem mit “man sieht Sie ja gar nicht” gehabt!

Am Schaumdeckel hab ich mittlerweile Magnete statt der Klettverschlüsse angebracht.

Dem Flevo-Dach habe ich die Streben vorne gekürzt und die Befestigungspunkte näher geholt, womit die Frontscheibe etwas steiler steht und weniger spiegelt. Die Tenax-Knöpfe am Dach sind für Seitenscheiben, die ich dafür angefertigt hab.


Die Federn sind auf mein Gewicht + Zuladung ausgelegt, wer viel leichter ist als ich, dem mag das evtl zu straff sein, können wir gerne vor dem Kauf anpassen!


Ich selbst hab in den vergangenen beiden Saisonen etwa 4000km draufgefahren, der Erstbesitzer gab damals glaubwürdige 3000+x km an. (Sein Kaufvertrag liegt vor!)


@Patrick hat mir zu einer VB von € 4000,- geraten (inklusive Motor, Schlumpf, Schaumdeckel,Dach&Seitenscheiben). Weiter entfernten Interessenten kann ich für eine Probefahrt oder eine Zustellung gerne entgegen fahren.


Noch Fragen? Gerne hier oder per Unterhaltung!

Fotos kommen gleich!





[DOUBLEPOST=1566993169][/DOUBLEPOST]
Mango1.jpg
Mango2.jpg
Mango3.jpg
Mango4.jpg
Mango5.jpg
Mango6.jpg
Mango7.jpg
Mango8.jpg
Mango9.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1.243
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Ich wurde noch um Bilder von innen gebeten:

IMG_20190829_132338.jpg
Unter dem Sitz: der weisse halbe Kanister war als provisorischer Akku-Halter gedacht, hat sich aber bewährt und blieb! gleich links davon der Controller.

IMG_20190829_132650.jpg

Ein Blick durch den Wartungsdeckel auf das Schlumpf Tretlagergetriebe

IMG_20190829_132830.jpg
Und von unten durch die Fußlöcher eine Teilansicht Kettenspanners.

Besser krieg ich die Bilder nicht hin!
 

Anhänge

Beiträge
1.243
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
Es gab zwar einige Interessenten für das Mango, zugeschlagen hat bisher noch keiner - darum der Hinweis:
Der Preis ist durchaus verhandelbar - NACH EINER PROBEFAHRT!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben