Motorgrenze Nabenmotor am Berg

Beiträge
147
Hallo,
Ich will ein Scorpion kaufen. Brauche einen Motor aus gesundheitlichen Gründen.
Der Shimano 8000 ist offenbar sehr störanfällig. Selbst habe ich das in Probefahrten auch erlebt und das I Net ist voll von Schadens Berichten.
Habe mir
https://www.velomobilforum.de/forum...motortyp-fuers-trike-vm-liegerad.57556/page-3 durchgelesen.
.... muss trotzdem Fragen

HP bietet ja auch den Neodrives an.
Muss sagen dass ich mich schon beim Pedelec, dass ich letztes Jahr kaufen mußte, mal am Punkt, 140 kg Sytemgewicht, 15%, und unter 10 km/h Abstand vom Nabenmotor informiert habe. Endete beim Bosc. Hat jetzt 9300 km und alles einwandfrei. Von mir aus würde ich am liebsten diesenMoto mitnehmen- Geht aber nicht.

Nun habe ich aber 20 statt 28´´ Laufräder

Dachte auch erneut an e bike Solution.
Habe dort angerufen und wurde sehr nett un Kompetent beraten.

Man zeigte mir dieses tolle tool

Demnach kann der Puma mit 20 Zoll, Sytemgewicht 140 kg, 13,5 % Steigung, 11 km/h, dies 13 Minuten fahren, dann ist er heiß.

Das ist für mich zu wenig weil ich wie o.g. aus gesundheitlichen Gründen - mit meinem Puls in engen Grenzen bin.

Solution riet mir zum Mittenmotor. Den von Solution aber hielt er für zu schwach. Glaube 40 NM.
Da gibt es dann nur den Shimano.

Neodrives steht nun bei HP im Konfigirator
O.g. Puma soll nun schon was sehr robustets sein.
Weis jemand ob der Neodrives ähnlich ist?
Kennt jemand die Motorbezeichnung für Neodrives die man ins Diagramm eingeben muss?

Oder sagt ihr, nimm den Shimano 8000, wird schon gut gehen.
Ich fahre 10 000 km im Jahrund wenn ich sehe bei welchen Kilomterleistungen es schon Probleme gibt stehen mir die Haar zu Berge.

Danke fürAntworten

Marchi
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
111
Ort
75... Enzkreis
Trike
Steintrikes Mungo Sport
Demnach kann der Puma mit 20 Zoll, Sytemgewicht 140 kg, 13,5 % Steigung, 11 km/h, dies 13 Minuten fahren, dann ist er heiß.
Hi Marchi,
das wäre eine Rampe von über 2,3 km.
Kommen solche Anstiege bei Dir öfters vor?
Wenn nicht würde ich mir bezüglich Überhitzung keine großen Sorgen machen.
Eher über den Stromverbrauch bei 140 Kg Systemgewicht.
Grüßle Harry
 
Beiträge
526
Für den Anwendungsfall bitte nur einen Motor mit Temperaturüberwachung verbauen, sonst geht das sicher schief!
Der Puma ist robust und es gibt Ihn auch mit Bergwicklung, hier wäre es interessant zu wissen ob Du die Simulation mit der richtigen Wicklung durchgeführt hast.
Der Neodrive ist ein unter umständen ein auf 25km/h gedrosselter schneller Direktläufer und damit potenziell am Berg viel viel schlechter als ein passender Puma!
Also Vorsicht, der Mittelmotor ist hier klar die bessere Wahl.
 
Beiträge
863
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
My system is a Mxus XF08 with a 17 Amp controller (9 FET sine wave 25 Amp controller tuned down) and a 44v battery so about 750 peak controller Watts in a 26" wheel. My system weight is 120 kg on the trike and I am surrounded by short +14% hills, fortunately the long ones are only 9 or 10%, 7.5% is about the average for the mountain passes with of course short sections over 12%. I have never experienced motor heating but I spin quite fast even on the steeper climbs.

There are a few solutions to your problem, one of them is using a 20" wheel and a low RPM geared hub motor for more torque, you will struggle to reach 25 km/h top assisted speed but you will climb 14% without worries.

If you want simplicity a Bafang BPM will grind up any hill, you just need to relabel it as 250 W. Use a 25 Amp controller, a 48v battery (52v is better) and you can liquid cool your hub motor, @Marc knows a lot about that, visit his web page. A 22-32-42 triple on the front and an 8 speed Sunrace 13-34 freewheel should allow you to keep a reasonable cadence up your long 14% hill.

For a bottom bracket motor the best choice is the Bafang BBS02 48v version, it needs to be relabelled as 250 W too. The ultimate would be to convert it to an external controller, controller overheating is what kills all bottom bracket motors before the actual motor itself gets hot enough to melt the nylon gears.
 
Beiträge
1.028
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Mittelmotor dürfte in deinem Fall die bessere Lösung sein.
Ob ein Nachrüstmotor wie der Bafang oder ein Tongsheng wirklich für dich zu schwach ist. Hängt von deiner Trittfrequenz und der Programmierung ab.
Das Drehmoment der Motoren ist stark abhängig von der Trittfrequenz und wenn du eher langsam tritts. Könnte das schon passen.
Vorteil gegenüber Herstellern wie Shimano und Bosch wäre die Ersatzteilversorgung.

Wenn du aber deinem Bosch-Motor vertraust. Ist es auch möglich einen anderen Ausleger bauen zu lassen und einen Bosch-Motor einbauen zu lassen.
Solche Umbauten habe ich hier oder im Pedelecforum schon gesehen.

Von den Herstellern wirst du sowas nicht bekommen. Da Bosch Kleinserien Hersteller schlicht und nicht beliefert.
 
Beiträge
454
Ort
Waldkatzenbach
Liegerad
HP Speedmachine
Trike
Sonstiges
Hallo,

Ich besitze n Neodrives Z20 Nabenmotor mit Energierückgewinnung
Ich bin dammit immernoch sehr zufrieden.

Aber bei Extremer Steigung und schwachem Fahrer ist der tatsächlich zu schwach.
Ich würde mir ne andere Strecke suchen oder das Stück schieben.

Bis ca 13% bin ich grade noch hoch gefahren, musste aber ordentlich reintreten.
Dafür bin ich da mit 20kmh da hoch gefahren.

Da kann der Mittelmotor bestimmt nicht mithalten.
Denke ich zumindest.

Auf meiner Pendel Strecke habe ich schon n paar Bosch Mittelmotorfahrer bei 5% Steigung locker überholt
Da fahre ich mit 23kmh hoch der Radler mit Mittelmotor war da gut 5-6kmh langsamer.

Die Erfahrung durfte ich auch mal machen als ich mal n Bosch Mittelmotor fahren musste.
Da war ich deutlich langsamer.

Ok dafür kann ich so langsam fahren wie ich will.

Dafür habe ich aber keine Rekuperation und brauche mehr Bremsbeläge und muss das Fahrrad ständig laden.

Das würde mir schon richtig auf den Sack gehen.

Gruß Hans-peter
 
Beiträge
1.596
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
Demnach kann der Puma mit 20 Zoll, Sytemgewicht 140 kg, 13,5 % Steigung, 11 km/h, dies 13 Minuten fahren, dann ist er heiß.

Das ist für mich zu wenig weil ich wie o.g. aus gesundheitlichen Gründen - mit meinem Puls in engen Grenzen bin.
Warum, ist Dir dies zu wenig ? Ist dies nur so ein eingebildetes Gefühl ? Oder wie schon gesagt ....
das wäre eine Rampe von über 2,3 km.
Kommen solche Anstiege bei Dir öfters vor?
Ich fahre einen Puma T 10 in der FF'Brucker , M , DAH, LL, Augsburger Gegend, also durchaus hüglig. Und ich finde den Puma nicht zu wenig.
Eine über 2 km lange Steigung mit 13,5 % ? Wo wohnst Du ?

LG, Klaus
 
Beiträge
147
Hallo,
vielen Dank für eure Antworten. Ich hatte gehofft dass der Neodrives den HP anbietet etwas mehr als der Puma bietet. Dem ist aber nicht so.

Meine Situation ist die. Wie geschrieben muss ich, auch nach Tagesform meine Leistung bergenzen, unter einem bestimmten Puls bleiben.
Bei meinem Up Bosch 50 Nm gehe ich heute her und fahre einfach langsamer bis hin zu 6.5 km/h, hauptsache der Puls ist in einem guten Bereich. Ich lasse mir einfach Zeit.

Ich kenne natürlich aus vielen Jahren es ganz anders, Zeiten in denen ich durch Schottland gefahren bin und da kamen plötzlich mal 25%. Da dachte ich vielleicht knackst den Vorbau...
Aber Schnee von gestern.

Kurzum, ich nehme einen Shimano 8000 und eine Rohloff mit der ich auch mit 5 km/h hochfahren kann, wenn es sich gesund für mich anfühlt, und wer weiß ob meine begrenzungen evtl. noch mehr werden.

Hoffe dass der 8000 er tausend km läuft.

vG

Marchi
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.315
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Auch wenn es schon entschieden ist. Mit dem Bafang Mittelmotor geht das auch, Steigung bis zur Traktionsgrenze (des angetriebenen Rades). Der passt auch zur Rohloff. Bei der Rohloff braucht u.U. ein zweites Kettenbaltt, damit die Spreizung auch für steile Berge und niedrigen Puls reicht, ohne dass man bei leichtem Gefälle mit dem Kurbeln nicht mehr hinterher kommt.
Der große Vorteil beim Bafang ist u.a., dass das System nicht verdongelt ist und man nicht auf die, nicht ganz preiswerten, Herstellerakkus angewiesen ist.
 
Beiträge
147
Ist der Bafang nicht auch stärker als der Shimano ? :confused:

LG, Klaus
Mir hat ein Mitarbeiter von bike Solution gesagt die die sie haben 40 Nm haben und damit deutlich schwäche als Shimano6001

Habe mal gegoogelt https://www.ebike.de/e-bikes/e-bike-motoren/bafang/
Bafang M400
80 NM



Mal gaaanz grob
Weiss jemand wie man den an ein scorpion montiert? (Aufnahme?)

Danke
Marchi
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
346
Ort
Oberbayern
Velomobil
Orca
Liegerad
Flux S-900
Trike
HP Scorpion fs 26
Hier gibt es Leitungsdaten zum BBS-Bafang Mittelmotor aus dem Nachbarforum......falls es hilft:

 
Beiträge
863
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Meine Situation ist die. Wie geschrieben muss ich, auch nach Tagesform meine Leistung bergenzen, unter einem bestimmten Puls bleiben.
Bei meinem Up Bosch 50 Nm gehe ich heute her und fahre einfach langsamer bis hin zu 6.5 km/h, hauptsache der Puls ist in einem guten Bereich. Ich lasse mir einfach Zeit.
So you need a rear hub motor with PAS and not a torque sensor, a beefy sine wave controller and a motor that can handle the power over a longer period of time like an oil cooled Bafang SWX02 48V. A torque sensor motor can only give assistance depending on the effort you put in that is why you are so slow. A PAS motor gives power depending on the assistance level you have chosen - you choose the amount of effort you want to bring to the system. 13 km/h is the slowest I climb the steeper parts around here in assistance level 5 and if I released all of the power of my controller the trike will climb anything at 24.5 km/h practically on its own. Does your pulse rate go up when you zip up steep hills at 25 km/h without any effort? I know from experience that over 800W at the rear wheel gets my heart pumping... ;)

If you climb a 14% hill 2.4 km long at 24 km/h it only takes 6 minutes, the motor doesn't have time to get too hot and it is spinning closer to its optimum RPM anyway. The controller will get very hot, make sure it is well ventilated - I recommend a 9 FET sine wave controller rather than the common 6 FET model because it has less heat dissipation problems and you have one more FET for each phase wire.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
774
Ort
60439, Frankfurt/Main
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Azub TI-Fly 26
AZUB verbaut mittlterweile auch Mittelmotoren und wenn ich mich nicht irre, sind deren Rohre im Durchmesser gleich mit denen von HP.

Ich fahre übrigens einen HR Nabenmotor von Maxon. Der schafft problemlos längere Anstiege. Auf der Nabe sind Kühlrippen. Temperatursensor gibs auch. Einbau easy. Nur 2 Kabel. Eins zum Motor, und eins zum Lenker. Einzig der Stromverbrauch ist mir zu hoch. Den gibs auch bei EBS in Heidelberg.
 
Beiträge
1.202
Ort
Hochtaunus
A torque sensor motor can only give assistance depending on the effort you put in that is why you are so slow.
Ganz falsch.
Beim Cycle Analyst 3 habe ich ein Poti links am Lenker, mit dem ich die Unterstützung stufenlos regeln kann zwischen 0 und 10-fach. Das kann man auch auf 100-fach umstellen wenn man möchte.
Damit kann man sehr gut Tagesform und Gegenwind oder Steigung ausgleichen.
Dazu ein Daumengas, mit dem man anfahren und während der Fahrt Steigungsunterschiede ausgleichen kann, ohne gleich schalten zu müssen.
Das Fahren in dieser Kombination ist mit Drehmomentsensor einfach nur genial.
Der Nachteil: teuer. Irgendwas ist ja immer.
 
Oben