Motor am Liegetrike

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von fanderisleofman, 10.08.2018.

  1. fanderisleofman

    fanderisleofman

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Wetter bei Marburg
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Hallo Leute,
    ich befasse mich nun mit dem Einbau eines E-Motors am Scorpion. Wo liegen die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme (Tretlagermotor oder Hinterradmotor)? Funktioniert die Dual Drive im Zusammenspiel mit einen Tretlagermotor? Ist das Mehrgewicht des Motors am Mast ein Problem. Steigt dann beim Bremsen das Hinterrad erst recht in die Höhe? Ist die Go Swissdrive oder Heinzmann für lange Bergauffahrten geeignet?
    Gibt es da Kriterien, die ich unbedingt beachten sollte.

    Vielen Dank im Vorfeld für die Antworten

    Thomas Ludwig
     
  2. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    8.307
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
  3. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    780
    Alben:
    1
    Ort:
    48153 Münster
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Trike:
    HP Gekko
    Moin Thomas,
    wenn es Dein Wunsch ist, daß Dein Scorpion in erster Linie ein Fahrrad bleibt und nicht zu einer Art "horizontaler Treppenlift" mutiert, führe Dir diesen Beitrag und einige der Folgebeiträge zu Gemüte.
    Viel Spaß bei der Lektüre,
    HeinzH.
     
  4. christof.at

    christof.at

    Beiträge:
    91
    Ort:
    A-4563 Micheldorf
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    Trike:
    Azub TRicon
    Meine Frau fährt ein ICE Sprint mit Bafang Tretlagermotor vor allem als Leistungsausgleich zu mir (der auch schon überlegt). Mit SRAM 3x8. Funktioniert tadellos!*) Sie würde es nicht mehr hergeben!
    Aber die 3x8 u.ä. würde ich nicht mehr verbauen, sind mir auf langen Touren zu unpraktisch. Das Gefummel mit der Klickbox nervt - kann aber auch an der Lösung an diesem Trike liegen, da die Box etwas zu knapp an der Schaltung liegt. Ich muss zum Anstecken der Klickbox immer zuerst das Schaltwerk abnehmen.
    LG Christof
    *) kamen gerade von einer 2780km-Tour zurück, muss aber gestehen, dass unterwegs genau die Schaltungsnabe defekt geworden ist. Das dürfte aber an meiner Schlampigkeit gelegen haben... Das Hinterrad war nicht exakt senkrecht montiert (der ganze Hinterbau in der Klemmung am Rahmen), mit der hohen Belastung (Gepäck) ging das dann nicht gut. Aber ich muss die defekte Nabe erst zerlegen, das dauert noch
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden