Mosquito Velomobiles

Beiträge
444
Ort
Dresden
Wurde nicht schon lang und breit irgendwo ausdiskutert, dass es Aufschwimmen bei Fahrradreifen praktisch nicht gibt und die Reifenprofile* eher Optik sind als alles andere? Was ist da der aktuelle Kenntnisstand?

* d.h. die Rillenmuster bei Reifen, die eigentlich Slicks sind ... Stollenreifen sind ne andere Geschichte
 
Beiträge
1.079
Ort
26935 wesermarsch
Velomobil
Quest
Auf den verlinkten Bildern ist gut zu erkennen, dass Rillen auf dem Reifen von innen nach außen laufen, sofern in Laufrichtung montiert. Ähnlich wie bei Marathon Supreme von Schwalbe (welcher hervorragende Haftung bei Nässe aufzeigt). Warum nur geben die Hersteller denn eine Laufrichtung vor wenn unnötig? Vermutlich wohl nur um hier unnötige Diskussionen zu entfachen...(n)
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Hallo Erwin,
sind das die Felgen von Flevobike lackiert?
Hallo Kulle,

Ne, Ich klau vom Original! ;)
Das sind noch originale Go-Cycle Felgen (waren Silbergrau), etwa 12 oder 13 Jahre alt, sind noch im Schuppen vom Geschäft rumgegeistert!
Sind verchromt und durchsichtig rot gepulvert! :)
Sieht im Original viel besser aus... Photos sind ne schlechte representation...

IMG_9760.jpg
 
Beiträge
13.993
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
Auf den verlinkten Bildern ist gut zu erkennen, dass Rillen auf dem Reifen von innen nach außen laufen, sofern in Laufrichtung montiert.
Klar, weil Pfeile in Laufrichtung schnell aussehen!

Ähnlich wie bei Marathon Supreme von Schwalbe (welcher hervorragende Haftung bei Nässe aufzeigt).
Das liegt dann an der Gummimischung, zieh ihn mal andersrum auf und du wirst keinen Unterschied feststellen.

Das Mosquito ist der Hammer und es wird ja noch cooler!
 
Beiträge
1.079
Ort
26935 wesermarsch
Velomobil
Quest
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.228
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Johan Vrielink, Revoloutionär im Hintergrund. Urgestein der Liegeradentwicklung, Wiedererfinder des Velomobils, Wegbereiter für Mango, Quest, Df.
Ohne Johan Vrielink gäb es dieses Forum nicht, weil es keine Velomobile gäbe.
Ein enorm freundlicher, bescheidener und zielstrebiger Niederländer- Hut ab!
Da nehmen sich Reifenrillenrichtungsdiskussionenen im Thread über das schönste Velomobil der Welt recht albern aus :p
Ich bin äußerst gespannt auf die weitere Entwicklung und Deinen Verkleidungsaufbau! Danke, Erwin!
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.252
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
hallo @erwin, ist eigentlich das Mosquito so breit gebaut, weil der Sitz in Kurven stark ausschwenkt, oder hat das andere Gründe? Oder sieht das Mosquito einfach auf Fotos eher breit aus?
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Die Baubeschreibung ist ja Porno. Respekt! Saubere Arbeit.
Die Felgen sind nicht zufällig aus Magnesium, oder?
Besten Dank! Macht immer noch viel Spass!
Ja, das sind die Magnesium Felgen vom Go-Cycle. Wir hatten noch 3 G1 Modelle im Schuppen. Da das Go-Cycle seit 2002 verkauft wird hab ich keine Ahnung wann die verschiedenen Modelle im Schuppen gelandet sind (Grund, der Motor ist nach etwa 2000Km durch gebrannt und zwar bei jedem Bike), Ich hab sie zu erst in 2010 bemerkt... eine Schachtel war mit 2004 angeschrieben, hab die Bikes mittlerweile verschenkt, aber die Räder behalten!

Momentan gerade am Cockpit am rumbasteln...
[DOUBLEPOST=1568547994][/DOUBLEPOST]
Johan Vrielink, Revoloutionär im Hintergrund. Urgestein der Liegeradentwicklung, Wiedererfinder des Velomobils, Wegbereiter für Mango, Quest, Df.
Ohne Johan Vrielink gäb es dieses Forum nicht, weil es keine Velomobile gäbe.
Ein enorm freundlicher, bescheidener und zielstrebiger Niederländer- Hut ab!
Da nehmen sich Reifenrillenrichtungsdiskussionenen im Thread über das schönste Velomobil der Welt recht albern aus :p
Ich bin äußerst gespannt auf die weitere Entwicklung und Deinen Verkleidungsaufbau! Danke, Erwin!
Gruß Krischan
Hallo Krischen,

Danke für die freundlichen Worte! Hatte das Gefühl das sich Leute geärgert hatten das ich diesen Thread "Entführt" hätte...
Kann auch einen separaten machen, aber dann wird wieder alles verschleppt und Antworten in mehreren Posts verschüttet oder verdoppelt!

Naja...
Verkleidung... Ist in der Arbeit. Hab aus lauter Begeisterung vielmals vergessen Fotos zu machen. Es kristallisiert sich aber heraus das die Version die ich schlussendlich bekomme, sehr an der originalen "Papier auf Holzstruktur" anlehnt. Man wird die Octagon Struktur durch das Segeltuch hindurch sehen.
Nicolas hat schon einige Materialien im Auge und wird ein passendes Rot für mich finden!
Das es das erste seiner Art wird braucht es halt seine Zeit... ca. 2-3 Monate!
 

Anhänge

Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
hallo @erwin, ist eigentlich das Mosquito so breit gebaut, weil der Sitz in Kurven stark ausschwenkt, oder hat das andere Gründe? Oder sieht das Mosquito einfach auf Fotos eher breit aus?
Hallo fan-dan,
Die Breite vom Mosquito ist anpassbar an den Besitzer/Fahrer.
Mein Mosquito #8 hat eine Spurbreite von 90cm. Das ist basierend auf dem Fact das da noch eine Verkleidung Platz haben soll, das ich in der Brustregion etwas breiter gebaut bin, da ich umbedingt ein paar Cannondale Lefty Räder verbauten wollte und umbedingt 20 Zoll Räder wollte.
Hätte ich die normalen Räder verbaut, könnte die Spur sicher nochmals 5-10 cm schrumpfen!
Wenn ich mich richtig erinnere hat Nicolas von Modellen von bis zu 70cm schmaler Spurbreite geredet. Also viel schmaler wäre möglich!

Mein Mosquito ist in einigen Aspekten "A first":
Es ist das Mosquito mit dem kürzesten Radstand. (Resultat: 9.3 Meter Wendekreis! Am Aussenrad gemessen! extrem Winkel beim einlenken))
Es ist bis jetzt das breiteste Mosquito. (Nabe zu Nabe 95cm, aber immer noch unter 1 Meter und daher in der Schweiz zulässig!)
Der Rahmen ist berechnet für den bis jetzt schwersten Fahrer (Mich, 95kg)
Ist das mit der niedrigsten Sitzposition. (Bin etwas grösser... darum wird die höhe der Verkleidung locker über 80cm sein!)

Sitz ausschwenken... Es gab hier mal die Debate das bei Schnellfahrten die Gefahr des 'aus der Kurve tragen' gegeben wäre... ich hatte eher das Gefühl, von den bis jetzt getätigten Testfahrten, das in schnellen Kurven ich in den Sitz gedrückt werde und mich sicherer fühlte als bei sehr langsamer fahrt wo ich am Anfang Respekt hatte nicht nach innen aus dem Mosquito zu rollen! Was Blödsinn ist, man sitzt so komfortabel das dass aus dem Sitz kommen etwas problematisch ist... besonders in meinem Alter! ;)

Breit aussehen... es sieht wie ein Italienischer Sportwagen von hinten aus, ja, da es keine höhe hat! Ich hab aber keine wirkliche Erfahrung mit "Normalen" Velomobiles... Haben mich auch nicht wirklich interessiert bis ich das Mosquito sah und es klick gemacht hat! In Proportionen sieht es nicht wirklich so breit aus... oder? Sicher Breiter als ein Quest! :)

Hoffe das macht Sinn...
Gruss aus Basel,
Erwin

Mosquito #8 Erwin2.JPG
Mosquito #8 Erwin3.JPG
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Früh morgendliche Ausfahrt...

Auf jeden fall braucht es eine bessere Beleuchtung... wurde von einem Autofahrer "völlig übersehen" der bei durchzogener Linie und in einer 30-iger Zone überholen wollte... Vollbremsung beiderseits! Er hat dann das Fenster runter gekurbelt und als Entschuldigung, Müdigkeit und Stress um zur Arbeit zu fahren angegeben! 6 Uhr Morgens... schon Stress? Naja...

Beleuchtung mit zwei M99 Mini, 8 x Kellermann Atto und Velogical Drehstromgenerator mit Forumslader ist in der Arbeit! Immer noch nicht ganz sicher wie es funktionieren soll/wird... ob ich alles mit dem Forumslader laufen lassen kann oder die beiden M99 separate an einem Akku anhänge...
Aber Gut Ding will Weile haben...

Die Teile die ich in der Vergangenheit für meine Hooligans gebaut habe, lassen sich gut am Mosquito gebrauchen... wie der 5 Arm Spider für die Pinion und der Riemenspanner der kurzerhand als Scheinwerfer Halter herhalten musste! ;)

Zum Positiven... Tolle Ausfahrt! Fährt sich ausgezeichnet. Die Pinion P1.18 ist perfekt fürs Rad, ein Traum! (Werde aber trotzdem irgendwann mal die Rohloff noch zwischen schalten!!! Schon mal gemacht und ist Blödsinn... aber Blödsinn macht ja bekanntlich Spass!!!) :) Der Sitz passt wie angegossen und ist überraschend bequem, auch bei längerer Fahrt. Ich hab mir den Ventisit in 80x40 cm Bestellt, mal schauen ob ich ihn überhaupt brauchen werde. Im Zweifelsfall als Sitz Schutz. Nackenkissen werd ich auf jeden fall montieren! (Altes Schleudertrauma macht sich bemerkbar) :(

Bin dann auf einen leeren Parkplatz gefahren um die Limiten des Gefährts auszuloten!
Man kann auch enge Kurven nehmen, überraschend eng! Und in einem guten Tempo. Wenn man noch etwas Go-kart Erfahrung einsteuert und die Hinterräder kurz anbremst, kann man auch U-turns hin bekommen! (Die Reifen leiden etwas dabei!!) Und natürlich hab ich's übertrieben und in einer negative abfallenden Kurve mich Überschlagen! Selber schuld!!!! Man muss wirklich wie ein Idiot fahren (Hab ich Erfahrung mit) bis sich eins der hinteren Räder hebt. Jetzt weiss ich wann und wie viel zuviel ist! :)
Aber macht tierisch Spass!!!!

Ich muss sagen, der Kauf hat sich bis jetzt gelohnt! Kein Buyers remorse!
Nächste Woche kriege ich von Nicolas die finalen Pläne und Zeitplan für die Verkleidung! In Rot natürlich... he, he...!

(Bin am Überlegen ob ich alle Teile, passend, nochmals in Rot eloxiere... )

Gruss,
Erwin






Mosquito by night1.JPG
IMG_7907.JPG
IMG_7909.JPG
IMG_7911.JPG
 
Beiträge
1.252
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
Und Gepäck? Gibt es am Mosquito eigentlich eine Rucksack-dranhäng-Möglichkeit, oder Gepäckfächer, oder ein Rack zum Zalando Pakete drauf schnallen?
Also falls Du mal eine Reise machst, oder so.
Und die zusammenfaltbare Verkleidung auch: Falls man auf Reise seine Verkleidung zusammen faltet, kann man die wo ranbinden?
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Und Gepäck? Gibt es am Mosquito eigentlich eine Rucksack-dranhäng-Möglichkeit, oder Gepäckfächer, oder ein Rack zum Zalando Pakete drauf schnallen?
Also falls Du mal eine Reise machst, oder so.
Und die zusammenfaltbare Verkleidung auch: Falls man auf Reise seine Verkleidung zusammen faltet, kann man die wo ranbinden?
Hallo fan-dan,
Gruss nach Zürich! :)
Nicolas hat, über die Jahre, mehrere Gepäckträger Vorrichtungen gebaut. Da jedes Mosquito immer noch ein von Hand gemachtes Einzelstück ist, kann man so ziemlich alles dran bauen was man will, ist halt alles eine Zeit und Preis Frage!

Nicolas benutzt sein persönliches Mosquito für Ferienreisen und reist immer mit seinem Hund Tara, darum hat er immer Platz für eine Hundetasche und Reisegepäck! An seiner neuesten version, mit der er dieses Jahr in die Bretagne gereist ist, hat er einen "konventionellen" Halter für zwei Ortlieb Taschen gebaut!
In der alten Verkleidung aus Bamboos hat er seine ersten Experimente mit Segeltuch gemacht und Seitentaschen für Krimskrams wie auch Halter für Diverses, Wasserflaschen, etc. verbaut. (Und natürlich hatte es Platz hinter ihm... inklusive Hundeklappe!)
In der dritten Variante vom Fairing ist alles hinter dem Dreieck, Stauraum! Also es hat Platz!
Nicolas' Original Idee/Traum war schon immer dass das ganze Mosquito in eine normale Fahrradschachtel passen sollte... Er hat ein paar ausgeklügelte Ideen die er verwirklichen will. Ich weiss immer noch nicht genau wie das alles in sich gefaltet werden soll, aber ich werde es bald raus finden! Mein Plan war eigentlich nicht das Fairing ständig Auf und Ab zubauen... aber die Möglichkeit wird gegeben sein!
Ob man es mit dem Mosquito gefaltet mitführen kann, kann ich nicht sagen... spricht nix dagegen, ist aber sicher ungemütlich... und kontraproduktiv!
Hoffe das hilft.

Gruss aus Basel,

Erwin


Mosquito Nicolaswith Tara.jpg
Mosquito Vacation Ortlieb.jpg
Mosquito bambooshell.jpg
Mosquito Shellversion3.jpg
 
Beiträge
13.993
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
Du hast das Rad breiter bauen lassen damit die Leftynabe passt die aber sofort durch Magnesiumräder ersetzt wird?
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Du hast das Rad breiter bauen lassen damit die Leftynabe passt die aber sofort durch Magnesiumräder ersetzt wird?

Hallo Felix,
Wenn du das so schreibst, klingt es Verschwenderisch und Unlogisch von meiner Seite... was auch ein bisschen stimmt! ;)
Ne, der Plan war immer schon Hinterräder basierend auf der Cannondale Lefty zu verbauen, da ich mich mit der Lefty auskenne, alle Zeichnungen habe und Ich eine Menge Ersatzteile rum liegen habe! Und ich halt auch was Cannondale mässiges am Mosquito haben wollte... passt dann besser zu meinen anderen 20 Cannondale Bikes! :)

Erste Idee war meine Aerospokes (406) zu verwenden, dann HEAD inspirierte Carbon Räder (451, Die Carbon Bremsscheibe war ein Experiment! Ein sehr lautes Experiment... keine Klingel nötig, nur schnell anbremsen und alle sind um ihr Leben gerannt... ), bis ich mich an die GoCycle Räder (406) im Keller erinnerte. Dafür das ich gerne Laufräder baue, vermeide ich Speichen Räder an meinen Persönlichen Projekten so oft wie möglich... :D
Hatte alles schon mal, über die Jahre, an meinen Hooligans verbaut! :)

Die Speichen Räder hab ich nur schnell für Nicolas gebaut, damit er mit was arbeiten konnte, Hab eine Schublade mit Lefty Naben, ein paar Weissmann Felgen die ich vor Jahren falsch bestellt hatte, eine Speichen Schneid Maschine und einen Abend mit nichts besseren zutun...
Auch wollte ich keine neuen Naben fräsen lassen bis ich genau wusste wie sie Im Mosquito verbaut sind... ganz speziell das Vorderrad... mit 107.5mm Nabenbreite, 12mm Steckachse und Asymmetrischen Einbau wäre das ziemlich Schief gelaufen... wir musste das Vorderrad dann umspeichen damit es Vorne reingepasst hat.
Sobald ich die Naben Zeichnungen (Mal für hinten) fertig gestellt habe und die gefrästen Teile auch wirklich funktionieren, gehen die Speichen Räder in die Ersatzteil Kiste... Mit dem Vorderrad bin ich noch Hin und her gerissen ob ich einfach ne Single Speed Nabe baue und den Gates White Industries Freilauf verbaue oder eine Chris King inspirierte ISO Nabe samt Lehrlauf Body verwende... :confused:

So ja, die Räder sind nur ein Provisorium! Aber sind sehr gut fürs rum fahren bis dahin... :sneaky:

Gruss,
Erwin


IMG_8806.jpg
IMG_2538.jpg
IMG_9764.jpg
 
Beiträge
68
Ort
Basel, Schweiz
Velomobil
Sonstiges
Ich wollte es nur verstehen, wenn es wirklich so unlogisch ist finde ich das umso besser :). Das Projekt wird immer interessanter!
Wie immer übertreib ich es etwas... Ist es Nötig? Natürlich nicht! Aber wo ist da der Spass!!!:D

Hier mein heutiges Gebastel:
Velogical Generator Fernbedienung... Proof of concept... funktioniert sehr Gut. Werde Morgen die nötigen Teile Fräsen... :)

Velogical Remote.jpg
 
Oben