Monatstreffen Rhein/Sieg

Beiträge
7.785
@Jupp guter Vorschlag was haltet ihr davon den Mittwoch den 10.08 festzuhalten und ich halte euch am laufenden in meinen blog ob ich es bis nach bonn schaffe oder evtl. Ein paar Kilometer vorher stationiere
@limmi — können wir so machen. Wir fahren mittwochs sowieso, und üblicherweise entscheiden wir montags oder dienstags wo wir uns wann treffen und wohin wir fahren, denn alle bekommen spätestens Dienstag den Track für Mittwoch. Info von Dir sollte also Montag Abend vorliegen.
 
Beiträge
1.449
Das nächste Forumstreffen ist am 20.8.22.
Treffpunkt ist der Blaue Affe in Bonn
Uhrzeit: 14 Uhr.
Schwerpunkt: Liegerad
Tour: steht noch nicht fest
 
Beiträge
100
Servus zusammen bin gerade auf der Rückreise von meiner Niederlande tour und werde morgen früh von bornheim starten und nach Boppard fahren falls mich wer begleiten will @Jupp hab ich schon bescheid gegeben
Viele Grüße Felix
 
Beiträge
1.449
Hier ein kleiner Bericht vom gestrigen Liegeradtreff am „Blauen Affen“ in Bonn.

Kurz vor meine Abreise meldet sich @Glow Rider mit der Bitte, mit mir nach Bonn zu fahren. Ich schickte ihm meinen Track und wir verabredeten uns für kurz vor Zwölf zur gemeinsamen Anreise.
Die Hinweg war unspektakulär
IMG_7949.jpeg
Am "Blauen Affen" angekommen trafen die anderen aus Köln, Bonn und Neuwied ein.
IMG_7958.jpeg

@dimorphodon hatte bei seiner Anreise kurzfristig sein Rad wechseln müssen, die Schaltung am Liegerad hatte versagt.
Stefan erreicht uns auch und verkündete, dass bei den Akkus an seinem Trike ein Wackelkontakt sei, sie würden aber funktionieren.

Nach etwas Geplauder und der Diskussion, was besser sei, das Bülk oder das Snoek (die Diskussion sollte das ganze Treffen anhalten), einigten wir uns, auf ein Fahrt nach Königswinter zum Eis essen.

So rollte der Lindwurm am Rein entlang Richtung Süden.
IMG_7962.jpeg
IMG_7959.jpeg
IMG_7963.jpeg
In Königswinter ergattertem wir einen Tisch in der bekannten Eisstation. Es war schon interessant zu sehen, wie viele um einen kleinen Tisch gruppiert werden können.
Das Eis hatte eine etwas bunte Farbe.
IMG_7967.jpeg

Gleichzeitig versuchten wir Stefans Antriebsproblem in den Griff zu bekommen. Dies endete mit der Feststellung, „die Akkus sind hinüber“.
Die Alternative war ein externer Unterstützungsantrieb, der mit einen Seil mit dem Trike verbunden wurde.
IMG_7971.jpeg

So ging es ohne Problem zurück zum „Blauen Affen“. Es gab noch ein kleine Sonderaufgabe, durch einen schmalen Weg runter zum Rhein, die von allen aber gemeistert wurde.
Am Blauen Affen zerstreute sich die Gesellschaft.
Ein Fünferzug enteilte ab der Kennedybrücke in Richtung Köln, kurz vor Hersel wurde daraus eine Viererzug bis Rondorf, wo er sich weiter aufteilte bis Marsdorf …
Es war ein Schöner Ausflug, wie schon öfters erwähnt:
Wer nicht dabei war, hat es etwas verpasst …
 
Beiträge
489
Hm. Vielleicht ein Café, wo man gut drinnen sitzen kann mit einer Gruppe. Bei (zu) schlechtem Wetter gibs eine Sternfahrt.
 
Beiträge
158
Hallo zusammen
Wir sollten uns am Samstag im Bahnhöfchen in Beuel treffen. Da kann man es auch bei schlechtem Wetter aushalten. 14.00 Uhr. Es ist ja noch Sommer.
Ausfahrt je nach Wetter.
 
Beiträge
7.785
Bahnhöfchen ist gut. Da hätte ich wenigstens eine Chance kurzfristig vorbeizukommen, wenn meine Baustelle das zulässt.
 
Beiträge
7.785
Ich komme. Der Boden ist geölt und darf nicht abgedeckt werden, und ich darf deshalb heute nicht weiter arbeiten

D37C7333-7768-4C7F-B3A7-23AFB6C92AD1.jpeg
 
Beiträge
2.203
Schönes Treffen, hoffe @Guzzicanyon s DF seine Reha kostet nicht zu viele Nerven.
Ich hab auf der Rückfahrt noch ganz schön was auf die Ohren bekommen. Die Wetterfront hatte auch noch Hagel dabei. Wär ich doch der Einladung der Mädels im Planwagen gefolgt:LOL:
AAFB3D8F-799D-44F1-BAAE-FE0E92CFC471.jpeg
Vor der Front:
F064B6CB-C8C6-4171-8B06-7CD8AB6A78FB.jpeg
Und hinter ihr:
D98D09CB-C750-49D5-A055-F4D61568BA3A.jpeg

8729DC8A-6352-465D-A4CB-B619DFC78168.jpeg

466E0615-D106-4F56-B2D9-B5FE56202CFA.jpeg
 

Anhänge

  • 9F1D1C75-2141-4CB7-B8F9-728443A2A1F8.jpeg
    9F1D1C75-2141-4CB7-B8F9-728443A2A1F8.jpeg
    203,1 KB · Aufrufe: 10
Beiträge
1.449
Mein Samstag:

Upps wieder Liegeradtreff und eine schlechter Wettervorhersage!

In den Tagen vorher und am Samstagvormittag habe ich das Regenradar immer wieder befragt und überlegt, mit dem Auto oder dem Velomobil zu fahren.
Zunächst war für die ganze Zeit starker Regen vorhergesagt. Als um 11 noch immer die Sone schien und das Regenradar freundlicher war, habe ich das Velomobil fertig gemacht (Luft gepumpt, einen Kabelbinder an der Bremse ausgetauscht, Wechselwäsche eingeladen, etc.) und bin um 12 Uhr Richtung Sonne nach Bonn gefahren.
IMG_8476.jpeg
Es war herrlich in Köln, wenig Fahrradverkehr, Sonne, Wind und interessante Wolken ...
IMG_8479 (1).jpeg
IMG_8481.jpeg

Als ich in Beuel am Bahnhöfchen eintraf bogen gleichzeit @Guzzicanyon, @batfink und der der nicht ... im die Ecke.
Nach einen kurzen Hallo und dem Bestellen der Getränken und Kuchen wendet sich das Gespräch den Themen zu:
1. Geschehnisse bei der Anreise
2. Konfiguration von neuen Velomobilen
Später kam noch das Thema "Bauen" zum Tragen.
IMG_8486.jpegIMG_8487.jpeg
Nach knapp zwei Stunden und einer Regenschauer draussen, brachen wir nach intensiver Begutachtung der Narben an diversen Velomobilen wieder in die Heimatregionen auf.
IMG_8488.jpeg
@RS1 und ich hatten den Weg auf der linken Rheinseite nach Norden. Er fuhr mit seinem Zweirad und ich mit dem Velomobil, auf Grund des zu erwachtenden Gegenwindes beschlossen wir, nicht zusammen zu fahren. So starte er und ich trottet hinterher.

Am Ortsausgang von Bonn sah ich das wehende Hemd (sein Markenzeichen bei den Touren) von @RS1 voraus.
Bei Hersel überholte ich ihn dann. Er überholte mich wieder in Widdig, er benutze die Abkürzung über den nicht asphaltierten Weg, so erschien die Fahne wieder vor mir.
Jedoch nicht nur die, auch der Himmel zeigte ein wunderbares Wolkenspiel, dass aber heftige Schauern versprach.
IMG_8495.jpeg
IMG_8496.jpegIMG_8499.jpegKurz vor Wesseling hat es uns dann erwischt ...
Auch in einem Velomobil kann man bei Regen nass werden, jedoch nicht so, wie auf einem Up.
@RS1 viel darauf endgültig zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten