Milan tiefer legen

Beiträge
2.926
Ort
Mühlenkreis
Velomobil
Milan SL
Elastomere würde ich erstmal Abstand nehmen wollen. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind sie wohl temperaturfühlig und verändern sich mit der Zeit (Spur muss neu eingestellt werden)
Soviel setzen die sich auch wieder nicht. Wenn Du zwei gleichharte Federn in einem Bein hast, erserzt eine durch einen mittelharten ICE in der maximaler Länge die Du haben willst. Die mittelharten sind etwas härter als die roten Stahlfedern, meine ich.
Aufpassen muss man nur, wenn man den nach unten baut. Der flutsch durch Bohrung bis auf Achse. Also Scheibe zuerst rein. Und oben bohrt er sich Schraube rein. Also da dann Ring drum. Vielleicht werden 50mm 2-3mm kürzer mit der Zeit. Brechen aber nicht. Und klingelt nicht rum, wenn Reibdämfer mal zu schwach.
Ohne Ausbau des Federbeins kann man zwischen Federdom und Federbein 10mm nachpflegen. Da hab ich meinen seit fast 3jahren hochgelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Jag

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.978
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Vergesst das bitte mit den zwei Federn. Soviel Platz ist da gar nicht.
Jedes Ende mit angelegter Windung federt nicht; ist tote Bauhöhe. Sonst müsst ihr die Stange kürzen dann hätte es mehr Platz.

Das ist kein SUV, das ist Strassenrennsport. Gesamtfederweg liegt zwischen 20 und 30mm. Und das ist auch gut so.
 
Beiträge
4.237
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Soviel setzen die sich auch wieder nicht...
...Vielleicht werden 50mm 2-3mm kürzer mit der Zeit.
Nach meinen Erfahrungen im ICE Sprint werden die (mittelharten) ungekürzten ICE Elastomere (ca 130mm Länge) auf den ersten 1000km um etwa 2-3mm kürzer. Diese Länge behalten sie dann aber. Bei 50mm Länge ist das also eher um die 1,5mm. Wenn du die Elastomere mit 4-5mm Vorspannung montierst, also das die Gleitbuchsen nur unter leichtem Druck auf die Kolbenstange montiert werden können, ist das egal.
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind sie wohl temperaturfühlig und verändern sich mit der Zeit (Spur muss neu eingestellt werden).
Ja, die Elastomere werden bei Kälte (so grob <5°C) etwas fester. Das macht bei meinem rundherum (straff!) ICE-Elastomer gefederten GT aber grad mal null-komma-nix aus.
 

Jag

Beiträge
3.176
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Hm, Elastomer oder Feder?
Zu Elastomeren hab ich ein bisschen im Forum rumgelesen. Viele sind sehr begeistert; u.a. reduzieren sie auch den Lärm. Auf der anderen Seite spricht @Kid Karacho (der im Prinzip auch begeistert ist) von Nickbewegungen bei über 60; das wäre ja nun ganz blöd.
@Gear7Lover Du optimierst ja Deine VM. Warum hast Du Dich nicht für Elastomere entschieden?
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.978
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Warum hast Du Dich nicht für Elastomere entschieden?
Ich hab mal probiert ob Alpha 7 Federbeine in den SL passen.
passen nicht
Ansonsten gäbe es noch die normalen Federbeine mit dem vergrösserten Durchmesser wo elastomergängig sein sollen.
Weiss nicht. Mangelnder Leidensdruck. Ich war mit Stahlfedern immer hinreichend zufrieden.
Ausserdem hab ich keinen Bock auf Trial & Error in geschlossenen Radkästen.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.978
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Kann man einem VM das Tretschaukeln überhaupt abgewöhnen. Also jenes das beim Beschleunigen bei hoher Drehzahl auftritt?
Beim 1000m Sprint in Öschelbronn hat eigentlich jeder den Hüpfball gemacht.
Klar, Elastomere dämpfen extrem stark, aber halt viskoelastisch: nur hochfrequentes. Wenn die Anregung stärker ist hilft ja nur Federweg verkürzen oder ganz blockieren. Eben "Spacern".
 
Beiträge
154
Ort
nahe Gera
Velomobil
DF XL
Kann man einem VM das Tretschaukeln überhaupt abgewöhnen.
dazu bräuchte es eine starke "Low-Speed-Dämpfung". Da aber die VM Federbeine keine einstellbare Öldämpfung haben geht es nur mit schlechtem Ansprechverhalten, aber das will ja auch wieder keiner :unsure: .

zu den Federn:
in den 20mm Federbeinen sind ja normale Systemdruckfedern/ Stempelfedern verbaut.



Einfach mal verschiedene Längen/ Härten bestellen und kombinieren wie es gefällt.
 
Beiträge
10.662
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Vergesst das bitte mit den zwei Federn. Soviel Platz ist da gar nicht.
Es reicht aus, daß das:
Gesamtfederweg liegt zwischen 20 und 30mm.
übertroffen wird, ohne die Federn zu überlasten:


Kann man einem VM das Tretschaukeln überhaupt abgewöhnen.
Ausreichend steife Federung einsetzen. Ansonsten sowas wie einen Panhardstab für Nicht-Starrachse ;)
Ich stelle gerne auf Systemgewicht=maximal erlaubte Belastung für jedes Laufrad ein, das passt ganz gut.

Gruß,

Tim
 
  • Like
Reaktionen: Jag

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.978
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Was hast du da dagegen?
Gegeben: ca. 80mm Platz, F2= 3 mal Systemgewicht (Quelle: @TimB) Oder 30% Sag, was ungefähr das Gleiche ist.
Gesucht: Federweg

Wir reden hier von dem Fahrzeug was bei 55cm Spurweite nicht umkippt (wenn keiner hustet). Das ist hart und tief. Das ist kein Quest das erst mal 50mm eintaucht wenn Du einsteigst (Übertreibung macht anschaulich). Und auch kein DF Hochsitz. Boah, wir leben echt in verschiedenen Welten.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.464
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
Die Nickbewegungen sind auch von verschiedenen Faktoren abhängig. Bei großen Fahrern ist das Tretlager sehr weit vorn und damit liegen auch die beim Pedalieren auftretenden Unwuchten weit vor den Vorderachsen. Damit nickt die Fuhre schonmal viel leichter. Mein GT nickt besonders bei hohen Geschwindigkeiten und hohen Trittfrequenzen, also wenn man in der Ebene mit allem was geht Geschwindigkeit macht (Das Tretlager ist so weit vorn, wie es überhaupt möglich ist). Aber ich halte das für begerrschbar. Man kann solche Fahrsituationen ja auch ein wenig vermeiden, wenn man sich unwohl dabei fühlt.
 

Jag

Beiträge
3.176
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Unter Nickbewegungen habe ich mir jetzt vorgestellt: Pendelbewegungen um eine Achse quer zur Fahrtrichtung. Diese Art von Bewegung kenne ich bislang nicht mit meinen Stahlfedern. Ich kenne nur Pendeleien zwischen links und rechts.
 
Beiträge
154
Ort
nahe Gera
Velomobil
DF XL
Boah, wir leben echt in verschiedenen Welten.
Nein, ich glaub wir reden nur aneinander vorbei.

Du sagst nimm rot 76mm, aber:

Ja die schlagen öfter mal durch. Das gehört so. Der Federweg, bzw. die Federhärte reichen nicht für alle Extremfälle.
Ich sage, kombiniere (mal als Beispiel je 25mm blau, rot und gelb). Damit kommst du auf Höhe, hast nochn gutes Ansprechverhalten, aber so viel Endprogression, dass nichts durchschlägt. Halt mal paar Längen und Härten bestellen und ausprobieren, was am besten geht.
 

Jag

Beiträge
3.176
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Ich sage, kombiniere (mal als Beispiel je 25mm blau, rot und gelb). Damit kommst du auf Höhe,
Er sagt aber, dass dann der Federweg kürzer ist. Und 25 mm Federweg (oder was die harten Federn mit 76 mm Höhe haben) ist nicht sehr viel.
Vergesst das bitte mit den zwei Federn. Soviel Platz ist da gar nicht.
Jedes Ende mit angelegter Windung federt nicht; ist tote Bauhöhe.
 
Beiträge
1.176
Unter Nickbewegungen habe ich mir jetzt vorgestellt: Pendelbewegungen um eine Achse quer zur Fahrtrichtung.
Das sind dann aber keine Nickbewegungen sondern "Bedenkenbewegungen", um im Bild zu bleiben... Oder wie sieht das bei Dir aus, wenn Du mit dem Kopf nickst? ;)

Diese Art von Bewegung kenne ich bislang nicht mit meinen Stahlfedern. Ich kenne nur Pendeleien zwischen links und rechts.
Du bist jedenfalls kein Ja-Sager! :p
 

Jag

Beiträge
3.176
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
@smallwheels Puh, dann weiß ich jetzt nicht genau, was gemeint ist. Die eine Art von Bewegung kenn ich schon. Die andere nicht und es geht mir darum, mit Elastomeren kein neues Problem zu holen. Es scheint, um Ausprobieren führt kein Weg herum.
Diese Schaukelbewegung kenn ich:
Und sowas stell ich mir unter Nicken mit Elastomeren vor:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.176
@smallwheels Puh, dann weiß ich jetzt nicht genau, was gemeint ist.
Nach meinem Verständnis ist Nicken etwas, das auf der Längsachse passiert. Also z.B. Nach überfahren einer Bodenwelle, wenn das Fahrzeug "nachwippt". Wie ein Mensch der Nickt. Seitwärtsbewegungen (also auf der Querachse) nennt man im Fahrzeugbereich gemeinhin eher Schwanken oder Torkeln (und zwar nicht auf der sondern um die Längsachse). Oder beim Schiff "rollen". Und wenn man in der Metapher der menschlichen Bewegung bleibt wäre das, was Du beschreibst wohl ein "bedenklich mit dem Kopf wackeln" bzw. in dem Fall mit dem Velomobil. Das wackelt ja sozusagen auch bedenklich. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Jag
Oben