verkaufe Milan sl mk5

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.674
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
Ich habe ein Video gemacht. Bewegte Bilder sind immer schöner.
Der Milan kann bei bei mir besichtigt und probe gefahren werden.
Ich agiere nur als Vermittler und handle im Kundenauftrag. Ich bin weder Zwischenhändler noch erhalte ich eine Provision für den Verkauf.
Der Milan wurde durch ICB ausgeliefert. Der Luftbalg der Einarmschwinge wurde bereits vor Auslieferung gegen das DF-Federbein getauscht.
Das Schott wurde an den Klebeflächen zum Chassis ebenfalls verstärkt. Bei einigen SL´s riss diese Klebenaht. Alle Arbeiten wurden von ICB durchgeführt.
10222€

Kurz zusammengefasst:
  • Milan SL MK5 #8 Superlight/ Enduro (25,1kg) Baujahr 08/2020
  • weiß RAL9010
  • Battle Mountain Haube mit NACA
  • Gepäckfächer links und rechts
  • 25mm Elastomer Federbeine
  • 70mm Bremse
  • Laufräder vorne +Black70 (zusätzliche Kühlkörper) mit Fratelli FX18, Bereifung Greenspeed Scorcher
  • Laufrad hinten DT Swiss XR331 27,5" mit Conti GP5000
  • Rangieröse
  • Beleuchtung 2x BuM Cyo
  • Blinker, Bremslicht, Hupe
  • Akku 7,2Volt 3,5Ah Lupine Smartcore
  • Kurbel 155mm, Shimano 105, 110BCD
  • Kettenblätter 39/ 70 geschaltet über Sram Trigger
  • Pedale Shimano SPD System
  • Kassette 11-40 11fach
  • Schalthebel und Schaltwerk Shimano XT
  • Kette KMC
Zubehör
  • Radical Design VM Tasche links
  • Radical Design Park Cover
  • Ladegerät
  • Mini Standluftpumpe Zefal Mini RG01
  • Werkzeug für Steckachse
  • Flickzeug
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15
Ort
2700 Copenhagen, Denmark
Liegerad
THYS 209
Da meine Bitte um eine Erklärung zu der Behauptung des Velomobilzentrums Ottersberg bezüglich einer falschen Montage des DF-Stoßdämpfers unbeantwortet bleibt, möchte ich selbst ein paar Worte schreiben

Der DF-Schockabsorber wurde von Intercitybike in einer Vereinbarung mit Jan in den Milan Sl aufgenommen, wie ich mit Jan aufgrund der behaupteten Probleme verstehe, dass die ursprüngliche Lösung nicht optimal war und mein Milan daher nicht wie geplant im August, sondern erst im November an mich ausgeliefert wurde.
Ich verstehe von Ymte, dass der Velo vor der Lieferung an mich ordnungsgemäß getestet wurde. Ich hatte selbst keine Probleme und beim Versand an Kutenholtz Kid Karacho dachte ich auch nicht, dass es irgendwelche Probleme gibt
Ich würde daher gerne vom Velomobile Center Ottersberg hören, wo sie das Problem mit der Federung sehen, danke
 

henningt

gewerblich
Beiträge
2.698
Ort
Große Straße, 28870 Ottersberg
Velomobil
Milan
@Wikinger Danke :)


Der Dämpfer gehört hinter das Schott, nicht durch das Loch wo er augenscheinlich auch Kontakt auf der rechten Seite des Carbon hat. So sieht es zumindest auf dem Video aus.
Der Dämpfer wird so zwangsläufig oben falsch angebracht und die Last falsch geleitet.
Vielleicht lässt sich so auch der Schaden in der Außenhülle erklären...
 

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.674
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
Um hier eine nicht unbegründete Aussage stehen zu lassen und um meine Sicht der Richtigkeit der Konstruktion zu untermauern, habe ich mit Jan Wijnen gesprochen. Parallel habe ich bei ICB angefragt um mir deren Meinung einzuholen.
Zuallererst: diese Dämpferkonstruktion ist nicht falsch.
Dieser Milan sollte mit Luftbalg ausgeliefert werden. Da diese Konstruktion in der Praxis nicht "zuverlässig" war, wurden diese Luftbalg-Milane zurückgehalten und erst nach Umbau auf den DF Dämpfer ausgeliefert.
Die Position des Schotts, die ja ursprünglich für den Luftbalg vorgesehen war, lies nur einen Aufbau zu. Alles musste also so modifiziert werden, dass der DF Dämpfer hineinpasst.
Der Dämpfer hätte bei diesem Schott niemals auf die Rückseite montiert werden können. Er hätte ständig Kontakt zu diesem gehabt.
In Bezug zur Krafteinleitung macht es keinen Unterschied ob der Dämpfer vor oder hinter dem Schott verschraubt wird. Auch hat der Dämpfer unter Belastung keinen Kontakt zum Schott, zu keiner Seite.
Für diesen Umbau wurde eine sehr gute Lösung gefunden. Ich möchte betonen das ICB diesen Umbau gemacht hat. Wir reden hier von Leuten die jahrelang Erfahrung im Velomobilbau und Reparaturen haben. Die stehen hinter dem was sie tun, denn sie wissen was sie tun.

Alle Milane, die direkt vom Werk mit dem DF Dämpfer an der Monoschwinge ausgestattet wurden, sind mit einem neuen angepassten Schott ausgeliefert worden. Dieses Schott hat eine Auswölbung nach vorne um Platz für den Dämpfer zu schaffen. Hier wird der Dämpfer tatsächlich von hinten montiert. Man wollte hier einfach vermeiden den Zusammenbau der Konstruktion zu verkomplizieren. Bohrung im Schott, Ausrichtung, etc.
Ich hoffe, dass ich euch die entstandene Unsicherheit in Bezug zu dieser Konstruktion nehmen konnte.

Sven
 
Beiträge
15
Ort
2700 Copenhagen, Denmark
Liegerad
THYS 209
Für potenzielle Käufer meines neuen Milan sl mk5 habe ich mich aufgrund der kommenden neuen Version des Milan sl mk7 entschlossen, den Preis auf 9000 EURO zu senken. Dies ist für ein brandneues Milan
Darüber hinaus möchte ich noch einmal bestätigen, dass die unbegründeten Behauptungen des Velomobilzentrums Ottersberg über einen Fehler in der Hinterradaufhängung und eine Beschädigung der Schale völliger Unsinn sind. Die Karosserie ist in keiner Weise beschädigt und jeder potenzielle Käufer kann von Intercitybike eine Bestätigung erhalten, dass die Montage gemäß den Anweisungen des rumänischen Werks durchgeführt wurde.
Frohes Neues Jahr euch allen
Adam
 

henningt

gewerblich
Beiträge
2.698
Ort
Große Straße, 28870 Ottersberg
Velomobil
Milan
Ok, hier noch mal für alle zum Nachlesen: wenn man den Aufwand scheut die Hinterradschwinge auszubauen und eine neue Dämpferaufnahme anzupassen, kann der Einbau wie bei diesem Milan ausgeführt, so in Ordnung sein. Ich habe dazu gerade noch mal Rücksprache gehalten.
Mir wurde damals erklärt, dass ich das im Kundeninteresse so nicht zu machen habe. Wenn Jan und Ymte sich hier für diese Lösung entschieden haben, soll es mir recht sein.
eine Beschädigung der Schale völliger Unsinn sind
Die Beschädigung wird von Sven bei Minute 1:15 erwähnt, ist also nicht unbegründet.
 
Oben