Milan- Erfahrungsberichte

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.950
kompletten Kurbeltrieb kaufen
So sieht es aus jedoch ist keine gekürzte Achse notwendig. Es wird vermutlich die Option geben den Milan auch mit einem wesentlichen steiferen Aluschlitten für die Rotorkurbeln zu bekommen. Dieser ist dann mit der Standard 30mm Rotor Achse (Qfactor 147mm) zu bestücken und nicht mit der gekürzten. Macht im Milan auch Sinn da man den maximalen Kurbelraum mit den extrem schmalen Kurbeln nicht voll ausnutzen kann. Die Abkantung des Wartungsdeckels nach unten hat den Kurbelraum weiter verkleinert. Leider sind die kürzesten Kurbeln noch 150mm lang.
Ich bekomme in den nächsten Tagen den ersten Schlitten zum testen.
Auch für die Taiwankurbeln gibt es jetzt einen 40mm Aluschlitten. Das Plastikding taugt nicht. Die erste Rutsche ist bei mir angekommen. Bin noch nicht zum Einbau gekommen. Ob dieser Schlitten den Weg in die Produktion findet werden wir sehen. Ansonsten kann man diesen bei mir kaufen.
 
Beiträge
22
Pro Ones und Latexschläuche gekauft
Heute die erste Fahrt zur Arbeit: Schon geil, allerdings war der linke Reifen nach Feierabend platt...Mysteriös. Schlauchschaden wie von nem Glassplitter, der Reifen unverletzt. Vielleicht war etwas scharfkantiger Dreck beim Montieren im Reifen? Naja, schnell den Reservebutylschlauch rein und nach Hause. Das ist ja wirklich unkompliziert und schnell. Morgen kriegt der Schlauch nochmal ne Chance.
 
Beiträge
154
Letzte Woche war ich mit dem SL beim Räderwerk in Siedenburg zur Erstinspektion - hat lange gedauert, bis der Termin stattfinden konnte.
Hatte eigentlich nur ein paar "Kleinigkeiten", es dauerte dann aber doch bis spät abends und war ein spannender Tag.

1. Speiche vorne rechts gerissen, Speichenspannung der übrigen zu gering
2. größtes Ritzel bei der SRAM GX ging nur, wenn man den SRAM-Triggerhebel dabei festhielt
3. Außerdem wurde mir am Vortag bei einer Fahrt im Landkreis Celle von Autofahrern Lichthupe wegen meines blendenden Scheinwerfers gegeben und 2x setzten die Fußhubbel sehr stark mit Beschädigung am Carbon neben den Schutzstreifen auf.

zu 1. die gerissene Speiche hatte ich ohne Radausbau selbst erneuert, aber die losen Speichen nur provisorisch festgezogen.
Stefan korrigierte meinen Murks mit einem Zentrierständer- standardmäßig werden bei der Inspektion alle Speichen nachgespannt.

zu 2. die SRAM hatte das Problem, seit hinten die Achshülse neu eingeklebt worden war. Es war nicht mit einer Justage der Schaltung getan - Stefan musste den Radkasten etwas verformen, damit der Schaltkäfig einwandfrei funktionierte.

zu 3. Ich hab nur einen der BuM Serien-Scheinwerfer im Einsatz, wie muss das erst mit den viel helleren Supernova + Lupine-Leuchten sein :rolleyes:
Ich ging auf Stefans Vorschlag ein, den Milan vorne etwas höher zu legen zu lassen, dann läßt sich der Scheinwerfer etwas besser nutzen und meine üblen Aufsetzer haben ein Ende.

Schließlich konnte ich noch eine BM-Haube in meinem Milan probesitzen und paßte (als Sitzriese mit kurzen Beinen) zum Glück gerade noch darunter. Lieferzeit wird aber immer noch auf ein Jahr und länger geschätzt.
Als Trost stand jedoch gerade eine Softshell-Haube in Sichtcarbon rum, die ich erwerben durfte :)

Während die Jungs vom Räderwerk fleißig an meinem Milan arbeiteten, fuhr ich weiter zu @henningt nach Ottersberg.
Dort brachte ich ein nicht passendes Visier meiner Alltagshaube zurück- denn es gibt davon mindestens 2 Visier-Versionen!
Aber der Hauptgrund war ein anderer:
Henning hatte wegen einer Fehllieferung aus Rumänien eine BM-Haube in RAL 9010 weiß übrig, die er mir freundlicherweise reserviert hatte (y)
Diese nahm ich nebst neuem Visier dankend in Empfang.
Als Botendienst transportierte ich noch ein paar Visiere zum Räderwerk mit.

Am Nachmittag wieder im Räderwerk bekam ich die Erlaubnis, im offenen stehenden Lager zu warten:
das ist ein tolles Erlebnis - dort stehen wirklich sehr viele VMs jeden Alters rum!
Ich versprach aber, keine Bilder zu machen und nix anzufassen ;)

Schließlich gab es draußen ein Unwetter und es kam ein gelbes Alpha zu Besuch, dessen Fahrer ohne Haube nur mit Schaumdeckel leider ziemlich durchnässt worden war :(
Aber Velonauten sind ja hart in nehmen - er hat das Alpha erst wenige Wochen, ist vorher aber lange Quest + DF gefahren.
Er hat einige Sachen eingekauft und einen Schwalbe One Reifen gezeigt, der nach 2000 km völlig fertig war: rundum fehlten große Teile der Lauffläche.
Am meisten haben mich seine Kellermänner am Alpha hinten beindruckt: trotz der winzigen Größe superhell und gut sichtbar!
Mist, schon wieder ein zukünfiges Bastelprojekt :oops:

Da Stefan mir noch in meine 2 neuen Hauben runde Sichtfenster für aufgeklappte Fahrt einbaute, wurde es doch spät.
Die Positionen habe ich mir etwas höher als den Standard gewünscht.
2Hauben.jpg
Doch gleich eine Warnung an Besitzer älterer Milane bis MK4:
die älteren Standardpositionen der Spiegel passen nicht mit den neueren Hauben (BM+Yin/Yang),
die nun überlappen, zusammen:
Man muss entweder die Spiegel etwas tiefer setzen oder für die Spiegel Aussparungen bei den neueren Hauben machen.

Außerdem sind bei den Hauben die Halteseile unterschiedlich lang.
Helge sprach von einer Karabiner-Lösung, die ich aber nicht so schnell verstanden habe.
Für einen schnellen Haubenwechsel will ich mir eine Art "Perlenkette" als Universal-Halteseil machen:
3 M5-Zylinderschrauben an verschiedenen Positionen mit Klemmnippeln fixiert.

Jetzt noch eine kurze Episode, bevor es wirklich zu lang wird (danke für´s durchhalten!):

Offensichtlich gibt es auch noch andere "Carbonliebhaber" als die Velonauten:
ungewöhnlicher Besucher
Die gute rannte aus der in meinem Arbeitszimmer aufgestellten BM-Haube!
Hat wohl im Luftschacht des Naca Duct gelebt, im purem Schwarz super getarnt.
Mittels Insektengglas gefangen darf sie nun die Himbeeren im Garten bewachen.
Bin froh, dass die BM-Haube noch nicht passt, sonst hätte ich sie wohl bei der ersten Fahrt im Gesicht gehabto_O
 
Beiträge
154
Trotz viel Text oben noch was vergessen:
bei der Softshell-Haube (Yin und Yang) passen die Standard-Positionen der Zapfen für die Gummibänder nicht mehr.

Man benötigt eine neue mittlere Position, sprich Bohrlöcher im Carbon :eek:
Da ich aber die vorderen Zapfen aber im Alltag noch nie benutzt habe, wurden die einfach umgebaut.
Bei mir waren noch ein paar Kabel im Weg.

Interessantes Detail:
Die Zapfen sind normale Linsenschrauben mit U-Scheiben + selbstsichernden Muttern, auf die Kunststoff-Endkappen von Schaltzügen aufgeschraubt sind, wie auch bei der Klemmung des Tillers.
 
Beiträge
7
Hallo Zusammen,

ich plane in kürze einen Milan Sl zu bestellen. Soweit steht die Ausstattung auch schon fest. Nur bei dem Licht bin ich mir noch unsicher. Entweder Sicherheitsmodul oder Lupine Sl AX. Bei der Lupine sollte man sicherlich die Kellermann Option für hinten wählen? Wie sind hier eure Erfahrungen? Es geht mir hier nicht um das Aussehen des Sicherheitsmodul. Für gutes Licht würde ich auch das schlechtere Aussehen akzeptieren.

Gruß
Daniel
 
Beiträge
1.784
Nur bei dem Licht bin ich mir noch unsicher.
So lange es die Option zu wählen gibt, wird man auch unsicher sein, ging mir ähnlich. Das Modul bin ich am Milan gefahren und war nach ein paar Nacharbeiten zufrieden damit. Sehr gute Wahrnehmung, man blendet niemanden, sehr gute Sicht bei normalen Wetter. Nicht so gut die Spiegelungen und die Sicht bei Regen. Für den neuen Milan habe ich mich trotzdem für die Lupine entschieden, die hat mich im Alpha überzeugt. Vor allem die Aufblendfunktion über BT ist für mich überzeugend. Und entscheidender als die Optik ist für mich der Luftwiderstand. Und der dürfte mit Modul größer sein.
 
Beiträge
583
@Iceman86 : In diesem Faden steht auch eine Menge an Informationen zum Sicherheitsmodul und Erfahrungsberichten damit:

Ich habe meinen Milan SL auch mit der SL AX bestellt und habe zusätzlich noch ein Positionslicht auf der Hutze bestellt (Da Cannon Femto).
 

Jag

Beiträge
3.422
Für gutes Licht würde ich auch das schlechtere Aussehen akzeptieren.
Wenn dann dem wie folgt ist:
Nicht so gut die Spiegelungen und die Sicht bei Regen.
würde ich das Modul nicht nehmen. Denn nur bei Regen lässt die Sicht nachts sehr zu wünschen übrig. Sonst reicht auch ein 80 Lux bumm vorne. Ist sogar besser, weil er weniger Strom verbraucht = kleinerer Akku = weniger Gewicht, außerdem weniger aufzuladen.
 
Beiträge
7
Eine Frage hätte ich noch: Wie sieht es mit GPS Empfang bei der BM Haube aus? Ich nutze beim Rennrad das Garmin Edge 1030. Das würde ich auch gerne im Milan nutzen. Da sowohl der Milan als auch die Haube aus Carbon sind dürft das Signal ziemlich abgeschirmt werden. Gibt es da positionen an dem man es anbringen kann und akzeptablen Empfang hat?

Gruß
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben