Milan- Erfahrungsberichte

Beiträge
144
Ort
22880 Wedel
Velomobil
Milan SL
Hier die dir BM Haube im Detail:
IMG_20200727_105332_295.jpg

Das Langloch ist fest und mit den Rändelschrauben lässt sich das Visier von innen verstellen. Meist muss man auf beiden Seiten etwas nachhelfen. Das geht aber auch nacheinander. Mein Doppelscheibenvisier ist deutlich fester. Es wabbelt weniger und lässt sich (fast) einseitig verstellen.
OK, @BorisD war schneller.
 
Beiträge
3.976
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Ich hab in mein aktuelles (0,75mm) Visier vorn, in ca 12-15cm Abstand knapp über dem unteren Rand, zwei 3mm Löcher gebohrt und mit M3-Linsenkopfschrauben innen je eine M3 Nietmutter als "Griff" angeschraubt. Jetzt kann ich mit gestreckten Zeige-/kleinem Finger das Visier auf- und zuklappen, ohne die "Scheibe" zu verschmieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
499
Ort
31595
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Nachdem ich die letzen 3 Winter jeweils an einem zusätzlichen Minivisier als Regen- und Beschlagschutz gebastelt und getestet habe, habe ich nun eine befriedigende Lösung gefunden.
Die ca. 5cm hohe und 0,5mm dicke Scheibe ist mit den Visierschrauben befestigt, hört dahinter auch gleich auf und ist vorn mit Tape fixiert. Wichtig ist, dass sie überall nur wenige mm vom Visier entfernt ist. Sie verdeckt auch nur die Sicht auf die vordere Karosserie. Wenn sie beschlägt stört es nicht im geringsten.
Bei geschlossenem Visier hält eine leichte Luftströmung das Visier frei. Bi Regen und Nebel braucht man nur einen kleinen Spalt offen halten und die Luftströmung lenkt einen Großteil der Wassertröpfchen nach oben, so dass sie nicht in den Augen landen.
Die Form der Scheibe entspricht dabei des unteren Teils des normalen Visiers.



Zusatzvisier innen(2).JPGZusatzvisier innen(3).JPGZusatzvisier innen(1).JPG

viel Spaß beim Basteln:)...
Carsten
 
Beiträge
271
Ort
Kalletal
Velomobil
Milan
Liegerad
Challenge Fujin
11-52 Kassette von Rotor.
Ohne Bürzelchen am Chassis Schaltwerk SRAM Eagle AXS und Shimano XT 12 fach mittellang, dieses ist allerdings auf die 11-46 Rotor Kassette begrenzt.
Mit Bürzelchen SRAM Eagle.
Vom Räderwerk wird ja max bei der 2*11 ein Ritzelpaket von 11/36 angeboten. Also kann ich da auch 11/46 fahren, oder ist 11/36 das Maximum.
Gruss Stefan
 
Beiträge
271
Ort
Kalletal
Velomobil
Milan
Liegerad
Challenge Fujin
ich habe noch eine Frage. Bei mir ist für den Wartungszugang zum Lenkgestänge nur eine dünne Folie am Unterboden geklebt worden. Diese scheint ich mir zerrissen zu haben. Die Folie ist ziemlich dünn/empfindlich und ich habe sie erst mal wieder mit Klebeband zugemacht.
Leider klebt auf dem Sichtcarbon so wenig. Alles was ich versucht habe, löst sich nach einigen Kilometern wieder.
Gruss
 

Jag

Beiträge
3.040
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Nachdem ich die letzen 3 Winter jeweils an einem zusätzlichen Minivisier als Regen- und Beschlagschutz gebastelt und getestet habe, habe ich nun eine befriedigende Lösung gefunden.
Bei mir hat so ein Luftleiter nach oben nicht funktioniert. Die Regentropfen waren einfach zu schwer und sind auf meiner Brille gelandet. Ein Luftleiter nach unten schien mir dagegen zu funktionieren. Aber über ein Provisorium sind meine Versuche noch nicht hinausgekommen.
 
Beiträge
426
Ort
Schüttorf
Velomobil
DF XL
Auf meiner Pendelstrecke fahre ich ein gutes Stück auf dem Bahntrassenweg Rheine-Coesfeld (http://www.radbahn-muensterland.de/strecke.html).

Hier muss ich hin und wieder mal auf mich aufmerksam machen und benutze dazu lieber eine Klingel anstatt der Hupe. Nun frage ich mich, wie das im Milan SL am besten funktioniert. Im DF habe ich eine Klingel in der Trompete sitzen, die ich mit einem Seilzug bedienen kann. Da die Klingel außen sitzt, ist sie auch gut zu hören.

Habt Ihr ggfs. auch Klingel verbaut und wenn ja wo?
Ich habe gerade überlegt, ob man eine Klingel ggfs. innen montiert und dann wg. der besseren Akustik die Haube anhebt, wenn man sie nutzt!?
 

Jag

Beiträge
3.040
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Vielleicht die Klingel irgendwie mit der Karosserie verbinden. Dann müsste die als Resonanzkörper die Klingel ordentlich verstärken.
 
Beiträge
499
Ort
31595
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Im GT hatte ich eine Klingel im Radkasten mit Bedienung über einen Draht. Das funktionierte erst gut. Nach einem Jahr war die Klingel verdreckt/verrostet und stellte ihren Dienst ein.
Im SL hatte ich eine Klingel am Tiller, die mir dort zuviel Platz beanspruchte, so dass ich sie wieder entfernt habe. - Ich benötige sie einfach zu wenig;)... ein ganz kurzes Hupen traf bisher auch nicht auf unfreundliche Reaktionen.:sneaky:
Die Lösung mit Seilzug (hab ich im Quest) gefällt mir ganz gut jedoch fehlt mir die geeignete Stelle im Milan dass andere Verkehrsteilnehmer sie mindestens so laut hören wie ich selbst.

Gruß Carsten
 
Oben