microcars / mopedautos sinnvoll ?

Beiträge
49
Aptera gibts wieder? Ist aber bestimmt kein Mopedauto :)
Na ja, den Tango fand ich vom Raumkonzept her praktischer.
 
Beiträge
26.197
Hab da vorbestellt.. Mal schauen ob der wirklich hier kommt. Für Europa ist der eigentlich zu breit
 
Beiträge
26.197
Läuft aber dennoch darauf hinaus, daß ich erstmal selbst ein 700kg e Fahrzeug baue, das sich mit 6kwh/100km begnügt.
 
Beiträge
26.197
Und wenn ich schon sehe wie vorsichtig ich schon ein 2,2m breites Model s über teils arg enge ostdeutsche Landstraßen bewegen muss... Da ist mir doch was unter 1,8m lieber.
 
Beiträge
3.256
Die Form finde ich interessant: das ist ja mehr oder weniger die von unseren Tadpole VMs gewohnte Form auf die Seite gelegt und dann das Heck hochgebogen (Evo-R nach dem Umkippen...) . Auf der Strömungssimulation der Herstellerseite sieht man, wie die Strömung genau dort unten abreißt, wo das Heck hochgezogen wird. Aber trotzdem ist das vermutlich nahezu die einzige Möglichkeit, bei einem breiten Fahrzeug ein spitz zulaufendes Heck zu realisieren und trotzdem eine einigermaßen kompakte Länge zu erhalten.

Wenn man sowas als 2-sitziges HPV umsetzen würde, würde das vermulich ähnlich aussehen. Eigentlich fände ich es spannend, zu erfahren, was mit dem formalen Konzept noch geht (Vorderräder integrieren?).
 
Beiträge
2.093
1392551607.jpg


 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
26.197
Nur wirds dann halt lang wie sau, selbst bei nur einer Person in der Kanzel. Der Aptera ist schon ganz nett was den cw Wert und die Frontfläche angeht. Würde aber eher einen Panhard CD LM64 vorziehen (aber bitte mit modernem Fahrwerk, E-Antrieb und etwas mehr passiver Sicherheit :) ):
 
Beiträge
2.093
Nur wirds dann halt lang wie sau, selbst bei nur einer Person in der Kanzel. Der Aptera ist schon ganz nett was den cw Wert und die Frontfläche angeht. Würde aber eher einen Panhard CD LM64 vorziehen (aber bitte mit modernem Fahrwerk, E-Antrieb und etwas mehr passiver Sicherheit :) ):

https://www.polyjoule.org/urbanconcept

Savez-vous pourquoi Cityjoule est bleue ?
C'est parce qu'elle a été inspirée de La Panhard CD qui est un modèle automobile de cette couleur conçu par Charles Deutsch !


64 cm longer than a Go-One Evo
7.32 Wh/km equivalent with a fuel cell
 
Beiträge
26.197
@anotherkiwi : Die Aerodynamik wurde beim Fahrzeugbau oft genug mit Füßen getreten... Und ich finde aerodynamische Fahrzeuge zudem optisch extrem ansprechend, weil die Formen glatt und geschmeidig sind :)
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
978
Die Autowerbungs-Beilage der hiesigen Zeitung schwärmt für die Innenstadt-Drittwagen.

Als Elektroauto gehört ihnen die Zukunft, meint man jedenfalls auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow 2021. Beim Thema Mobilität standen Radfahren, Gehen oder Bus und Bahn erst gar nicht auf der Tagesordnung, erst ganz zum Schluss wurden sie auf initiative des EU Vertreter Matthew Baldwin hastig ins Abschlussdokument integriert. Ansonsten:
The plenary session which Baldwin addressed also had speakers from Ford, Scania and Volvo Cars, but there were no representatives from train or bicycle companies.

Quelle ist der Bericht des englischen Journalisten Carlton Reid bei Forbes:
Active Travel, Transit Added To Official COP26 Declaration After Last-Minute Appeal By EU Official

Interessant auch sein Bericht zu Beginn der UN-Klimakonferenz:
No Bicycling At COP26 Means Quickest Way To Decarbonise Road Transport Is Inexplicably Missing

Im abgesperrten Bereich (blaue Zone) für Staats- und Regierungschefs, Delegierte, Beobachter und akkreditierte Journalisten wurde dieses elektrisch angetriebenen Rennauto ausgestellt, Zitat daraus:
Envision Racing’s ‘Race Against Climate Change’ has seen COP26 become a focal point for a series of its sustainable initiatives.
Globally renowned sustainability scientist Professor Johan Rockström joined Envision Racing’s Chairman of Board Franz Jung and Managing Director Sylvain Filippi to officially reveal the new livery.
 
Beiträge
26.197
"Beschleunigung 0-5km/h <7s" Uff, das ist langsam... Ich glaube meine Oma beschleunigt beim gehen erheblich schneller :p
Ansonsten echt interessant das Teil. Leider nicht in Deutschland testbar :/
 
Beiträge
382
"Beschleunigung 0-5km/h <7s" Uff, das ist langsam... [...]
Ansonsten echt interessant das Teil.
Genau meine Gedanken.
Aber: das muss doch ein Tippfehler sein. Wenn vor der 7 die "0." vergessen wurde, wäre es durchaus akzeptabel.

Oder dann wird eingerechnet, dass der Fahrer zuerst die Frage des künstlichen Dummheit - Systems "Wollen Sie wirklich losfahren" mit "Ja, Nein, Weissnicht" beantworten muss. Dann wären <7s realistisch (aber immer noch nicht akzeptabel).
 
Oben Unten