Mein neues altes GoOne 3

Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Dachte mir ein Bild sagt mehr, als tausend Worte.
Umlenkrolle hinten mit den Gummibeilagscheiben.
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Den Lüftereinsatz werde ich wohl besser auch kleiner schneiden und in das Loch setzen. Das sollte theoretisch sogar strömungsgünstiger sein. Ein bisserl überrascht es mich aber schon, dass Du den Querschnitt der Öffnung um so viel kleiner gewählt hast als den Querschnitt des Lüfters (mein Naca-Duct hat immerhin 50% der freien Lüfterfläche).

Das Schaltwerk will ich erst heute abend einsetzen. Irgendwie muss ich auch noch den Glasfaserstaub abwaschen, der sich trotz allem auf der Kette abgelagert hat (wenn das Carbonzeugs wäee, würde es wenigstens schmieren).
 
Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Aber ich hab doch keine Öffnung :) Hab vorerst mal alles geschlossen und teste ob überhaupt ein Lüfter nötig ist. Der Deckel besteht aus zwei Schichten Sperrholz, das kleine Loch ist einfach übrig geblieben. Die zweite Schicht des Sperrholzes habe ich um 3mm grösser gemacht, und an den Stellen wo die Schraube greifen soll einfach etwas mehr.
Im letzten Bild die Schwinge, sieht irgendwie ganz anders aus...
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Was macht denn das Schaltwerk, funktioniert es so wie Du es wolltest?
Das nicht unbedingt, aber näherungsweise. Jedenfalls steht das Rad wieder aufrecht, und die Schaltung ist so gut es geht eingestellt. Die vertikale Kettenlinie (also die Ausrichtung des Schaltauges) habe ich noch nicht geprüft.

Die Einschränkung scheint mir vor allem von der seltsamen Position des Schaltauges herzurühren. Die ist einfach zu nah an der Hinterachse. Das führt jetzt doch wieder dazu, dass obere Schaltungsröllchen ganz knapp am großen Kranz steht, wenn ich auf dem kleinen Blatt bin. Um einen größeren Kranz als 28 hinten nutzen zu können, muss die Schaltung etwas weiter nach unten.

Also eine Schaltungsaugenverlängerung besorgen --- und schade, dass es die nicht aus Stahl gibt. Dem üblichen Alu-Guss traue ich nicht so recht.

Die weitere Liste ist noch lang: Lenkerband, Spiegel wieder anbauen, beide Blinkergehäuse vorne wieder einkleben, Frontscheibe einkleben (wie komme ich mit der Kartuschenspitze an den Spalt...), Frontlicht reparieren, Bremse nachstellen, Lufteinsatz vorne, Sitz bauen und dann noch ein paar Fächer unter den Sitz, zumindest die Kette abdecken. Und dann fallen mir gewiss noch 10000 andere Dinge ein, von denen ich nur einen kleinen Bruchteil werde umsetzen können...
 
Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Da fällt mir ein, dass die neueren Mountainbike-Schaltwerke von Shimano eine Vorrichtung haben, die das Schaltwerk auch bei Verwendung des vorhandenen Befestigungsgewindes nach hinten verlagert. Möglicherweise hilft Dir das. Habe jetzt einige Stunden in das Velo investiert, hat sich in jeden Fall gelohnt.
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
die neueren Mountainbike-Schaltwerke von Shimano
sind aber nicht mehr kompatibel mit den alten Schaltgriffen - ich fahre noch 9-fach und freue mich durchaus an der Option, mit dem neuen 105er Schaltwerk auch 8- oder 10-fach nutzen zu können.

Den Faden hatte die Vorbesitzerin auch eingebaut, nachdem ihr das Malheur mit der Scheibe passiert war ... wobei ich angesichts der Neupreise (des Evo-R) schon erwarten würde, dass sowas herstellerseitig mitgedacht wird.
Mal sehen, wie es mir heute nach der Arbeit geht; vielleicht sollte ich mir heut abend mal den Stoßdämpfer vorknöpfen. Ist bei meinem Rad ja mehr Arbeit als bei Deinem (s. oben im Faden).
 
Beiträge
746
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Anhang anzeigen 208881
Eine Möglichkeit die Abdeckung zu befestigen, damit sie nicht nach vorne klappt. Ein Nylonfaden mit Klett an unteren Ende, das hat gereicht.
Remember some of us are old, an arrow on the photo pointing to the nylon line would have helped finding it, it took me a while ;) is that 40 kg resistance fishing line? You could also mount a small nylon cleat and use a more solid thin rope, it would be easier to find when you unhook it.
 
Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Schaltwerk gibt es von Shimano Alivio RD-M4000 für 9-fach. Sollte eigentlich passen.
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Schaltwerk gibt es von Shimano Alivio RD-M4000 für 9-fach. Sollte eigentlich passen.
Ich hab jetzt ein Shimano 105 für 10-fach. Passt auch. Die Deore 9-fach hab ich leider nicht mehr bekommen. Ich glaube allerdings nicht, ob Nylon mit Klett einer plötzlichen Böe standhält.
 
Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Kann nicht sagen ob das böenfest ist, wahrscheinlich nicht. Aber ohne erschien es mir noch windanfälliger. Ein 10cm langer Klett hält schon was aus und 19kg zugstarkes Nylon ist doch auch was oder?
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Ach, ja, Dein Rad bzw. Ex-Rad ist ja vorne perforiert. Meines hat einen geschlossenen Kasten für den Lüfter, der verhindert, dass man an den Scheinwerfer rankommt.


Gerade eine kurze Probefahrt: es funktioniert wieder, Tretlagerposition passt, neue Kurbellänge auch. Schaltung hinten genauso gewöhnungsbedürftig wie bisher auch, und vorne die neuen Übersetzungen fühlen sich gut an. Tacho hatte ich nicht dabei, aber ich bin nach wie vor gefühlt so schnell wie mit dem RR.

Beim Umwerfer habe ich mehr noch als bisher das Bedürfnis, die Bleche etwas enger zusammenzubringen.
 
Beiträge
48
Ort
w-or
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Radius Peer Gynt
Du hattest Glück mit dem Wetter, freut mich. Bei uns am Alpenrand sieht es nicht einladend aus:censored:
 
Beiträge
878
Ort
SUMTKLM
Naja, die Unwetterfront zog letzte Nacht übers Haus, als ich in der Tiefgarage am Rad werkelte. Klang beeindruckend.... (normalerweise hört man nicht, wenn es regnet).
 
Oben