Mein Einstieg in die Welt der Velomobile...

Beiträge
475
@eddywhy: ein wirklich faszinierender Bericht über eine atemberaubende Tour quer durch Europa.
Ich bin im letzten Coronasommer nur 350 km mit dem Rad und einem Camping-Trailer durch Sachsen, Sa-Anhalt und Niedersachsen getingelt, habe dabei 4 kg meines eh nicht üppigen Gewichts eingebüßt und hatte hinterher monatelang mit einer überlastungsbedingten Entzündung im Fuß zu kämpfen.
Ich habe also größten Respekt vor Deiner physischen und mentalen Leistung.
Auch den Reiz des Vagabundierens kann ich gut nachempfinden.

Was ich aber immer noch nicht verstanden habe: warum überführst Du das DF von Norddeutschland nach Rumänien, wenn es doch in Rumänien, wo Du offenbar lebst, gebaut wurde?
War denn wirklich kein Arrangement mit dem Verkäufer möglich, das eine Abholung ab Werk in Rumänien erlaubt hätte? Und hätten Dir denn nicht auch die rumänischer Fachleute vor Ort Dein neues DF perfekt einstellen können?
 
Beiträge
346
.
Was ich aber immer noch nicht verstanden habe: warum überführst Du das DF von Norddeutschland nach Rumänien, wenn es doch in Rumänien, wo Du offenbar lebst, gebaut wurde?
psst…. Is‘n Alpha…

War denn wirklich kein Arrangement mit dem Verkäufer möglich, das eine Abholung ab Werk in Rumänien erlaubt hätte? Und hätten Dir denn nicht auch die rumänischer Fachleute vor Ort Dein neues DF perfekt einstellen können?
Nun, ich mache das ja nicht, weil ich es machen muss, sondern weil ich es machen darf. Ich wollte unbedingt mein Velomobil von @Kid Karacho wofür es wirklich hunderte Gründe gibt.

Natürlich gab es die Möglichkeit es von Kutenholz wieder zurück nach Rumänien zu bringen… für lumpige 300,- €. Aber mal ehrlich… wo ist denn da der Spaß?

Bisher war allet knorke. Wenn es so bis zum Ende bleibt, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.
 

jpr

Beiträge
240
Welchen Blog-Beitrag muss ich lesen, um mehr über den ominösen Kumpanen zu erfahren?
 
Beiträge
346
Bin voraussichtlich morgen abend in Constanța. Die armen Einwohner. Erst die ganzen merkwürdigen Räder von thesuntrip und auch noch mehrere Velomobile. Die werden ja völlig überfordert ;)
Ich hab’s gerade gelesen. Die Taktik mit den 100 Höhenmetern. Naja… ich habe die Transfaragasan gemieden, weil es danach irgendwie kacke zu fahren ist und … ich nicht während einer Pause als Bärensnack und enden will. Dazu später mehr in meinem Post.
 
Oben