Mein DF

Beiträge
553
Ort
22880 Wedel
Nach der Überführungsfahrt und den ersten Touren (u.a. der Sternfahrt zur Mitte von Niedersachsen) mußte ich ja nun doch feststellen, dass GPS Empfang unter Carbon so ne Sache ist ....
Ich benutze so etwas:
Outdoor GPS Signal Enhancer, ANT-1573 Auto GPS Signalverstärker

Damit habe ich keine Empfangsprobleme mehr.
+1 für den GPS-Repeater.. benutze ich auch so, lässt sich einfach und unauffällig unter dem Scheinwerfer montieren und man wird nicht in der Position vom Tacho oder Telefon eingeschränkt. ...
Mittlerweile habe ich mir diesen Antennenverstärker ebenfalls besorgt. Dazu einen Lupine USB Adapter, um zunächst meinen Zweitakku als Stromquelle zu nutzen. Erste Tests in der Wohnung verliefen vielversprechend. Einfach die Antenne in der Nähe des Fensters platziert und schon hatte ich auf dem Garmin mitten im Zimmer GPS Empfang, was sonst unmöglich war. Also ernsthaft im DF getestet, zuerst mit der Antenne irgendwo unterm Süllrand: nöö. Dann, wie von @dxmaniac und auch an anderen Stellen von weiteren Nutzern beschrieben, vorne im Trichter unter der Lampe: nöö. Kein Empfang. Nach zahlreichen Versuchen gab es mal 1 oder 2 Satelliten, aber nie genug für die Positionsbestimmung. Der Verstärker ist ca. 15 - 20cm vom Garmin entfernt auf dem Radkasten montiert, sollte also ok sein.
Was mache ich falsch?
 
Beiträge
643
Ort
Hamburg/Utrecht
Dann, wie von @dxmaniac und auch an anderen Stellen von weiteren Nutzern beschrieben, vorne im Trichter unter der Lampe: nöö. Kein Empfang. Nach zahlreichen Versuchen gab es mal 1 oder 2 Satelliten, aber nie genug für die Positionsbestimmung. Der Verstärker ist ca. 15 - 20cm vom Garmin entfernt auf dem Radkasten montiert, sollte also ok sein.
Was mache ich falsch?
Gute Frage, ich leb nach wie vor gut mit der Antenne unter der Lampe und der Innenantenne links an der Wand(mein Wahoo ist entweder rechts oder am Lenker).. Ok, in Häuserschluchten gehts noch schlechter als sonst, aber die meiste Zeit ziemlich ok.

Hast du die Außenantenne denn relativ weit drin im Trichter oder möglichst weit draußen am Rand(so hab ichs)?
 
Beiträge
643
Ort
Hamburg/Utrecht
Ziemlich weit draußen am Rand. Den Garmin rechts in der Standard GPS Halterung und den Verstärker (die Innenantenne) auch rechts auf dem Radkasten .... Kopf kratz .... grübel ...
Ok, dann ists wirklich komisch.. Ich würde ja meinen, wo genau man die Innenantenne hintut sollte nicht viel Unterschied machen, das reflektiert da eh munter im Innenraum herum. In der Anleitung steht zwar glaub ich was von einem Mindestabstand zwischen den beiden Antennen, aber den im VM einzuhalten ist eh schwierig..
 
Beiträge
553
Ort
22880 Wedel
Ok, dann ists wirklich komisch.. ... In der Anleitung steht zwar glaub ich was von einem Mindestabstand zwischen den beiden Antennen, aber den im VM einzuhalten ist eh schwierig..
Ich kann ja nochmal versuchen, die Innenantenne auf den anderen Radkasten zu packen. Könnte ja vielleicht was bringen, sollten die denn tatsächlich zu dicht beieinander sein.
 
Beiträge
643
Ort
Hamburg/Utrecht
Ich kann ja nochmal versuchen, die Innenantenne auf den anderen Radkasten zu packen. Könnte ja vielleicht was bringen, sollten die denn tatsächlich zu dicht beieinander sein.
Bei mir ist die tatsächlich links, aber das war mehr Zufall, dass ich die da angeklebt hab :) Die Anleitung meint glaube ich den Abstand zwischen den beiden Antennen des Repeaters, nicht den Abstand zum Empfänger.. Und wo ichs gerade schreibe: Ich hab weder mit dem Wahoo noch mit dem Telefon Probleme.. Der Wahoo war lange Zeit rechts am Halter, das Telefon hängt links an der Bordwand... Country UND Western sozusagen..
 
Beiträge
553
Ort
22880 Wedel
Ich habe noch etwas weiter rumprobiert und am Schluss dann die Antenne vorne so montiert, dass sie komplett rausguckt:
DFgpsANT.jpg
Und siehe da - kaum macht man's richtig, schon geht's :). So ist der Empfang ziemlich gut. Ich gehe davon aus, dass bei mir das Vorhandensein der Klingel das Problem ist, denn somit konnte ich die Antenne nur irgendwie seitlich davon montieren, solange ich es innerhalb des Trichters probiert hatte.
Also, mit der "Ganz draußen"-Position kann ich jetzt erst mal leben, auch wenn es mir nicht wirklich gefällt. Final werde ich die Antenne ggfs. mit Magnet auf die Hutze packen, kurz hinter der Haube positioniert (quasi die selbstgebaute Lichtkanonenlösung (#63) etwas nach hinten schieben). Ich nutze den Garmin ja in erster Linie auf Touren und weniger im normalen Alltag, so dass die Antenne dann im Fahrzeuginneren verschwinden kann.
 
Beiträge
643
Ort
Hamburg/Utrecht
So ist der Empfang ziemlich gut. Ich gehe davon aus, dass bei mir das Vorhandensein der Klingel das Problem ist, denn somit konnte ich die Antenne nur irgendwie seitlich davon montieren, solange ich es innerhalb des Trichters probiert hatte.
Das will ich jetzt mal nicht ausschließen, die "Hauptblickrichtung" sollte ja wahrscheinlich schon "nach oben" sein :)
Meine Antenne klettet übrigens ziemlich genau da, wo du die Klingel hast :)
 
Beiträge
553
Ort
22880 Wedel
Das will ich jetzt mal nicht ausschließen, die "Hauptblickrichtung" sollte ja wahrscheinlich schon "nach oben" sein :)
Meine Antenne klettet übrigens ziemlich genau da, wo du die Klingel hast :)
Yepp - nach oben sollte die wohl zeigen. Ich dachte halt, versuchst es mal, es kann ja eigentlich nur besser sein, als unter Carbon..
Zugegebenermaßen nutze ich die Klingel natürlich wirklich eher selten. Aber hin und wieder gibt es dann doch Situationen, wo ich ganz froh bin, mich Passanten gegenüber mit der Klingel zu erkennen zu geben anstatt sie "wegzuhupen"
 
Beiträge
643
Ort
Hamburg/Utrecht
Aber hin und wieder gibt es dann doch Situationen, wo ich ganz froh bin, mich Passanten gegenüber mit der Klingel zu erkennen zu geben anstatt sie "wegzuhupen"
Bei mir entwickelt sich dafür gerade ein recht sensibler Zeigefinger in der rechten Hand :)
Zugegeben, mit ner halbleeren Batterie hupt es sich viel ohrenfreundlicher, aber ich hupe auch schon von recht weit weg und es funktioniert relativ gut.. Spätestens beim zweiten oder dritten zaghaften Hupen ist das wohl kein Zufall mehr und man guckt sich mal um, so ganz ohne Herzinfarkt :)

Ich gehör aber auch zu der Fraktion Radfahrer, die schonmal 5 Minuten hinter nem langsamen Fahrer hinterherrollt, um dann, wenn es der Platz wieder hergibt, mit 40 zu überholen :) Darf nur nicht zu oft hintereinander passieren, sonst geht mir die Puste aus :D
 
Beiträge
2.340
Ort
W + MS
Der für mich ideale Punkt (ich habe auch einen GPS-Repeater, aber noch nicht montiert) ist mittig direkt vor dem Süllrand. Also direkt vor der Nase. Falls das nicht stört.
Ich nutze aktuell eine GPS-Uhr mit Kartenanzeige. Die ist ja quasi immer im Sichtfeld der Satelliten. Und es gibt sogar Armbänder mit Aufnahme für Garmin/Bryton/etc.
 
Mittlerweile habe ich mir diesen Antennenverstärker ebenfalls besorgt. Dazu einen Lupine USB Adapter, um zunächst meinen Zweitakku als Stromquelle zu nutzen. Erste Tests in der Wohnung verliefen vielversprechend. Einfach die Antenne in der Nähe des Fensters platziert und schon hatte ich auf dem Garmin mitten im Zimmer GPS Empfang, was sonst unmöglich war. Also ernsthaft im DF getestet, zuerst mit der Antenne irgendwo unterm Süllrand: nöö. Dann, wie von @dxmaniac und auch an anderen Stellen von weiteren Nutzern beschrieben, vorne im Trichter unter der Lampe: nöö. Kein Empfang. Nach zahlreichen Versuchen gab es mal 1 oder 2 Satelliten, aber nie genug für die Positionsbestimmung. Der Verstärker ist ca. 15 - 20cm vom Garmin entfernt auf dem Radkasten montiert, sollte also ok sein.
Was mache ich falsch?
Ich wundere mich immer über die Empfangsprobleme. Ich habe mein Handy (Samsung, unterschiedliche Modelle) im VM auf dem rechten Radkasten montiert. Ich habe nur Probleme, wenn ich die Haube draufsetze und dann erst den GPS-Empfänger einschalte. Wenn ich schon mit eingeschaltetem GPS-Empfang einsteige gibt es keine Probleme. Auch mit Haube nicht (wobei ich überwiegend offen fahre).

Gruß
Christoph
 
Beiträge
2.340
Ort
W + MS
Für den Start-Fix braucht so ein GPS ein paar Satelliten. Keine Ahnung, wieviel genau. Wenn das genaue Datum eingelesen ist, braucht es ab und an mal 3-4 Sat-Fixes. Wird aber dann entsprechend ungenau.
Wenn das Biest im VM eingeschaltet wird und dann durch die kleine Futterluke nach mehr als 5-6 Sats gleichzeitig suchen muss, ist klar, dass der Startfix entsprechend dauert, falls es überhaupt klappt.
 
Oben