Mein Asphalttretboot

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von b-greifen, 11.07.2019 um 11:46 Uhr.

  1. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.015
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    das Original scheint ja hinten "hohl" zu sein.. was ich so auf Videos gesehen habe..
    da ist die Version hier mit dem Kofferraum ja eine sehr schlaue Modifikation !!
     
    Joerg046 gefällt das.
  2. Christoph Moder

    Christoph Moder

    Beiträge:
    1.325
    Alben:
    2
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Eigenbau
    Das geht nicht anders. Die Kette muss rechts verlaufen, weil Ritzel/Kettenblatt rechts sitzen, und die Kette an der Außenwand verlaufen soll. Entsprechend ist das rechte Hinterrad angetrieben, und so muss der Fahrer, wenn er auch alleine fahren können will, rechts sitzen.
     
  3. JPR15

    JPR15

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Hallo @b-greifen
    Es freut mich hier auch von anderen , aktuellen Asphalttretbootfahrern zu lesen. I
    ch finde dein Fahrzeug aus Carbon wirklich spannend.
    Wir sind seit letztem Sommer selbst auch stolze Besitzer von einem Asphalt-Tretboot, an dem wir auch schon ein bisschen optimieren konnten.
    Unser Asphalttretboot besitzt einen zusätzlichen Motor, wodurch wir auf einen verkürtzten MTB-Lenker umgerüstet haben. Derzeit bearbeiten wir noch die Sitze, da wir 2 Liegeradsitze einbauen möchten, die mittels einer Stange unter den Sitzen und einer Metallleiste mit Kerben auf der Bank eine variable Sitzposition erzielen sollten. Sowie der Einbau für eine Kindersitzhalterung. Zudem suchen wir auch noch eine Idee für die Pedallösung- wodurch uns deine Lösung mit dem Pedaldreieck sehr gut gefällt.

    Lässt sich dieses einfach so darauf stecken? Und braucht man für den 3D Drucker eine Art Datei? Wir haben in Wien ein Museum mit 3D Drucker, bei dem man eventuell fragen könnte, ob es möglich ist, so etwas herzustellen.

    Zudem würde mich deine Erfahrung in der Alltagsnutzung sehr interessieren. Wie lange fährst du schon damit, welche Strecken? Wie geht es euch bei Bodenunebenheiten? fährt ihr eher nur "Asphalt" und wie werdet ihr von Autofahrern gesehen?

    Vielen Dank dass du uns an deinen Fahrzeugen so detailliert teilhaben lässt.

    Liebe Grüße aus Wien
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.07.2019 um 22:49 Uhr ---
    @Dakar
     
    liegeratt und w_v5pl gefällt das.
  4. JPR15

    JPR15

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Also gerade gesehen, dass du selbst erst eine Probefahrt gemacht hast. Aber welche Strecken wollt ihr fahren? Bitte unbedingt nach der Tour erzählen, ob ihr es Über alle Bodenwellen geschafft habt?
    Ich weiß natürlich dass doch jedes ATB individuell gebaut ist und es viele Unterschiede geben kann, auch in der Höhe.
    Ich musste leider bei einer Strecke letztes mal (ursprünglich geplante Stammstrecke) öfters Aussteigen und teilweise das Fahrzeug leicht anheben da es dafür zu niedrig war. Jetzt überlegen wir, ob wir es irgendwie höher bekommen...
    lg
     
    w_v5pl gefällt das.
  5. AxelK

    AxelK

    Beiträge:
    1.826
    Alben:
    11
    Ort:
    61200 Wölfersheim
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Uns auch.......................(y)
    ........und deshalb freuen wir uns auch auf Bilder deines Fahrzeuges :sneaky:
     
  6. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.015
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    was, wie ? Wien ?

    mir kommen alle paar Tage Steintrike-Fahrer (vollgefedert, ob Mungo oder WildOne erkenn ich bei meinem Reisetempo nicht)
    auf er Donauinsel entgegen - bist du einer davon ?

    ebenfalls liebe Grüße aus Wien ;)

    wegen der Pedale:
    ich persönlich kann bzw. möchte nimma ohne Klickpedale liegend fahren
    wenn ichs doch mal mache - wohl weil ungewohnt - krieg ich schnell schmerzen, empfinde es als anstrengend..

    ich würde - für mich persönlich - also eine Klicklösung vorsehen
    oder aber: so "Schaufeln" unten dranmachen, damit man die Beine "drauflegen" kann und sich nicht ums bzw. gegens "nach unten-Rutschen der Beine" kümmern muss

    also mir würde es da gar nicht sosehr ums "ziehen" am Pedal gehen,
    sondern eben unten hinten an der Ferse eine Schaufel wo man den Fuss "reinlegen" kann
    dann kann man auch weiterhin mit ganz normalen Schuhen oder gar barfuss fahren
     
    w_v5pl gefällt das.
  7. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Harald Winkler Meufl hat ebenfalls dreiseitige Pedalen, eine Seite "Flatpedal", eine SpdKlick und eine Look (?).
    Er hat mich auf der Spezi eine Runde mitgenommen, da wollte ich auch gleich ein ATB bauen. Mir gefällt eine Konstruktion mit "innerem" Rahmen besser, also zwei Holme, auf denen man die Tretlager verschieben kann.
    Dann wird es aber schwerer... Da bin ich dann steckengeblieben im Wunsch...
    Gruß Krischan
     
    w_v5pl gefällt das.
  8. Joerg046

    Joerg046

    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    80993
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Der Harald Winkler hat meines Wissens noch Klick Einsätze, die sich an's (modifizierte) Pedaldreieck schrauben lassen.
    Das hat ganz gut funktioniert.
    Und die anderen beiden Seiten vom Dreieck sind wie bisher verwendbar.

    Es sind die roten Klickeinsätze für dieses Pedal. Die sind nur angeschraubt. SPD Cleats passen da rein.
    Ich hatte die mal im 20er Pack direkt vom Distributor bekommen, sonst muss man ja das Pedal selber wegwerfen...
     
  9. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Haste zwei über?
    OT: @dimorphodon Rettung?
    Gruß Krischan
     
  10. Joerg046

    Joerg046

    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    80993
    Velomobil:
    Go-One Evo R
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Die hat alle der Harald.
    Ich frag Ihn mal.
     
    Krischan gefällt das.
  11. stan

    stan

    Beiträge:
    184
    Ort:
    Bundeshauptstadt
    Sehr schick!

    Wie sind denn die Abmessungen Außen und Innen (Sitzbreite, Winkel)? Und wieviel wiegt die Fuhre?
     
  12. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Wer lesen kann,....
    Gruß Krischan
     
  13. stan

    stan

    Beiträge:
    184
    Ort:
    Bundeshauptstadt
    Stimmt, hab ich überlesen. Mea culpa.
     
    Krischan gefällt das.
  14. JPR15

    JPR15

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    @Kraeuterbutter
    Ich hab es aus diversen Gründen mit meinem Mungo noch nicht bis zur Donauinsel geschafft- Angelibrücke bei der Alten Donau war bisher die Grenze- wir fahren also eher auf der anderen Seite der Donau. Wenn du aber irgendwann ein vollgepacktes Mungo mit Kindersitz oder Fahrradanhänger siehst, habe ich es vielleicht doch mal auf die Insel geschafft. Das ATB würdest du dann vermutlich auch erkennen ;-) Das wollen wir auch mal auf der Donauinsel testen- der Marchfeldkanalradweg damit war meinem Kind leider (noch) etwas zu rumpelig.
    Wegen Pedalen: Am Mungo habe ich einseitige Klickpedale, am ATB gestaltet sich wegen der Tretkurbelwelle die Montage eines "normalen" Pedals doch als große Herausforderung, der sich mein Mann noch annehmen möchte..
    lg
    --- Beitrag zusammengeführt, 12.07.2019 um 17:47 Uhr ---
    Hast du auch ein Asphalttretboot? Es gibt zwar Fotos von dem ATB vor dem Kauf (mein Mann hat es von jemandem aus dem Forum erstanden) Aber noch nicht viele von danach. Ich werde mich aber auf die Suche nach den letzten Fotos machen und es bei Gelegenheit mal vorstellen.
    lg
     
    Sem, w_v5pl, Kulle und 3 anderen gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden