Mehr Licht am Alpha

Beiträge
1.109
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Gestern dachte ich mir, dass es vielleicht ganz gut wäre, das Rücklicht-Blinken unabhängig vom Scheinwerfer (und ohne Fummelei) schalten zu können. Wenn ich nachts auf der Landstraße/Bundesstraße eine Steigung hoch schleiche, würde ich gerne von hinten aufholende PKW darauf hinweisen, dass sie drauf achten müssen, dass ich kein normales Auto in weiter ferne bin.* Warnblinker ginge auch, aber da erwartet man, dass das Fahrzeug still steht.
Man könnte auch zwei-drei mal blinken lassen, wenn einer von hinten kommt. Angeblich kann das Dauerlicht dann ja besser abgeschätzt werden? Also nur ein kurzes "Huhu, pass auf."

*) Gestern kam mir vermeintlich ein stark beleuchteter Radfahrer oder ein schwach beleuchteter Roller entgegen, der auch kurz vor mir noch sehr mittig fuhr. War dann aber garnicht so nah, sondern ein noch entferntes Auto.
 
Beiträge
125
Ort
Wesel
Im Dunkeln ist ein Dauerlicht auf jeden Fall viel besser zu sehen, sowohl die Entfernung dazu als auch die Geschwindigkeit. AUch die Fahrtrichtung ist beim Blinken sehr viel schwieriger zu erkennen. Deswegen sind die als Beleuchtung ja auch untersagt.
 
Beiträge
426
Ort
Schüttorf
Velomobil
DF XL
Mir ist bewusst, dass es hier um das Alpha 7 geht, aber ich bin mal so frech und frage trotzdem hier, weil schon einiges zur Lupine SL AF geschrieben wurde.
Ich möchte die Lampe gerne in meinem DFXL nachrüsten. Ich bin mir aber unsicher, ob man sie ohne weiteres auf der Gewindestange im Trichter montiert bekommt. Wie sieht denn die Montage innerhalb des Alpha 7 aus? Wie wird die Lampe befestigt?

Viele Grüße
Florian
 
Beiträge
394
Ort
42659 Solingen Burg
Velomobil
DF XL
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich bin mir aber unsicher, ob man sie ohne weiteres auf der Gewindestange im Trichter montiert bekommt.
Ich auch! Derzeit ist die IQ X verbaut, die ist etwas tiefer aber im Durchmesser kleiner. Meiner Meinung nach müsste die Lupine aber gehen.
Ich habe auch überlegt mit einem Halter und einem zweiten Loch oberhalb vom Trichter zu montieren. Aber der Halter wird seeeehr lang.
Wird bei mir aber erst nächstes Jahr etwas.
 
Beiträge
426
Ort
Schüttorf
Velomobil
DF XL
Ich auch! Derzeit ist die IQ X verbaut, die ist etwas tiefer aber im Durchmesser kleiner. Meiner Meinung nach müsste die Lupine aber gehen.
Ich habe auch überlegt mit einem Halter und einem zweiten Loch oberhalb vom Trichter zu montieren. Aber der Halter wird seeeehr lang.
Wird bei mir aber erst nächstes Jahr etwas.
Auf diese Bild sieht man ganz gut, dass es passt: https://www.velomobilforum.de/forum...it-2-iq-xe.59566/#lg=attachment220875&slide=0
 
Beiträge
394
Ort
42659 Solingen Burg
Velomobil
DF XL
Trike
Velomo HiTrike GT
Moin zusammen,
die Lupine SL AF ist jetzt verbaut. Aber ich habe eine Frage an die "Bereits Lupine Benutzer":
Das Tagfahrlicht laesst sich bei mir - zumindest meiner Meinung nach - nicht einschalten.
Ich habe den Knopf unten am Lampenkopf gedrueckt, bis der "SL" Schriftzug zweimal geleuchtet hat, um den Einschaltpunkt fuer das Tagfahrlicht zu setzen. Dann blinkt die Lampe einmal, wie auch in der Anleitung beschrieben.
Aber wenn ich die Lampe einschalte geht sie immer in den Abblendlicht Modus. Ich kann immer das Fernlicht einschalten, was bei Tagfahrlicht eigentlich nicht gehen sollte.
Das Abblendlicht laesst sich um eine Stufe dimmen, aus beiden laesst sich direkt das Fernlicht einschalten.
Ist das normal?
Oder mache ich etwas falsch?
 
Beiträge
164
Ort
IN
Trike
HP Scorpion fs 26
bei der SL AX geht das umschalten auf Tagfahrlicht durch halten der kleinen Tastee auf der Fernbedienung
 
Beiträge
34
Ort
München
Als VM Interessent (es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis ich kaufe..) mache ich mir schon mal vorsorglich Gedanken ums Thema Licht und bin hier auf den Thread gestoßen. Nachdem ich inzwischen fast alle (zugelassenen) HighEnd Rad- und E-Bike Scheinwerfer getestet oder zumindest im kurzen Eindruck verglichen habe, werde ich hier mal noch ein paar Links und Infos einstreuen. Ich habe ein SL AF im Einsatz.

Ich habe sogar Wolf persönlich am Telefon gehabt der mir bestätigte, dass die SLAF die höhere Spannung verträgt. Es steht zwar nirgends geschrieben aber diese Aussage hat schon sehr offiziellen Charakter denke ich.
Das ist mal eine echt hilfreiche Info! Hast Du eine Aussage wie hoch die Eingangsspannung maximal sei darf? Nochmals Danke fürs freundliche Telefonat bzgl. des Milans diese Woche!

Wie wärs mit Bildern auf der Straße?
Um nicht nur die Helligkeit zu sehn sondern auch die Reichweite
z.B. Bild der Stelle bei Tag, IQ-X E, SL in Ablend- und Fernlicht
Straßenmarkierungen von Vorteil (Entferungen besser einschätzbar)
Falls es hilft: Ich habe die SL-AF mal auf dunkler Forststraße gegen eine Ixon Space verglichen (am normalen Rad....), auch Fotos gemacht, leider haben wir damals erst im Nachhinein den "Knick" in der Forststraße bemerkt. Bilder im Forum bei mtb-news.de. Nutzbare Reichweite nahezu identisch (50-60m im Abblendlicht, am normalen Rad am Lenker) , wobei der IQ-XE/Space etwas im Vorteil ist, da er mehr Lux hat (150 gegen 100-110 lux). Hier gibt es noch einen Beamshotvergleich Ixon Space gegen SL-AF (auch am normalen Rad), da sieht man auch recht schön, dass der IQ-XE/Space in der Ferne heller ist.

Das kommt drauf von welcher Seite man sich dem Thema annähert. Gegenüber bisherigen Fahrradlampen bestimmt. Gegenüber KFZ Lampen ist es jetzt nix besonderes.
Allein die grossen Abstände zwischen den Chips und die schief und krumm angelöteten Einzelemitter sollten besser nicht scharf abgebildet werden. Zeitgemässe LED Emitter aus dem Automotivebereich haben bis 5 Chips auf einem Emitter und keine Lücken mehr zwischen den Chips. Und sind wesentlich kleiner (was eine kleinere Linse/ kleinere Lampe bzw eine schärferes Bild erlaubt. Lumen pro Quadratmilimeter heisst die Disziplin. Grosse Chips kann jeder. Aber wuchtiges Aussehen gehört ja auch dazu. Darf gar nicht zu klein und leicht sein. Ist nicht "wertig". Das Auge kauft mit. Die Haptik auch.
Ich weiß nicht ob dein Post suggerieren sollte, in der SL AF seien keine Automotive Chips? In der SL AF kommen die gleichen (Einzel!) Chips wie zB bei einem 5er BMW zum Einsatz (ich habe mal einen verunfallten Top-End-Scheinwerfer eines ziemlich aktuellen 5er BMW zerlegt, ich könnte sogar noch ein Beweisfoto machen)... Ob also Arrays oder EinzelLEDs kommt auf das Scheinwerferlayout drauf an.
Die Abstände zwischen den einzelnen LEDS sind fürs Lichtbild egal, sehr kleine Höhenunterschiede fallen auch nur mäßig auf, stören aber nicht.
Das "Problem" der AF ist der Abstand zwischen den LEDs fürs Fern- und Abblendlicht in Kombination mit der Linsenoptik... Und die Tatsache dass sich an der Hell Dunkel Kante die Lichtfarbe ins gelbe Verändert (und damit subjektiv dunkler wird). Aber alles meckern auf recht hohem Niveau.
 
Beiträge
360
Ort
Wasserlosen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Troytec Revolution
Ich hab die IQ-XE gegen die SL-AF im Alpha7 getauscht. Seitdem ich die installiert habe, kam mir nicht einmal in den Sinn, da dran noch was zu ändern. Es gibt definitiv andere Bereiche, da lohnt sich das Micromanagement mehr. Ist natürlich nur meine Meinung...
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.873
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
die Tatsache dass sich an der Hell Dunkel Kante die Lichtfarbe ins gelbe Verändert
Dann ist sie schlecht fokussiert. Ich gehe davon aus dass so ein billig produziertes Massenprodukt keine Justiermöglichkeit hat. Gehäuse, Linse und Chipplatine werden zusammengeklatscht und gut is. Ähnlich liebevoll wie die krumm aufgelöteten Chips auf dem Werbebild. Da fummelt keiner so lange bis der Fokus optimal ist. Wenn jetzt ein oder mehrere Teile von der Toleranzmitte abweichen dann ist der Fokus (Abstand Chip zu Linse) leider daneben und die Hell-Dunkel-Grenze ist entweder blau oder gelb und unschärfer als nötig. Wenn ich meine Lampen gut fokussiere sind sie weder blau noch gelb an der Oberkante. Wärmedehnung könnte auch noch ein Problem sein, so gross wie die ist. Ist das kalt und heiss dasselbe?

Edit: Noch ein Grund: Wenn Fern und Abblendlicht durch dieselbe Linse abgebildet werden dann ist die Hell-Dunkel-Grenze eventuell gar nicht in der Mitte der Linse, sondern die Linse wird schräg durchleuchtet was den Prismeneffekt natürlich fördert.

Lupine hatte immer nur Radialblendgranaten. Wenn sie jetzt ein Abblendlicht produzieren haben sie entweder Know-How eingekauft oder sie sind eventuell noch am üben.

Haben die Kombischeinwerfer eigentlich eine vorgeschriebene Anbauhöhe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben