Mehr Licht am Alpha

Beiträge
1.109
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Ich will erstmal abklären, ob ich den aktuellen Stand der Standard-Ausrüstung richtig verstehe:
  • Schalter: I O II für Helligkeit, Aus, Dunkelheit
  • Scheinwerfer: Schwach, Aus, Stark (Immer blendfrei ausgerichtet, also nicht hoch)
  • Rücklichter: Blinkend, Aus, An
  • Rücklichter könnten für Bremslicht stärker leuchten, Funktion ist aber noch nicht genutzt,
  • Blinker im Rücklicht integriert, fallen bei aktivem Rücklicht nicht immer auf (wird noch schlimmer, wenn der Bremslicht heller ist), kein Warnblinker
Häufige Umbauten:
  • anderer Scheinwerfer mit Abblend und Aufblend (separate Bedienung) - auch über den oben genannten Schalter oder sonstwie spontan dimmbar? - Gibt es "nach oben" gerichtetes Tagfahrlicht? - Kann man aufgeblendet das Abblendlicht abschalten oder dimmen, ohne abgeblendet die Helligkeit zu verringern?
  • Rücklicht-Blinken überbrückt
Meine weiteren Ideen:
  • Bremslichtschalter ist ein Taster, der Auf dem Bremshebel sitzt. Man kann sich also aussuchen, ob, wann und wie man ihn drückt (Beim Bremsen oder ohne Bremsen, durchgehend oder blinkend)
  • Beim Blinken das entsprechende Rücklicht abschalten lassen, damit das Blinken besser zu erklennen ist
  • Warnblinker
  • Fernlicht/ungedimmtes Licht auch per Taster für Lichthupe. Wenn man mit ungedimmtem Licht fährt und kein Aufblendlicht hat, kann man per Taster abschalten/dimmen ("negative lichthupe")
  • Bei Scheinwerfern mit starkem Nahfeld, das man eh nicht sehen kann, einen Reflektor hinzufügen, der das Licht dahin bringt, wo man es besser brauchen kann. (vielleicht auch mehr zur Seite streuen lassen)
  • an originaler Stelle ein Scheinwerfer, der hoch eingestellt ist, als Tagfahrlicht mit sehr wenig Verbrauch und als Fernlicht. Ein Scheinwerfer im Gepäck, den man bei Dunkelheit über die Nase oder auf die Hutze setzen kann, sodass man durch erhöhte Position besseres Lichtbild hat, wenn man es braucht, aber nicht ständig mit der schlechteren Aerodynamik fährt.
Ist bestimmt manches von unnötig oder kompliziert, aber manches könnte ja vielleicht jemandem gefallen...
 
Beiträge
313
Ort
Nürnberger Land
Velomobil
Alpha 7
Rücklichter könnten für Bremslicht stärker leuchten, Funktion ist aber noch nicht genutzt,
Stimmt so nur für Panzerlenkung. Bei Tiller funktioniert das über einen Taster am Bremshebel

Blinker im Rücklicht integriert, fallen bei aktivem Rücklicht nicht immer auf (wird noch schlimmer, wenn der Bremslicht heller ist
Stimmt so meiner Meinung nach auch nicht. Blinken ist auch bei aktivem Bremslicht gut erkennbar. Hab leider kein Video zur Bestätigung, kann aber bei Bedarf mal eins machen. Müsste man halt sowohl bei Tageslicht, als auch im Dunkeln und auch mal aus der Entfernung filmen.

Fernlicht/ungedimmtes Licht auch per Taster für Lichthupe
Ist bei dem inzwischen mehrfach gemachten Umbau auf die Lupine SL AF möglich, Fernlicht wird per Fernbedienung aktiviert
 
Beiträge
3.977
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Stimmt so meiner Meinung nach auch nicht. Blinken ist auch bei aktivem Bremslicht gut erkennbar. Hab leider kein Video zur Bestätigung, kann aber bei Bedarf mal eins machen. Müsste man halt sowohl bei Tageslicht, als auch im Dunkeln und auch mal aus der Entfernung filmen.
Nö.
Bin jetzt schon ein paar mal hinter diversen A7 hergefahren und das Blinklicht sieht man beim bremsen kaum. Das Bremslicht überstrahlt den Blinker. Sowohl bei Sonnenlicht wie bei Dämmerung. Die Kellermann Atto DL würd ich daher nicht verwenden.
 
Beiträge
313
Ort
Nürnberger Land
Velomobil
Alpha 7
Nö.
Bin jetzt schon ein paar mal hinter diversen A7 hergefahren und das Blinklicht sieht man beim bremsen kaum. Das Bremslicht überstrahlt den Blinker. Sowohl bei Sonnenlicht wie bei Dämmerung. Die Kellermann Atto DL würd ich daher nicht verwenden.
Hm, ich habs bislang nur im Haus getestet, aus 5m Entfernung wars halt wirklich gut zu sehen. Interessant, dass das dann in freier Wildbahn so anders ist.
Hinter mir selber herfahren geht so schlecht ;), also werd ich doch mal unterwegs aussteigen und paar Meter zurückgehen
 
Beiträge
3.977
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Das das Bremslicht die Blinker der Atto DL überstrahlt, ist mir schon des öfteren aufgefallen (Alpha 7, Milan Licht Modul, Motorräder).

Beim Tagfahrlichtmodus im A7 blinken beim abbiegen ausserdem Blinker und gegenüberliegendes Rücklicht in unterschiedlicher Frequenz. Das ist dann auch etwas verwirrend für den nachfolgenden Verkehr. :rolleyes:
 
Beiträge
1.109
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Ah ja. Also am Besten beim Blinken das jeweilige Rücklicht abschalten UND beim anderen die Überbrückung des Blinkens sicherstellen. Wenn ich das Fahrzeug dann bald habe, werde ich wohl für alles zusammen einen Elektriker brauchen.
@Kid Karacho hast du das drauf oder kennt jemand jemanden in Norddeutschland? (Ein paar Profis haben wir ja wohl, aber wo sind die?) Oder frage ich einen außenstehenden, professionellen Elektriker?
 
Beiträge
3.559
Velomobil
Alpha 7
In meinem Milan wird die komplette Lichtanlage über die, wasserdicht vergossene, Joost Elektronikbox H geschaltet. Gibts zb bei Louis oder Ebay.



Ganz nette Möglichkeit der Verkabelung. Hm aber wozu? Den Vorteil beim Moped, dass die (höheren) Ströme nicht über die Schalter, sondern über diese Box laufen, sehe ich beim VM halt nicht als notwendig an. Denkfehler?
 
Beiträge
3.977
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Abblendlicht, Fernlicht, Blinker, Warnblinker, Bremslicht und Hupe werden über Taster am Lenker (oder den Lenkhebeln) gesteuert. Ausserdem ist das Ding klein und wasserfest. Also zwei-drei Stufen wertiger als die Standard-VM-Elektrik die von den VM-Herstellern verbastelt wird. Einziger Nachteil: das Ding macht keinen Mucks. Also nen Summer oder sichtbare (Cockpit-)LEDs verbauen.

Wenn in deinem VM eine Blink-LED ausfällt, ist die komplette Seite tot, weil die Blink-LEDs in Reihe geschaltet sind. Und versuch nicht zusätzliche Blinker im Heck zu installieren. Da wirst du wahnsinnig bei der Sch... VM-Elektrik! Frag mal @Radwunschmeister wie ich geflucht habe. Und dann musste ich ihn mit defekten Blinkern nach Holland fahren lassen...

Wenn ich mir irgendwann eine neues VM bestelle, werde ich explizit verlangen das keine Elektrik und LEDs verbaut ist. Ich hab keine Lust für den Mist zu bezahlen und sofort nach der Übernahme wieder rauszureissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.109
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
verlangen das keine Elektrik und LEDs verbaut ist
Sowas liest man jetzt nicht zum ersten Mal. Hätte ich tatsächlich fast so gemacht. Dann dachte ich aber daran, dass sowas bei mir nie fertig werden würde. :X3:
Wer das kann, kann auch genau die Funktionen, die man haben will, in einem eigenen Schaltplan auf eine Platine bringen oder in einen Mikrocontroller programmieren. Gerade die zweite Variante wäre wohl sehr flexibel für zukünftige Umbauten oder könnte jemand hier im Forum anbieten, mit allgemeingültiger Hardware, aber für jede Konfiguration angepasster Programmierung. Kabel dranstecken und bei Änderungswünschen die Programmierung anpassen, würde ich mir persönlich eher zutrauen. (Und sonst kommt die neue Programmierung per eMail. ;))
 
Beiträge
1.406
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Optima Baron
werde ich explizit verlangen das keine Elektrik und LEDs verbaut ist.
Hab ich beim DF XL genau so gemacht! Und mit @Patrick ein Konzept bestehend aus Tagfahrlichtern, Scheinwerfer, Nebelschlusslicht, Hupe+Lichthupe & Front-&Rück-Cam, USB-Ladestecker auf 12VBasis entwickelt und eingebaut. Schalter sind in einem gedruckten Bedienfeld am Tiller eingebaut und alle blind erreichbar.

Manche spotten darüber, dass ich "einen Christbaum spazieren fahre". Ich fühl mich aber wohl wenn ich weiß, dass "übersehen" als Ausrede nimmer durchgeht.
 
Beiträge
1.109
Ort
21514 Büchen
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flux S-900
Ach und hatte noch eine Idee. Die ist nun wirklich nicht Alpha7-spezifisch, aber was soll's… Bei mir käme sie ja ins Alpha7.
Eine Kopflampe mit gezieltem Strahl, die am Besten auch über einen Schalter im Fahrzeug bedient wird*. Quasi wie ein Suchscheinwerfer für enge Kurven, Verkehrsschilder, Dinge neben der Fahrbahn, die Tiere sein könnten etc. Naturlich nur, wenn man ohne Haube, am Besten mit Helm fahrt. Könnte gut das Fernlicht/Lichthupe ersetzen. Wegen Blendgefahr aber kein vollständiger Ersatz für Abblendlicht.

*) Könnte funkgesteuerte Akkulampe sein oder mit einer Kabelverbindung, die sich beim Aussteigen löst, wenn man sie vergisst. Z.B. magnetisch.

Ich könnte dann tatsächlich auch diesen Schalterträger brauchen, den man auf die Panzerhebel steckt.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.667
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Ich verkaufe die Lupine SL AX bei mir im Laden ... bisher hatte ich noch kein besseres Licht am Rad.
Wenn mir in einer nicht einsehbaren Kurve ein Auto entgegenkommt blendet dieses ab, bevor wir Sichtkonntakt haben ... selbst beim Abblendlicht.
Das ist mir bei noch keiner Fahrradbeleuchtung passiert
... die Ausleuchtung, auch der nassen Straße, ist natürlich auch erstklassig:
IMG_6428.JPG
IMG_6429.JPG

Lampe wird mit Bluetoothfernbedienung geliefert
 
Beiträge
9.252
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Also zwei-drei Stufen wertiger als die Standard-VM-Elektrik die von den VM-Herstellern verbastelt wird.
Zwanzig Stufen wertiger.
Verlustleistung 1/7tel. Quasi SSR-based. Kurze Wege möglich. Kein Abbrand der Taster / Schalter - somit auch weniger Hakelei, Oxidation usw.

Die Boxen sind sehr fein. Nutze ich selbst.
Habe auch eine M-Unit von Motogadget herumfliegen (und gut 15 Kellermann R3 / CR4 installiert), die M-Unit war die erste Lösung mit "single wire" Tastercontroller für den Lenker soweit ich mich entsinne. Leider ist der Block richtig schwer /voluminös. Maximalschaltströme höher, klar.. im VM mit LED-Tech nicht notwendig.

Danke für die Erinnerung, dass da was war.. bzgl. RB-10 anfragen, ob Kompatibilität mit einem three-wire Tasterarmaturcontroller bald herauskommt. Das lohnt dann richtig. Frei programmierbar, 10 Ausgänge, Bedienung sowohl am Lenker, als fallback auch direkt an der Box angeklemmt möglich. Reisen ohne Ausfall.

Wer so etwas möchte, muss tiefer in die Tasche greifen - bei jeder Verwendung rentiert es sich jedoch.
 
Beiträge
3.977
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Sowas liest man jetzt nicht zum ersten Mal. Hätte ich tatsächlich fast so gemacht. Dann dachte ich aber daran, dass sowas bei mir nie fertig werden würde. :X3:
Wer das kann, kann auch genau die Funktionen, die man haben will, in einem eigenen Schaltplan auf eine Platine bringen oder in einen Mikrocontroller programmieren. Gerade die zweite Variante wäre wohl sehr flexibel für zukünftige Umbauten oder könnte jemand hier im Forum anbieten, mit allgemeingültiger Hardware, aber für jede Konfiguration angepasster Programmierung. Kabel dranstecken und bei Änderungswünschen die Programmierung anpassen, würde ich mir persönlich eher zutrauen. (Und sonst kommt die neue Programmierung per eMail. ;))
Und dann ist das selbstgedengelte Teil drei- oder fünfmal so groß und 50mal anfälliger für Kondenzwasser. Nein Danke!
Die Elekronikbox-H programmierst du übrigens im VM sitzend über die Blinkertaster (mit der Anleitung in der Hand).
 
Beiträge
9.252
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Beiträge
313
Ort
Nürnberger Land
Velomobil
Alpha 7
Nö.
Ich nutz die Anlasser (Starter) Schaltung der Elektronikbox-H für das Bremslicht. Steht doch auch oben im Schaltplan.
Tjaja, wer lesen kann und so :LOL:
Gefiele mir aber auf jeden Fall auch besser als die rumänische Elektronik auf meinen laienhaften 1. Blick.
Wäre sogar noch einmal 12v frei für irgendwas, weil die Lampe ja nur einmal versorgt werden muss, Fernlicht läuft da ja intern über Fernbedienung
 
Oben