MBB Titan-Projekt: Bitte um Input

Beiträge
528
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Ich hab jetzt nicht alles im Detail verfolgt, aber es kommt mir so vor, als ob man hier die klassischen Probleme einer Prototypenentwicklung miterleben kann. Der ersten Versuch ist für einen Feind, der zweite für einen Freund, der dritte für Dich.

Wenn ich Dein Review lese, kommt es mir so vor, als könne man viele Probleme kaum dem Hersteller anlasten. Das Erkennen von Engstellen sehe ich eher als Aufgabe des Entwicklers als des Mechanikers. Oder hat der so eindeutig abweichend von den Plänen gebaut?

Meine Bedenken aus meinem Post #10 sehe ich - leider - bestätigt.

Ich hoffe, Du wirst mit dem Rad glücklich.

Gruß

Fetzer
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Mir war zu Beginn klar, dass das ein Erstlingswerk bzw. Prototyp wird. Zumindest mir ist nicht bekannt, dass es dieser Rahmen irgendwo zum Endkunden geschafft hat.
Kleinere Nachbesserungen (wie Nacharbeiten für die Disc) sind zwar unschön - aber kein Problem. D.h. wird erwähnt - aber dann Schwamm drüber.
Mittlerweile fährt sich das Rad gut und wenn meine rechte Hand wieder funktioniert werde ich damit auch glücklich. Insgesamt ist der Rahmen eigentlich gelungen.
Mich stört allerdings die Art und Weise der Antworten aus China. Beispiel: "Your words are very ridiculous, you seriously damaged the product, and your wrong installation method caused serious damage to the product, ..."
Deshalb habe ich das Problem über Paypal gemeldet - und erwarte nun Rahmenteile, die meinen Angaben entsprechen.
 
Beiträge
6.873
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Wenn Chinesen bereits zu so deutlicher Sprache greifen, klingt das leider nach beschädigtem Verhältnis zwischen Euch... :(

Auf die Distanz zu streiten wird aber einfach nichts rauskommen, was sich irgendwie lohnt.
Jedem Fachmen, sei es technisch oder juristisch, wirst Du mehr zahlen müssen, als die ganze Sache wert ist.
Paypal hat sicher auch keine Experten, die beurteilen können, wer nun "im Recht" ist.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich daher schauen rasch zu irgendeiner friedlichen Lösung zu kommen und den Fall dann abzuschließen.
Ein 100% passendes Ergebnis würde ich nicht mehr anstreben.

Alles Gute, Harald
 
Beiträge
869
Wenn Chinesen bereits zu so deutlicher Sprache greifen, klingt das leider nach beschädigtem Verhältnis zwischen Euch... :(
Ich würde das als eiskalte Strategie bezeichenen. Ware wurde an den Kunden geliefert, Geld bezahlt. Wenn der Kunde sich jetzt beschwert und Forderungen stellt, möchten die eh keinen neuen Auftrag vom diesem Kunden mehr annehmen. Zur deren eigenen Schadensbegrenzung wird jetzt dem Kunden die Schuld zugeschoben bzw. behauptet, dass das Produkt vom Kunden beschädigt wurde. Damit ist jede Gewährleistung für die ausgeschlossen, Fall erledigt.

Aber Paypal ist immer ein Versuch wert (sofern die Reklamation berechtigt ist). Es ist oft Glücksache – sowohl auf Käufer, als auch auf Verkäuferseite. Ich hab auch schon Geld erfolgreich zurückbekommen. Ich hätte das zurückgeschickte Paket aber auch mit ein paar Ziegelsteinen füllen können und der Verkäufer hätte nichts tun können.
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Wenn Chinesen bereits zu so deutlicher Sprache greifen, klingt das leider nach beschädigtem Verhältnis zwischen Euch... :(

Auf die Distanz zu streiten wird aber einfach nichts rauskommen, was sich irgendwie lohnt.
Jedem Fachmen, sei es technisch oder juristisch, wirst Du mehr zahlen müssen, als die ganze Sache wert ist.
Paypal hat sicher auch keine Experten, die beurteilen können, wer nun "im Recht" ist.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich daher schauen rasch zu irgendeiner friedlichen Lösung zu kommen und den Fall dann abzuschließen.
Ein 100% passendes Ergebnis würde ich nicht mehr anstreben.

Alles Gute, Harald
Sehe ich auch so. Wenn nichts weiter als das bisherige Ergebnis herauskommt, kann ich damit leben. Aber ich werde es nicht unversucht lassen - deshalb Paypal.
Das Problem mit etwaiger Gewährleistung bleibt bestehen. Für den Fall dass Rahmen irgendwo nachgibt, da dieser unterdimensioniert wurde, wird mir vorgehalten werden, dass ich deren Zeichnung freigegeben habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.348
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
das Risiko des nun eingetretenen Ereignisses war bekannt und kalkuliert, insofern ist die Diskussion darüber, so sagte iwer so schön, rein akademische Natur ;)
Aber, @indicator , sag mal bitte was zur preislichen Größenordnung, bei €600,- Transport liegt es bei 3 k€?
Gruß Krischan
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Wieviel hat der Titanrahmen gekostet wenn man fragen darf? Wieviel der Versand?
Für alle Rahmenteile, Paypal, Transport, Zoll + Steuer habe ich insgesamt 2.142 Euro gezahlt.
Zum Ursprungsangebot habe ich beim Rahmen einen Aufpreis für die Verstärkung am Übergang zum Steuerrohr (85 USD) und zusätzlich für die Steckachse (165 USD) gezahlt.
 
Beiträge
6.348
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Danke, das ist doch mal ein Wort. Dafür hättste den in Deutschland eher nicht bekommen ;)
Gute Fahrt mit Deinem schicken Unikat.
Gruß Krischan
 
Beiträge
6.348
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Bei mir zeigt der Einkaufskorb 2350,- an. Von Titan hab ich nichts gelesen...
Aber ungefedert kann ich das Interesse an breiten Reifen sehr gut nachvollziehen, ich könnte das Rad so nicht gebrauchen...
Trotzdem gute Fahrt und good bike, @indicator !
Gruß Krischan
 
Beiträge
256
Ort
Ruhrgebiet
Liegerad
Cruzbike Vendetta V20
Aber ungefedert kann ich das Interesse an breiten Reifen sehr gut nachvollziehen, ich könnte das Rad so nicht gebrauchen...
So hat jeder seine unterschiedlichen Vorlieben und Anforderungen. Ich habe die Federung von meinem Troytec von Anfang an als Fehlkauf empfunden und war froh, mit der Vendetta wieder ein ungefedertes Rad zu haben...
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.912
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Das ist (leider) der normale Werdegang bei ausgelagerter Produktion nach China. :D Aber auch in anderen Ländern ein Problem (sogar Texas / USA ..).

Wer will es ihnen verübeln: für ein Einzelstück ist die Einrichtung der Maschinen (gerade CNC-Fräs-/-Drehmaschinen) nicht rentabel bei dem Endpreis. Da müsste schon eine Null dran. In DE eher * 2 und dann eine Null dran.

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Die Chinesen bieten das Ding jetzt neben anderen Varianten auch in der Version von @indicator an und verwenden seine Fotos:
https://www.alibaba.com/product-det...700C-titanium-Recumbent-bike_62180849272.html
Gut zu wissen - Danke!
Wenn ich daran denke, welcher Aufwand in der Geometriefindung steckt (hier nochmals vielen Dank an alle Beteiligten!).
Zumindest werde ich denen untersagen meine privaten Bilder zu nutzen. Leider ist die "abschließende Diskussion" nicht besonders schön ausgegangen.
Auch wenn es eine saubere Arbeit ist, wurden nicht alle Vorgaben umgesetzt (vor allem die Reifenfreiheit). Die von mir freizugebenden Zeichnungen waren fehlerhaft. Dafür habe ich mir wüste Beleidigungen und Beschimpfungen anhören müssen...
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Das geht nur, wenn der komplette Vorgang über Alibaba abgewickelt wird - d.h. auch die Zahlung. Da ich "standardmäßig" über PayPal gezahlt habe wird Alibaba nichts unternehmen. Der Käuferschutz von PayPal greift jedoch nicht bei dieser Art Sonderanfertigung. Leider war mir das vorher nicht bewusst...
 
Beiträge
6.348
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Wieviel Strecke hast Du mit Deinem Titanrenner denn bis jetzt gemacht und wie ist Dein Zufriedenheitsgrad?
Würdest Du heute mit Heckfederung planen oder ist es gut, wie es ist?
Neugierige Grüße,
Krischan
 
Beiträge
350
Ort
Unterfranken
Trike
Catrike Speed
Ich muss zugeben, dass ich bisher (für meine Verhältnisse) noch nicht so viele km auf diesem Titanrad verbracht habe. Nachdem ich anfangs – beim Versuch auf Klickpedale umzusteigen – 2x unschön gestürzt bin, habe ich immer wieder auf das Trike gewechselt.
Hauptproblem (nach wie vor) ist, dass ich aufgrund meiner Einschränkung der rechten Hand, nicht während der Fahrt Essen und Trinken kann. Deshalb habe ich Anfang August entschieden (für PBP), erstmal wieder auf das Rennrad umzusteigen. Das fällt mir viel leichter, da ich mich mit dem rechten Arm schon sehr gut abstützen kann.
In jedem Fall werde ich das MBB-Fahren noch intensivieren, da ich für das nächste Jahr eine richtig lange Tour geplant habe, welche mir auf dem Rennrad nicht so viel Spaß breiten sollte. Voraussichtlich ab Anfang Oktober…

Zum Thema Federung kann ich schlecht eine Aussage treffen, da ich bisher nur ungefederte Räder gefahren bin (außer MTB). Sicher ist, dass das 28“ MBB viel bequemer als mein Trike ist. Andererseits kommt es an mein Rennrad nicht ran. Auf dem Rennrad kann man auf plötzliche Störungen reagieren, indem man aus dem Sattel geht oder auch kurz springt. Da muss man als Liegeradler härter im Nehmen sein…

Derzeit versuche ich mich im Selbstbau von Carbonteile. Möchte ein funktionales Cockpit und einen 100% passenden Koffer erstellen. Die gezeigte Kopfstütze ist ein Anfang – und ziemlich steif geraten. Werde dort noch das Kopfteil aufpolstern…
 

Anhänge

Oben