LR MBB aus Stahl mit 26" oder 28"

Beiträge
407
Inzwischen sind viele Teile des Rads in ein anderes Projekt gewandert.
Bin am überlegen, ob ich dem Teil mit kürzerem Radstand noch eine Chance geben soll.
Eine verwertbare 26" Gabel habe ich noch.
Müsste in 5 Stunden erledigt sein...
Was denken die Experten?
Hilft eine Verkürzung von 140cm auf 120cm ?
Sogar 110cm wären möglich
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.959
schlaflos vor lauter MBB-Grübelei?
Mein schönes, recht schnelles MBB hat logischerweise den Damenrahmen-Radstand abbekommen, das sind sogar unter 110 cm und fährt sich schön wendig, aber läuft auch wunderbar geradeaus. Bei Berg runter rollen lassen fühlt es sich ruhig und sicher an im Geradeauslauf
 
Beiträge
407
Also wäre es einen Versuch wert...
Aktuell ist das Fahrverhalten störrisch.
Vor allem in Kurven.
Daher die Überlegung mit dem Radstand.
Der Lenkkopfwinkel wird sich auch verändern.
Muss mal Fotos machen und vermessen.
 
Beiträge
1.824
Ort
38100 Braunschweig
Metamorphose eines Liegerades/2:
  • Tretlager höher,
  • Mehr Gabelvorbiegung(12cm), Nachlauf 12cm,
  • Steuerrohrwinkel flacher, 52Grd
und das alles mit nur 1 Schnitt im Rahmenrohr und 2 in der Gabel.
Das Fahrverhalten hat sich in Richtung Flevo verschoben, vor allem unter Last viel besserer Geradeauslauf wie vorher.
Durch den kürzren Nachlauf hat man nicht mehr das Gefühl des hüpfens in der Kurve.
Macht LAune das Ding gibt aber immer noch viel zu tun.

20200813_193735.jpg
20200813_193754.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
418
Ort
Hanau
Sehr hilfreiche Infos für mein Projekt jetzt hab ich mir viel sicherer erspart also lag ich richtig mit meiner Berechnung danke an alle die sich ausgiebig ausgesprochen haben :)
 
Beiträge
3.959
stimmt, bei meinem Tretlieger mit recht steiler Lehne und so einer großen Tretlagerüberhöhung gings auch mit dem Fahren, für ganz lange Touren fänd ichs nicht super, aber netter Nebeneffekt ist noch das Einbeziehen anderer Beinmuskeln gegenüber weniger Tretlagerüberhöhung.
Generell find ich steilere Sitzlehne und wenig Tretlagerüberhöhung bei MBB einfacher zu fahren, aber erlernbar ist so ziemlich alles, z.B. auch beim
Flevo, das kann ich inzwischen gut freihändig fahren : )
 
Beiträge
1.824
Ort
38100 Braunschweig
update:
Gestern nochmal den Rahmen und das ex-Sitzrohr eingesägt und wieder zusammengeschweisst.
Resultat dieser Massnahme:
  • Steuerrohrwinkel statt 52grd jetzt 60grd.
  • Nachlauf statt 12cm jetzt 5-6cm.
  • Es fährt jetzt ohne zu schwingen durch die Kurve.
  • Es lässt sich leichter steuern und viel besser kontrollieren.
Tretlager und Sitz noch 10cm weiter runter geht nicht wegen Gabelkontakt.


Gestern hat das fahren richtig Spass gemacht, den Rest des Tages war ich wie auf Wolken:giggle:
Nachteil: das Flux mit dem Heckantrieb erschien mir auf dem Nachhauseweg grotesk laut und lahm. Und die kleinen Rädchen, wie schlecht rollen die denn:LOL:
-> Jetzt gibts nur noch eins: weg von Heckantrieb !!!!!!!!


todo:
Für den Lenker muss ich noch eine stabile Vorbaulösung finden und anderen Lenker.
Der Hauptrahmen muss nochmal aus anständigen Rohr gebaut werden.
Discaufnahmen, das V-Brakekabel scheuert am Schenkel.
...

1619006597848.jpeg

so schauts doch schon besser aus?

Grüße
Alex
 
Oben