LR MBB aus Stahl mit 26" oder 28"

Beiträge
1.640
Ort
29640
Liegerad
M5 CrMo Low Racer
Ach ja. Bei wiederporstigen MBB mit möglichst breitem Lenker beginnen und dann langsam einkürzen.
 
Beiträge
6.789
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Bei wiederporstigen MBB mit möglichst breitem Lenker beginnen und dann langsam einkürzen.
Das ist ein andere Lerntheorie.

Ich würde eher sagen: Den Lenker so bald wie möglich auslassen und nur die Hand an der Bremse um Notstopps zu schaffen.
So ist der Anfang eigenartiger, aber das "widerborstig" gibt sich so viel rascher.

Das mit dem locker lassen:
Gilt auch für Flevos...
Und Einräder...
:)...
 

Dan

Beiträge
712
Ort
70736 Fellbach
Liegerad
Eigenbau
Trike
HP Gekko
erst ca. 20 km gefahren...
recht guten Gleichgewichtssinn und
mir fehlt es an der "Selbststeuerung" des Rads.
(20km - Da hat es mir beim Ersten die erste Klemmung abgezogen, weil ich überhaupt mal richtig treten konnte...)
Deine Selbststeuerung ist so in etwa das was ich mit kein Wheel-Flop meinte, (noch) mehr Vorbiegung führt dazu, dass (vereinfacht) deine Gewichtsbelastung (zunehmend) den Lenker gerade hält, weil sich durch den vorgelagerten Aufstandspunkt der Schwerpunkt beim Einlenken ein wenig anheben muss. Gleichzeitig nimmt die Masse "vorne oben" am Lenk"hebel" zu, so dass es trotzdem prima in die Kurve geht, wenn es soll.
3cm ist verglichen mit meinen 6cm bisschen wenig Vorbiegung, und etwa so wie bei mir nicht wirklich fahrbar war. Aber es ist halt keine absolute Zahl, sondern von Radgröße und Steuerlagerwinkel abhängig, die oben genannte Funktion - Schwerpunkt hebt sich beim ersten Einlenken leicht (oder Höhe bleibt konstant) muss halt gegeben sein.
@einrad dazu muss halt erst die Geometrie stimmen, Bei Cruzbike Geometrie ist es ziemlich schwer zu lernen "zappelig", bei Wheel-Flop nahezu unmöglich weil es immer nur "abkippen" will
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
335
Liegerad
Eigenbau
Aaalso...
Sobald ich gesund bin, werde ich das VR
mit Blechen (irgendwie) nach vorne setzen.
Und wenn es nur 3 oder 4 cm sind...
Vielleicht kann ich das Blech an meinen Verstärkungen abstürzen.
Im Prinzip sollte ich das VR in einem Langloch verschieben können.
Dann könnte ich die ideale Position finden.
Wenn es dann passt kommt die Flex raus ;)

Ein eigener Faden zur MBB-Geometrie wäre super!
Einfach um das Geometrieproblem einzugrenzen.

Herzlichen Dank euch allen für die Hilfe!!!
 
Beiträge
1.621
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Wenn Du 60° Lenkkopfwinkel hast, wirst Du bei 26" mit 7,5cm Gabelvorbiegung und bei 28" mit 8,4cm glücklich. Oder eben 8cm, wenn es für beide Größen passen soll. So genau kommt es nicht drauf an, der Rest ist erlernbar. Probier's aus!
 
Beiträge
335
Liegerad
Eigenbau
D. h. gleich die Flex ansetzten.
Immerhin fehlen ja 5 cm zum Glück...

Jetzt muss ich erstmal drüber nachdenken,
wo und wie ich schneide,
damit es nicht in zu viel Arbeit ausartet.
 
Beiträge
335
Liegerad
Eigenbau
Wenn ich ca. 20cm über der Achse schneide
und die Gabel nach vorne biege,
könnte es hinhauen...
Damit senke ich das Vorderteil um ca. 5cm ab.
Die Kurbel kommt etwas höher...
Der Sitz muss etwas nach vorne...
Das muss ich dann wahrscheinlich am Hinterbau wieder reinholen...
Also den Dämpfer anders befestigen oder anlenken.
 
Beiträge
1.621
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Bin zuversichtlich. Den Gabelknick könntest Du evtl. noch mit einem Blech schienen, das ist aber nur so'n Gefühl.
 
Oben