MBB aus Holz, Rahmenbausatz

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Nemberch, 23.12.2017.

  1. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Gefällt euch das besser?

    2019-09-13 Vorbau.jpg

    Ihr hattet ja Recht. Immerhin habe ich bei meiner Rostbraunen den Lenker schon zweimal abgerissen.
     
    Beezle Bug, einrad und AxelK gefällt das.
  2. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.373
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Das Abkanten so sauber hinzubekommen, dass die Bohrungen dann ordentlich fluchtend liegen, könnte etwas tricky werden...
    Falls das nicht gut geht, könnte man die 2te Bohrung nachträglich in zusammengebautem Zustand machen.

    Die Bolzen würde ich in diesem Fall mit einem kleinen Absatz machen, der den Abstand der Bleche oben definiert.
     
  3. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich dachte eigentlich die Bolzen etwas länger zu machen, erst unten am Holz fest zu ziehen und dann die Klemmung. Das gleicht Ungenauigkeiten aus und sollte spannungsfrei sein.
     
    Beezle Bug gefällt das.
  4. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    4.205
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    ...und die winzige Auflage zwischen Holz und Metall hält länger als 10 Mm der wechselseitigen Zugbelastung stand? Hmmm.
    Aber schick isses!
    Gruß Krischan
     
  5. Opti

    Opti

    Beiträge:
    900
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    All Laie finde ich das das schon gefährlich aussieht die Befestigung Metall/Holz, zu Mal es schwierig werden dürfte da zu reparieren, wenn das Holz ausgenudelt ist. Könnte man da vielleicht was mit einem Blech machen das flächig am Holz anliegt und so die Kräfte überträgt? Oder ist das ein falscher Gedanke?
     
  6. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.925
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Aerodynamisch würde ich das nicht so zergliedern. Was spricht gegen senkrechtes Rohr/ Rundholz durch alle Schichten und nen normalen Ahead?
     
    AxelK gefällt das.
  7. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    4.205
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    wär nicht KISS, weil rund in eckig, dann verlängern mit rund in rund...
    aber den Lenker direkt auf den Rahmen, wenn die Höhe reicht, das ist schon der schönste und einfachste Ansatz.
    Die ersten Entwürfe hatten den Holzvorbau, so wie jetzt ist es besser.
    Die Verzahnung zum Oberholm könnte etwas mehr wie beim Steuerlager/ Pivot sein, für meinen Geschmack.
    @Nemberch, der Lenker ist schon kräftig in Gebrauch, deutlich mehr als beim Airbike, oder?
    Grübelnde Grüße, Grüschan

    Beim Mosquito sitzen die Klemmungen dicht am Holz, das reicht nicht für die Knie, oder?
    https://fotos.mtb-news.de/p/2419600?in=set
    Gruß Krischan
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2019
  8. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Hatt ich vergesssen zu zeigen.

    2019-09-14 Lenkerklemmung.jpg

    Im Kasten ist natürlich eine alu Verankerung. Die 60 g muss man auch noch zum Vorbau rechnen. Also, wie gezeichnet, 220 g insgesamt


    Da wird eine Verstellung schwer zu realisieren und der Kasten wird, an der Stelle wo er das Rohr aufnimmt, geschwächt.
     
  9. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Die Anregung von @roland65 ging mir nicht aus dem Kopf. Ein stinknormaler Vorbau mit 22.2 mm Schaft, einfach im Holz geklemmt, sollte das Profil nicht zu sehr schwächen. Das werde ich ausprobieren.

    2019-09-25 Seite.jpg
     
    flensboards und AxelK gefällt das.
  10. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    21.730
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Das wirst du nicht dauerhaft geklemmt bekommen ohne Metallbeschlag
     
  11. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    4.205
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Thats what I thought....
     
  12. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.926
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Ja, warum nicht das Lenklager und etwas Material drumrum aus Metall und dann gut mit dem Holz zusammengefügt, käme mir so gefühlt viel stabiler vor und um Welten schwerer wäre das dann doch auch nicht oder?
     
  13. fan-dan

    fan-dan

    Beiträge:
    1.248
    Ort:
    Zürich
    Velomobil:
    Sonstiges
    Ich finde die 4 verstellbaren Lenkerhaltedinger ganz gut, weil hübsch, exklusiv, verstellbar. Es dürften auch 4 identische Haltedinger sein, statt je zwei gerade und zwei gekröpfte.
    Bild 2019-09-27 um 14.54.33.jpg
    Ein Ausleger, wo man den Lenker gleich durch stecken kann, wird ja vielleicht zu klobig wirken, und einzustellen gäbe es da gar nichts mehr.
    Bild 2019-09-27 um 14.57.55.jpg
     

    Anhänge:

  14. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.925
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Standard hat halt den Vorteil, dass man verschiedene Vorbauten verwenden kann, falls es an den Beinen zu knapp wird. Ahead könnte man von unten auf verschiedene Weise fixieren. Ich wüsste nicht, was sich da dann noch lockern sollte. Stirnholz durchgängig aus einem leichten Holz sollte genug Kräfte aufnehmen können. Zudem ist nach meinem Verständnis ein MBB nicht per Lenker, sondern auch per Beinsteuerung zu lenken. Ergo sollten die Kräfte auf dem Lenker gar nicht so riesig sein.
     
  15. alex123

    alex123

    Beiträge:
    744
    Alben:
    2
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Liegerad:
    Flux S-Comp
  16. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.925
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    :rolleyes: Also da finde ich die Lösung hier deutlich schöner.Und für 622 spricht die hervorragende Reifenauswahl, wie auch möglicherweise die Verwendung eines vorhandenen RR-Laufradsatzes.
    Könnte natürlich auch ein CFK-Rohr sein, wenn das die Holzästhetik nicht zerstört. Ich denke weiter, dass Klemmen sich anbietet, weil man später leicht was ändern kann - Deckel von unten, CFK-Rohr dazwischen, Spacer für die Höhenanpassung und Ahead-Vorbau.
     
  17. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    @roland65 bekommt hier den Posten des Chefkonstrukteurs. Da kommen wichtige Punkte zum Vorschein.

    Geklemmt würde im Multiplex halten. Der Schaft ist 70 mm lang und man hat 50% Hirnholzanteil. Der verdrückt sich nicht. Das Rohr müsste allerdings vorne und hinten geklemmt werden, damit das Holz nich in der Faser aufreissen kann.

    Bei einer Klemmung brauchts einen, oder in dem Fall besser zwei Schlitze um die Klemmstelle frei zu halten. Dort könnte sich Feuchtigkeit halten, was bei einem Holzrahmen nicht sonderlich förderlich ist.

    @roland65 hat das magische Wort Ahead eingeworfen. Einen Vorbauadapter mit 22,2 und 28,6 mm

    Zwischenablage01.jpg

    Fest, mit einer Verdrehsicherung, ins Profil eingeleimt hält auf jeden Fall, stabilisiert das Profil einigermassen und jeder kann draufsetzen was er will. Evtl. auch einen Extender wenn der Lenker höher kommen soll.
     
    roland65, Beezle Bug und Sturmvogel gefällt das.
  18. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.925
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ne Du. Ich finde es aber interessant als Team zu denken. So ist auch das HiTrike entstanden.

    Was hältst Du davon, ein wirklich einfaches Rohr zu nehmen? Eine Klemmung in irgendeiner Richtung (längs oder quer) wird sicher umzusetzen sein - da wäre auch Holz denkbar. Man muss es halt nachziehen können. 2 Ahead-Deckel (unten und oben) würden das sauber schließen. Der Rest ist Standard.
     
  19. Peer

    Peer

    Beiträge:
    695
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Rohr unten schlitzen und Expander für Carbongabel rein?
    Optisch ein Jammer - @Nemberchs vorletzter Entwurf war einer der ganz wenigen Fälle von UDK, der mir gefällt...
     
  20. roland65

    roland65 gewerblich

    Beiträge:
    4.925
    Ort:
    80538 München
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Besser als die Aerodynamik zu verschlechtern. Wenn ich mir das im Bild nochmal anschaue denke ich gerade, dass die vorstehenden Metallteile eine Verletzungsquelle beim Abrutschen, Stürzen o.ä. sind. Das würde ich wenn möglich eher vermeiden wollen. Da laufen einfach zu viele Gefäße in der Nähe vorbei.

    Die Klemmung kann man auf verschiedene Weise lösen. Unbedingt würde ich das in Leichtbau haben wollen, denn ich denke, der Rahmen muss nicht sonderlich schwer sein. Ich selbst würde dann meinen Sitz verwenden, der inkl. Halterung bei max 900 g liegen dürfte. Klar ginge das alles auch in CFK - der Entwurf von @Nemberch bietet sich da durchaus an. Aber das würde ich - wenn überhaupt - erst probieren, wenn sich sein Entwurf in Holz als zu schwer erweisen sollte. Ich vermute aber, dass das kein Thema ist. Holz (oder auch Bambus) ist ein tolles Material.

    Den Lenker würde ich mir ggf. selbst lamineren - passend zur Vorbauklemmung inkl. bruchfester Lage Aramid-Hybrid o.ä. Möglich aber auch, dass ein gewöhnlicher Rennlenker in Betracht kommt. Mit einem Standardvorbau könnte man da mit allen Möglichkeiten spielen. Die Entscheidung würde ich mir offen lassen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden