Material wie Ventisit gefunden

Beiträge
486
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
wunderschönen Abend zusammen,

Ich hab länger gesucht und noch länger überlegt, ob ich die Ergebnisse hier publizieren soll. Die Antwort ist ja, weil wir in einer freien Marktwirtschaft leben.

ich sitze seit einem halben Jahr auf der Ventisit in der 5 cm Ausführung, Bin mehr als zufrieden mit dem Produkt und habe einen netten Kontakt auf der Messe gehabt.

Was mich stört ist, dass es für die SeatWings vom HP Bodylink nach wie vor keine Ventisitauflagen gibt, und so hab ich mich auf der Suche nach dem Material begeben.

Ergebnis: das Zeug nennt sich Abstandsgewirk, ferner auch 3D Gewebe oder Mesh-irgendwas.

die Industrie kennt es in dicken von 1-50 mm, man bekommt es sogar Endverbraucherfreundlichst bei Konzernen wie Amazon.

ich wollte auf diesem Wege Mitinteressierte fragen, ob man eventuell eine Sammelbestellung auf den Weg bringt.

Bitte nennt mir bei Interesse die Quadratmeterzahl und die gewünschte dicke in Millimeter bzw den Verwendungszweck, was ihr damit vorhabt - kleinere Teile können uU besser gebaut werden, wenn das Material dünner ist.

- Kopfstützen
- Seatwings
- Nackenrollen
- Handauflagen
- sonstige wetterfeste Polster

Fühlt euch frei, Ideen einzubringen!

Im Anhang in etwa ein Beispiel, wovon ich rede. Hier sind es 4mm, aber es sind etliche Dicken erhältlich, sogar farbig gibts das Zuix.

In 4 mm kostet das Zeug ungefähr 6 Euro pro m2...
 

Anhänge

Mich wundert, dass hier ein Fund angepriesen wird
ich wollte auf diesem Wege Mitinteressierte fragen, ob man eventuell eine Sammelbestellung auf den Weg bringt.

Bitte nennt mir bei Interesse die Quadratmeterzahl und die gewünschte dicke in Millimeter bzw den Verwendungszweck, was ihr damit vorhabt - kleinere Teile können uU besser gebaut werden, wenn das Material dünner ist.
 
Beiträge
6.773
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Detlef, meinen Haupttpunkt hast Du nicht zitiert:
aber dann noch nicht ein einziger Link auf den Fund im Beitrag zu finden ist.
Wenn man Leute sucht, die sich an einer Sammelbestellung beteiligen sollen, dann wollen sich diese vielleicht informieren, um was für ein Produkt es da geht. Da sollte man, finde ich, neben ein paar Informationen selbstverständlich auch Links mitliefern.
 
Beiträge
10.232
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
Ich kam auch erst über @Nobbi auf den SVB-Link, als ich wegen Bioprenabbaus Druckstellen durch den Sitz bekam.
Eine große Sammelbestellung lohnt sich aber überhaupt nicht, mit dem Weiterverschicken kommen ja zusätzliche Kosten dazu und weil das Zeug nicht ewig hält, kann man sich gleich eine ganze Bahn kaufen und hat dann ein- oder zweimal Ersatz.
Den verkauften Rest meiner Bahn hab ich jedenfalls schon wieder zurückgekauft.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
348
Ort
Oberbayern
Velomobil
Orca
Liegerad
Flux S-900
Trike
HP Scorpion fs 26
Moinsen miteinander,

By the way: Hat einer von Euch einen "Rest" für mich - ich würde gerne meine Kopfstütze "vergrößern"?

z.B.: 4mm stark.....30cm x 50cm (schwarz) wäre schon super ?
 
Beiträge
335
Liegerad
Eigenbau
Reicht die Dicke von 4mm aus oder sollte das Material doppelt genommen werden?

Immerhin kommen beim Schalensitz die Schräubenköpfe dazu...

Wer hat Erfahrungswerte?
 

kelin

Team
Beiträge
2.008
Ort
84101 Obersüßbach
Velomobil
DF XL
Liegerad
ZOX 26 Low
Trike
ICE Sprint
Das verlinkte Material wird bei einigen Sitzmatten als "schöne Seite" verwendet. Innen ist dann ein Filtermaterial aus der Lüftungstechnik. Mit dem eigentlichen Ventisitmaterial hat das aber nichts zu tun. Das gibt es, meines Wissens, nur bei SVB. Im direkten Vergleich meinten einige, dass es minimal weicher ist, wie das Original-Ventisit. Ich habe schon viele Matten daraus gefertigt und auch abgegeben.
Je mehr Schichten man verwendet, um so weniger luftdurchlässig wird das Ganze. Wenn man also mit 4 mm auf 40 mm kommen will, bleibt kaum was von der Durchlüftung übrig. Das Material von SVB hat 0,9 bis 1 cm. Die normale Ventisit hat dann zwei Lagen, die Komfort hat drei Lagen, also eine Zwischenlage. Je nach Anwendung habe ich schon Matten mit vier Lagen gemacht. Dann gibt es zusätzlichen Federungskomfort. Im Abstützbereich kann man das Material häufiger miteinander vernähen, dann gibt es nur noch wenig nach.
Einer Bekannten habe ich auch mal eine Ausklinkung im BH-Verschlußbereich eingebaut. Mit ein bisschen verstärktem Vernähen rund um das ca. 6 cm große Loch in der Zwischenlage, ergab sich ein schöner Hohlraum, der sie vor Druckstellen am Rücken verschonte.
Ich kann mir aber vorstellen, dass eine Wintermatte mit zwei Lagen Ventisit und einer Lage des oben genannten Materials wunderbar warm hält.
 
Beiträge
486
Ort
Waiblingen (15 km NO von Stuttgart)
Trike
HP Scorpion fs
Ja ganz bewusst, sollte der TO selber gute Kontakte zu dem Material habe wird er die nicht bekannt geben wollen.
Hallo an alle und danke, es freut mich, dass es resonanz gibt.

Dem oben zitierten ist nicht so - ich habe keinerlei Beziehungen oder Vorkaufsvorteiele und schon gar keine Gewinnabsichten.

Zum oft vermissten LINK: Der Screenshot im Anhang verrät bereits, wo ich etwas gefunden habe.

Eine Sammelbestellung hätte folgenden Sinn haben sollen:

Evtl hätte es sein können, dass sich mancher Bedarf unter einer Mindestabnahmeeinheit des in Frage kommenden Anbieters bewegt.

Hierbei hätte man die Chance, dass sich zB 2 Leute EINEN Laufmeter teielen,... oder auch 2 Leute zwei Laufmeter - jeder bezahlt immer nur, was er wirklich braucht.
Das ist das ALL buy ONE Prinzi.

Für rumrechnen, Verpackung, Postweg etc hätte ich nichts verlangt, und würde die Gesamtnachfrage meine Zeitkapazitäten überschreiten, so hätte ich das sicher abgebrochen.

Ich wollte in allererster Frontlinie einfach mal rausblubbern, das der gesuchte Fachbegriff für das Material der Ventisit's


ABSTANDSGEWIRK

heisst.


Meine Quelle ist Amazon.


Nix für ungut und weiterhin für Aktionen in diese Richtung zu haben -

der Basti
[DOUBLEPOST=1505329273][/DOUBLEPOST]
Reicht die Dicke von 4mm aus oder sollte das Material doppelt genommen werden?

Immerhin kommen beim Schalensitz die Schräubenköpfe dazu...

Wer hat Erfahrungswerte?
Das verlinkte Material war NUR EIN (1) Beispiel.
 
Beiträge
8.223
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Dass das von Ventisit verwendete Material etwas weniger schnell platt wird als das von SVB, kann ich bestätigen. Die Matte, die ich mir aus dem SVB-Material gemacht hatte, war ziemlich schnell flachgedrückt. Ventisit hält sowohl ein- als auch zweischichtig länger, aber auch nicht ewig.
Bei mir wird's bisher immer dadurch platt, dass die Abstandsfäden "umkippen", und zwar nicht nur unter dem Beckenkamm und den Sitzhöckern, sondern auch unter den Schulterblättern. Deswegen vermute ich, dass neben dem Fahrergwicht auch Schubkräfte zum Verschleiß beitragen. Wenn es verschiedene Dicken in Kleinmengen gibt, würde ich gern mal probieren, Material mit geringerer Schichtdicke (6mm oder so) doppelt zu legen.
[DOUBLEPOST=1505368601][/DOUBLEPOST]
Reicht die Dicke von 4mm aus oder sollte das Material doppelt genommen werden?

Immerhin kommen beim Schalensitz die Schräubenköpfe dazu...
Mit 4mm hab ich's nicht probiert. Das Ventisit-Material in einfacher Lage reicht für Schraubenköpfe auf jeden Fall aus. Deutlicher zu spüren sind für mich die Gurte von Bananentaschen. Das macht keine Druckstellen und stört mich bei 2x 1h täglich auch nicht, aber wenn ich über eine Woche jeden Tag 6-8h drauf liege, wird es gegen Abend doch unangenehm.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.423
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
SVB-Material ... war ziemlich schnell flachgedrückt
Kann ich bestätigen, das Gewirkt kippt nach rel. kurzer Zeit einfach um und liegt platt. Ventisit lässt sich das Gewirkt extra mit deutlich höherer Druckfestigkeit herstellen. Das ist meines Wissens sonst nicht verfügbar. Ich hatte mit meiner Spezial-Matte ja intensiv Kontakt mit Ventisit. ;) Meine ist jetzt 2 Jahre im Einsatz und nur an den Schulterblatt-Kanten zusammengedrückt, was dort auch gut ist und den punktuellen Stress verringert.

VG, Roland
 

kelin

Team
Beiträge
2.008
Ort
84101 Obersüßbach
Velomobil
DF XL
Liegerad
ZOX 26 Low
Trike
ICE Sprint
Sagt mal, wie tretet ihr denn rein? Ich bin gut im dreistelligen Gewichtsbereich unterwegs und habe noch keine meiner Matten platt gesessen oder getreten. Ventisit einlagig habe ich nur im DF. Das SVB-Material hatte ich im Milan einlagig. Das im DF gibt mehr nach, als das im Milan je gemacht hat.
Verwechselt das von SVB bitte nicht mit den Lüftungsfiltermatten. Die halten hohen Druck nicht aus.
Manchmal bekommt man von SVB den Anfangsstrang mitgeliefert. Der ist meist zu weich. Der war bei mir bei zwei von fünf Lieferungen (ich hole mir immer 2 m) mit dabei. Da bekam ich aber auch von SVB 2,5 m statt der bestellten 2 m.
 
Beiträge
1.058
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Hallo
als Textiler hatte ich schon einiges an Abstandsgewirken in der Hand. Das erste wurde auch direkt als Sitzunterlage fürs Liegerad verwendet. Und ich kann euch sagen die sind alle unterschiedlich und die wenigsten so hart wie der Ventisit. Deswegen hilft leider nur ausprobieren.

Die dickeren Abstandsgewirke die im Matratzenbereich eingesetzt werden, klappen im Regelfall alle um. Und sind auch bei weitem nicht so atmungsaktiv.
Ich hab öfters dünne (ca 10mm) harte (neigen weniger zum umklappen, und sind luftiger) mit günstigen Evazotematten verklebt. Die waren immer noch so luftig, das ich im Herbst auf andere Kombi wechseln musste.

Übrigens eignen sich die Abstandsgewirke auch wunderbar als Isolierung bei Minusgraden unter der Regenhosen. Einfach mit Sicherheitsnadel an der Hose befestigen.
 
Beiträge
1.753
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Hast Du eine link zu den dünnen harten und zu den Evazote? Meinst Du, die von mir verlinkte von extremtextil.de ist hart? Ansonsten frage ich da einfach 'mal nach. EUR 20 könnte man da ja ohne Probleme investieren und eine Handarbeitslehrerin wird mir das hoffentlich zuschneiden können. Wie schneidet man das Zeug? Elektromesser? Cuttermesser? Laubsäge?

Hat jemand Erfahrung mit dieser Sitzmatte für EUR 15 "Sitzmatte": http://www.pedalkraft.de/sitze.htm?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben