Mango-Deckel ist fertig

Andreas

Team
Beiträge
4.213
Ort
Bergisches Land
Velomobil
Quest
Liegerad
Flux S-600 (UL)
AW: Kompatibilität zu Quest

Hallo Martin,


Biker-JO schrieb:
Allerdings ist das Quest insgesamt etwas flacher, hat somit weniger Platz für Knie und Füße. Ein Verstauen des Deckels unter der Haube ist somit fast ausgeschlossen, da man beim Treten anstößt. Schade.
Komisch, dabei hab ich doch erst letzte Woche festgestellt, dass ich meinen Schaumdeckel doch gut unter der Haube vertauen kann, und zwar, indem ich ihn ziemlich weit nach vorne schiebe, so dass er vor den Knien endet.
Ob das klappt, hängt natürlich von der Länge der Beine oder der Kurbeln ab.

Gruß
Andreas
 
Z

Zitronenpilot

AW: Mango-Deckel ist fertig

Hallo Andreas,
Hallo Martin,

Nun es könnte sein, dass die Einstiegsöffnung und die flachere Bauweise bei mir auch daran liegt, dass mein Quest ein altes 20-Zoll-Quest ist. Streife schon ohne den Deckel mit dem linken Knie das Oberteil und bilde mir, die Tretkurbel nicht wirklich weiter vorstellen zu können, wenn ich sie noch berühren möchte... ;)

Grüße,
Jan
 

Andreas

Team
Beiträge
4.213
Ort
Bergisches Land
Velomobil
Quest
Liegerad
Flux S-600 (UL)
AW: Mango-Deckel ist fertig

Hallo Jan,

Nun es könnte sein, dass die Einstiegsöffnung und die flachere Bauweise bei mir auch daran liegt, dass mein Quest ein altes 20-Zoll-Quest ist.
Die Einstiegsöffnung ist bei beiden Quest-Varianten gleich. Der ganze Deckel ist austauschbar. Der "neue" Deckel ist nur etwas passgenauer, ansonsten mit dem alten identisch.

Streife schon ohne den Deckel mit dem linken Knie das Oberteil und bilde mir, die Tretkurbel nicht wirklich weiter vorstellen zu können, wenn ich sie noch berühren möchte... ;)
Hier hat das 26"-Quest einen Vorteil: Das vordere Rahmenrohr fällt leicht nach unten ab. Dadurch kommen Füße und Knie von Fahrern mit längeren Beinen automatisch etwas weiter nach unten.

Ansonsten hast Du die Möglichkeit, etwas kürzere Kurbeln einzubauen. Viele Liegeradfahrer berichten positives vom Umstieg. Ist aber auch indivuell unterschiedlich.

Gruß
Andreas
 
Beiträge
5.594
Ort
bei Landschberg
Velomobil
Quest
Liegerad
THYS 240
AW: Mango-Deckel ist fertig

Streife schon ohne den Deckel mit dem linken Knie das Oberteil und bilde mir, die Tretkurbel nicht wirklich weiter vorstellen zu können, wenn ich sie noch berühren möchte... ;)
Bei meiner Einstellung berühre ich den Deckel ebenfalls fast. Daher hab ich ja immer gedacht, ich bekomme den Deckel dort vorne nicht unter. Aber ich kann ihn so weit nach vorne schieben, dass er vor den Knien endet, dann stört er überhaupt nicht.

Wenn du mit dem Deckel ins Gehege kommst und die Pedale immer noch sehr weit entfernt sind, kann es vielleicht sein, dass dein Sitz sehr hoch eingestellt ist?

Viele Grüße,
Martin
 
Z

Zitronenpilot

AW: Mango-Deckel ist fertig

@ Andreas: danke für die Infos. Vielleicht überleg ich mir das wirklich mal mit den kürzeren Kurbeln.

Bei meiner Einstellung berühre ich den Deckel ebenfalls fast. Daher hab ich ja immer gedacht, ich bekomme den Deckel dort vorne nicht unter. Aber ich kann ihn so weit nach vorne schieben, dass er vor den Knien endet, dann stört er überhaupt nicht.

Wenn du mit dem Deckel ins Gehege kommst und die Pedale immer noch sehr weit entfernt sind, kann es vielleicht sein, dass dein Sitz sehr hoch eingestellt ist?

Viele Grüße,
Martin
Zu bedenken wäre dabei aber wohl, dass sich der Schaumstoffdeckel leicht nach oben biegen lässt und man ihn dadurch wahrscheinlich auch etwas weiter nach vorne schieben kann als einen steifen Deckel.

Nein, Sitz liegt unten auf dem Rahmen auf. Hab auch schon mal ganz ohne Styropor und mit allen möglichen Schraubenlängen versucht, um nichts unversucht gelassen zu haben. Verschlimmern ließ sich die Berührung von Knie und Fußspitzen, völlig vermeiden aber nicht.

viele Grüße,
Jan
 
Beiträge
1.287
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango-Deckel ist fertig

Zitronenpilot schrieb:
Zu bedenken wäre dabei aber wohl, dass sich der Schaumstoffdeckel leicht nach oben biegen lässt und man ihn dadurch wahrscheinlich auch etwas weiter nach vorne schieben kann als einen steifen Deckel.
Hallo Jan,

wenn man den (steifen) Deckel mit der schmalen Seite (Schloß Richtung Kurbel) nach vorne [Bild 1] unter die Haube schiebt, bekommt man ihn gut 10cm weiter Richtung Spitze. Allerdings wird mein Deckel immer etwas mehr in den Fußraum stehen, da das Schloß oben an der Haube anstößt.
Mit den Knien sollte es dann aber keine Probleme mehr geben.
 

Anhänge

Z

Zitronenpilot

AW: Mango-Deckel ist fertig

Hallo Biker-Jo,

Hört sich nicht schlecht an, 10 cm gewinnen zu können. Könnte mir aber vorstellen, dass der Platz zwischen Deckel und Kurbeln auch mit kürzeren Kurbeln kaum ausreichen dürfte. Würde vielleicht mal auf einen Versuch ankommen.

So gut die Idee aber auch sein mag; viel Plazt nach vorne hatt ich nicht mehr, wenn ich mich recht erinnere. Bei mir befindet sich vorne ein fest montierter Scheinwerferkasten, der vielleicht so die ersten 15 cm in der Haubenspitze beansprucht.

Grüße,
Jan
 
Oben