Mango-Deckel ist fertig

Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
Hallo,

wie angekündigt war ich während meines Urlaubs fleissig und habe nun den ersten Prototyp eines abschließbaren und regendichten Deckels.
Das Schloß ist aus dem Campingbedarf, das Scharnier aus dem Bootsbedarf (Edelstahl). Ich habe die Oberfläche im Moment noch mit Folie beklebt (leider nicht ohne Blasen :mad:), der nächste wird lackiert oder gleich das Gel-Coat eingefärbt.
Stabil genug ist er auch (wie man sieht). Allerdings wiegt der Deckel rund 2 Kilo. Der nächste wird dünner und mit Versteifungswülsten, dann komme ich evtl. auf das halbe Gewicht.
Wie man sieht passt er gut unter die Front des Mango.
Jetzt mache ich mich so langsam an die Form der Haube ;).
 

Anhänge

J

Jens ROW

AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Respekt!
Sieht sehr professionell aus. Stecken bestimmt auch viele Stunden Arbeit drin.
Grüsse! Jens
 
Beiträge
701
Ort
63911 Klingenberg
Velomobil
Quest
Liegerad
Sonstiges
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Bravo!!!
Sieht gut aus, Dein Deckelchen. Jetzt mußt Du nur noch ein Loch für den Kopf reinschneiden, dann wird ein Schuh draus :D

Stößt Du beim fahren nicht gegen den Deckel unter der Verkleidung? Bei mir ist der Schaumdeckel schon fast zu hoch. Da sind max. 2cm Luft und je nach dem, wie ich fahre, touchiere ich ihn auch mal ein wenig.
Ich denke, beim Vorbeistreifen an scharfen Kanten könnte es zu fiesen Verletzungen kommen
... ach ich weiß, ich bin ein unverbesserlicher Pessimist, aber es muß doch mal gesagt werden:(
 
Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Hallo,

na ja, das mit dem Loch überleg ich mir noch ;).
Also bei mir funktioniert das Treten mit eingeklemmtem Deckel. Ich denke es müßte auch bei Leuten mit größeren Füßen als Schuhgröße 43 passen (meist ist da das Tretlager auch weiter vorne, da kommt man gar nicht mehr in den Bereich des Deckels). Der Deckel sitzt außerdem nicht so weit hinten wie der Schaumdeckel.
Die nächste Version soll auch ohne Einpassung sein, nur der Rand wird verstärkt laminiert, der Rest an Stabilität soll über Versteifungsprofile realisiert werden. Die Einpassung sollte nämlich in erster Linie für die Stabilität sorgen (Druck von oben presst die Seiten nach aussen, die Einpassung leitet den Druck an die Seite der Mango-Öffnung).
Leider hat sich gezeigt, dass das durch die Geometrie der Öffnung so nicht funktioniert.
 
Beiträge
371
Ort
Zürich (Schweiz)
Velomobil
Orca
Liegerad
Eigenbau
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Hallo,
Ich freue mich immer wieder über Beiträge mit Bildern von neuen selbstentworfenen Teilen und so auch dieser Beitrag: Ist eine Augenweide, Deine Fotos...kann Dir nur gratulieren für die professionelle Arbeit.

Dann bin ich mal gespannt auf die Haube...

Beste Grüsse aus Zürich
Reto
 
Beiträge
15.049
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Hallo,
wie angekündigt war ich während meines Urlaubs fleissig und habe nun den ersten Prototyp eines abschließbaren und regendichten Deckels.
Gratualation, sieht echt gelungen aus!

Stabil genug ist er auch (wie man sieht). Allerdings wiegt der Deckel rund 2 Kilo. Der nächste wird dünner und mit Versteifungswülsten, dann komme ich evtl. auf das halbe Gewicht.
Na mit dem Gewicht kommt man noch mehr runter es kommt nur drauf wie stabil er für dich sein soll. Ich denke mal 500gr sollten möglich sein, wenn er nicht tragfähig sein soll.
Zunächst einmal würde ich statt Flies richtiges GFK-Gewebe verwenden.
Für Rippen kannst du dir die Schaumisorohre aus dem Baumarkt holen und halbieren.

Ist eigentlich der Einstieg des Mango der Gleiche wie am Quest?

Tschö
René
 
Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Zunächst einmal würde ich statt Flies richtiges GFK-Gewebe verwenden.
Für Rippen kannst du dir die Schaumisorohre aus dem Baumarkt holen und halbieren.
Richtig, zum laminieren auch Glasfasermatte zu nehmen war ein (Anfänger-) Fehler :rolleyes:. Auch dadurch wurde der Deckel recht schwer, das Laminat ist halt recht harzreich.
Für die Rippen habe ich 1/4 Deckenrundprofile aus Styropor.
 
Beiträge
15.049
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Richtig, zum laminieren auch Glasfasermatte zu nehmen war ein (Anfänger-) Fehler :rolleyes:. Auch dadurch wurde der Deckel recht schwer, das Laminat ist halt recht harzreich.
Für die Rippen habe ich 1/4 Deckenrundprofile aus Styropor.
Hi,
da laut Andreas das Loch von Quest und Mango gleich ist:
Könntest du mir auch so einen Deckel komplett nackt aus deiner Form machen? Ich benötige keinen Kantenschutz, Verschlüsse etc.
Er muss aber formstabil sein. 3 Lagen 280gr GFK-Gewebe und ein paar Rippen sollten reichen. Das Oberflächen finisch sollte dann auch schon recht eben sein...

Ich möchte ihn als Teilvorlage für eine Kopfverkleidung nehmen.
Den Rest mache ich mit einem Motoradhelm.

Kannst mir dazu ja hier ne PM schicken

Tschö
René
 
Beiträge
15.049
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Mango-Deckel (Prototyp) ist fertig

Bei Velomobiel kannst Du Dir die Rennhaube selbst laminieren. Wäre das nicht einfacher?
Hi,
1.) kostet das hinfahren auch Zeit und Geld. Mann muss ja mindestens 2mal hin.
2.) haben die kein Klappvisier. Das läßt sich dan auch nicht optimal nachrüsten.
3.) Könnte ich dann ein 'Tuningpart' für andere bauen(wird dann aber nicht billig sein. Material und Aufwand wollen ja abgegeolten sein).

Tschö
René
 
Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
Neuer Deckel ist fertig

Hallo liebe Mango/Quest-Freunde,

ich war heute fleissig und habe den zweiten Deckel gefertigt.
Diesmal, etwas aussergewöhnlich, in Riffelblechoptik.
Ich werde diesen Deckel vorraussichtlich auf die Spezi mitbringen, dann kann jeder der Interesse hat mal probieren.

Bilder gibts hier:

http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--1-.jpg
http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--2-.jpg
http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--3-.jpg
http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--4-.jpg
http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--5-.jpg
http://www.bikerjo.gmxhome.de/images/Deckel-Riffelblechfolie--6-.jpg

Bilder sind mal mit und mal ohne Blitz aufgenommen.
 
Beiträge
15.049
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Neuer Deckel ist fertig

Hallo liebe Mango/Quest-Freunde,

ich war heute fleissig und habe den zweiten Deckel gefertigt.
Diesmal, etwas aussergewöhnlich, in Riffelblechoptik.
Ich werde diesen Deckel vorraussichtlich auf die Spezi mitbringen, dann kann jeder der Interesse hat mal probieren.
sieht gut aus.
Besser wärs aber gewesen die Rippen quer statt längs zu machen.
wobei das bei der Materialmenge die da vermutlich drinsteckt nicht viel ausmacht.

Tschö
René
 
Beiträge
1.725
AW: Mango-Deckel ist fertig

Hi Biker-JO,

sieht Klasse aus, durch die Riffelblechoptik noch massiver und unabhängiger vom Farbton des Bodies.

Falls Du nach der Spezi in Serie gehen möchtest, ist Interesse auf jeden Fall da ...

Grüße

Hajo
 
Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango-Deckel ist fertig

Hallo,

werde den Riffel-Deckel nun doch nicht zur Spezi mitbringen können!
Leider habe ich ihn bei Umbau-Arbeiten kaputt gemacht. Als ich die erste Fahrt mit dem Deckel unter der Haube gemacht habe, mußte ich feststellen, dass die Füße an den Versteifungswülsten rechts und links schleifen! :( Also habe ich sie rausgeschnitten, das Loch zugespachtelt und drüberlaminiert. Gestern wollte ich dann weitermachen und mußte dann feststellen, dass ich leider an zwei drei Stellen zu tief eingeschnitten hatte (nämlich durch die Oberseite). An diesen Stellen ist dann auch noch etas Harz beim laminieren ausgetreten, so dass ich nun erst mal wieder alles demontieren mußte.
Ich werde also nur mit meinem roten "Prototyp" kommen aber der reicht ja auch um mal "probedeckeln" zu können ;)
 
Beiträge
1.276
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
Kompatibilität zu Quest

Hallo,

auf der Spezi haben wir den Deckel mal am Quest von "Zitronenpilot" probiert und mussten feststellen, das die Einstiegsöffnung beim Quest kürzer ist. Im Kopfbereich ist die Rundung beim Mango ausgeprägter, ansonsten würde der Deckel passen. Allerdings ist das Quest insgesamt etwas flacher, hat somit weniger Platz für Knie und Füße. Ein Verstauen des Deckels unter der Haube ist somit fast ausgeschlossen, da man beim Treten anstößt. Schade. :(
Vielleicht gibts ja mal einen Faltdeckel, den man seitlich hinter dem Sitz unterbringen kann. Muß mir mal was überlegen. ;)
Bis dahin gilt: Deckel nur für Mango
 
Beiträge
5.513
Ort
bei Landschberg
Velomobil
Quest
Liegerad
THYS 240
AW: Kompatibilität zu Quest

Allerdings ist das Quest insgesamt etwas flacher, hat somit weniger Platz für Knie und Füße. Ein Verstauen des Deckels unter der Haube ist somit fast ausgeschlossen, da man beim Treten anstößt. Schade. :(
Komisch, dabei hab ich doch erst letzte Woche festgestellt, dass ich meinen Schaumdeckel doch gut unter der Haube vertauen kann, und zwar, indem ich ihn ziemlich weit nach vorne schiebe, so dass er vor den Knien endet. Jetzt muss ich mir nur noch zwei Fetzen Klett kopfüber in die Haube reinkleben, mit denen ich die hinteren beiden Klettverschlüsse des Schaumdeckels nach oben heften kann, die kitzeln sonst beim Treten.

Grüße,
Martin
 
Oben