Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Beiträge
64
Ort
24145 Kiel
Velomobil
Mango
Hallo,

da meine Frage über Bremsen so hervorragend beantwortet wurde, hier direkt noch eine Frage! :)

Ich möchte in den Osterferien mein Mango "operieren". Der Deckel muss ab, weil ich einige Arbeiten erledigen will (neue Lampe inkl. Halter, neuen Kabelbaum...) und, weil ich es aus neugierde einmal gemacht haben will! :p

Das Ausbauen wird warscheinlich kein Problem darstellen.

Wie würdet ihr aber der Zusammenbau machen?
Auf velomobielonderdelen kann man ein Art Gummiband kaufen.
Mein Mango hat das nicht. Es hat aber soweit ich es sehen kann auch kein Silikon oder sonstiges (ausser vielleicht an der Einstiegsöffnung).

Hat jemand diesbezüglich Erfahrung? Ich möchte bald eine Bestellung machen und muss wissen ob nur "Coroplast PVC Tape" oder mit "Rubber Strip" damit die Baustelle "fristgerecht" beender werden kann.

Vielen Dank,

Jean-Francois
 
Beiträge
4.226
Velomobil
Cab-Bike
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
AnthroTech Trike
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Mein Mango war nach der Lackierung auch ohne Abdichtung wieder zusammengeschraubt worden. Ich würde es allein wegen der besseren Lastverteilung mit Silikon zusammenkleben und im noch feuchten Zustand zusammenschrauben. Bei einem erneuten Öffnen musst Du dann zwar mit einer Kutterklinge das Silikon durchschneiden, aber die Schraubenlöcher bekommen dadurch einen ordentlichen Teil der Last abgenommen.

C.
 
Beiträge
122
Ort
Renesse, Holland
Velomobil
DF XL
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Hallo,

Bevor du die 2 teilen wieder zusammen schraubst silikonkit nutzen. Alte kit entfernen. Die gummiband von velomobielonderdelen.nl ist eine gute abdichtung und die larmpegel innen wird deutlich geringer.(erfahre ich selber an meinem carbon quest)
Auch hier die alte silokonen entfernen und die gummiband mit sekundenkleber an die karosserie kleben. (tropfweise vor und nach jedes loch ein tropfgen reicht aus)

Viel erfolg und gruss aus Holland,

Marc
 
Beiträge
1.287
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Moin,

um die Verwirrung komplett zu machen, hier nun meine Vorgehensweise.

Öffnen/Abnehmen des Deckels:
Schrauben entfernen, Silikon zwischen Deckel und Body vorsichtig mit Cutter einschneiden/auftrennen

Montage Oberteil:
Silikonreste entfernen (möglichst gründlich!). Neues Silikon auf Unterteil auftragen - rundum eine Wurst von etwa 3-5mm Durchmesser.
Deckel auflegen - am besten zu zweit. Durch leichtes hin und her bewegen und etwas Druck von oben das Silikon auf den Auflageflächen verteilen.
Evtl. ausquellendes Silikon entfernen. Deckel mit Kreppband in gewünschter Position fixieren und das ganze über Nacht fest werden lassen.
Am nächsten Tag verschrauben.
 
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Montage Oberteil:
Silikonreste entfernen (möglichst gründlich!). Neues Silikon auf Unterteil auftragen - rundum eine Wurst von etwa 3-5mm Durchmesser.
Deckel auflegen - am besten zu zweit. Durch leichtes hin und her bewegen und etwas Druck von oben das Silikon auf den Auflageflächen verteilen.
Evtl. ausquellendes Silikon entfernen. Deckel mit Kreppband in gewünschter Position fixieren und das ganze über Nacht fest werden lassen.
Am nächsten Tag verschrauben.

Moin,

soweit alles gut aber auch Sinner nimmt KEIN Silikon sondern ein MS Polymer von Berner
warum sollte dann mit Silikon weiter gearbeitet werden??

Gruß
 
Beiträge
1.654
Ort
35410 Hungen
Trike
ICE Adventure
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Warum Silikon????
Die geschätzten 30 Schrauben im Deckel und Body sollten doch den Deckel so fest zusammen halten, das kaum ein Traktor die Summe der Schrauben auseinander reissen kann.
Also ist es doch eher dafür gedacht, dass es eine formschlüssige VErbindung gibt, damit es an Verwerfungen nicht durchzieht. MM nach würde einfaches Tesamoll (Tür+Fensterdicht-Schaumstoffklebestreifen) es auch tun -wenn es schon VMs gibt, die ganz ohne auskommen.

Gruss Christian
 
Beiträge
1.287
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Moin,

soweit alles gut aber auch Sinner nimmt KEIN Silikon sondern ein MS Polymer von Berner
warum sollte dann mit Silikon weiter gearbeitet werden??
Es steht jedem frei zu nehmen was er für richtig hält. Bei mir war eben Silikon drauf. Silikon ist halt recht preiswert in jedem Baumarkt zu haben und tat/tut zuverlässig seinen Dienst.

Warum Silikon????
Die geschätzten 30 Schrauben im Deckel und Body sollten doch den Deckel so fest zusammen halten, das kaum...[]...MM nach würde einfaches Tesamoll (Tür+Fensterdicht-Schaumstoffklebestreifen) es auch tun -wenn es schon VMs gibt, die ganz ohne auskommen.
Bei den Verwindungen während des Betriebes ist mir eine wie auch immer geartete Kleb-/Dichtmasse lieber als nur die Schrauben. Ich kenne jedoch auch VMler die da nur ein Tesamoll dazwischen haben. Muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

Silikon muss es nicht unbedingt sein, daber eine "Dichtmasse", sonst kommt da Wasser rein ...
Das Abdichten erledigt bei den meisten wohl auch das umlaufende PVC-Band zuverlässig.
 
Beiträge
15.375
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Silikon taugt fürs Bad, für ein Fahrzeug würde ich ordentlichen Kleber nehmen wie hier. Es gibt noch ein paar günstigere Hersteller...
 
Beiträge
16.300
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Silikon taugt fürs Bad, für ein Fahrzeug würde ich ordentlichen Kleber nehmen wie hier. Es gibt noch ein paar günstigere Hersteller...
Weil es Silikon in jedem DIY-Shop(neudeutsch Baumarkt ) für 1,59€ gibt. Sikaflex jeglich Art liegt bei 8-10€ und musst du bestellen.
Ok Kleben tuts evtl besser, aber zum abdichten reicht Silikon.
Und für die ganz puristischen man kann es auch weglassen. Rappelt dann evtl etwas mehr...
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Ich würde mir zuerst einmal die Frage stellen, ob ich wirklich verkleben will oder nur dichten oder entkoppeln möchte?
Und wie wichtig mir UV-Beständigkeit wäre?

btw.: Sikaflex oder auch die moderneren MS-Polymer-Kleb- und Dichtstoffe kleben auf alle Fälle besser als das übliche Sanitärsilikon und sind auch in UV-beständigen Versionen erhältlich. Wer in die Nähe eines Autoteileladens, Karosseriebauers, Wassersport- oder Campinggeschäftes kommen kann muß dazu auch nicht unbedingt irgendwo bestellen.
Ich würde so Zeug aber nur da verwenden, wo ich etwas dauerhaft verkleben will. Alles, was ich voraussichtlich wieder öffnen und verschließen möchte würde ich nicht mit beidseitig klebendem Dichtmaterial versehen.
Auch nicht mit Silikon. Zumal das auch noch den Nachteil hat, das nichts anderes mehr darauf hält. Also müßte es vor einer erneuten Verarbeitung porentief entfernt werden.

Grüße
holger
 
Beiträge
3.976
Ort
86399 Landkreis Augsburg
Velomobil
Strada Carbon
Trike
Hase Kettwiesel
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Montage Oberteil:
Silikonreste entfernen (möglichst gründlich!). Neues Silikon auf Unterteil auftragen - rundum eine Wurst von etwa 3-5mm Durchmesser.
Deckel auflegen - am besten zu zweit. Durch leichtes hin und her bewegen und etwas Druck von oben das Silikon auf den Auflageflächen verteilen.
Evtl. ausquellendes Silikon entfernen. Deckel mit Kreppband in gewünschter Position fixieren und das ganze über Nacht fest werden lassen.
Am nächsten Tag verschrauben.
Ich würde es so ähnlich wie Bike-Jo machen und die Kleberreste gründlich entfernen.
Dann statt Silikon einen elastischen und füllenden Montagekleber - z.B. UHU Ultra Montage-Kleber - auf das Unterteil als Wurst auftragen.
Die Gegenfläche des Oberteils vorher mit Trennmittel - zB Teflonspray - behandeln und so wie Biker-JO es macht, den Deckel dann auflegen, andrücken, fixieren und trocknen lassen.
Der Vorteil dieser Methode müßte mM sein, dass das Oberteil ohne Kleberentfernung - er bleibt ja am Unterteil haften - und nach Entfernen der Verschraubungen wieder abnehmar wird und durch die Fülleigenschaften des elastischen Klebers die Karosse dicht und weniger laut sein wird.
Die getrocknete Oberfläche des Montageklebers ist sehr haftfähig, etwa wie die von Gummi.

Probiert habe ich das alles noch nicht. Aber vielleicht hat das schon jemand gemacht und kann hierüber berichten.

Ähnliche Eigenschaften hat die Gummidichtung von WIM.
 
Beiträge
4.226
Velomobil
Cab-Bike
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
AnthroTech Trike
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Ich hatte auch bei meinem ersten CB schon die Heckteile mit NoName Silikon zusammengeklebt: Es war dreieinhalb Jahre dicht, löste sich auch nicht durch UV-Licht auf und hielt so gut, dass das Heck auch zusammenblieb, als sich die drei Schrauben (!) die es zusammenhalten sollten, losgerappelt hatten.
Nach dem Verkauf musste das Heck für den Transport demontiert werden: Einmal mit einer Cutterklinge durchgeschnitten und dann den Rest abgezogen. Ließ sich nach dem Transport problemlos wieder auf gleiche Weise zusammenkleben.

C.
 
Beiträge
8.580
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Montage Oberteil:
Silikonreste entfernen (möglichst gründlich!). Neues Silikon auf Unterteil auftragen - rundum eine Wurst von etwa 3-5mm Durchmesser.
Deckel auflegen - am besten zu zweit. Durch leichtes hin und her bewegen und etwas Druck von oben das Silikon auf den Auflageflächen verteilen.
Evtl. ausquellendes Silikon entfernen. Deckel mit Kreppband in gewünschter Position fixieren und das ganze über Nacht fest werden lassen.
Am nächsten Tag verschrauben.
So ähnlich kenne ich das an Booten von Fenstern, Deckeln für Auftriebsräume und ähnlichen Dingen, die dauerhaft dicht verschlossen werden sollen, die wesentlichen Punkte hab ich fett hervorgehoben. Damit erzeugt man eine von der Form her exakt passende Dichtung, die man anschließend vorspannt, so dass sie auch einen gewissen Wasserdruck aushält, wie z.B. den Druck, denn beim VM aufschlagende Tropfen erzeugen.

Tüftis Variation mit dem Trennmittel wird da aus verständlichen Gründen nicht angewandt. Nachteil könnte ein Wasserfilm sein, der da reinkriecht, aber der sollte sich vermeiden lassen, indem man eine der Kontaktflächen hydrophob macht, vielleicht mit 'ner Wachsschicht oder direkt mit dem Trennmittel.


Viele Grüße,
Stefan
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Beim Stichwort Bootsbau und Fenster fällt mir dies hier noch ein:
http://www.fako.de/00000422.html
Der eigene Langzeittest hat gerade erst begonnen, die Verarbeitung war jedenfalls absolut simpel und sauber.
Seglerkollege schwört drauf.
Grüße
holger
 
Beiträge
908
Ort
48565, 26789
Velomobil
DF
Liegerad
Challenge Seiran
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Wenn ich mal wieder ein neues VM kaufe, dann nur unter der Bedingung, dass der Hersteller mir komplette Silikonfreiheit der Karosse zusichert. Dieses Zeugs möchte ich an keinem Fahrzeug mehr haben. Denn wenn man Silikon entfernen muss, damit bei einer Reparatur oder einem Umbau Epoxy oder Lack halten, dann ist das richtig viel Arbeit und kaum vollständig zu bewerkstelligen. Nachdem man mühsam das elastische Material abgeschnitzt, -geschabt und -gepopelt hat, bleibt ein öliger Film zurück, für den mir noch niemand ein geeignetes Lösungsmittel nennen konnte. Da relativiert sich dann der günstige Preis des Silikons. Für den hier genannten Zweck kann man gut das ebenfalls recht günstige Sikaflex 221 nehmen, das es in vielen Camping- oder Caravan-/Wohnmobil-Läden gibt. Es haftet sehr gut, ist auch sehr elastisch (mehr als MS-Polymer), ist allerdings nicht UV-stabil. Dies muss man berücksichtigen, wenn man z. B. Karosseriekleber zum Einkleben von Scheiben in Scheinwerferausschnitten braucht.

Den Deckel (Oberschale, bei den Niederländern: top) bei Quest & Co. würde ich gar nicht mehr festkleben, damit Reparaturen nicht unnötig lange dauern. Nach meiner Erfahrung sorgt der Abschluss mit Isolierband für ausreichende Wasserdichtigkeit. Er kann schnell mal erneuert werden. Wenn man auf eine Zwischenlage gänzlich verzichtet, könnte ich mir vorstellen, dass es durch permanente Reibung der gegeneinander geschraubten Epoxy-Flansche langfristig zu Materialabtragung kommt. Ich habe ein P-Profil aus Moosgummi (Tesamoll) auf den Flansch der Oberschale geklebt, mit dem Wulst zum Innenraum weisend. Wenn man die Schrauben zu stark anzieht, oder wenn der Wulst außerhalb der Schraubenlöcher liegt, kann allerdings die Oberschale über manchen Schrauben Beulen werfen, die nach dem Lösen der Schrauben wieder verschwinden.
 
Beiträge
16.300
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Nachdem man mühsam das elastische Material abgeschnitzt, -geschabt und -gepopelt hat, bleibt ein öliger Film zurück, für den mir noch niemand ein geeignetes Lösungsmittel nennen konnte.
Schleifpapier 120er bis 200er Körnung....
Wenn du Gfk reparieren musst, dann ist ehe Schleifen angesagt insofern kein Mehraufwand.
 
Beiträge
1.287
Ort
64739 Höchst / OT Hummetroth
Velomobil
Mango
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Hallo,
da meine Frage über Bremsen so hervorragend beantwortet wurde, hier direkt noch eine Frage!...[]...Wie würdet ihr aber der Zusammenbau machen?...[]...Hat jemand diesbezüglich Erfahrung?
Moin Jean-Francois,

du siehst, du kannst eigentlich nix falsch machen. Alles ist richtig: mit Silikon, mit Sikaflex, mit Tesamoll oder ohne jeglichen "Kleber"/"Dämmstoff", etc. :D
Das ist eben das Problem bei solchen Fragen in einem User-Forum. Jeder weiss was oder kennt jemanden der was weiss...
Ich würde mir wünschen, dass sich die Hersteller hier zu solchen Fragen mehr einbringen, denn die müssen es ja wissen. Und da dieses Forum ja DIE Plattform schlechthin für Velomobile ist, tauchen hier auch alle Fragen zu diversen Problemen bei VMs auf.
 
Beiträge
930
Ort
Europa - Atlantik bis Ural
Velomobil
Alleweder A1-A4
AW: Mango - Deckel abnehmen - Wie wieder abdichten?

Ich habe für das Carbon Quest Auslieferung ohne Silikon - dafür mit Wims Gummi - angefragt, hier Ymtes Antwort:
The Quest cannot be delivered with this rubber, if you want to have you have to mount it afterwards. Glue has also a construction function for the shell. Greetings, Ymte
Meine Vermutung: Beim Bauen der Hülle müssen sie verklebt werden, danach kann man darauf verzichten.
 
Oben