verkaufe M5 M-Racer - schwarz, schnell und fast neuwertig

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Schotterflechte, 26.07.2019.

Schlagworte:
  1. Schotterflechte

    Schotterflechte

    Beiträge:
    5
    Hallo Leute, M5 M-Racer zu haben

    Das breite Grinsen ist garantiert. Nie wieder Gegenwind, allerdings auch nie wieder Rückenwind ...
    Unten die Details zur Ausstattung. Ich bin 1,71 m, Beininnenlänge 80 cm und kann durch das 26er Vorderrad damit sehr gut fahren.

    Ich habe das Rad im Sommer 2014 aufgebaut und seit dem leider viel zu selten gefahren, vielleicht komme ich auf 900 km.... Der Zustand ist super, praktisch neuwertig. Eine Schramme am Hinterbau lässt sich vmtl. rauspolieren. Die Farbe auf den Bremsflanken am Hinterrad ist fast noch drauf.

    Das Gerät ist bei mir einfach nicht kompatibel zum Familienalltag und zum rumstehen und nur Anschauen ist es (fast) zu schade. Seltsamerweise steht bei mir, wie beim Forumsmitglied beezle bug im letzten Jahr, das Getriebe des Familien-T4 an ... https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/m5-m-racer-rahmenset.53061/ - Familie hat Priorität :)

    Am liebsten wäre mir der Erwerb im Komplettpaket für 1.750 € (VHB). NP Rahmen und Gabel waren 1.320 €.
    Bis nach Nord- und Ost-Berlin kann ich nach Abstimmung auch liefern.
    Probefahrt auf dem Deich im schönen Nationalpark Unteres Odertal nach Absprache möglich.
    Versand möglich, bei Vorschlag eines Anbieters und Übernahme der Kosten.

    Kurbel, Umwerfer und Bremse Hinten sind die einzigen gebrauchten Teile die ich von einem Rennrad übernommen hatte. Alles aber top in Schuss. Wenn jemand die Avid BB7 nicht haben will, ich kann sie für ein anderes Projekt gut gerauchen. Verkauf ohne Pedalen.

    Hier die Details:
    Gabel : M5 Stahl 26 Zoll
    Lenker/Vorbau Rollen : M5
    Sitz : M5 Größe M (oder S?), jedenfalls der kleinere der beiden verfügbaren Größen.

    Steuersatz : Tecora E (von M5 mitgeliefert)
    Kurbel: Ultegra 52-42-30 FC-6500 / 6503 - 172,5 mm Kurbellänge - von Rennrad
    übernommen. 52 Zähne sind bergab zu wenig … :)
    Umwerfer: Ultegra FD-6503
    Schaltung: Sram X-9
    Schalthebel: Sram X-0 3-fach und 9-Fach
    Tretlager: Shimano 68mm BC1.37 68 mm Octalink
    Ritzel: Ultegra 9-fach 32-11
    Kette: Shimano CN HG-93
    Nabe Vorn: Shimano XT HB M-756
    Felge Vorn: H Plus Son - Formation Face 650c - ohne Bremsflanken
    Reifen Vorn: Conti GrandPrix 650 x 23 mm
    Nabe Hinten: Shimano 105 FH-5700
    Felge Hinten: H Plus Son SL42
    Reifen Hinten: Vredestein Fiammante DuoComp 23 mm
    Speichen: 2,0-1,8 mit roten Alu-Nippeln
    Bremshebel: Crosser-Bremshebel Tektro RX 2.0
    Bremse Front: Avid BB7 Road mit 160 mm Avid-Disc
    Bremsen Hinten: Ultegra BR-6500
    Kopfstütze: ICE
    Rückspiegel: Zefal Spin - montiert nach Idee von Bram - sehr wichtig!
    Bowdenzughülle: 1 x 10 cm Nokon für Vorderradbremse
    Klingel: simple Alu-Bimmel - schon wegen der Geschwindigkeit extrem wichtig !!!

    Keine Pedalen. Dazu kommen ein paar Original-Spacer zur Abstimmung des Sitzes.

    Viele Grüße
    Benjamin
    BH187916 crop.jpg BH187901.JPG BH187900.JPG BH187899.JPG BH187898.JPG BH187897.JPG BH187903.JPG BH187921.JPG BH187884.JPG BH187885.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2019
  2. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.778
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Da bin ich ja nach dem Erwerb meines M-Racers froh, dass ich mir noch kein T-4 zugelegt hab... : )
    Schotterflechte ist ja auch mal n interessanter Forumsname, ebenso wie die scheinbar nach oben schwebenden Bananen im Bild
    Mit dem 26er VR ist der Lenkeinschlagswinkel etwas größer, das wird bei kurvenbergaufpassagen angenehm...
    Das VR ist gerade so kurbelfrei oder? ist beim großen VR im Vergleich zum Lowracer schon wichtig
     
  3. Was wiegt denn das Schätzchen?
     
  4. Schotterflechte

    Schotterflechte

    Beiträge:
    5
    Die analoge Personenwaage sagt mit einem zugekniffenem Auge ziehmlich genau 14 kg. Etwas genaueres habe ich zur Zeit nicht zur Hand. Ich wollte damals eigentlich gleich die Carbongabel dazu haben. Sie war aber gerade nicht verfügbar. Mit der Stahlgabel war ich dann aber auch happy.

    Das Vorderrad ist nicht vollstädig kurbelfrei. 1,5 cm fehlen, siehe Bild. Mich hat das aber heute das erste mal überhaupt beschäftigt, beim Fahren nie. Ich vergleiche es gerne mit einem Crossrad, wo das Vorderrad in engen Kurven nicht am Fuß vorbeikommt. Man stellt sich ein und merkt es später nie wieder. Bergaufpassagen sind vmtl. auch nicht das Revier für ein Rad dieser Art.
     

    Anhänge:

  5. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.778
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Ich hab mit meinem M-Racer und Sitzeinstellung, Kurbelfreiheit usw. viele Erfahrungen sammeln dürfen: die anatomischen Gegebenheiten sind hier einfach zu beachten, tendenziell ist der M-Racer für große bzw. langbeinige Menschen
    80cm Innenbeinlänge geht so grade mit 26 VR. Ich habs mit ähnlichen Beinmaßen und etwas größerer Gesamtlänge (ca. 1,80m) mit 2x622 grad so hinbekommen; allerdings halt (so wie hier auch) mit eingekerbtem superflachen Sitz und 155er Kurbeln
    Alpenpässe sind wahrscheinlich nicht so der Spass mt dem Rad, aber ich kanns aus eigener Erfahrung sagen: der M-Racer ist ein superschönes, superschnelles Rad, in der Ebene mit etwas Training hängt man eigentlich alle up-Rennradler ab
    Bergab bei langen geraden Passagen is es auch ein Traum: ich hab da schon mit fast nur Rollen lassen 90 kmh draufbekommen : ) Tipp für interessierte: gibt hier im Forum ja auch n Faden zum Thema M-Racer
    P.S.: In der Ebene ist das Gewicht völlig zweitrangig, der M-Racer geht ab wie Sau, der Rahmen ist schon recht verwindungsfest und ich hab bei Stahl ein besseres Gefühl als mit Carbon...
     
  6. mwibral

    mwibral

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Göttingen
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Hallo Schotterflechte (und HFKLR),

    Wieviel cm würde man denn mit 155er Kurbeln gewinnen? Hintergrund der Frage: Ich fahre u.a. ein Zox 26S - also vorne 559, allerdings mit 42er Bereifung und das wäre bei mir noch Kurbelfrei. Ich frage mich ob dein Rad für mich als Sportgerät in Frage käme...

    Und wie groß ist eigentlich der Wendekreis rechts herum? Ist das noch größer als beim Peer Gynt, das ich Anfang der 90er immer duch hochheben gewendet hab', wenn's notwendig war ?


    Viele Grüße,
    Michael
     
  7. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.778
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Wendekreis kommt beim m-Racer auf die Geschwindigkeit an
    Mit schmackes um eine sanfte Kurve ist überhaupt kein Problem
    Zickzackfahren mit langsamen Tempo wie mit alltagsgemutlichliegerad geht mit dem m-Racer nur eingeschränkt oder gar nicht, mir kommt mein m-Racer ähnlich zickig vor wie im Sport Auto Bereich es wahrscheinlich so n Alter Porsche spider wäre
    Aber das is ja dann auch Teil des besonderen feeling eines M-Racers...
    --- Beitrag zusammengeführt, 01.08.2019 ---
    Die kurzeren kurbeln machen ca. 2-3 cm aus
    Ich finde die kurbelfreiheit bei grossem VR sehr wichtig wegen der starken auslenkung im Vergleich zu einem kleinen Vorderrad
    In der Einstellung beim schwarzen M-Racer wäre es ohne tretlager verstellung mit 155er kurbeln
    Uberlappungsfrei...
     
  8. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    4.065
    Alben:
    4
    Ort:
    Flensburg
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    155mm +20mm oder + 30mm = 175mm oder 155mm
    175 gibt es ja noch aber 185 da muß man ja lange suchen, die machen doch nur Sinn wenn der Ausleger min 15cm weiter raus ist.
     
  9. Schotterflechte

    Schotterflechte

    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,
    berufs- und familienbedingt bin ich nicht immer sofort zu Stelle um alles zu beantworten.
    Mit einer kürzeren Kurbel und etwas längeren Beinen/Auszug könnte man sicherlich etwas mehr Freiheit gewinnen. Ich halte die cm-Rechnerei aber für nicht wirklich relevant für die Praxis. Zum Fahren von Kurven bei Schrittgeschwindigkeit muss man halt etwas mehr üben, oder es drauf haben ... (ich nicht). Wenn man sich mit der passenden Beinstellung auf den begrenzten Platz einstellt, kommt man ohne Probleme durchs Leben. Interessant finde ich das Video von Bram "M5 Summer Ride" (youtube). Der zirkelt sich durch richtig enge Passagen. Es geht also alles was man übt.
    Den genauen Wendekreis weis ich nicht. Wenn man nur rollt und nicht gerate reintritt, kann man auch nach links mit der Berührung der Kette ordentlich einschlagen. Aber das spielt in der Praxis wirklich alle keine Rolle, weil es praktisch nie vorkommt. Es ist ein wirklich tolles Sportgerät.
     
  10. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.980
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    ...und sieht richtig geil aus!(y)
     
  11. Opti

    Opti

    Beiträge:
    821
    Ort:
    67XXX
    Liegerad:
    Nazca Cruiser
    Ich bin grad nicht sicher was ihr rechnet und ob ihrs schon richtig hattet:
    Aber prinzipiell bringen kürzere Kurbeln ca. das Doppelte ihrer Verkürzung (abzgl. dessen das die natürlich nie komplett waagerecht* aufs Rad gehen)

    Oh toll, jetzt habs ich noch komplizierter geschrieben.

    Also wenn Du von 175mm auf 155mm gehts bringt das a) weil die Kurbel in Fahrtrichtung kürzer wird -2cm Beinlänge b) plus Du kannst den Ausleger um 2 cm weiter reinschieben bevor die Kurbel gegen die Fahrtrichtung sich in Konkurrenz mit dem Vorderrad begibt*.

    *Da die hintere Kuebel bei Radkollision nicht waagerecht steht, würde ich den Wert nochmal halbieren um einen Schätzwert zu haben - also tjo ja 175->155 bringt ~3cm
     
  12. Dennisthemenace

    Dennisthemenace

    Beiträge:
    18
    Kann jemand bestätigen welche Reifenbreite man maximal einbauen kann mit 26 Zoll Räder? Ich suche ein Sommer jobrad dass etwas dickere Reifen erlaubt. Gibt's auch eine Möglichkeit hydraulischen Scheibenbremsen zu montieren oder gibt der Winkel der bremsgriffe Ärger?
     
  13. LiegeMax

    LiegeMax

    Beiträge:
    6
    Ort:
    61440 Oberursel
    Trike:
    HP Scorpion
    Hallo @Schotterflechte,

    ich hab dir eine Nachricht zu dem Rad geschickt.
    Grüße
     
  14. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.778
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Beim m5 Summer Reise sieht man schön den Sitzhoehen Unterschied.
    Bram ist aber so ein zwei Meter Mann, dann ist der Ausleger viel weiter draussen und das stärker auslenken einfacher
    Am Ende des Videos sieht man einen interessanten Gesichtsausdruck, das ist wahrscheinlich als er merkt, dass er nicht um die Kurve kommen wird
     
  15. Schotterflechte

    Schotterflechte

    Beiträge:
    5
    Nee, der schaut überrascht, weil er vorher mit dem Hinterrad gerutscht ist. Bremse losgelassen und weiter. Alles unter Kontrolle.
     
  16. Schotterflechte

    Schotterflechte

    Beiträge:
    5
    Im Augenblick und auf den Fotos sind 23 mm-Reifen montiert. An der Gabel sind nach oben 6 mm und seitlich 8 mm Platz. Da passen sicher auch 28 mm-Reifen rein. Breitere Felgen erlauben vielleicht auch noch größere Reifen. Aber Achtung: die Felge vorne ist eine 650C - Felge (Triathlon). Die Reifenauswahl ist deshalb evtl. etwas eingeschränkt. Mit normalen 26-Zoll-Felgen hat man dann auch noch einmal mehr Platz nach oben und kann dickere Reifen aufziehen.
    Mit der von M5 angebotenen Carbongabel ist vielleicht noch einmal mehr drin und man spart zudem satte 450 Gramm.

    Am Hinterrad (auch 23 mm-Reifen) sind zu den Seiten und nach oben jeweils ca. 1 cm Platz. Da passen auch breitere Reifen rein.

    Mit den Bremshebel ist es etwas eng. Hier noch einmal ein Bild vom Cockpit. Muss man ausprobieren. An der Bremsauswahl sollte die Entscheidung zu so einem Rad nicht scheitern.

    BH187877.JPG

    Und hier ein Bild von der Gabel und Reifenfreiheit.
    BH187864 crop.jpg
     
    Dennisthemenace gefällt das.
  17. tieflieger

    tieflieger

    Beiträge:
    1.291
    Alben:
    4
    Ort:
    s'Heerenberg/Niederlande
    Velomobil:
    Sonstiges
    Liegerad:
    Eigenbau
    Ich muss mal sagen das ich es ein wunderschonen m racer finde. Mit abstand das schonste liegerad was ich seit lange gesehen habe. Wenn mann drauf passt und das geld hatt, nur zu.
     
    panicmechanic gefällt das.
  18. mwibral

    mwibral

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Göttingen
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Hab jetzt erst richtig gesehen, dass da vorne 571/650c mit Disc drin ist - da könnte man ja auch über die Felge/Reifen Kombi noch an der Kurbelfreiheit arbeiten. Aber diese schönen Felgen gibt's vermutlich nicht in 559, oder?
     
  19. fmraaynk

    fmraaynk

    Beiträge:
    240
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Etwas off Tipic,
    Aber die Wand mit Ihrer unterschiedlichen Farbigkeit ist sehr schön.
    In Köln gibt es ja den Bananensprayer,der an jeden Kunstraum eine an bringt.
    Anscheinend gilt dann die 2. Banane Deinem Rad als Kunstobjekt im mobielen Raum?
    Schönes Bild
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden