M5 Carbon-Highracer - erste Er-fahrungen

Beiträge
1.173
Der Metabikes Klapptiller (hergestellt von Performer) soll ganz brauchbar sein:

Review von einem CHR Fahrer:

Ich versuche gerade eine Quelle in Europa aufzutreiben.
Stellt sich noch die Frage nach der Klemmbreite. RR-Lenker haben meist 31,7 mm, zu dem Metabikes Tiller habe ich bisher keine entsprechenden Daten gefunden.

RR-Lenker dann vielleicht einer von diesen (recht viel Drop/Reach und in versch. Breiten erhältlich):
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
795
Verkaufe gerade meinen Salsa Woodchipper Lenker, bei Interesse einfach melden.

Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das?

 
Beiträge
795
Dann ein Tipp, wickel den Klemmbereich des Lenkers mit Folie ein bevor du diesen testweise montierst. Hatte schon einmal Probleme mit der Rückgabe eines Lenkers weil minimale Spuren von der Montage vorhanden waren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.173
Habe gerade die Info erhalten, dass der Performer Klapptiller eine Klemmbreite von 25 mm hat.

Den KCNC RR-Lenker gibt's auch mit 26 mm Klemmbreite. Ich gehe mal davon aus, dass das passen würde, zumal die Klemmung durch zwei Halbschalen erfolgt.
 
Beiträge
1.173
Eine Quelle ist mglw. Nettis Liegeradshop, der Performer Händler ist. Er versucht gerade, näheres zum RBR Metabike Tiller herauszufinden. Bisher gibt es nur Informationen zum Performer Tiller SM06, der aber eine etwas andere Bauart als der von Performer für Metabike produzierte hat.

Siehe auch diesen Faden
 
Beiträge
1.173
schade wie knapp das ist.
Ja, schleift in der Praxis leider auch schon, wenn nur ein bisschen Sand am nassen Reifen klebt. Werde daher hinten wieder auf 25 mm Reifen zurückgehen. Bin mal gespannt, ob dann merklich Komfortverlust auftritt.

Projekt "Gravel CHR" mit 650B Laufrädern steht aber noch aus. Da sollte dann auch >30 mm problemlos gehen.
 
Beiträge
1.173
Habe mal wieder eine Lenkermodifikation gemacht, diesmal Aero Optimierung. :D
Noch dichter lassen sich die STI-Hebel nicht zusammenbringen (Ok, 5 mm gehen vielleicht noch).

DSC02789.JPG DSC02791.JPG DSC02790a.jpg

Was soll ich sagen, fühlt sich nach kurzer Gewöhnungsphase Klasse an beim Fahren! Der Racer lief heute sowas von leicht, teilweise nur knapp über 100 W für 30 km/h trotz etwas Gegenwind!
Kann natürlich auch am warmen Wetter gelegen haben. Allerdings denke ich schon, dass meine Armhaltung jetzt aerodynamisch besser ist, da ich die Ellbogen endlich komplett in den Windschatten der Oberschenkel bekomme und die Unterarme nicht mehr im 90° Winkel nach oben stehen, sondern schräg nach vorne. Der größere Gelenkwinkel fühlt sich auch ergonomischer an.

Was ich nicht erwartet hatte ist, dass ich in der Konfiguration bessere Lenkkontrolle habe. Bspw. in Kurven mit starker Schräglage lässt sich das Rad präziser führen. Auch bei böigem Seitenwind ist die Kontrolle besser. Insgesamt scheint die Lenkung weniger verzögert zu reagieren, fühlt sich direkter an.
Ich erkläre mir das damit, dass ich die Tillerstange verkürzen konnte und somit das Feedback vom Vorderrad stärker ist. Vorher brauchte ich die lange Version des Metabike Lifting Tillers, jetzt kann ich die kurze Version verwenden (Differenz 7 cm). Das Verkürzen ist möglich, da die STI Griffe aufgrund des geringen Abstands jetzt teilweise zwischen die Oberschenkel passen.

Die STI Griffe sind übrigens perfekt für diese Konfiguration, da die Züge genau in der richtigen Richtung aus den Hebeln kommen und somit keine starke Biegung erforderlich ist.

Spiegelhalterung ist noch provisorisch, der dünne Draht schwingt beim Fahren zu sehr. So wie vorher in den Enden des Querrohres befestigen geht nicht, weil sie dort den Oberschenkeln im Weg wären (bzw. müsste dann der Tiller wieder weiter rausgezogen werden, was einen Vorteil dieser Konfiguration zunichte machen würde). Vielleicht doch mal Brillenspiegel testen, reduziert die Frontfläche auch nochmal um 0,5% ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
132
Habe mal wieder eine Lenkermodifikation gemacht, diesmal Aero Optimierung. :D
Noch dichter lassen sich die STI-Hebel nicht zusammenbringen (Ok, 5 mm gehen vielleicht noch).

Anhang anzeigen 245050 Anhang anzeigen 245052 Anhang anzeigen 245051

Was soll ich sagen, fühlt sich nach kurzer Gewöhnungsphase Klasse an beim Fahren! Der Racer lief heute sowas von leicht, teilweise nur knapp über 100 W für 30 km/h trotz etwas Gegenwind!
Kann natürlich auch am warmen Wetter gelegen haben. Allerdings denke ich schon, dass meine Armhaltung jetzt aerodynamisch besser ist, da ich die Ellbogen endlich komplett in den Windschatten der Oberschenkel bekomme und die Unterarme nicht mehr im 90° Winkel nach oben stehen, sondern schräg nach vorne. Der größere Gelenkwinkel fühlt sich auch ergonomischer an.

Was ich nicht erwartet hatte ist, dass ich in der Konfiguration bessere Lenkkontrolle habe. Bspw. in Kurven mit starker Schräglage lässt sich das Rad präziser führen. Auch bei böigem Seitenwind ist die Kontrolle besser. Insgesamt scheint die Lenkung weniger verzögert zu reagieren, fühlt sich direkter an.
Ich erkläre mir das damit, dass ich die Tillerstange verkürzen konnte und somit das Feedback vom Vorderrad stärker ist. Vorher brauchte ich die lange Version des Metabike Lifting Tillers, jetzt kann ich die kurze Version verwenden (Differenz 7 cm). Das Verkürzen ist möglich, da die STI Griffe aufgrund des geringen Abstands jetzt teilweise zwischen die Oberschenkel passen.

Die STI Griffe sind übrigens perfekt für diese Konfiguration, da die Züge genau in der richtigen Richtung aus den Hebeln kommen und somit keine starke Biegung erforderlich ist.

Spiegelhalterung ist noch provisorisch, der dünne Draht schwingt beim Fahren zu sehr. So wie vorher in den Enden des Querrohres befestigen geht nicht, weil sie dort den Oberschenkeln im Weg wären (bzw. müsste dann der Tiller wieder weiter rausgezogen werden, was einen Vorteil dieser Konfiguration zunichte machen würde). Vielleicht doch mal Brillenspiegel testen, reduziert die Frontfläche auch nochmal um 0,5% ;).
Lass bitte mal sehen, was du für eine Spiegellösung gefunden hast. Stehe gerade vor der gleichen Anforderung.
 
Beiträge
163
Hallo White-Speed,
gibt es einen Grund, warum du die STI Griffe so rum montiert hast? bremst du dann mit dem Daumen? Anders rum, wäre für mich die natürlichere Haltung.Danke
 
Beiträge
163
Könntest du einmal eine Frontalaufnahme von der Seite machne, damit man sieht, wo der Lenker im Verhältnis zum Sitz steht. Ist deine Armhaltung jetzt fast gestreckt?
 
Oben