Lowracer Zanzara

Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
@tieflieger ivo sein Konzept ist schön etwas anders als meins ,
Das erste Problem begann schon bei der Rohrbiegerei danach kamen automatisch die anderen Probleme dazu weil ich idioit nicht damals so drauf geachtet hab diese 3.5 mm abweischung war zuviel .
ivo wollte ne ein armschwinge ist zwar cool aber ich vertraue einseitigen Belastungen Konzepten nicht wirklich und wenn es wirklich grundsolide sein soll dann muss wirklich in meinen augen und meinem Wissensstand das beste zäheste dran und das konnte ich dem Zeitpunkt nicht bewerkstelligen.
Also kam die Idee weg damit und ne klappradgabel hätte ich 26 zoll genommen wäre es in meinen augen etwas unvollkommen zu lang gezogen .
Die bremsen waren Anfang an net meine Welt mit trommeln gut die vertragen bestimmt super Hitze,
Aber ich hab die Erfahrung damals gemacht das neue wirklich neue shimano deore bremsen mit neuen Scheiben nach 1 Ausfahrt (arbeitsweg) schrott waren die sind förmlich verglüht deswegen
Die downhill bremsen mit den Scheiben und sinter/e-bike belägen .
Ich möchte net wissen wie brutal ein aufprall mit so ein lieger ist koma tot pädagogisch wertlos danach ?
Schaltung war auch so ne sache das ganze ding war alles einmal neu mit dem schlosser gedanken einfach robust zuverlässig wie ein benz w140 mit 1.2 mio km .
Gut für manche mag er bissi zu übertrieben sein aber normal kann doch jeder oder :) .
1 Ausfahrt und alles ergeht und verglasst.
Ich muss hinzufügen ich war früher ein schwerer junger Mann mit knapp 118kg (ringer/strongmann) das war anscheinend zuviel Fahrer+Rad für die bremsen .
danach waren neue scheiben beläge alles war fällig und die konuststoff backen von den bremszange waren deformiert
20200606_085449.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Warum hast Du eigentlich den Sattel so weit von der Strebe weggesetzt? Hätte man doch auch etwas an der Scheibe entlang nach vorn runterdrehen können. Oder wäre das mit der Leitungsführung problematisch gewesen?
Ich hab versucht den sattel so gut wie möglich zu positionieren so das Reibring bremsbelag die größte mögliche fläche deckt wird und durch die kurze gabel hatte ich net viel möglichkeit .
Und den sattel wie bei einer toxy zr wollte ich nicht hab schon so nur ca 15 cm Höhe da wollte ich noch net den Abriss riskieren .

Die Halterung vorne konnte ich leider nicht tiefer setzten wie du bemerkt hast 1 : wegen der Leitung 2 : die gabel hat mir net mehr die Möglichkeit gegeben .
Und die 3 Sache ist das ich direkt auf 223mm gegangen bin ohne Türmchen bauen ohne Adapter weil es noch relativ neuer standart ist 223mm
Vorne musste ich türmchen bauen wird aber auch noch abgeändert ich mach mir meinen eigenen is2000 63+mm adapter der auch nach etwas aussieht mit qäre am liebsten PM Halterung aber leider wäre es wieder viel Aufwand
 
Beiträge
3.386
Liegerad
Challenge Hurricane
spätestens nach der ersten Regenfahrt wirste von Ultratieflieger sprechen : )
Durch n langen Gewittergruß durch und du wirst dir wünschen eine Windel zu tragen so nass wird dein Popo sein...
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
spätestens nach der ersten Regenfahrt wirste von Ultratieflieger sprechen : )
Durch n langen Gewittergruß durch und du wirst dir wünschen eine Windel zu tragen so nass wird dein Popo sein...
Ne wird nur schön wetter bewegt hab schon mal mit ivo seinen Regen abkassiert trotz Schutzblechen war ich batsch nass
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Moin,

hier bekommst du eine breite Auswahl an Liegerad- und Velomobil(üblichen)felgen. Super Shop, super Service:


Ob 24 Loch da stark vertreten ist, kann ich dir in Ermangelung eines 24 Loch Laufradsatzes leider nicht sagen. Die ein oder andere haben sie gewiss.

Freundliche Grüße
Wolf
Guten morgen @TitanWolf
Hab mal spontan heute 18 speichen entfernt
Ich finde es sieht sportlicher aus
Laut Internet hält die 36 fach speichung mit der felge 120 kg aus.
bei beiden laufrädern wären es ja 240 kg oder liege ich da falsch ?
Wenn ich 18 speichen entferne halbiert sich ja die Nutzlast um die Hälfte?
Oder irre ich mich da ?
Gibts da ne bestimmte Formel @einrad ?
Dank titanwolf hab ich bei ginko 18 loch Felgen gefunden für einen guten Kurs es gibt viel zur Auswahl.
Werde die ginko Damen und Herren mal kontaktieren ob sie mir speichen nippel errechnen aber meine neue nabe vorne behalte ich auch wenn sie 36 Löcher hat hinten hätte ich kein Problem damit außer das es dort keine passende nabe gibt würde ich auch ne nabe mit mehr löchern akzeptieren.
Ich lade mal 2 Fotos hoch
20200614_110215.jpg


Und noch eins vom ganzen Rad
Screenshot_20200614-111106_Gallery.jpg

Hätte jemand eventuell ne Idee wie man die restlichen Löcher stopfen kann ich würde mit etwas schwarzem Gewebeband zu kleben .
Da ich nicht mehr für die lackierung aufkommen muss könnte ich entweder die laufräder bei ginko fertigen lassen oder könnte mir 80ger kurbelblatt kaufen zu option wäre ein 93 kurbelblatt von einem User noch alternativ da aber er weiß nicht was für er ein lochkreis hat er würde es mit der kurbel verkaufen aber kurbel würde ich nicht gebrauchen da ich meine carbon kurbel hab .
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.936
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Moin @Roadrunner ,
.. Wenn ich 18 speichen entferne halbiert sich ja die Nutzlast um die Hälfte?
das trifft wohl nur bei gleichmäßiger Lastverteilung auf die Speichen zu, allerdings hast Du zwischen den Speichen etwas Abstand, in welchem die Felge die Grenze setzt und weniger ihre Einspeichung.

Bei Deinem Einsatzzweck sehe ich noch kein Haltbarkeitsproblem auf Dich zukommen, wobei mich durchaus irritiert, wieso Du immer zwei Löcher frei gelassen hast statt Speiche => Keine Speiche => Speiche.. ist ja ohnehin kein angetriebenes Laufrad, abgesehen von den Bremskräften wirkt nichts als Relativdrehmoment.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Moin @Roadrunner ,

das trifft wohl nur bei gleichmäßiger Lastverteilung auf die Speichen zu, allerdings hast Du zwischen den Speichen etwas Abstand, in welchem die Felge die Grenze setzt und weniger ihre Einspeichung.

Bei Deinem Einsatzzweck sehe ich noch kein Haltbarkeitsproblem auf Dich zukommen, wobei mich durchaus irritiert, wieso Du immer zwei Löcher frei gelassen hast statt Speiche => Keine Speiche => Speiche.. ist ja ohnehin kein angetriebenes Laufrad, abgesehen von den Bremskräften wirkt nichts als Relativdrehmoment.

Freundliche Grüße sendet
Wolf
Wollte dem Laufradsatz von toxy so nah wie möglich kommen , die gefallen mir sehr aber 500 Euro bin ich zu geizig und ist halt mit einer lefty gabel verbunden .
Wiege im moment 82 kg +runner 13.8 kg sollte vertretbar sein oder fahre nur auf asphalt kein Schotter oder ähnlichen .
Bin halt bissi zwiegespalten laufräder oder kurbelblatt beides geht nicht (finanziell)
Welches würdest du bevorzugen?
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.936
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Moin @Roadrunner ,
Welches würdest du bevorzugen?
wenn du die Laufräder belastbar mit geeigneter Speichenspannung eingespeicht hast, ist es erst einmal nicht notwendig, sie zu ersetzen.

Neue Laufräder laufen nicht weg und ordentlich eingespeicht sind die Laufräder für Alltagsnutzung gewiss ausreichend.

Bei Kettenblättern ist eine geeignete Entfaltung für dich wichtig, sonst versaut es den Fahrspaß. Also würde ich das vorziehen. (y)

Freundliche Grüße
Wolf
 
Beiträge
2.122
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Das rad ist prima fahrbar mit diesen laufradsatz, ohne grossere probleme. Ohne grosseres kettenblat geht es nicht wirklich. Das ist so als wurde mann bei einen funfgang auto, die 4 und 5 rauslassen. Im nutzbahren geschwindigkeitsbereich geht es dann nur mit sehr hohen drehzahl. Fur ein schneller lowracer will mann eigenlich eine grosste entfaltung von zwischen 9 und 10 meter haben. Du bisst jetzt bei etwa 6,5-7 meter im hochsten gang.

52/11= 4,73 x 1,43 radumfang (geschatzt) = 6,76 meter. Jeh nach maximal drehzahl ist dann etwa 40 die hochstgeschwindigkeit.

Es mussen nicht die kettenblatter vn Daniel sein, bei Allight gibt es die etwas billiger. https://www.dutchbikebits.com/alligt-chainrings?keyword=chainrings&category_id=0

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
8.345
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Wollte dem Laufradsatz von toxy so nah wie möglich kommen , die gefallen mir sehr aber 500 Euro bin ich zu geizig und ist halt mit einer lefty gabel verbunden .
Der hat aber laut Webshop 24 Speichen, nicht 18. Wenn ich das vom Ventil her richtig peile, hast Du jetzt links lauter vorlaufende und rechts lauter rücklaufende Speichen (oder andersherum), das wird unter Drehmoment interessante Effekte geben. :D
Was die Prioritäten angeht, kann ich mich nur den beiden Vorschreibern anschließen - Kettenblatt ist Funktion, weniger Speichen sind Optik.

Wenn Du mit dem Speichenmuster spielen willst, würde ich am Hinterrad anfangen, da sind die Lasten geringer. Mit einer 36-Loch-Nabe kann man sogar links 12 und rechts 6 Speichen realisieren (links jedes 3. Loch frei lassen, rechts jedes 3. Loch belegen) und die Speichen in Dreiergruppen zusammenfassen. Allerdings müsstest Du dafür die Felge selber bohren und dafür die ungebohrte Variante bei Ginkgo bestellen.
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Hab mit dem hinterrad angefangen der hat ja eig nur die brems Funktion hab es nochmal zentriert.
Hab die Spannung von den speichen erhöht ,
Weil 18 speichen fehlen wurde es ziemlich locker .
Leider hab ich kein tensometer, also sind meine Handwerker Hände als Ersatz da :D .
Danke nochmals für die beruhigenden Worte @TitanWolf .
Jetzt bin ich nicht mehr so skeptisch .
Stimmt @tieflieger meine 53/10 Übersetzung ist mies ,
Bin gestern nach Feierabend die 2.5 km relativ gerade ohne große Höhenunterschiede gefahren und wollte mal sehen wieviel machbar sind knapp 1.8 km und ich war wie im hamsterrad ohne großen Fortschritt am Tempo 38km/h mehr war nicht drin vllt kann man mit etwas bergab 3-5km/h mehr rausholen aber mehr war nicht drin von der übersetzung mit meinem stinger hätte ich drübergelacht gut da war auch 75 blatt drauf .
Das kurbelblatt von Daniel ist für mich von der optik der letzte schrei da fange ich an zu sabern .
Die von agllit sind natürlich auch toll optisch natürlich nicht so schön wie die von daniel .
Trisled gäbe es noch als Alternative aber ist halt sehr weit weg und die Lieferung dauert bestimmt ne Ewigkeit:-(
@Fanfan bin mal gespannt wie es sich auswirkt kann da noch nichts sagen erstmal werde ich mich mal ran tasten vllt war es ja eine blöde Idee und krieg mein Lehrgeld mit einem totalschaden :D
Optisch sieht es aber echt viel besser aus
20200614_133525.jpg
Screenshot_20200614-133636_Gallery.jpg
 
Beiträge
7.004
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi Roadrunner,

was nicht sowieso schon in den vorangegangenen Beiträgen steht:

Die Belastung verteilt sich grundsätzlich schon auf beide Räder.
Nicht genau 50/50 (abhängig davon, wo der Schwerpunkt ist) aber das ist erst mal nicht so wichtig.

Relevant ist die Änderung der Belastung beim Bremsen.
Bei einer Vollbremsung hast Du bei Diesem Rad wahrscheinlich 90% des Gewichts am Vorderrad...

Daher wäre mir die Speichenzahl hinten relativ egal, vorne aber nicht.

Gruß, Harald
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
@einrad
Hast recht beim antriebsrad ist auch ca 90 % vom Gewicht.
Werde morgen mal mit 18 speichen fahren falls es sich negativ auswirken sollte auf die Fahreigenschaften werde ich 6 speichen dazu nehmen und schauen obs etwas stabiler wird .
Was mit zu bedenken gibt sind meine bremsen statt mein antrieb im Moment ist es ja mehr hamsterrad als sonst .
Bei den 4 kolben downhillbremsen und den 223mm scheiben könnte es eventuell passieren das was abreißen tuht sprich speichen .
Die beläge und die Scheiben sind neu noch nicht eingefahren daher greifen sie noch nicht zu 100%
Nach Erfahrung im downhill könnte ich sagen vielleicht 40% bremsleistung von 100 .
Mein kurbelblatt (80 zähne ) hab ich soeben bestellt bei der Nicki .
Falls die felge abreißen sollte müsste natürlich ne neue her da würde ich im schlimmsten fall gleich die nabe mitschicken für fahrfertiges antriebsrad
 
Beiträge
8.345
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Werde morgen mal mit 18 speichen fahren falls es sich negativ auswirken sollte auf die Fahreigenschaften werde ich 6 speichen dazu nehmen und schauen obs etwas stabiler wird .
Sei bitte vorsichtig dabei. Was ich im Moment erwarte, dürfte eher in die Kategorie "witzige Überraschung" fallen, aber ich kann nicht sagen, ob auch mehr passieren kann, vor allem bei plötzlich auftretenden oder von der Seite wirkenden Kräften. Wäre schade, wenn dabei was kaputtgeht.
Wahrscheinlich bemerkst Du die Überraschung schon, wenn Du die hintere Bremse ziehst und gegen die Bremse etwas Kraft auf die Kurbeln gibst.
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
Sei bitte vorsichtig dabei. Was ich im Moment erwarte, dürfte eher in die Kategorie "witzige Überraschung" fallen, aber ich kann nicht sagen, ob auch mehr passieren kann, vor allem bei plötzlich auftretenden oder von der Seite wirkenden Kräften. Wäre schade, wenn dabei was kaputtgeht.
Wahrscheinlich bemerkst Du die Überraschung schon, wenn Du die hintere Bremse ziehst und gegen die Bremse etwas Kraft auf die Kurbeln gibst.
Alles bis jetzt gut überstanden bin über Schotter 4.5 km & mehrmals ca 1.5 km über alte Pflastersteine gefahren jede krebszelle und jedes böse in mir wurde durchgeschüttelt und ist tot :D .
Gebremst habe ich Spurt bremsen ca 15 mal jeweils pro bremse .
Dann 3 notbremsungen das ich wegrutsche bis jetzt alles paletti aber Langzeittest müsste ich erst in Erfahrung bringen aber merklich kein unterschied
 
Beiträge
2.122
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Das 18 speichen felgenbrems vorderrad am m5 mit gerade einspeichung und hohe schwere Aerofelge hat meine 80 kilo wirklich problemlos uberstanden. Das 18 speichen 406 vorderrad mit ahnlicher felge (bambi race) wie deiner war nicht wirklich zuverlassig. Ok das gewicht geht jetzt eher richtung 90 kilo. Vor allen wegen diese sehr grosse bremse hab ich da mein bedenken. Fur mich wahre das resultat ein paar gramm weniger ein hauch schneller, das risico nicht wert.

Denn letzten der wiederhohlten speichenbruche kam auf glattes asfalt, leicht ein hugel hoch, bei niedrigen geschwindigkeit.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
322
Ort
Hanau
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Optima Stinger
So Freunde der runner kommt übermorgen zürück und ich hab paar Sachen Besorgt
2tes kurbelblatt 93 zähne
Musste von 5x110 auf 5x130 aufbohren und überstand abflexen
20200708_185550.jpg
. Morgen wird es glasperlgestrahlt und mit acyrllack schwarzmatt gesprayt.
Das von düsintribin ist wieder zürück falls ihr euch fragt warum : sie war so nett und hat sich lit ihrem Lebenspartner die mühe gemacht und einen eloxierer ausfündig gemacht und lässt es eloxieren.
Die 2 beschaffungen waren GULF Aufkleber & Aufnäher
20200708_185606.jpg

Und die 3 beschaffung waren für die orangenen linien klebeband in 5mm breite und 10mm
Modelierklebeband schön flexibel
20200708_185618.jpg

20200708_185629.jpg
 
Beiträge
23.305
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Beim Antriebsrad hätte ich das jetzt nicht unbedingt gemacht, schon garnicht bei einem 32Speichen Rad. Fürs Hinterrad wäre es ok.
Die Felgen sind aber stabil genug. Auf korrekte Speichenspannung achten! (bei 1.8mm Doppeldickend ca. 1100N, bzw. bis "Felge eckig" wird)
 
Oben