Lockout-Dämpfer am Optima Stinger

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von ruzzifuzz, 25.09.2013.

  1. ruzzifuzz

    ruzzifuzz Guest

    Hallo,

    hat jemand von Euch einen Lockout Dämpfer im Optima Stinger o.ä. Lieger verbaut?

    Wenn ich es richtig ermittelt habe müsste in das Stinger ein Dämpfer mit 140mm hineinpassen?

    Lässt sich ein 152mm Dämpfer so verstellen das er maximal auf 140mm öffnet, sprich dann nur weniger Federweg hat und härter ist? (Die Auswahl an Lockout-Dämpfern mit 140mm Einbaulänge ist recht gering).

    Kann jemand was zu den Fahreigenschaften mit blockiertem Dämpfer sagen, also ob die Energie die man sonst in die Federung drückt, bei festgestelltem Dämpfer spürbar in den Vortrieb geht? Oder ist da so gut wie nichts zu merken? Eventuell ein prozentual geschätzter Geschwindigkeitsgewinn gegenüber gefedertem Betrieb...

    ...was dann auch gleich die Frage nach dem Sinn oder Unsinn beantworten sollte... :)

    Gruß Ruzzifuzz
     
  2. visafan

    visafan

    Beiträge:
    1.124
    Liegerad:
    Performer High Racer
    AW: Lockout-Dämpfer am Optima Stinger

    Servus,

    mein Optima Stinger hatte einen einfachen DNM-Federhalter eingebaut und bei Bergauffahrten und in der Ebene bei gewissen Trittfrequenzen ziemlich mitgewippt.
    Wenn ich nicht auf meinen ungefederten Highracer umgestiegen wäre, hätte ich entweder auf einen Plattform-Dämpfer oder einen mit Lockout aufgerüstet.
    Ich habe testweise den Dämpfer auf eine sehr hohe Federvorspannung eingestellt, sodass er nur bei ganz harten Stößen nachgab. Dabei war ich gefühlt bei gutem Asphalt schneller als mit Federung.

    152mm Dämpfer auf 140mm umrüsten wird schwer sein, soweit ich weiß gab es für 140mm genau einen Dämpfer mit Lockout von Manitou(?).

    Geschätzt ging damals zwischen 0 und 10% der Leistung im Dämpfer verloren.

    Grüße
     
  3. ruzzifuzz

    ruzzifuzz Guest

    AW: Lockout-Dämpfer am Optima Stinger

    Danke für deine Einschätzungen! bis 10% finde ich schon recht erheblich wenn ich das auf 33 bzw. 30km/h Durchschnitt ummünze.

    Im Netz habe ich eben ca. eine Stunde erfolglos gesucht und fast nur gebrauchte Dämpfer gefunden. Der Dämpfer FOX Float RL ist ab und an gebraucht in 140mm zu finden und neu gibts den "Fox Racing Shox Float X CTD Trail Adjust Evolution Dämpfer SV Modell 2014" allerdings sind mir knapp 400€ dafür zu heftig und der hat auch nur die Einstellung hart-mittel-weich ohne Blockierung.

    Da ist die Variante mit hoher Federvorspannung speziell für die schnelle Runde wohl dann ein ganz guter Kompromiss.
     
  4. visafan

    visafan

    Beiträge:
    1.124
    Liegerad:
    Performer High Racer
    AW: Lockout-Dämpfer am Optima Stinger

    10% vielleicht im Maximalfall, wenn Bergauffahren mit Resonanz des Masse-Feder-Systems zusammenkommen.
    In der Ebene vielleicht nur noch 5% Leistung, was weniger als 1km/h ab 30km/h entspricht, da die Leistung ja nicht linear zunimmt.

    Stimmt, dann wars wohl doch der FOX-Dämpfer. Der Float RL wäre meiner Meinung nach die beste Alternative. Besser als die Einstellung der Dämpfung (hart, mittel, weich) oder eine starke Erhöhung der Federvorspannung.
    Ein richtiger Dämpfer bringt im Regelfall auch schon einiges im Vergleich zu den üblicherweise verbauten DNM-Federhaltern!

    Grüße
     
  5. Habsab2012

    Habsab2012

    Beiträge:
    405
    AW: Lockout-Dämpfer am Optima Stinger

    Fox dämpfer sind die besten!
    pro-pedal unterdrückt das wippen, und trotzdem kann der luftdruck aufs fahrergewicht und nicht auf die ferdereigenschaften neingestellt werden!
    ich hab einen rp2 im mountainbike und binn total begeistert!
    bei 140mm federweg an der hinterachse wird das wippen 100% ig unterdrückt und man hat trotzdem komfort ohne ende!
     
  6. OptimaStinger

    OptimaStinger

    Beiträge:
    281
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Hallo
    Der Threat ist ja nun schon älter , welche 140mm Dämpfer am besten mit Lookout gibt es heute noch ? Ich suche noch einen guten Dämpfer für mein Optima Stinger.
    Gruß Nico
     
  7. c11kay

    c11kay Guest

    OptimaStinger gefällt das.
  8. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    An die habe ich auch gedacht. Sie sind aber nicht sperrbar und man müsste nachfragen, ob Ihre Federhärte für das jeweilige Körpergewicht und die Geometrie des Stinger anpassbar sind.

    Zur Geometrie des Stinger:
    Das Zugtrum der Kette unter dem Drehpunkt durchzuführen muss ja schaukeln...
    Hier gilt wohl: "It's not a bug, it's a feature!" ?

    Gruß, Harald
     
  9. alex123

    alex123

    Beiträge:
    592
    Alben:
    2
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    Gibt laut Kreuzotter bei 52/11-32Z zwischen 15-20 % Kraftverlust/Pogoeffekt .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2017
  10. OptimaStinger

    OptimaStinger

    Beiträge:
    281
    Liegerad:
    Optima Stinger
    @alex123 Aber doch nur am Berg oder? In der Ebene ist das Stinger ja laut Berichten in der Ebene nicht viel langsamer wie eine Rennliege.
    Tretlagerüberhöhung 19 Cm und 25 Grad Sitzwinkel.
    15 bis 20% Kraftverlust wäre ja schon enorm.
     
  11. alex123

    alex123

    Beiträge:
    592
    Alben:
    2
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    Die Härteeinstellung des Dämpfers spielt logischerweise eine Rolle.

    Nein, immer.
     
  12. Stephan-M

    Stephan-M

    Beiträge:
    539
    Ort:
    München
    Liegerad:
    Flux S-800
    Nein, natürlich überall. Am Berg ist der Effekt halt maximal, weil dort die größte Kraft anliegt.
    Deshalb ist ein blockierbarer Dämpfer ja empfehlenswert, oder besser gesagt, bei der Kettenführung zwingend erforderlich.

    Gruß, Stephan
     
    OptimaStinger gefällt das.
  13. Peer

    Peer

    Beiträge:
    653
    Ort:
    12435 Berlin
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Bei der Kettenführung federt der Dämpfer beim Treten aus, nicht ein. Wenn ein Lockout-Dämpfer nicht verfügbar ist, hilft auch schon eine einstellbare (hart gestellte) Zugstufe. Einfedern bei Schlägen geht trotzdem, das Ausfedern wird gedämpft / verlangsamt -> nicht so gute Bodenhaftung wie mit weicherer Zugstufe, aber vielleicht ein guter Kompromiss aus Effizienz und Durchschlagschutz. Hab ich am (nur kurz gefahrenen) Hurricane mit ähnlicher Problematik so gemacht.

    Gruß, Peer
     
    OptimaStinger gefällt das.
  14. alex123

    alex123

    Beiträge:
    592
    Alben:
    2
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Liegerad:
    Flux S-Comp
    @OptimaStinger
    kannst ja mal probeweise den Dämpfer gegen ein Alurohr austauschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2017
  15. OptimaStinger

    OptimaStinger

    Beiträge:
    281
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Schon erstaunlich was eine Federung an Tempo kostet, bei 30 Kmh wären es bei 20% immerhin 6 Kmh bzw bei 15% noch 4,5 Kmh...schade das es keine Lookout -Dämpfer in der Einbaulänge gibt. Dann könnte man auf schlechteren Wegen mit Federung fahren und auf gutem Asphalt mit blockierten Dämpfer. Das würde so ein Rad enorm aufwerten.
     
  16. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Wenn Du willig bist in die Substanz etwas einzugreifen, kann man das schon ändern.
    Beim Stinger sollte genügend Platz sein, dass man das Dämpferauge in der Schwinge tiefer setzen kann.
    Flex und Schweisserei wird man dazu aber brauchen. Farbe auch, zumindest für empfindliche Fahrradbesitzer... :)

    Wenn Dich dieser Weg interessieren sollte, könntest Du Patrick (@Jack-Lee) darauf ansprechen.
    Ein Umbau dieser Art sollte wahrscheinlich kein Vermögen kosten?

    Gruß, Harald
     
    OptimaStinger gefällt das.
  17. OptimaStinger

    OptimaStinger

    Beiträge:
    281
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Ich wäre bereit da entsprechend zu investieren. Allerdings hab ich das Rad noch nicht lange und schaue erstmal wie ich damit auf Dauer klar komme. Ein schnelles Rad mit zuschaltbaren Dämpfer wäre schon klasse .
    Eine reine Rennliege ist für mich nichts da ich viele schlechte Fahrbahnen hier habe und das Rad als Alltagsfahrzeug eingesetzt wird.

    Für die schnelle kleine Nachmittagsrunde wäre ein blockerbarer Dämpfer natürlich super.

    Wenn man nur Sitzwinkel und Tretlagerüberhöhung betrachtet ist es ja ein sportliches Rad. Tretlagerüberhöhung kann man auch noch mit anderer Sitzhalterung ganzes Stück erhöhen und den Sitz noch etwas flacher machen.
     
  18. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Auf jeden Fall müsstest Du Dir anschauen welchen Dämpfer Du wie reinbringst und wie der Sperrmechanismus dann zu bedienen ist.

    Ggf. verkehrt herum montiert, das dünne Ende nach oben?
    (Bild kopiert von hier)
    [​IMG]
     
    OptimaStinger gefällt das.
  19. OptimaStinger

    OptimaStinger

    Beiträge:
    281
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Was ich mich gerade frage: Wäre ein Luftdämpfer ewentuell besser ? Bei Toxy gibt es welche.
    Aktuell ist ein DMN22 verbaut.

    Würde theoretisch auch ein 125mm Dämpfer passen ? Gibt's etwas das dafür oder dagegen sprechen würde bei dem Rad ?

    Mein Gedanke ist : Kürzerer Dämpfer federt weniger dürfte aber noch genug dämpfen und Sitz wäre etwas flacher . Hat das jemand schon einmal hier beim Stinger probiert?
     
  20. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Das weniger Federn ließe sich auch mit einer härteren Feder erreichen.
    Ich hab mein Rad von 140mm auf 130mm umgerüstet, aber letztlich ist davon kein flacherer Sitz übriggeblieben, sondern eine etwas größere Tretlagerüberhöhung. Flach zu sitzen mag für die Endgeschwindigkeit nützlich sein (sofern Du die Frontfläche, die Du oben reduzierst, nicht unten wieder anbaust), aber beschleunigen und Anstiege hochfahren geht mit weniger gestrecktem Körper besser.
     
    OptimaStinger gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden