Liegevelo Birk/Comet CHF 1'000.- Schweiz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beiträge
65
Ort
Wien
Liegerad
M5 Tandem
Nähere Infos sind im Text darunter:

Carbon Racing Bike
Carbon Tieflieger der Extraklasse. Aus der Werkstätte Birkenstock.
Alles Komponenten der obersten Preiskategorie im Jahre 2001 (Magura Felgenbremse, DureAce Wechsler, etc)
Die Grösse kann nicht variiert werden. ich bin 170cm gross und die Passform müsste ausgetestet werden.
Allerdings kann der Hersteller Jürg Birkenstock auch Anpassungen vornehmen bei Bedarf.
 
Beiträge
626
Ort
zureich
ja mach, wenn die grösse passt und du damit liebäugelst.
wird wahrscheinlich lange gehen bis so etwas wieder kommt, gebaut werden die ja nicht wie sand am meer.
und wenn es den spass bringt um mehr auf das auto zu verzichten, ist es ein sechser.
 
Beiträge
3.683
Liegerad
Challenge Hurricane
hatte Jack-Lee mal nicht was von wieviel wenige mm Tretlagerüberhöhung er ideal fand...? : )
Davon ist so n birk weit entfernt (hat doch über 30 cm Überhöhung?)
 
Beiträge
773
Ort
Münster
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Schade, aber war abzusehen.
Ich bin ehrlich gesagt froh, kein verbasteltes Birk "Kunstwerk" hier im Forum in naher Zukunft sehen zu müssen. Am Ende wohl mit deinem Holzsitz und irgendwelchem Carbon-Selbstgelege :eek:. So sehr deine Umbaumaßnahmen technisch durchdacht sind, optisch würden sie ein Birk nicht gerecht werden :p

P.S. Bei dem Preis hätte ich bei entsprechender Körpergröße nicht lange gefackelt. Da wäre auch das eventuelle teuer Zugticket am Ende ein Schnäppchen gewesen.
 
Beiträge
3.683
Liegerad
Challenge Hurricane
die diehard birkonauten würden da sicherlich gleich was anderes erzählen. Wie es so auf der website tönt, ist das ja alles totale Maßanfertigung, von daher wird es dem neuen Besitzenden eh nicht 100% passen...
 
Beiträge
1.341
Ort
CH-8000 Zürich
Liegerad
Birk Comet
Bin gespannt wer zugeschlagen hat.

Habe es mir auch überlegt, das fehlende Heck war für mich u.a. ein Grund es dann doch bleiben zu lassen.
Dieses kann man natürlich nachkaufen, erhöht aber das erforderliche Budget rund um den Faktor 4.

Hier handelt es sich um ein Comet der ersten Generation, welches trotz seiner 20 Jahre immer noch ein Rad der Spitzenklassse ist und (mit Heck) voll konkurrenzfähig im Rennbetrieb. Mein Comet RT der zweiten Generation hat nun schon 11 Jahre auf dem Buckel und macht mir immer noch enorm viel Freude. Ein Nachteil ist höchstens, dass es nichts Besseres gitb zum Aufrüsten:cool:.

Die theoretischen Bedenken bezüglich Antrieb kann ich nachvollziehen.
In der Praxis merkt man dann sofort, dass sich Theorie und Praxis stark unterscheiden können, die Lösung mit dem Zwischengetriebe überzeugte mich immer vollumfänglich.
Dies auch wenn die diehard MBB Anhänger ohne eigene Erfahrung mit dem Comet oder Dali nun laut aufschreien werden (sorry, diese Steilvorlage konnte ich mir nicht entgehen lassen:ROFLMAO:).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben