Liegetrike in Nürnberg kaufen

L

Lefayy

Hallo zusammen ich komme aus Nürnberg. Ich habe mich entschieden ein Liegetrike zu kaufen ( Anfängerin ) HP Gekko fx oder Scorpion fx. So ich wollte bei einem Händler in Nürnberg für Liegeräder eine Probefahrt machen. Voller Freude also hin, A) war ich natürlich zu spät dran war ja schon 16 uhr vorbei also zu dunkel. Normale Leute gehen arbeiten hihi B) hat er der Händler auch die Probefahrt nicht erlaubt, aber aus dem Grund, weil ich ja nicht bei ihm kaufe sondern, woanders! Evtl. Und er mache sowas nicht. So meine Frage wo kann ich in Nürnberg oder Umgebung einen gescheiten liege trike Händler erreichen wo ich mal eine Probefahrt machen kann ohne das der händler dann im Nachhinein sagt nein dies mache ich nicht, weil ich das nicht möchte wenn du bei wem anderen das kaufst. Und ist das üblich das der Händler das so macht.


Für jede Antwort bin ich dankbar

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!!!!
 
Beiträge
798
Ein guter Händler lässt dich eine Probefahrt machen. Denn nur ein zufriedener Kunde ist (wird) ein guter Kunde. Wenn ein Händler schon beim Erstkontakt wie der von dir Beschriebene argumentiert, würde ich persönlich bei dem nicht mal eine Ventilkappe kaufen.
 
Beiträge
10.977
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

aber gute Händler sind dünn gesät. Bei mir hat die Mehrheit der HP-Händler (Raum Rhein-Ruhr) auf meine Anfrage nach einer Probefahrt bei deutlich formulierter Kaufabsicht per eMail nicht reagiert (nicht einmal der Händler, bei dem ich bereits einmal Kunde war) oder war nach Anwort zu den Öffnungszeiten nicht erreichbar. Der Händler, der reagierte und für den ich mich entschied, war ebenso wie HP ausgesprochen schlampig bei der Endmontage und hat mein Vertrauen in nicht einmal einer Woche gründlich verspielt.

Offenbar besteht ein systematisches Problem bei den HP-Händlern. Ich wünsche Dir ein besseres Händchen bei der Auswahl.

Gruß, Klaus
 
Beiträge
1.349
Ort
38275 Haverlah
Trike
HP Scorpion fs 26
Moin,

erstmal willkommen im Forum.
In Nürnberg sollte es doch möglich sein, jemanden zu finden, der sein Rad für eine Probefahrt zur Verfügung stellt. Meiner Erfahrung nach sind die Fahrer selbst meist deutlich kompetenter als - bis auf einige Ausnahmen - die Händler. Schau doch mal in die Mitgliederkarte. Möglicherweise findet sich da jemand...

Gruß ... Lars
 
Beiträge
164
Ort
Nürnberg
Velomobil
Quest XS
Trike
ICE Adventure
Servusla,

alsoooo, ein wirklich guter Händler ist das fahr-radikal in Ansbach. Inhaber ist der Peter Weiß. Hat eine große Auswahl an Liegetrikes verschiedener hersteller (HP-Velotechnik, ICE, Hase, Anthrotech, ...). Probefahren ist überhaupt kein Problem, musst nur vorher einen Beratungstermin ausmachen, damit er sich Zeit nehmen kann. Bei dem kannst du die Fahrräder auch länger ausleihen/mieten, z.B. eine Woche. Das dann gegen Gebühr, die angerechnet wird, solltest du bei ihm kaufen. Internetadresse www.fahr-radikal.de
Bin bei ihm als komplett Ahnungslose aufgeschlagen, wurde top beraten. Nie unter Druck gesetzt. Letztendlich habe ich dann bei ihm gekauft.
S-Bahn fährt vom Hauptbahnhof 2x pro Stunde nach Ansbach, dann noch 5 Minuten zu Fuß.

Ansonsten gibt's noch den Hugo Cycles & Arts in der äußeren Sulzbacher Straße. Der hat zumindest Liegetrikes. Bei dem habe ich vor 10 Jahren ein Reiserad gekauft. Damals war Probefahren auch kein Problem bei ihm.

Versteif dich nicht auf einen Hersteller. Ich wollte erst auch unbedingt das Scorpion. Habe mich aber überhaupt nicht mit wohlgefühlt. Probiere verschiedene Modelle/Hersteller durch und rede mit dem Händler. Wenn's ein anständiger ist, wird er dich erstmal fragen was du damit machen willst.

Viel Spaß und Erfolg bei der Suche.
Hanna
 
L

Lefayy

Bei dem Hugo cycles war ich ja gestern zur besagten Probefahrt. Aber nachdem ich ja dann sagte dass mein Manne es dann online bestellen würde. Kam es gar nicht zur Probefahrt, die hat er mir dann verweigert, mit der Aussage ich kann wieder kommen, wenn ich mich dazu entscheide bei ihm zu kaufen o_O
 
Beiträge
10.977
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Dämlicher geht es ja auch nicht: Einen in den Preis einkalkulierten Service (Probefahrt) in Anspruch zu nehmen, um dann bei einem Onlinehändler zu kaufen, der diese Kosten nicht investiert hat. Ein Hoch auf Hugo, Schande über Dich! Dein Verhalten ist widerlich!
 
Beiträge
10.977
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Ist Empathie verboten?

Abgesehen davon schadet sie uns allen, denn dieses Verhalten führt dazu, dass es immer weniger Händler gibt, die Probefahrten anbeiten.
Und sie hat uns alle verarscht, denn sie will ja offenbar gar nicht in Nürnberg kaufen, sondern nur einen Händler finden, der sie kostenlos (für sie, nicht für den Händler!) probefahren lässt, um dann woanders zu kaufen.
 
Beiträge
164
Ort
Nürnberg
Velomobil
Quest XS
Trike
ICE Adventure
Warum willst du Online bestellen? Die Händler sind im Normalfall auch nicht teurer. Außerdem benötigt man ja den Service. Ohne Probefahrt kaufen ist ein zu großes Risiko. Dass der Händler die Probefahrt verweigert, wenn man gleich sagt, dass man Online bestellen will, kann ich auch verstehen. Der muss erstmal in Vorführräder investieren und kann die später nur noch mit Rabatt verkaufen. Warum sollte er diesen Service für einen Onlinekonkurrenten anbieten?
Wer Online sparen will, muss auch auf den Service verzichten können. Deshalb können die Online-Händler teilweise "bessere" Preise machen.

Ich empfehle dir, wirkliche bei einem Händler zu kaufen. Wenn du ein Problem hast, rufst du ihn an. Hast gleich einen Partner für Service, Reparaturen oder "Aufrüstungen".

Falls du unbedingt im Netz bestellen willst, miete dir das Trike deiner Wünsche für ein paar Tage/eine Woche. Der Händler vor Ort bekommt quasi eine "Aufwandsentschädigung" durch die Mietgebühren, du kannst probefahren und hinterher da kaufen wo du möchtest. Fair für alle.
 
L

Lefayy

Eigentlich habe ich mich hier im forum angemeldet, um mich zu informieren und auszutauschen, aber nicht um beleidigt und geflamt zu werden. Es hieß ja evtl. Und nicht hier gleich zu bestellen.

Zumindest war ich von Anfang an ehrlich
 
Beiträge
2.909
Ort
Fürth
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Trike
ICE Sprint
hat er der Händler auch die Probefahrt nicht erlaubt, aber aus dem Grund, weil ich ja nicht bei ihm kaufe sondern, woanders! Evtl. Und er mache sowas nicht.
Schön, dass Du ihm das vorher gesagt hast. Aber, im Ernst, warum sollte ein Händler Dir kostenlos zur Verfügung stehen, Dich beraten, zwei Trikes auf Dich einstellen und sie hinterher putzen, damit jemand anders daran verdient?
Falls Du mit "online kaufen" gebraucht meinst hilft eine Probefahrt beim Privatverkäufer.
Und wenn Du damit den HP-Konfigurator meinst: Auch dann läuft der Verkauf über einen Händler.
Ich kann Hugo jedenfalls verstehen - ich würde es genau so machen.
 
Beiträge
14.644
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
Aber, im Ernst, warum sollte ein Händler Dir kostenlos zur Verfügung stehen, Dich beraten, zwei Trikes auf Dich einstellen und sie hinterher putzen, damit jemand anders daran verdient?
Nein, damit er die potentielle Kundin davon überzeugen kann dass es sich lohnt bei ihm zu kaufen. Ein Händler sollte sich freuen wenn jemand den Weg zu ihm findet der Interesse an einem Fahrrad hat. Dass er einen Service bietet der sich lohnt sollte er im Zweifel auch beweisen können.

Zumal man die Räder von HP meines Wissens gar nicht bei Versendern bekommt...
 
Beiträge
4.190
Velomobil
Cab-Bike
Liegerad
HP GrassHopper fx
Trike
AnthroTech Trike
Ich hätte mein A10 beim nächstgelegenen Händler gekauft, wenn er es mich hätte Probe fahren lassen. Da er es mir wegen einigen Regentropfen nicht geben wollte - obwohl ich angeboten habe, es nach der Probefahrt zu putzen, hat halt der etwas weiter entfernte Flux Händler profitiert.
Wenn ein Händler den Service gleich verweigert, darf er sich nicht wundern, wenn Kunden woanders bestellen. Ich zumindest wäre sogar bereit gewesen, die Probefahrt zu bezahlen, wenn die Gebühr bei einem Kauf angerechnet würde.
Ein Händler sollte schon ein gewisses Service Angebot machen - sonst ist er überflüssig. Wenn er das dann in Rechnung stellt (z.B. als Kurzzeitmiete) kann sich das vielleicht auch rechnen.
C.
 
Beiträge
164
Ort
Nürnberg
Velomobil
Quest XS
Trike
ICE Adventure
Eigentlich habe ich mich hier im forum angemeldet, um mich zu informieren und auszutauschen, aber nicht um beleidigt und geflamt zu werden. Es hieß ja evtl. Und nicht hier gleich zu bestellen.

Zumindest war ich von Anfang an ehrlich
Bei dem Thema, beim Händler vor Ort informieren und Online bestellen kochen schnell die Emotionen hoch. Die meisten Leute kennen ein Geschäft/Laden der deswegen aufgeben musste. Da muss man einfach drüberstehen.

Dass du ehrlich warst, ehrt dich. Vom Online-Kauf war hier im Forum erstmal nicht die Rede...
Dass du dir vorbehälts auch noch woanders zu schauen, ist dein gutes Recht. Wenn der Händler Angst vor dieser Konkurrenz hat, ist er vielleicht nicht der richtige. Dass es beim Robert (Inhaber vom Hugo) nicht funktioniert hat, ist jetzt halt so.

Ein guter Händler drängt dich auch nicht zum Kauf, sondern lässt dir Zeit.

Tipps hast du bekommen.
 

Andreas Seilinger

gewerblich
Beiträge
1.056
Ort
Ottenhofen b. München
Liegerad
Birk Comet
Bei dem Hugo cycles war ich ja gestern zur besagten Probefahrt. Aber nachdem ich ja dann sagte dass mein Manne es dann online bestellen würde. o_O
Was erwartest du ? Vollen Service des Fachhandels, und dann online günstiger kaufen ? Was hat jetzt genau nochmal der Händler davon ? Der macht doch nicht für Internetdealer die Arbeit. Das erwartest du doch jetzt nicht wirklich ? Wie das Gespräch genau abgelaufen ist, wissen wir ja nicht, daher ist es müssig, weiter zu diskutieren. Wärst du bei mir aufgeschlagen, hätte ich gesagt, daß du in so einem Fall erstmal 50 Euro auf den Tisch legen musst. Wenn du dann bei mir kaufst, wird´s dir gutgeschrieben. Dann hätte ich auch Zeit und Gelegenheit , dich von den Vorzügen eines Kaufes beim Händler zu überzeugen. Übrigens kriegst du die meisten Räder eh nicht im Internet und dir sollte klar sein, daß du bei einem technischen Problem oder gar Garantiefall erstmal sehen musst, wie man das geregelt kriegt.
Du musst verstehen, daß das Thema "Beratungsklau" ein wirklich grosses Ding ist im Einzelhandel mit Ladengeschäft und Service. Das hatten wir dieses Jahr bei Kinderanhängern so intensiv, daß wir diese Sparte aufgeben müssen. Sich beim Fachmann beraten lassen samt Probefahrt teurer Räder, um dann online zu kaufen, und das alles geplant, ist wirklich nicht die feine Art. Man sollte jedem für ehrliche Arbeit einen fairen Lohn zugestehen.

Peter Weiß ist ein super Händler, aber auch er kann seine Vorführräder nicht mit einem warmen Händedruck bezahlen. Bedenke das einfach und behandle die Leute fair, dann solltest du auch guten Service kriegen. Und bei fast allen von uns gilt: Es ist besser, vorab einen Termin zu vereinbaren (bei Tageslicht wenn´s geht).

Viel Spaß beim Testen und Wählen.

Andreas
www.traumvelo.de
 
Beiträge
14.644
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
Bedenke das einfach und behandle die Leute fair,...
Die Ehrlichkeit war doch fair! Als Händler Geld für die Beratung zu verlangen ist auch keine Lösung denn was passiert mit dem Geld wenn ich mit der Beratung nicht zufrieden bin?
Ich finde es zumutbar dass der Händler hier in Vorleistung gehen muss, das tut der Kunde beim Kauf ja auch indem er für zukünftigen Service bezahlt.
 
Oben